Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2008, 23:59   #301
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von !woodstock! Beitrag anzeigen
Smithie hat nicht so Unrecht.

Aber klar, wenn er etwas schreibt, müsst ihr es immer schlecht machen *mir auffällt*

Ihr provoziert Smithie nun mal wo es geht. Ich finde auch nicht alles gut, was er schreibt, aber hier wird jeder Satz von ihm schlecht gemacht, auch wenn er doch im Grunde Recht hat.

*duck und weg*
Moderatoren aufgepasst!

Eine Frau hat es gewagt, das Rudel zu verlassen und Smithie zuzustimmen!
 
Alt 15.06.2008, 23:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.06.2008, 08:13   #302
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.425
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Moderatoren aufgepasst!

Eine Frau hat es gewagt, das Rudel zu verlassen und Smithie zuzustimmen!



http://www.beck003.de/assets/images/wayne.gif
P!nk ist offline  
Alt 16.06.2008, 09:50   #303
!woodstock!
abgemeldet
Naja, stimmt doch, dass ne verklemmte Frau schlecht im Bett sein wird
!woodstock! ist offline  
Alt 16.06.2008, 11:03   #304
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von !woodstock! Beitrag anzeigen
Naja, stimmt doch, dass ne verklemmte Frau schlecht im Bett sein wird
Und verklemmte und frustrierte Typen die Schuld immer beim anderen Geschlecht suchen.
Grant ist offline  
Alt 16.06.2008, 11:13   #305
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.364
geht's hier um leistungssport?
ich dachte immer, daß man hemmungen und verklemmungen in einer liebevollen beziehung hinter sich läßt. wenn man sich gut aufgehoben fühlt, "motiviert" das doch.
Sailcat ist offline  
Alt 16.06.2008, 11:52   #306
ChuckNorris
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 638
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Woher weisst du, dass ich das nicht miterlebt habe ? Du stellst Vermutungen auf - und zwar interpretierst du alles nur aufgrund deiner eigenen Erfahrungen. Was du nicht selber erlebt hast, das gibt es für dich nicht. Du machst dir das Leben sehr einfach damit.

Außerdem, was hat es damit zu tun, dass ich Zuhause wohne ? Es gibt Menschen, die sind weitaus älter als ich und wohnen zu Hause. Ich könnte jederzeit ausziehen, wenn ich wollte, nur ist es aufgrund von beruflichen Gegebenheiten so, dass ich vorerst zu Hause wohne.



Wie gesagt, ich bekomme recht positives Feedback auf Arbeit. Aber das versteht Grant nicht, weil für ihn müsste ich eigentlich überall wo Frauen sind Spießrutenlauf durchmachen.
Smithie wollte Gitarre spielen lernen.
Er dachte: könnte ich erstmal Gitarre spielen, dann wäre mein Leben besser. Denn tief in sich drin spürte er dieses Bedürfnis spielen zu wollen.
Er versuchte den ersten Ton zu spielen. Da kam jemand vorbei und meinte: du spielst echt Schei*e. Lass das Gitarrespielen bleiben. Da bekam er Angst. Ob alle anderen auch so dachten ? Ob er kein Talent hatte ? Ob seine Finger zu klein waren ? Seine Gelenke zu steif ? Er legte die Gitarre bei Seite. Gitarre war eh doof. Es gab die Rockstars, die waren alle drogenabhängig. Es gab die Schmusesänger, die waren alle depressiv. Es gab die klassischen Gitarristen, aber die hatte eh keine Freunde. Jedesmal wenn er jemanden Gitarre spielen hörte, blieb er still stehen und in ihm kam dieses Gefühl auf es auch können zu wollen. Doch dann dachte er sich: ich kann es eh nicht. Mit der Zeit bekam er Hass auf Musik und Gitarren. Wer brauchte so einen Mist ? Er fand mehr und mehr Dinge die er schlecht fand an Musik und Gitarren. Da gab es Konzerte wo Leute aus Hysterie verletzt wurde und in Ohnmacht fielen, Geschichten von drogenabhängigen Musikern, bei Konzerten prügelten sich andere Leute. Ach, so was war nichts für ihn. Doch insgeheim wünschte er sich Gitarre spielen zu können. Er hat diese Bedürfnis tief in sich, aber was würden die anderen denken wenn er übte und ihnen vorspielte ? Also fing er an sein Denken seinen Ängsten und Bedürfnissen anzupassen. Den Gitarren Vorwürfe zu machen sie wären schlecht. Die meisten wären keine spielbaren Gitarren, weil sie nicht perfekt wären. Andere würden sich von jedem spielen lassen. Sie würden Leute drogenabhängig machen. Musik wäre doof, weil negative Dinge von ihr ausgehen. Die positiven, die sah er nicht. Jedesmal wenn ihm jemand von dem tollen Gefühl beim Spielen erzählte und ihm Gitarre spielen beibringen wollte hatte er alle seine Argumente schon parat, warum man niemals Gitarre spielen sollte.
Smithie starb, ohne jemals das schöne Gefühl des ersten sauberen Tons, des ersten sauberen Akkordes, des ersten kompletten Songs zu haben. Er erlebte nie wie schön es war andere mit der Art seines Spiels mitzureißen, dabei selbst Glück und Freude zu empfinden. Weil er Angst hatte was die anderen darüber denken könnten.
ChuckNorris ist offline  
Alt 16.06.2008, 11:56   #307
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Chuck: Geile Abhandlung! Gut geschrieben!

Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
geht's hier um leistungssport?
ich dachte immer, daß man hemmungen und verklemmungen in einer liebevollen beziehung hinter sich läßt. wenn man sich gut aufgehoben fühlt, "motiviert" das doch.
Ganz genau das ist meine Erfahrung.

Eine einzige Einschraekung - und diese kommt NUR bei dem Geschlecht Frauen vor: Es gibt offenbar Frauen, die Sex nur dazu einsetzen, einen fuer sie interessanten Mann zu "ergattern" - sind diese Frauen sich einmal dieses Mannes sicher, verfallen sie in Langeweile, Bluemchensex und "er will zu viel" - irgendwann haben SOLCHE Frauen ihre Motivation also mit Zielerreichung (="Ich hab ihn!") an den Nagel gehaengt.

Geändert von Rene-in-Trouble (16.06.2008 um 12:00 Uhr)
 
Alt 16.06.2008, 12:03   #308
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.364
klingt nach jagdinstinkt. den gibt's aber doch auch bei männern.
ich hätte keine lust meine wertvolle zeit mit solchen flachpfeifen zu verschwenden. denen geht es ja offensichtlich um anderes als mir.
sich sicher sein um sich dann gehen zu lassen kann eigentlich auf dauer nicht funktionieren, geschweige denn glücklich machen. soll natürlich nicht heißen, daß das ganze leben eitel sonnenschein wäre, aber wenn man wirklich zueinander paßt und zueinandersteht, kriegt man das hin.
Sailcat ist offline  
Alt 16.06.2008, 12:48   #309
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.425
Zitat:
Zitat von ChuckNorris Beitrag anzeigen
Smithie wollte Gitarre spielen lernen.
Er dachte: könnte ich erstmal Gitarre spielen, dann wäre mein Leben besser. Denn tief in sich drin spürte er dieses Bedürfnis spielen zu wollen.
Er versuchte den ersten Ton zu spielen. Da kam jemand vorbei und meinte: du spielst echt Schei*e. Lass das Gitarrespielen bleiben. Da bekam er Angst. Ob alle anderen auch so dachten ? Ob er kein Talent hatte ? Ob seine Finger zu klein waren ? Seine Gelenke zu steif ? Er legte die Gitarre bei Seite. Gitarre war eh doof. Es gab die Rockstars, die waren alle drogenabhängig. Es gab die Schmusesänger, die waren alle depressiv. Es gab die klassischen Gitarristen, aber die hatte eh keine Freunde. Jedesmal wenn er jemanden Gitarre spielen hörte, blieb er still stehen und in ihm kam dieses Gefühl auf es auch können zu wollen. Doch dann dachte er sich: ich kann es eh nicht. Mit der Zeit bekam er Hass auf Musik und Gitarren. Wer brauchte so einen Mist ? Er fand mehr und mehr Dinge die er schlecht fand an Musik und Gitarren. Da gab es Konzerte wo Leute aus Hysterie verletzt wurde und in Ohnmacht fielen, Geschichten von drogenabhängigen Musikern, bei Konzerten prügelten sich andere Leute. Ach, so was war nichts für ihn. Doch insgeheim wünschte er sich Gitarre spielen zu können. Er hat diese Bedürfnis tief in sich, aber was würden die anderen denken wenn er übte und ihnen vorspielte ? Also fing er an sein Denken seinen Ängsten und Bedürfnissen anzupassen. Den Gitarren Vorwürfe zu machen sie wären schlecht. Die meisten wären keine spielbaren Gitarren, weil sie nicht perfekt wären. Andere würden sich von jedem spielen lassen. Sie würden Leute drogenabhängig machen. Musik wäre doof, weil negative Dinge von ihr ausgehen. Die positiven, die sah er nicht. Jedesmal wenn ihm jemand von dem tollen Gefühl beim Spielen erzählte und ihm Gitarre spielen beibringen wollte hatte er alle seine Argumente schon parat, warum man niemals Gitarre spielen sollte.
Smithie starb, ohne jemals das schöne Gefühl des ersten sauberen Tons, des ersten sauberen Akkordes, des ersten kompletten Songs zu haben. Er erlebte nie wie schön es war andere mit der Art seines Spiels mitzureißen, dabei selbst Glück und Freude zu empfinden. Weil er Angst hatte was die anderen darüber denken könnten.
P!nk ist offline  
Alt 16.06.2008, 21:07   #310
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
klingt nach jagdinstinkt. den gibt's aber doch auch bei männern.
ich hätte keine lust meine wertvolle zeit mit solchen flachpfeifen zu verschwenden. denen geht es ja offensichtlich um anderes als mir.
sich sicher sein um sich dann gehen zu lassen kann eigentlich auf dauer nicht funktionieren, geschweige denn glücklich machen.
Verwechselst Du da nicht was?
Ich kenne mal abgesehen von Extremfaellen wie Brauereipferdchens Kerl KEINEN einzigen gesunden Mann, der sich zurueckzieht und auf muede macht, nur um nicht poppen "zu muessen"
Das ist ein typisches Frauenproblem. Und dann kann "Kerl" sich abmuehen wie er will, SIE laesst ihn dann am langen Arm verhungern, bis er fremdgeht und dann ist das weibische Geschrei gross.

Du sagst es:
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
soll natürlich nicht heißen, daß das ganze leben eitel sonnenschein wäre, aber wenn man wirklich zueinander paßt und zueinandersteht, kriegt man das hin.
Ganz genau - und bitteschoen GEGENSEITIG!
 
Alt 16.06.2008, 21:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit 24 noch Jungfrau Morris04 Megapostings 2054 31.12.2008 16:30
Geschichten zum Nachdenken Leana Archiv: Allgemeine Themen 25 09.06.2007 11:36
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
Frau aber neu verliebt ?!? Was soll ich nur machen ??? pvc-becker Flirt-2007 2 10.02.2005 15:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.