Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2007, 14:29   #1
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Privater Waffenbesitz

Hallo,

die Thematik ist nicht neu, ich selbst kenne viele aus "älterer Generation", die der Meinung sind es ist in Ordnung, wenn man zuhause eine funktionstüchtige Waffe hat. Das damit aber viele Amokläufe, wie sie von Zeit zu Zeit leider stattfinden, ein unheimlich brutales Ausmaß bekommen ist damit leider auch klar. Na logisch, passieren kann immer was...

Deswegen meine Streitfrage: Wozu braucht jemand eine Waffe daheim? Mich würde es auch interessieren Leute zu hören, die selbst eine Feuerwaffe zuhause haben, also nicht nur die gewaltarmen Pazifisten, die sowieso dagegen sind.
Xote ist offline  
Alt 02.12.2007, 14:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Xote, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.12.2007, 14:47   #2
Mischka
The Legend
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: Landkreis Harburg
Beiträge: 27.320
Ich finde, man sollte - außer eben in entsprechender Richtung - eigentlich keine Waffen im Hause haben.....normalerweise. Dies würde schon aus rechtlichen Gründen widersprechen, gerade wegen der zur Zeit grassierenden Gewaltwelle in den Großstädten und - wie du schon darauf hingewiesen hattest - Amokläufen.

Mit Waffen meine ich allerdings alle Arten von Waffen, die auf der "Verbot"-Liste der Landesregierungen stehen, also nicht nur Schuß- sondern auch Stichwaffen.

Ich selbst bin in Besitz sowohl eines Jagdscheines als auch eines Waffenscheines, allerdings habe ich den Waffenschein wegen meiner Vereinszugehörigkeit im Schützenverein als Sportschütze. Und meine Waffen habe ich entsprechend abgesichert, so daß niemand außer der polizeilichen Behörden daran kommen kann.
Mischka ist offline  
Alt 02.12.2007, 15:09   #3
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Natürlich sollte es auch für Macheten oder Samuraischwerter gelten. Ich versteh bis heute nicht, wozu man sich solche Dinger im Versandhandel bestellen kann.

So schlimm wie in Amerika ist es noch lange nicht. Den Reiz so eine Waffe zuhause zu haben verstehe ich aber nicht.

Zitat:
Zitat von Mischka Beitrag anzeigen
Ich selbst bin in Besitz sowohl eines Jagdscheines als auch eines Waffenscheines, allerdings habe ich den Waffenschein wegen meiner Vereinszugehörigkeit im Schützenverein als Sportschütze. Und meine Waffen habe ich entsprechend abgesichert, so daß niemand außer der polizeilichen Behörden daran kommen kann.
Nimms nicht persönlich, aber das die Pistole oder was auch immer sicher verwahrt ist, das haben sich schon viele Eltern gedacht.

Außerdem würde doch nichts dagegen sprechen, die Sportgeräte eines Schützenvereins im Vereinshaus zu verwahren. Warum ist es denn für viele so wichtig das Ding daheim zu haben?
Xote ist offline  
Alt 02.12.2007, 15:18   #4
Mischka
The Legend
 
Registriert seit: 07/1999
Ort: Landkreis Harburg
Beiträge: 27.320
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Nimms nicht persönlich, aber das die Pistole oder was auch immer sicher verwahrt ist, das haben sich schon viele Eltern gedacht.
Was für mich persönlich nicht unbedingt zählt. Ich lebe alleine in meinem Hause, entsprechend kann kein Kind daran kommen. Aber es stimmt schon, sehr viele Menschen gehen einfach viel zu sorglos mit den Waffen um. Das finde ich schon verwerflich .

Zitat:
Außerdem würde doch nichts dagegen sprechen, die Sportgeräte eines Schützenvereins im Vereinshaus zu verwahren. Warum ist es denn für viele so wichtig das Ding daheim zu haben?
"Nice try".....na, Spaß beiseite....fast alle Vereine (Sport-; Jagd- und Schützenvereine) haben entsprechend einen abgeschlossenen Raum für Waffen, das stimmt. Aber es gab schon mal Einbrüche grad wegen den Waffen und wegen Abwesenheit des Personals (wer wohnt denn schon in einem Vereinshaus?). Daher haben viele Schützen ihre Waffen lieber bei sich zu Hause und ebenfalls streng abgesichert in ihren Safes.
Mischka ist offline  
Alt 02.12.2007, 16:47   #5
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Es gibt Länder da haben sogar Kinder die gute alte ak47 Daheim.
Grant ist offline  
Alt 02.12.2007, 18:30   #6
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Grant
Es gibt Länder da haben sogar Kinder die gute alte ak47 Daheim.
Das ist wohl kaum pädagogisch wertvoll.

Die Idee zu diesem Thread hatte ich nachdem ich das hier gelesen hatte.
Xote ist offline  
Alt 02.12.2007, 20:21   #7
R.Mortagh
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Das ist wohl kaum pädagogisch wertvoll.

Die Idee zu diesem Thread hatte ich nachdem ich das hier gelesen hatte.
Dreijährige, die schießen. Das ist ja der Oberhammer!!
 
Alt 02.12.2007, 22:55   #8
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von R.Mortagh Beitrag anzeigen
Dreijährige, die schießen. Das ist ja der Oberhammer!!
Das dachte ich auch zuerst, doch dann fiel der Groschen. Ich hab mal in meiner Nachbarschaft nachgefragt (nicht sehr repräsentativ ich weiss), und tatsächlich scheint so jeder vierte eine Waffe daheimzuhaben. Da stimmt doch was nicht. Und alle sind sie Sportschützen, Jäger, etc. Ich glaube, dass viel mehr Leute echt bewaffnet sind als wir alle denken und deswegen erhoffen sich solche Firmen reissenden Absatz bei besagten Personen mit Kindern.

Ich hab jetzt bestimmt schon 50 Leute befragt und nur bei einem lass ich es mir einreden, dass er eine Waffe benötigt: er ist Polizist.
Xote ist offline  
Alt 03.12.2007, 10:51   #9
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.076
Hauptsache der Waffenbesitzer hat keine Killerspiele zuhause.
Dann wirds ja bekanntlich kritisch...
Amokläufer wird ja mittlerweile nach Experten und Pressemeinung nur wer
auch Killerspiele hat!!!:d:d:d:d
Ducati ist offline  
Alt 03.12.2007, 11:25   #10
Bluesharp
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wer Waffen zuhause haben will, benötigt erst einmal eine Waffenbesitzkarte.
Zweitens muss dann zuhause ein entsprechender Tresor/Waffenschrank vorhanden sein. Zudem sind Waffen und Muniton immer getrennt aufzubewahren. In der Regel sind dies Leute die beruflich bedingt Waffen führen (Polizei, Zoll, Sicherheitsdienst, Jäger, Sportschützen). Diese gehen demenstprechend verantwortungsbewusst mit ihren Waffen um. Alles in allem ist das in Deutschland sehr gut geregelt. Die Gefahr geht nur von den illegalen Waffenbesitzern aus (Möchte-Gern-Cowboys).
 
Alt 03.12.2007, 11:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Bluesharp, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.