Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.11.2008, 21:07   #21
Katja.J.-R.
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 2
Hallo ich habe die Letzte Eintragung gelesen und sehe dort das es für AD(H)S ler bestimmte schulen geben soll ich frage weil mein fast 10 Jähriger sohn im nächsten jahr die schule wechseln muss und suche nach einer geeigneten schule!!!Vieleicht kann mir ja jemand hier ein Tip geben????

Und dann wollte ich noch kurz beitragen das nicht immer die Eltern schuld sagen wir am Fehlverhalten der ADHSler, sind!!!Mein Sohn ist schon im Brutkasten auffällig gewesen! Dann im Kiga und in der schule besonders!! Mein sohn hat zweieinhalb jahre eine Tagesgruppe besucht Bekommt medikamente und eine Phychologische Begleittherapie!!! In den Jahren wurde mir immer bestehtigt das ich alles richtig mache und das das was mein Sohn lernt ,meine sorgfallt ist und das mann( ich) stolz drauf sein kann!!! Aber wir leben, noch 2 weiter kinder, mit strengen regeln! Anders ist ein fast normales leben nicht möglich!!!! Zu dem finde ich das es viel zu wenig möglichkeiten für Familien gibt!!!Oder mann muss 100derte von kilometern fahren!!!!
Katja.J.-R. ist offline  
Alt 26.11.2008, 21:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Katja.J.-R., egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 26.11.2008, 21:11   #22
Katja.J.-R.
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 2
Zitat:
Zitat von MePhIsTo80 Beitrag anzeigen
habs mal versucht!Irgendwie irritierend aber kenntlich gemacht
Das stimmt wohl die Möglichkeiten für Kinder sind wirklich super!Es gibt Spezielle Schulen, Vereine usw usf.Schade das Erwachsene noch so stark hinterher hinken!
Ich habe sämtliche Vereine mit meinem Sohn aufgesucht aber nie durfte er länger als 2 mal kommen!!! Zu schwieriges kind wurde immer gesagt!! Zu dem suche ich eine geeignete schule für mein sohn der nächtes jahr die 5.klasse beucht!!!
Katja.J.-R. ist offline  
Alt 26.11.2008, 21:15   #23
Böhse_Onkelz_Girl
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Weitersfeld
Beiträge: 6
mein bruder "leidet" auch an dem sogenannten aufmerksamkeitsdefizit ( hoffe das schreibt man so ) und deswegen hat er es sehr schwer eine lehre zu finden, weil sie alle gleich schlecht über ihn denken, daweil ist er nur ein wenig überdreht aber gut, wem geht es nicht so?? er ist echt intelligent, doch seit dem man dass bei ihm "diagnostiziert" hat schieben alle es auf das! die versuchen immer irgendwie irgendwo die schuld zu suchen!!
Böhse_Onkelz_Girl ist offline  
Alt 26.11.2008, 22:09   #24
serialthrill
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: freiberg
Beiträge: 437
also ich denke eine ausrede von den eltern ist das nicht...
ich wäre froh gewesen wenn meine eltern das gemerkt hätten und mich testen lassen
ich bin heute 20 und habe jetzt erst letzte woche erfahren, dass ich das habe...
da sage ich mir DANKESCHÖN liebes leben... und ich bin sauer
nicht direkt auf meine eltern weil die konnten das nicht riechen aber lehrer z.b werden/(sollten) geschult(werden) sowas frühzeitig zu erkennen...

ich habe jetzt mein ganzes leben seit ich 7 jahre alt war mit schule verbracht... da sollte es doch irgendwen auffallen.
ich hab zwar die mittlere reife geschafft(mit ach und krach und haufen vieren)
habe aber nie für irgendwas gelernt und nicht zugehört(weil ich mit den gedanken immer weiiiiiit weg war) ... nicht weil ich faul war, sondern weil ich nicht konnte. wenn ich gelernt hatte war ich in der schule zb nicht besser geworden... das hat mich schon in den frühen jahren gefrustet und man fängt an selbst an sich zu zweifeln und stellt seine intelligenz und geistige gesundheit infrage(war so bei mir). heute habe ich sogar psychische reaktionen wenn ich mich zum lernen hinsetze... da fühle ich mich schlecht, werd depri und hab ein ungutes gefühl als wenn was schlimmes passieren würde. gegen ende der schule, dachte ich wirklich, ich wäre geisteskrank
es ist ja nicht nur, dass man mit ad(h)s mies in der schule ist. man denkt allgemein anders und benimmt sich auch ganz anders als normale menschen. das führt oft zur ausgrenzung und sozialer isolierung--> was wiederum zu neuen psychologischen problemen führen kann...

nja jetzt mache ich mein abitur auf den zweiten bildungsweg nach weil man es bei mir zu spät erkannt hat(und auch jetzt noch unbehandelt).
ich bin immernoch mies in der schule und wenn ich nich gefahren gehen will auch noch das gymi zu verhaun(bzw sitzen zu bleiben) brauch ich schnell hilfe. bin übrigens mittlerweile zum psychodoc gegangen weil ichs genau wissen wollte... ob ich nun einfach nur dumm bin oder andere ursachen da sind.. hat geholfen

edit:und wenn ad(h)s'ler gerne sachen auf ihr ads abschieben hat das sogar sinn. in behandlung wird einen eigentlich immer gesagt, wenn es zu solchen versagens situationen kommt(was vergessen, für irgendwas zu langsam zu sein etc) soll mans drauf abschieben. denn ads'ler die nicht wissen, dass sie es haben geben sich immer selbst die schuld und machen sich selbst fertig.
serialthrill ist offline  
Alt 01.12.2008, 22:18   #25
Blossom68
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 556
Oja,meine Ehe ist dran kaputt gegangen.Mein Mann hat die Diagnose erst als Erwachsener bekommen,und ich wußte nichts darüber.

Leider komme ich mit seinen Problemen nicht klar.

Übrigens würden die Medikamente einem gesunden Menschen nichts bringen,von daher wird eine Fehldiagnose schnell auffliegen.Habe es selbst an mir getestet weil ich wissen wollte wie sie wirken.

Glaube aber auch das viele Eltern sich mit ADHS rausreden wenn sie überfordert sind.
Blossom68 ist offline  
Alt 01.12.2008, 22:25   #26
Blossom68
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 556
Nicht falsch verstehen,ich meine Eltern von nicht betroffenen Kindern die nur anstrengend sind,kenne da welche...
Blossom68 ist offline  
Alt 01.12.2008, 22:49   #27
serialthrill
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: freiberg
Beiträge: 437
Zitat:
Zitat von Blossom68 Beitrag anzeigen
Nicht falsch verstehen,ich meine Eltern von nicht betroffenen Kindern die nur anstrengend sind,kenne da welche...
joar das gibts auch und ist auch nicht unentschuldbar...

mal ne frage.. wie hat sich dein mann dabei gefühlt als er es erfahren hat?
wie gesagt ich hab mir mein leben lang vorgehalten, dass ich versage und nicht gut genug bin... auch jetzt noch wie wars bei ihm davor und jetzt danach
serialthrill ist offline  
Alt 01.12.2008, 23:27   #28
Blossom68
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 556
Also,er sagte vorher ging es ihm genau wie dir,totale Minderwertigkeit. Und die Diagnose hat ihm eine große Last abgenommen.Das ist sehr hilfreich.Ich bat ihn nach drei chaotischen Ehejahren die Medis zu probieren-riesen Erleichterung.

Aber wenn du mich fragst gehört auch eine Psychotherapie dazu,denn wie du es beschreibst-der ganze Mensch ist ja betroffen durch ein anderes Verhalten.Hat mein Mann nicht gemacht.Leider.

Ich kann dir nur empfehlen nach anderen Betroffenen in deinem Alter zu suchen,um euch gegenseitig zu ermutigen,denn am schlimmsten ist es nicht verstanden zu werden.Und das kann nur ein Betroffener verstehen.

Zusammen ist es möglich wieder Vertrauen zu sich und dem eigenen Potenzial zu finden,denn das hat ein ADS ler nicht. Ich wünsche dir alles gute,und arbeite an deinem Selbstbild bevor es eine Beziehung,Arbeit,ect. zerstört.

LG Blossom
Blossom68 ist offline  
Alt 01.12.2008, 23:32   #29
serialthrill
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: freiberg
Beiträge: 437
Zitat:
Zitat von Blossom68 Beitrag anzeigen
Also,er sagte vorher ging es ihm genau wie dir,totale Minderwertigkeit. Und die Diagnose hat ihm eine große Last abgenommen.Das ist sehr hilfreich.Ich bat ihn nach drei chaotischen Ehejahren die Medis zu probieren-riesen Erleichterung.

Aber wenn du mich fragst gehört auch eine Psychotherapie dazu,denn wie du es beschreibst-der ganze Mensch ist ja betroffen durch ein anderes Verhalten.Hat mein Mann nicht gemacht.Leider.

Ich kann dir nur empfehlen nach anderen Betroffenen in deinem Alter zu suchen,um euch gegenseitig zu ermutigen,denn am schlimmsten ist es nicht verstanden zu werden.Und das kann nur ein Betroffener verstehen.

Zusammen ist es möglich wieder Vertrauen zu sich und dem eigenen Potenzial zu finden,denn das hat ein ADS ler nicht. Ich wünsche dir alles gute,und arbeite an deinem Selbstbild bevor es eine Beziehung,Arbeit,ect. zerstört.

LG Blossom
ja ne psychotherapie ist auch wichtig... das gehört beides dazu medis und therapie wenn man sein leben mit sowas in kontrollierte bahnen bringen will.

und das mit betroffnen ja da hast recht aber is nich so einfach^^ finde erstmal welche*g*

und danke für die wünsche
serialthrill ist offline  
Alt 01.12.2008, 23:45   #30
Blossom68
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Berlin
Beiträge: 556
@ serialthrill schon mal gegoogelt? Selbsthilfegruppen gibt es schon. Ich habe welche während meiner Therapie kennengelernt.
Blossom68 ist offline  
Alt 01.12.2008, 23:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Blossom68, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liebeskummer smallchica92 Herzschmerz allgemein 66 03.12.2006 10:05
guck schökümarshmallöw Computer & Technikecke 32 28.08.2006 01:08
guck schökümarshmallöw Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 2 12.01.2006 23:06




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.