Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2008, 08:44   #11
Eule111
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 6
@Sam Hayne
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
...wobei bei ich bei dieser Sache auch noch differenzieren würde, ob er sich das gespeichert hat um sich daran aufzugeilen oder weil's 'n widerliches Netzfundstück ist.
Stimme zu. Mit einer ähnlichen Auskunft habe ich mich eine Weile abspeisen lassen, was die Vorlieben meines Partners angeht – und bzgl. einiger Sachen stimmt es vllt. auch. Aber der Rest reicht auch. Auf meine Frage willst Du offenbar nicht antworten, ist auch egal. Was Männer im Allgemeinen abstossend finden oder eben nicht, ist irrelevant, wenn man es im Einzelfall sowieso zu spät heraus findet.

@Glasherz:
Wie kommst DU eigtl. dazu, Menschen mit anderen sexuellen Neigungen als Deine krank und pervers zu nennen? Ein Zoophiler z. B. könnte sich dadurch angegriffen fühlen! Seine Vorliebe ist bei uns auch nicht strafbar, solange im Rahmen des Tierschutzgesetzes - lediglich die Verbreitung entsprechender Pornos. Soviel zu Deinen umfassenden Kenntnissen. Also, die Legalität fällt damit wohl weg zur Begründung, warum eines kranker sein soll als das andere …

Du HAST mich angegriffen, indem Du mich als undifferenziert und unwissend hingestellt hast und zu diesem Zweck Unwahrheiten über meine Beiträge verbreitet hast. Das setzt Du nun fort, indem Du behauptest, ich hätte Pornographie an sich als krank und pervers bezeichnet. Stimmt schon wieder nicht. Ich habe sie als frauenverachtend o. ä. bezeichnet und dabei sogar Ausnahmen eingeräumt. Du unterstellst weiter, ich hätte bei meinem Freund NUR abartiges Zeug gefunden, was ich nie geschrieben habe. Nein, ich „durfte“ das ganze Spektrum sichten, wenn auch mit besonders unerfreulichen Schwerpunkten. Also, Du hast schon in Punkten, über die ich geschrieben habe, keine Ahnung von meinen Kenntnissen, und bezeichnest jetzt meine persönliche Meinung als Betroffene abwertender Darstellungen und als Partnerin als Vorurteil. Auf einer einzigen Basis: Dass sie Dir nicht paßt. Wer DARF denn Deiner Ansicht nach eine Meinung haben?

Wenn Dein BDZeugs also das gleiche ist wie SM, dann schreibe es auch so, und jeder weiß Bescheid. Du erwartest aber doch nicht etwa ernsthaft, dass alle das gut finden oder sich mit einer solchen Sache näher befassen wollen? So „komplex“ kann es im übrigen nicht sein: ich habe beschrieben, was ich gesehen habe, Du hast Dich wiedererkannt. Wir wissen also beide, wovon wir sprechen, nämlich: „aktives oder passives Zufügen von Schmerzen, Erniedrigung oder Fesseln etc. zur sexuellen Stimulation.“ (Zitat aus der ICD-10).
Es ist meine Entscheidung, für die ich keine Zusatzinfos brauche, ob ich mich bei der Beurteilung dieser Sache auf die Effekte beim „passiven Teil“ konzentriere, für die Eure Einvernehmlichkeit erheblich wäre. Oder auf den „Spass“ des Aktiven bzw. Voyeurs am Vorgang und dem Anblick von Schmerzen etc. selbst.
Ob nun „Spass“ am Quälen und Erniedrigen Anderer menschenverachtend ist, ist eine ethische Wertung – um diese zu treffen, braucht es kein Wissen. Vlt. Herz, Empathie. Erschreckend, falls die Antwort „nein“ wirklich schon eine Mehrheit finden sollte. Art. 1 GG könnte man dann gleich hinterherschmeißen.

Zitat:
Zitat von Glasherz Beitrag anzeigen
Was meine Partnerinnen und ich - einvernehmlich - im Schlafzimmer oder im Keller treiben, …geht dich nicht einmal das Geringste an.
Absolut, was Dich persönlich angeht. Dann posaune es aber nicht öffentlich herum. Du meinst, vllt. sogar ernsthaft, SM wäre “normal“ und selbstverständlich liegt Dir daran, diese Auffassung zu verbreiten. Ich bin vom Gegenteil überzeugt und äußere mit dem gleichen Recht meine Meinung. Wenn erst einmal Menschen unter Druck gesetzt werden, sich erniedrigen zu lassen mit dem Argument der Normalität sadistischer Bedürfnisse, oder als verklemmt etc, bezeichnet werden, weil sie sich derartiges nicht antun lassen wollen, dann ist es zu spät.
Im übrigen bezweifle ich inzwischen sehr, dass sich die sexuellen Vorlieben grundsätzlich vom Rest der Persönlichkeit abspalten lassen. D. h. für mich: wenn jemand das Zufügen von Schmerz etc., selbst gegenüber dem Partner, nicht mehr als absolutes NoGo ansieht, muss ich auch sonst mit allem rechnen. Das kann mich nicht nur als ahnungslose Partnerin treffen, die sich wundert, dass es dem Pseudofreund scheißegal zu sein scheint, wenn er sie zum Heulen bringt, sondern auch als Patientin, als Hilfesuchende, Mitarbeiterin, etc.. Insofern geht es mich schon mehr an, als wenn einer sein Schaf „zu lieb“ hat.

So, jetzt die gute Nachricht: Auch wenn ich damit in Kauf nehme, dass auch dieser letzte Beitrag verdreht wird: Mir reichts. Es gibt zum Glück Foren, in denen das User-Niveau eine Auseinandersetzung mit Argumenten anstatt mit unwahren Behauptungen über die Aussagen anderer ermöglicht.
Eule111 ist offline  
Alt 08.02.2008, 08:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Eule111, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 08.02.2008, 13:52   #12
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Hex
Ich bin zwar selber kein Smler, aber ich kann Glasherz trotzdem nur unterstützen. SM ist eine Spielart, die nett sein kann, und einvernehmlich ist. Sogar dann, wenn es aussieht, als würde die Frau gleich völlig fertig sein. Es wurde vorher abgesprochen und setzt ein riesiges Vertrauen voraus.
Man kann auch ganz andere Dinge einvernehmlich tun, bei denen uns die Haare zu Berge stehen würden. Dieses Kriterium ist nicht hinreichend.
Was Eule111 in diesem Thread schreibt, halte ich für verantwortungsbewusst und vernünftig. Man kann die Erniedrigung und die sadistische Haltung (BDSM!) nicht wegdiskutieren, und auch ich glaube, dass das kein achtungsvoller Umgang miteinander ist.
MadHatter ist offline  
Alt 08.02.2008, 14:03   #13
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.051
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Man kann auch ganz andere Dinge einvernehmlich tun, bei denen uns die Haare zu Berge stehen würden. Dieses Kriterium ist nicht hinreichend.
solange dabei keiner der beteiligten (und unbeteiligten) weder zu psychischem, noch zu physischem schaden kommt, sehe ich daran nichts verwerfliches.

Zitat:
Was Eule111 in diesem Thread schreibt, halte ich für verantwortungsbewusst und vernünftig. Man kann die Erniedrigung und die sadistische Haltung (BDSM!) nicht wegdiskutieren, und auch ich glaube, dass das kein achtungsvoller Umgang miteinander ist.
ich denke es sollte jedem paar selbst überlassen sein, wie man innerhalb einer beziehung miteinander umgeht, solange die kriterien, die ich weiter oben beschrieb, erfüllt werden.
Someguy ist offline  
Alt 08.02.2008, 14:15   #14
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Someguy
solange dabei keiner der beteiligten (und unbeteiligten) weder zu psychischem, noch zu physischem schaden kommt, sehe ich daran nichts verwerfliches.
Ja, das ist je nach Spielart der Fall.


Zitat:
Zitat von Someguy
ich denke es sollte jedem paar selbst überlassen sein, wie man innerhalb einer beziehung miteinander umgeht, solange die kriterien, die ich weiter oben beschrieb, erfüllt werden.
Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, trotzdem darf ich dazu eine Meinung haben, genauso wie du.
MadHatter ist offline  
Alt 08.02.2008, 14:34   #15
Someguy
Troubleshooter
 
Registriert seit: 03/2000
Ort: Am Rhing
Beiträge: 14.051
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, trotzdem darf ich dazu eine Meinung haben, genauso wie du.
ich kann mich nicht daran erinnern, dir dieses verboten zu haben.
Someguy ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:02   #16
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Someguy
ich kann mich nicht daran erinnern, dir dieses verboten zu haben.
Der Schutz des Privatraumes wird meistens dazu angeführt, um andere Meinungen zu entwerten. Das darf nicht sein und darauf wollte ich auch im Blick auf den letzten Satz von Glasherz (Post 6) hinweisen.
MadHatter ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:09   #17
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.006
wer entwertet denn hier eine meinung, wenn er sagt, daß es keinen dritten etwas angeht, was zwei einvernehmlich miteinander veranstalten?
Sailcat ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:17   #18
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.862
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
wer entwertet denn hier eine meinung, wenn er sagt, daß es keinen dritten etwas angeht, was zwei einvernehmlich miteinander veranstalten?
Dann braucht man sich auch gar nicht erst darüber zu unterhalten und kann schon nach dem 2. Posting schließen.
dieLetzte ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:22   #19
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.006
ja, könnte man.
letztendlich kann es einem dritten doch wirklich wurscht sein, solange sich die beteiligten einig sind. oder siehst du das anders?
Sailcat ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:26   #20
Glasherz
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 517
Zitat:
Zitat von MadHatter Beitrag anzeigen
Ja, das ist je nach Spielart der Fall.
Das ist auch bei Blümchensex der Fall, wenn man dem Partner den Rücken zerkratzt o.Ä.. Es ist ja nicht so, dass beim BDSM der Dom den Sub zum Krüppel schlagen würde oder sonstige Verletzungen verursachen würde, von denen sich der Sub nicht wieder erholt.

Zitat:
Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, trotzdem darf ich dazu eine Meinung haben, genauso wie du.
Je nach dem, wie sehr du dich auskennst. "BDSM wäre für mich wahrscheinlich eher nicht lustvoll" ist eine andere Art von Meinung als "BDSMler sind allesamt krank und pervers".
Glasherz ist offline  
Alt 08.02.2008, 15:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Glasherz, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme mit meiner Freundin wegen Pornos SickSpirit Herzschmerz allgemein 19 17.07.2005 15:14
mein partner schaut heimlich pornos hessenmaus26 Flirt-2007 43 06.03.2005 15:38
pornos usw blackhoney Flirt-2007 28 26.03.2004 20:13
Wie stehen Frauen zu Pornos? Vesuv Archiv :: Streitgespräche 175 23.10.2002 20:21




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.