Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.04.2008, 18:38   #61
verstehkeinefrauen
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: irgendwo im südlichen Teil von BW
Beiträge: 1.051
Unterschätz du mal die Frauen nicht. Wenn sie nicht wirklich will, wird sie dir das schon mitteilen können.
verstehkeinefrauen ist offline  
Alt 19.04.2008, 18:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.04.2008, 19:04   #62
indecisive
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 978
Ganz genau...wir Frauen sind nicht so wehrlos
indecisive ist offline  
Alt 19.04.2008, 20:39   #63
Crazy Medic
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von indecisive Beitrag anzeigen
Ganz genau...wir Frauen sind nicht so wehrlos
Kann ich bestätigen, so oft wie sie mir schon in die Eier (ge)treten haben/wollten.
 
Alt 19.04.2008, 21:02   #64
indecisive
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2008
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 978
@Crazy Medic: Tja...wenn du unhöflich und aufdringlich wirst, ist das halt so
indecisive ist offline  
Alt 19.04.2008, 21:04   #65
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Aber es gibt doch auch diese Fälle, wo die Frau mit dem Mann schläft und im nachhinein es für keine gute Ide hält bzw. sich mehr oder weniger überreden hat lassen.
smithie ist offline  
Alt 19.04.2008, 21:39   #66
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.147
Hallo kleinerstern83,

mit mir hatten schon so einige Männer richtig geilen Sex, wo ich wie eine Rakete abgegangen bin, ohne, dass ich mit denen wirklich Sex hatte. Aber die Männelein haben sich gerne damit geschmückt...
Glaubst Du wirklich, dass deine Umfrage Dir hilfreich sein wird? Wie kannst Du dich mit anderen denn vergleichen wollen, bei einer Sache, die so intim zwischen zwei Menschen ist, wie sie mehr nicht geht.
Den Freund, der dich im Bett langweilt, kann deine beste Freundin schon als absoluten Hammer erleben. Und selbst der schönste und sexuell erfahrenste Mann, kann für dich eine "Niete" darstellen, weil er nicht auf dich einzugehen vermag.
Am Ende des Threads wirst Du wahrscheinlich eher einen Haufen an Komplexen angesammelt haben und meinen anders sein zu müssen, als Du es bist. Und damit wirst Du sicher nicht glücklich werden.
Lilly 22 ist offline  
Alt 19.04.2008, 21:53   #67
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
mit mir hatten schon so einige Männer richtig geilen Sex, wo ich wie eine Rakete abgegangen bin, ohne, dass ich mit denen wirklich Sex hatte. Aber die Männelein haben sich gerne damit geschmückt...
was ist das denn für ein merkwürdiges statement?
klingt wie ein zitat aus dem "tagebuch der fanny hill".
beta ist offline  
Alt 19.04.2008, 22:44   #68
Möbius
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 9
Ja, eine Frau kann schlecht im Bett sein. Leider ist es meine Freundin. Sie weiß es auch, es hat auch in allen ihren bisherigen Beziehungen zu Problemen geführt, was ihren Spaß an Sex natürlich nicht gesteigert hat.

Ein Beispiel: Wir haben uns vier Wochen nicht gesehen, davor zwei weitere Wochen weder Sex noch Petting gehabt. Naja, dann verbringen wir eine Woche Urlaub zusammen. Natürlich läuft die ersten Tage nichts (wieso sollte man auch nach 6 Wochen Abstinenz Lust aufeinander haben). Nach 4 Tagen liege ich dann abends im Bett mit einem Dauerständer neben ihr. Sie hört Höhrbuch. Naja, langsam fange ich an, sie am Arm zu streicheln, dann immer mehr. Zuerst zeigt sie gar keine Regung, nachdem ich dann versuche ihren Nacken zu küssen blockt sie ab und meint, ich solle sie noch Hörbuch hören lassen. Es hätte sich ja nicht gelohnt die CD anzustellen, wenn jetzt was laufen würde.
Gut, ich behalte sie im Arm, mit Dauerständer aber schon etwas abgeturnt weil das leider fast jedes mal so läuft. Nach etwa einer halben Stunde meint Sie "Na gut, dann mache ich mal das Hörbuch aus, sonst bist du morgen bockig" (stimmt schon, wenn wir mal wieder 6 Wochen keine Sex hatten und ich mehrfach abgelehnt wurde, schlägt mir das aufs Gemüt). Dann legt sie sich auf die Seite und lässt mich machen. Keine Regung, weder Gefallen noch Abstoßen. Ich Streichel Sie, küsse Ihren Rücken, ihren Po, streichel ihre Brüste. Irgendwann drehe ich sie auf den Rücken und fang sie an zu Küssen (am Körper, Küsse auf den Mund weißt sie zurück) und auszuziehen. Naja, das ganze dauert (Vorspiel, Streicheln, Oral, mit kurze Pausen, da sie beim Geschlechtsverkehr schmerzen hat schlafen wir seeer selten miteinander) etwa 40 Minuten bis sie letztendlich gekommen ist. In der ganzen Zeit liegt sie auf regungslos auf der Seite oder dem Rücken und hat die Hände neben sich auf dem Bett. Sie berührt mich kein einziges Mal, nicht mal am Arm oder am rücken, liegt einfach regungslos da. Wenn ich mich nicht selbst ausziehe bin ich auch noch voll angezogen.

Dann ist kurz Pause, ich soll mich auf den Rücken legen. Sie legt sich neben mich, ihren Kopf auf meine Schulter und bringt mich relativ schnell (und "handwerklich" gut zum Orgasamus).
Ich habe dabei das Gefühl, dass sie das in etwa so anturnt wie Zähneputzen. Sie küsst mich natürlich auch dabei nicht (weder auf den Körper noch auf den Mund) und weißt Küsse ab. Kurz bevor ich komme kommen dann so Kommentare wie "pass auf dass du nicht alles versaust" oder "denk dran, ich habe das Bett letzte Woche frisch bezogen".

Sorry, wenn ich meine Freundin so direkt kritisiere, aber das ist in einer Beziehung schon sehr schwierig. Einfach weil sie mir das Gefühl gibt, dass ihr Sex mit mir völlig egal ist und ich sie überhaupt nicht anturne. Ich habe nicht das Gefühl begehrt zu werden.

Wenn sowas mal vorkommt, OK. Aber wenn wir etwa alle 3 bis 8 Wochen Petting haben und das zu 80% wie oben beschrieben abläuft, ist es belastend.



Verschlimmert wird das ganze noch durch eine Sache, die sich ziemlich am Anfang unserer Beziehung zugetragen hat. Wir hatten damals schon Sex gehabt. Dann habe ich eine Woche lang jeden Abend bei ihr übernachtet, es ist trotz zweimaligem Versuchs meiner Seite natürlich nichts gelaufen. Aber zweimal in der Woche musste ich als ich abends zu Ihr gekommen war noch vor der Schlafzimmertür stehen bleiben, weil sie Gerade noch ihren Vibrator verstecken musste. Sie hat als keine Lust auf mich, befriedigt sich aber zweimal in der Woche nachmittags selbst.

Das hat zwar nicht was direkt mit "Gut" oder "Schlecht" im Bett zu tun, aber es gibt einem Mann insgesamt das Gefühl, die Frau nicht anzumachen. Kein bisschen. Und das Gefühl, dass die Partnerin einen körperlich nicht begehrt, ist ziemlich schmerzhaft.

Sorry, das ich nun eher ein Problemposting über den Sex in meiner Beziehung beschrieben habe, aber das trifft für mich einfach den Kern der Frage.

Grüße,
Möbius
Möbius ist offline  
Alt 19.04.2008, 23:21   #69
Brauereipferd
Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 245
Möbius,
Wenn deine Freundin Schmerzen beim Sex hat, kann es sein, dass sie sich nicht richtig fallen lässt oder nicht genug erregt ist.
(Es könnte auch ein gesundheitl. Problem geben, sie sollte das Thema vielleicht mal mit ihrer Frauenärztin besprechen)
Wie alt ist deine Freundin denn?
Du liebst sie und möchtest sie nicht verlieren?Dann sprich mit ihr! Sag ihr, dass es so nicht weitergehen kann.. Wenn das im Rentneralter so läuft mag das okay sein, aber ihr wollt euch doch auch ausleben.
Schämt sie sich vor Dir, vertraut sie Dir nicht, hat sie andere Probleme (Beruf, Familie...)?


zu dem Thread: Eine Frau ist wohl schlecht im Bett, wenn sie nicht auf den Partner eingehen kann, nicht herausfinden kann, worauf er steht. Nicht bereit ist Neues auszuprobieren (ich rede nicht davon, dass man ALLES ausprobieren muss). Und vor allem ist sie schlecht, wenn sie sich schämt und nicht mit sich zufrieden ist und demnach nur Stellungen mitmacht, wo man(n) ihren Körper nicht sieht... (so ein quatsch, alle Kerle wissen doch wie die Frau aussieht, mit der sie schlafen)
Ich kann immer nicht verstehen, weshalb manche Frauen keinen Sex wollen und keine Lust haben.
Also ich würde am liebsten jeden Tag Sex haben.. okay ich bin auch erst 21.
Wie das mit 40 ist, weiß ich auch nicht ..
Brauereipferd ist offline  
Alt 19.04.2008, 23:22   #70
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.147
Hallo Beta,

was daran hast Du denn nicht verstanden? Das man viel erzählen kann, wenn der Tag lang ist? Oder, dass sich manch einer auch gern mit rein Erfundenem schmückt?
Lilly 22 ist offline  
Alt 19.04.2008, 23:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit 24 noch Jungfrau Morris04 Megapostings 2054 31.12.2008 16:30
Geschichten zum Nachdenken Leana Archiv: Allgemeine Themen 25 09.06.2007 11:36
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
Frau aber neu verliebt ?!? Was soll ich nur machen ??? pvc-becker Flirt-2007 2 10.02.2005 15:36




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:33 Uhr.