Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2008, 22:23   #11
Thrillseeker
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: irgendwo bei HH.....
Beiträge: 1.276
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Also ehrlicherweise muss ich sagen, wenn die Beziehung mir nicht wichtig wäre, ja dann würde ich mich auch für meine Haustiere entscheiden.
soso
ansonsten dürften die tiere gehen?
Thrillseeker ist offline  
Alt 07.08.2008, 22:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Thrillseeker,
Alt 07.08.2008, 23:03   #12
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Thrillseeker Beitrag anzeigen
soso
ansonsten dürften die tiere gehen?
Selbstverständlich. Warum sollte ich die Gesellschaft von Tieren der Gesellschaft des Menschen vorziehen? Tierliebe hin oder her...
Xote ist offline  
Alt 07.08.2008, 23:27   #13
Thrillseeker
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: irgendwo bei HH.....
Beiträge: 1.276
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Selbstverständlich. Warum sollte ich die Gesellschaft von Tieren der Gesellschaft des Menschen vorziehen? Tierliebe hin oder her...
weil du dich ZUERSTfür die gesellschaft der tiere entschieden hast. was willst du mit tieren, wenn du sie eh sofort gegen menschliche gesellschaft wieder eintauschen würdest? sowas bringt mich auf die palme. dann schafft man sich gar nicht erst tiere an, man MUSS ja kein haustier haben. aus reinem eigennutz und weil einem gerad mal danach ist muss aber eins her, dass dann bei "bedarf" mal eben wieder abgegeben wird. tiere sind keine GEGENSTÄNDE, die man willkürlich hin- und herschieben kann.
Thrillseeker ist offline  
Alt 07.08.2008, 23:45   #14
Leona
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 585
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Selbstverständlich. Warum sollte ich die Gesellschaft von Tieren der Gesellschaft des Menschen vorziehen? Tierliebe hin oder her...
Muss da Xote zustimmen.
Es kommt wie gesagt auch imemr auf die Art des Tieres an. Du Thrillseeker hattest ja auch von einem Pferd gesprochen welches du schon alnge hast, das würde ich dann nicht weggeben, der Partner muss ja nicht mitkommen usw.
Wie gesagt für mich kommt es auf das Tier an. Aber da ich keine Tiere habe brauche ich mir Gott-sei-Dank keine Gedanken darber zu machen *puh*

Aber eigentlich kann man meinen Post auch übergehen, habe ja wie gesagt keine Haustiere und hab von daher auch keine Ahnung was ich machen würde wenn ich dann mal in so einer Situation wr....sorry...
Leona ist offline  
Alt 07.08.2008, 23:59   #15
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Zitat:
Zitat von Thrillseeker
weil du dich ZUERSTfür die gesellschaft der tiere entschieden hast. was willst du mit tieren, wenn du sie eh sofort gegen menschliche gesellschaft wieder eintauschen würdest? sowas bringt mich auf die palme. dann schafft man sich gar nicht erst tiere an, man MUSS ja kein haustier haben. aus reinem eigennutz und weil einem gerad mal danach ist muss aber eins her, dass dann bei "bedarf" mal eben wieder abgegeben wird.
Ich habe mich noch nie FÜR ein Haustier entschieden. Warum auch? Ich brauch' sowas nicht. Ich habe mir also noch nie ein Haustier angeschafft. Du kannst also ruhig von deiner Palme wieder runtersteigen. Aber die Kernaussage ist schon so, wenn meine Partnerin ein Problem mit meinem (nichtexistenten) Haustier hätte, dann bräuchte das Haustier eine neue Bleibe (man muss es ja nicht gleich im Ofen verheizen).

Zitat:
Zitat von Thrillseeker
tiere sind keine GEGENSTÄNDE, die man willkürlich hin- und herschieben kann.
Natürlich sind Tiere Gegenstände. Der Gesetzgeber sieht das auch so. Wenn ich deinen Hund überfahren würde, wäre es "Sachbeschädigung" und nicht "Mord". Ich weiss, dass das sehr hart rüberkommt, aber in einer Zeit, wo so manche Hauskatze besser isst, als so manche Mensch mache ich mir schon meine Gedanken, wie weit das mit der "Beziehung zum Tier" noch gehen soll.

Zitat:
Zitat von Thrillseeker
mal abgesehen davon mache ich die sympathie zu einem menschen auch davon abhängig, ob mein hund ihn mag oder wie er auf meinen hund zugeht... damit lag ich bisher nie falsch, hunde haben einen feinen spürsinn und wenn mein hund jemanden nicht mag, hatte das bisher auch immer einen grund - wie sich im nachhinein rausstellte.
Ich meine, du läßt quasi deinen Hund deine zukünftigen Partner aussuchen. Findest du das eigentlich normal?

Ich finde es ist eine Schande, dass manche Menschen mit Tieren besser auskommen als mit anderen Menschen. Hier in der Stadt sehe ich das jeden Tag, dass gerade ältere Leute sich ein liebes Hündchen anschaffen um nicht allein zu sein. Anstatt ihnen aber vorzuschlagen, sie mögen doch endlich nach 20 Jahren wieder ein Wort mit ihrem Nachbarn sprechen, verkauft eine irrsinnig große Wirtschaftsbranche ihnen ihre Haustiere. Mittlerweile verdienen Veterinäre um einiges mehr als Ärzte für Menschen! Das ist doch nicht mehr normal.
Xote ist offline  
Alt 08.08.2008, 00:38   #16
xilver
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Nee, ich denke über Vorhandensein und Nicht-Vorhandensein von Haustieren herrscht in einer angehenden Beziehung ziemlich schnell Klarheit, und wenn mich ein potenzieller Partner wirklich vor die Wahl stellen würde...siehe Signatur.
 
Alt 08.08.2008, 02:37   #17
dieLetzte
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2000
Ort: Auf dem Bildschirm
Beiträge: 5.860
Zitat:
Zitat von Xote
Ich meine, du läßt quasi deinen Hund deine zukünftigen Partner aussuchen. Findest du das eigentlich normal?
LOL
Zitat:
Ich habe mich noch nie FÜR ein Haustier entschieden. Warum auch? Ich brauch' sowas nicht. Ich habe mir also noch nie ein Haustier angeschafft.
Dann weißt du auch nicht, wovon du redest. Setzen. Klappe halten.
dieLetzte ist offline  
Alt 08.08.2008, 02:59   #18
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
wuff!

hunde habe ne menge ahnung, ob der parner (oder parterIN) passt

katzen nicht unbedingt....
Wusch ist offline  
Alt 08.08.2008, 08:58   #19
Dunkelkind
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 622
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Natürlich sind Tiere Gegenstände. Der Gesetzgeber sieht das auch so. Wenn ich deinen Hund überfahren würde, wäre es "Sachbeschädigung" und nicht "Mord".

Lass mich mal klugscheißen . Is nich ganz richtig.
Tiere sind laut Gesetzgeber ausdrücklich KEINE Sachen.
Die Vorschriften über Sachen i.S.d. BGB sind nur auch auf Tiere anwendbar.
Der Gesetzgeber hats ausdrücklich klargestellt. Sogar in einer eigenen Norm. Und er hat sich dabei was gedacht.

Abgesehen davon haben Tieren mittlerweile durch eigens auf sie anwendbare Gesetze wie das Tierschutzgesetz eigene Vorschriften durch die sie geschützt werden sollen. Da gibts auch Ordnungswidrigkeiten und Strafen. Letzteres sogar in Form von Freiheitsstrafe.

Zurück zum Thema:
Wie einer der Beiträge schon beschreibt. Bei Tieren ohne Bezug zum Menschen wie Spinnen o.ä. würd ich meine Meinung auch einschränken, sofern ich mich von ihnen trennen kann.
Aber bei einem Hund ist das ne völlig andere Sache. Der sieht im Menschen sein Rudel. Ihn einfach so weggeben wär nicht drin. Unabhängig davon lebt bspw. mein Hund bereits 10 Jahre an meiner Seite. Er wird wie ein Hund und nicht wie ein Mensch behandelt, ist aber aus meinem Leben nicht wegzudenken.
Ich würde ihn niemals wegen einer sich anbahnenden Beziehung abschieben.

Und ich muss sagen: bislang gabs nie ein Problem. In den 10 Jahren hatte ich drei Beziehungen und alle sind prima mit meinem Hund ausgekommen und umgegangen. Ich erwarte einfach ein wenig mehr Toleranz. Zu mir gehört eben auch mein Hund und das hat mein Gegenüber zumindest zu akzeptieren. Wenn nicht, dann wird das leider auch schon nichts mit uns...

Gruß

Dunkelkind
Dunkelkind ist offline  
Alt 08.08.2008, 09:07   #20
Mondjuwel
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: NRW
Beiträge: 768
Auf keinen Fall, habe jetzt kein Haustier mehr ist letztes jahr gestorben.
Aber das würde für mich nicht in Frage kommen. Tiere sind treu die wissen wo ihr zu Hause ist und wer sie liebt.

Ein Partner kann von jetzt auf gleich wieder weg sein!
Mondjuwel ist offline  
Alt 08.08.2008, 09:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Mondjuwel,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich komme mit seiner Vorstellung einer Beziehung nicht klar... (lange Geschichte!) Franzi248 Probleme in der Beziehung 16 02.06.2007 21:36
Beziehung mit der EX Joe171278 Flirt-2007 8 03.12.2006 14:14
Freundin kann alte Beziehung nicht abschliessen Ballmann70 Herzschmerz allgemein 4 19.09.2006 21:33
Beziehung plötzlich zu Ende, Was kann ich tun? jimmy13 Herzschmerz allgemein 7 07.09.2006 22:45
Brauche Eure Hilfe...10 Jahre Beziehung sind vorbei... Mike1974 Herzschmerz allgemein 104 30.06.2006 23:35
Beziehung nur eine einzige Verarschung? JuL Herzschmerz allgemein 10 18.06.2006 21:58
War es richtig Schluss zu machen Uthser Herzschmerz allgemein 81 16.12.2005 19:56
Aus Freundschaft wird Beziehung...und bringt nur Kummer...=( ChriS=) Flirt-2007 11 21.09.2004 20:10
Ich will diese Beziehung nicht mehr!!!! Sammy2503 Flirt-2007 7 15.09.2004 14:23
Beziehung.... watershine Archiv: Loveletters & Flirttipps 47 21.08.2004 20:08
Völliges Chaos in der Beziehung... Soultaker Flirt-2007 5 10.06.2004 11:47
Erste Beziehung...Reinfall...was jetzt??? marcee Flirt-2007 5 04.05.2004 03:01
wenn ich ihr verzeihe, verzeiht Sie mir diesen Brief? icephaer Archiv :: Herzschmerz 7 03.10.2001 23:13
Was hält eine Beziehung im Innersten zusammen? Annalisa Archiv :: Streitgespräche 22 24.11.2000 05:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.