Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2008, 11:47   #71
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.011
inwiefern hältst du den menschen für göttlich?
was sind denn die göttlichen attribute?
Sailcat ist offline  
Alt 05.02.2008, 11:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sailcat, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 07.02.2008, 20:00   #72
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Glasherz
Meine Beschreibungen hast du verstanden. Dennoch sehe ich nicht, wo ich mich damit in den Mittelpunkt spielen würde.
Um den Konfliktpartner effektiv schmähen zu können, musst du dich in ein viel besseres Licht setzen. Über den Anderen wertest du dich auf diese Weise mit deinen Herabsetzungen auf. Das ist der Reiz, den das "Tratschen" (ja, diesen Begriff hast du zuvor benutzt) für den Narziss ausmacht. Das, und natürlich das schöne Gefühl zu haben, dem Anderen weh tun zu können.


Zitat:
Zitat von Glasherz
Richtig, ich habe kein Problem damit, eine Information auf das für mich Wesentliche zu reduzieren. Andernfalls bräuchte ich Monate für eine Aussage, die ich mit einem einfachen Satz vermitteln kann. Ich kenne die Hintergründe meiner Aussage und ich bin bemüht, mein Umfeld am Laufen zu halten, also reicht mir das, wenn Handeln angesagt ist.
Nein, wie wir sehen konnten und aus deiner Ethik entnehmen können, hast du kein Interesse an Wahrheit.

Zitat:
Zitat von Glasherz
Mich kannst du nicht meinen. Ich betreibe keine politische Arbeit, denn als Marionette will ich gewiss nicht enden.
Deshalb gelten meine Aussagen über die vielen korrupten Politiker auch für dich, sofern du natürlich die Gedanken deiner Posts lebst. Du wirst deinen Lebensstandard mit Ausreden oder Lügen vor dir und vor anderen zu rechtfertigen wissen. Dies zeigt uns die ganze Rückradlosigkeit deines Konstruktes. Der Einstand für die Humanität, die den Verzicht und die Leidensbereitschaft erfordert, geht dir völlig verloren. Im Grunde genommen bist du ein Chamäleon, das sich nur anpasst, lebst du nun bei Engeln oder Teufeln, ganz egal. Das ist das "Kriechertum", um in deiner Sprache zu bleiben. Du hast nichts zu bieten, weil du im kapitalistischen Geist alles feil bietest, um an Macht zu gewinnen. Diese Machtgeilheit durchdringt alles, bis in die Intimität.


Zitat:
Zitat von Glasherz
Auch das ist richtig. Ich stehe nicht aus Prinzip zu meinen Freunden, sondern weil ich weiss, welche Macht in Freundschaft liegt. Im Endeffekt kommts aber aufs selbe raus: Freunde werden gestärkt und Hindernisse werden gemeinsam überwunden.
Ich hebe den fetten Satz noch einmal hervor:

Ich stehe nicht aus Prinzip zu meinen Freunden, sondern weil ich weiss, welche Macht in Freundschaft liegt.

Genau das steht Freundschaft dermaßen absolut diametral entgegen, dass ich mich wundere, dass da noch keiner etwas zu geschrieben hat.
Was würde passieren, wenn wir Freundschaften der Macht wegen führen würden? Und als zweites: Läuft das wirklich auf das gleiche heraus, wie meine Rede von den Verbindlichkeiten einer Freundschaft?
Für mich ist die Antwort glasklar, aber vielleicht möchten andere User mal was dazu posten.
MadHatter ist offline  
Alt 07.02.2008, 20:19   #73
Glasherz
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 517
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Um den Konfliktpartner effektiv schmähen zu können, musst du dich in ein viel besseres Licht setzen. Über den Anderen wertest du dich auf diese Weise mit deinen Herabsetzungen auf. Das ist der Reiz, den das "Tratschen" (ja, diesen Begriff hast du zuvor benutzt) für den Narziss ausmacht. Das, und natürlich das schöne Gefühl zu haben, dem Anderen weh tun zu können.
Entspricht nicht exakt meiner Vorgehensweise. Ich überreiche eher z.B. nen schriftlichen Beweis, drück das jmd in die Hand, sage "lies oder lass es, könnte weh tun" und rede nicht weiter darüber. Es wäre für mich auch gar nicht sehr praktisch, in ausnahmslos gutem Licht zu stehen. Eine gewisse Portion Listigkeit und Durchtriebenheit, auf die sich die Anderen verlassen und mit der sie rechnen können, kommt mir viel eher zu gute.
Ich erzähl auch idR nichts "hinter dem Rücken" einer anderen Person, sondern in aller Öffentlichkeit und lege auch meine Motive offen dar.

Zitat:
Nein, wie wir sehen konnten und aus deiner Ethik entnehmen können, hast du kein Interesse an Wahrheit.
Falsche Prämisse - ich bin sehr wohl an Wahrheiten interessiert, jedoch bestreite ich, dass es nur eine gibt.

Zitat:
Deshalb gelten meine Aussagen über die vielen korrupten Politiker auch für dich, sofern du natürlich die Gedanken deiner Posts lebst. Du wirst deinen Lebensstandard mit Ausreden oder Lügen vor dir und vor anderen zu rechtfertigen wissen. Dies zeigt uns die ganze Rückradlosigkeit deines Konstruktes. Der Einstand für die Humanität, die den Verzicht und die Leidensbereitschaft erfordert, geht dir völlig verloren. Im Grunde genommen bist du ein Chamäleon, das sich nur anpasst, lebst du nun bei Engeln oder Teufeln, ganz egal. Das ist das "Kriechertum", um in deiner Sprache zu bleiben. Du hast nichts zu bieten, weil du im kapitalistischen Geist alles feil bietest, um an Macht zu gewinnen. Diese Machtgeilheit durchdringt alles, bis in die Intimität.
Siehst du da nicht arg schwarz-weiss? Weshalb soll Humanität stets das Beste und Anpassung an die Lebensumstände stets das Schlechteste sein? Du drehst dich da im Kreis, denn letztendlich war dies deine These und du kannst sie jawohl schlecht mit sich selbst beweisen.
Ich sehe mich als Posthumanist an und distanziere mich daher natürlich von Humanismus eben so sehr wie von dessen direkten Gegensätzen.


Zitat:
Ich hebe den fetten Satz noch einmal hervor:

Ich stehe nicht aus Prinzip zu meinen Freunden, sondern weil ich weiss, welche Macht in Freundschaft liegt.

Genau das steht Freundschaft dermaßen absolut diametral entgegen, dass ich mich wundere, dass da noch keiner etwas zu geschrieben hat.
Was würde passieren, wenn wir Freundschaften der Macht wegen führen würden? Und als zweites: Läuft das wirklich auf das gleiche heraus, wie meine Rede von den Verbindlichkeiten einer Freundschaft?
Für mich ist die Antwort glasklar, aber vielleicht möchten andere User mal was dazu posten.
Ich hab meine Sicht bereits dargelegt. Damit sollten deine Fragen eigtl beantwortet sein.
Glasherz ist offline  
Alt 07.02.2008, 20:23   #74
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Zitat:
Zitat von Glasherz Beitrag anzeigen
Weshalb soll Humanität stets das Beste und Anpassung an die Lebensumstände stets das Schlechteste sein?
Der Mensch passt sich pausenlos an die *Umstaende* an, denn sonst koennte er nicht ueberleben. Diese *Anpassungsfaehigkeit* ist notwendig, man kann aber darueber diskutieren, ob gerade *diese* Anpassung notwendig ist und ob es richtig ist *wie* sie geschieht.
Das ist nicht auf Glasherz bezogen. Vielleicht koennen wir ein bisschen allgemeiner diskutieren, oder geht es hier nur um den Threaderoeffner?
Luthor ist offline  
Alt 07.02.2008, 20:53   #75
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Glasherz
Entspricht nicht exakt meiner Vorgehensweise. Ich überreiche eher z.B. nen schriftlichen Beweis, drück das jmd in die Hand, sage "lies oder lass es, könnte weh tun" und rede nicht weiter darüber. Es wäre für mich auch gar nicht sehr praktisch, in ausnahmslos gutem Licht zu stehen. Eine gewisse Portion Listigkeit und Durchtriebenheit, auf die sich die Anderen verlassen und mit der sie rechnen können, kommt mir viel eher zu gute.
Ich erzähl auch idR nichts "hinter dem Rücken" einer anderen Person, sondern in aller Öffentlichkeit und lege auch meine Motive offen dar.
Natürlich funktioniert das "durchtrieben" und "listig", um es so darstellen, dass er der Böse ist und nicht du. Wenn die Beweise nämlich auf dich zurückfallen könnten, ja, allein schon der Akt des Verbreitens, würdest du das nicht tun.


Zitat:
Zitat von Glasherz
Falsche Prämisse - ich bin sehr wohl an Wahrheiten interessiert, jedoch bestreite ich, dass es nur eine gibt.
Sofern sie dir nützt, und dadurch hebt sich Wahrheit wieder auf.


Zitat:
Zitat von Glasherz
Siehst du da nicht arg schwarz-weiss? Weshalb soll Humanität stets das Beste und Anpassung an die Lebensumstände stets das Schlechteste sein?
Mit Humanität bezeichne ich die Gesamtheit der zwischenmenschlichen Werte, die dem Schutz und der Achtung der Würde zukommen. Anpassung ist nicht per se schlecht, aber dein Denken fördert keinen Widerstand gegen die Gemeinschaft und ist auf die Anpassung ausgerichtet. Das kritisiere ich als "Kriechertum".


Zitat:
Zitat von Glasherz
Ich hab meine Sicht bereits dargelegt. Damit sollten deine Fragen eigtl beantwortet sein.
Ich wollte andere User dazu ermuntern, sich Gedanken zu machen. Das ist nicht Freundschaft, sondern Nutznießerschaft. Aber das habe ich schon vor einigen Seiten heraus gestellt, denn der Narzisst kann keine Freundschaften knüpfen.
MadHatter ist offline  
Alt 07.02.2008, 21:02   #76
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Ich wollte andere User dazu ermuntern, sich Gedanken zu machen. Das ist nicht Freundschaft, sondern Nutznießerschaft. Aber das habe ich schon vor einigen Seiten heraus gestellt, denn der Narzisst kann keine Freundschaften knüpfen.
Mir scheint das eher eine Diskussion zwischen euch beiden zu sein.
Das ist fuer mich nicht so interessant.
Luthor ist offline  
Alt 11.02.2008, 21:28   #77
Foghiker
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: DD
Beiträge: 1.817
Also wenn ich den Begriff Narzist als allgemeine Defintion sehe, bin ich geneigt Mad zu zustimmen, aber mehr auch nicht.
Als "Egozentriker" komme ich selbst dem wohl sehr nahe, kann mich jedoch über meinen von mir geschaffenen Freundeskreis nicht beschweren. Klar, ab und an schlafen auch mal Kontakte ein, weil man im Zuge des "Überlebenskampfes" dann streckenweisse doch zu viel mit sich selber zu tun hat, aber "Akzeptanz" und "Toleranz" ist das oberste Gebot...und da passt es dann wieder. Ich sehe keine Gründe, warum man irgend jemanden wegen seiner Ansichten dissen sollte! Wenn man Meinungen nicht teilt, sollte man sie nicht zu seinen Freunden machen.
Alles andere ist Kalkül und einfach nur hinterlistig und fies!
Foghiker ist offline  
Alt 11.02.2008, 21:30   #78
Foghiker
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: DD
Beiträge: 1.817
P.S. Das ist unter anderem MEIN Bild von Moral !
Foghiker ist offline  
Alt 11.02.2008, 21:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Foghiker, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbesserungsvorschläge und Kritik zum Lovetalk Silent Voice Archiv: Umfragen 77 08.10.2002 05:40
konstruktive kritik - bitte mal lesen! Sailcat Archiv :: Allgemeine Themen 65 03.08.2002 17:17
Songtext - Kritik erwünscht Kleine Elfe Archiv :: Allgemeine Themen 25 02.05.2002 16:09




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.