Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2008, 19:52   #1
farin_-urlaub
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 156
markenverblendung - modepunks - kommerzialismus

was ich schon seit längerer zeit bei gleichaltrigen beobachte regt mich richtig auf:

-mobbing wegen nicht markenkleidung
-modepunks die - keine ahnung vom punk an sich haben aba - sich für übelst die hadcore punks halten weeil sie z.b. wissen das es sexpistols gab
-denken sie wären unkommerziel aba immer auf geld aus sind.

ich kann das nich richtig in worte fassen; aba ich glaube die meisten verstehen es trotzdem

freue mich auf euere meinung
farin_-urlaub ist offline  
Alt 18.05.2008, 19:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.05.2008, 20:16   #2
Luthor
jolly cynic & Inklishman
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.893
Zitat:
Zitat von farin_-urlaub Beitrag anzeigen
-modepunks die - keine ahnung vom punk an sich haben aba - sich für übelst die hadcore punks halten weeil sie z.b. wissen das es sexpistols gab
Wow. Mit dem Wissen ist man ein hardcore punk?
Was waere dann ich, der die frueher regelmaessig gesehen hat?
Luthor ist offline  
Alt 18.05.2008, 20:54   #3
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hihi, da fällt mir ne gute Geschichte von letzter Woche ein:

Also, ich stand mit meinem Männlein am Bäcker, vor uns drei Mädels, alle samt auf Punk getrimmt (also so H&M Und Pimkie Style, mit rosa Sicherheitsnadeln und jeder Menge Billig-Buttons an der Tasche, auf der NATÜRLICH Anarchie stand).
Die eine bestelle ein Schinkenbrötchen, fügt aber dann plötzlich zur Verkäuferin hinzu "Aber fassen Sie's bitte mit der Zange an!"
Mein Mann und ich habens uns bald den Iro vom Kopf gelacht
 
Alt 18.05.2008, 21:05   #4
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von farin_-urlaub Beitrag anzeigen
was ich schon seit längerer zeit bei gleichaltrigen beobachte regt mich richtig auf:

-mobbing wegen nicht markenkleidung
Das war bei uns schon vor 25 Jahren so, ist also nichts Neues bei Teenagern. Die schlechte Nachricht zuerst: Da musst Du durch, das ist einfach so. Die gute Nachricht zuletzt: Das geht wieder vorbei (je nach Reife so zwischen 15 und 28 meiner Erfahrung nach). Also kurz gesagt: Wenn die Leute erwachsen werden.

Zu Modepunk: Yoah ist seit einigen Jahren (?????????überleg - war das nicht 1990 ??? Ist es immer noch so? Oder wieder?) hipp auf den Laufstegen. Aber keine Sorge - bald kommt wieder was Neues. Also lass sie doch spielen und ausprobieren, was ihnen steht. Alle paar Jahre kommt ein neues Thema was hipp sein soll.

Du musst Dich doch nicht mit denen abgeben, wenn Du so anders bist.

LG,
teatime
 
Alt 18.05.2008, 21:10   #5
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Naja, aber ich glaube, der allgemeine Umgangston mit den Nicht-Marken-kindern ist ein bisschen rüder geworden.
Das verkraftet nicht jeder. Und ich glaube die Tatsache, das das irgendwann vorbei ist, motiviert nicht jeden.

Die Sache mit kommerziell möchte ich bitte ausklammern. Punk ist eine inkonsequente Bewegung. Jeder, der was für Geld tut, ist in den Augen der meisten "kommerziell", dazu zählt aber auch das Schnurren nach Geld.
 
Alt 18.05.2008, 21:16   #6
sant0s
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 47
naja, ich denke einfach, dass der begriff punk einfach extrem vielschichtig ist in der heutigen zeit. ich hab mir als kind auch zerrissene und bespruehte jeans angezogen, "Pank" mim edding drauf und ne sicherheitsnadel mit tesa-film auf die backe geklebt... war dann auch n punk
dann hast du einfach die junge generation die einfach die musik geil findet, sich dementsprechend kleidet und schoen pogen geht um punk zu sein.
und dann hast du halt die punks, die ihre politische, bzw anti-politische meinung haben.

ob man sich jetzt mit gekauften punk-klamotten kleidet oder eine meinung vertritt... im endeffekt versucht man mit seinem aussehen, seiner meinung zu provozieren oder aufmerksam zu machen - was ich legitim finde.

meine kleine cousine ist auch immer voll auf punk und zieht sich die musik rein. es ist bei ihr einfach der widerstand gegen die eltern. bei den "echten" punks ist es dann einfach der politische oder gesellschaftliche widerstand.
versteht ihr was ich zumindest zu sagen versuche?

bin auch immer "rockig" gekleidet, aber ich bin kein rocker
sant0s ist offline  
Alt 18.05.2008, 21:16   #7
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Abgesehen davon, das der Streit um "kommerziellen" Punk und angeblich nicht kommerziellen Punk so alt ist wie die Bewegung / Musik selbst.

Auch wenn eine Punkband nur für einen Kasten Bier spielt ist sie kommerziell, denn sie haben es ja nicht uneigennützlich gemacht.

Und warum sollten Band wie Die Ärzte (zum Beispiel, eine Band die von vielen "richtigen" Punks naserümpfend betrachtet werden, weil die ja richtig reich mit ihrer Partymucke geworden sind) kein Geld verdienen sollen?

Wer würde denn sagen "Nein, danke, ich verzichte auf 200 Euro Gage pro Abend?"
 
Alt 18.05.2008, 21:18   #8
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
"...bei den "echten" punks ist es dann einfach der politische (...) widerstand."

Punk ist/war eine unpolitische Bewegung, die lediglich mit der Zeit teilweise mit der linken Szene fusioniert ist.
 
Alt 18.05.2008, 21:26   #9
sant0s
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 47
hast recht, ich meine auch eigentlich eher den gesellschaftlichen widerstand.
aber das meine ich ja, der begriff punk ist einfach extrem weit gefaechert und irgendwie schwer zu definieren wenn man nicht vom urspruenglichen ausgeht.
sant0s ist offline  
Alt 18.05.2008, 21:30   #10
sindy_g
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wie gesagt, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass Punk nicht definierbar ist, wegen dieser inkonsequenten haltung.
ich sag nur die sache mit sid vicious der hakenkreuze trug, ein fakt, der vielen modepunks gänzlich unbekannt sind, weil sie meinen, nur weil sie ein "gegen rechts" T-Shirt anhaben, Punk zu sein.
 
Alt 18.05.2008, 21:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.