Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.09.2008, 18:56   #91
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Patzi Beitrag anzeigen
Warum ist das schwer zu realisieren? Bei Motorrädern gibt es das zumindest bei uns in Deutschland schon seit einigen Jahren.
War bei uns auch mal so, vor kurzem wurde dies in der Schweiz abgeschafft, was zur Folge hat, dass es auf einen Schlag mehr Unfälle mit Motorrädern gibt.

Ups, hab deine Frage vergessen: Ich denke es wird schwierig sein, weil sich heute ja schon Leute Autos von 3ten kaufen lassen... Einzig extreme hohe Bussen könnten da vielleicht helfen.

Geändert von Grant (22.09.2008 um 19:16 Uhr)
Grant ist offline  
Alt 22.09.2008, 18:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Grant, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 23.09.2008, 00:29   #92
Thrillseeker
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: irgendwo bei HH.....
Beiträge: 1.276
heute habe ich mich besonders aufgeregt. naja, gestern - es ist ja schon spät

ich bin eine strecke auf der autobahn gefahren, die zweispurig und "frei" war. wenn frei ist, dann fahre ich auch frei. irgendwie bin ich auch der meinung, dass ein rechtsfahrgebot gilt in deutschland. ich hatte einen beifahrer, der eine ganze zeit spasseshalber mal mit dem handy gefilmt hat.

ich, soweit möglich, also gefahren was das auto eben fährt. und mir ist bzw sind auf einer strecke von ca. 80km des freifahrendürfens 5!!!!!!!!!!!! LKW vor die fresse gefahren, die einfach grundlos ausscherten OHNE nach hinten zu schauen - um dann mit 83km/h einen anderen LKW zu überholen.
das war aber nicht alles. notorische linksfahrer, die - selbst bei kurzer aufforderung mit lichthupe und FREIER rechter spur- NICHT rüberfuhren: 3 da überhole ich dann doch auch mal rechts.

so, und die sache mit den LKW - oft sind es ja auch normale autos, die ohne in den rückspiegel zu schauen einfach ausscheren - macht mich SO wütend. ist es denn SO schwer, rechts zu fahren und zu bleiben, wenn man langsam fährt ODER ein schnelleres auto sich nähert und die rechte spur frei ist? IST DAS SO SCHWER?????????? wieso müssen LKW auf 2spurigen bahnen überholen und den ganzen verkehr aufhalten? WIESO???? und wieso kümmert sich DARUM keine sau, wieso sind immer die "raser" schuld?? klar sind die schuld, die schnell angefahren kommen und in einen lkw/pkw rasen, der mal wieder einfach ausschert ohne zu gucken. es treibt mich in den wahnsinn!!!! wieso werden notorische links- oder mittelspurfahrer nicht auch endlich mal mit punkten versehen???? was haben die da zu suchen, grundlos? wenn rechts platz ist, hat man rechts zu fahren - egal mit welcher geschwindigkeit. aber neeeeeeeeeeeeeeein....

grossartig sind auch die, die sehen, dass 1000m weiter vorne jemand auf die autobahn auffahren will und dann in panik schnell mal eben links rüberziehen ohne zu gucken versteht sich.

man man, reizthema.....

rechtsfahrgebot. das ist doch echt nicht so schwer. und den rückspiegel nutzen.

das sind natürlich u U dinge, die einem erst auffallen, wenn man viel mit hoher geschwindigkeit fährt. aber da es nicht verboten ist, erwarte ich, dass auch die langsameren verkehrsteilnehmer sich dementsprechend verhalten und umsichtig und vorsichtig fahren und die AUGEN aufmachen auf der bahn - und rechts fahren, soweit möglich.
Thrillseeker ist offline  
Alt 23.09.2008, 11:31   #93
time
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@Thrillseeker, du musst es mal so sehen, wenn du genauso gemächlich fahren würdest, wie diese plötzlich ausscherenden LKW's, oder die langsameren Fahrer, die aber doch noch etwas schneller fahren als ein LKW, dann würdest du dich gar nicht aufregen müssen.
Deine Aufregerei ist ganz allein dein Problem, da kannst du sonst niemanden für verantwortlich machen.
Fahr einfach langsamer, das schont die Nerven und ist auch sicherer.
 
Alt 23.09.2008, 12:39   #94
Thrillseeker
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: irgendwo bei HH.....
Beiträge: 1.276
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
@Thrillseeker, du musst es mal so sehen, wenn du genauso gemächlich fahren würdest, wie diese plötzlich ausscherenden LKW's, oder die langsameren Fahrer, die aber doch noch etwas schneller fahren als ein LKW, dann würdest du dich gar nicht aufregen müssen.
Deine Aufregerei ist ganz allein dein Problem, da kannst du sonst niemanden für verantwortlich machen.
Fahr einfach langsamer, das schont die Nerven und ist auch sicherer.
warum soll ich langsamer fahren, wo es doch erlaubt ist, so schnello zu fahren wie man will??? das problem ergäbe sich gar nicht, wären die menschen in der lage mal ihren rückspiegel zu benutzen oder das rechtsfahrgebot zu achten. warum also soll ICH etwas abstellen, dass erlaubt ist - und tolerieren, dass andere leute dinge tun, die nachweislich NICHT ERLAUBT sind (wie dauerndes rechtsfahren etc)

na?
Thrillseeker ist offline  
Alt 23.09.2008, 12:47   #95
Patzi
Makromat
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 3.412
Zitat:
Zitat von Grant Beitrag anzeigen
War bei uns auch mal so, vor kurzem wurde dies in der Schweiz abgeschafft, was zur Folge hat, dass es auf einen Schlag mehr Unfälle mit Motorrädern gibt.

Ups, hab deine Frage vergessen: Ich denke es wird schwierig sein, weil sich heute ja schon Leute Autos von 3ten kaufen lassen... Einzig extreme hohe Bussen könnten da vielleicht helfen.

Die Zulassung in Deutschland läuft über das Strassenverkehrsamt und demnach ist so eine Alterskontrolle des Fahrzeughalters möglich.
Patzi ist offline  
Alt 23.09.2008, 15:02   #96
time
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Thrillseeker Beitrag anzeigen
warum soll ich langsamer fahren, wo es doch erlaubt ist, so schnello zu fahren wie man will??? das problem ergäbe sich gar nicht, wären die menschen in der lage mal ihren rückspiegel zu benutzen oder das rechtsfahrgebot zu achten. warum also soll ICH etwas abstellen, dass erlaubt ist - und tolerieren, dass andere leute dinge tun, die nachweislich NICHT ERLAUBT sind (wie dauerndes rechtsfahren etc) ???
na?
Du verlangst also, dass jemand der, sagen wir mal mit 120 km/h über die Autobahn möchte und dann auf der rechten Seite auf einen LKW trifft, stundenlang hinter dem herfahren soll mit 80km/h nur um dir den vortritt zu lassen?
Reichlich egoistische Einstellung. Das Unfallfreie Fahren funktioniert nur, wenn jeder auf jeden Rücksicht nimmt, auch die schnellen auf die langsameren.
Ist es denn überhaupt erlaubt? Oder wird es geduldet? Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen ist meiner Meinung nach immer noch 130 km/h, wer schneller fährt und einen Unfall baut ist zumindest teilweise Schuld, oder sogar ganz, ob er nun Schuld hatte, oder nicht.
(Die letzten Angaben ohne Gewähr)
Und bei den LKW's, ist es reiner Termindruck, das die Überholen, obwohl sie höchstens 3km/h schneller können. Kann ich irgendwie auch nachvollziehen, obwohl ich mich auch darüber ärgere, aber in dem Fall muss man eben etwas Vorsichtiger an LKW Kolonnen ranfahren, weil man damit rechnen muss, dass die ausscheren.
Du verlangst immer, dass die anderen auf dich rücksicht nehmen sollen, wie wäre es denn, wenn du mal auf die anderen Rücksicht nimmst.
 
Alt 23.09.2008, 16:08   #97
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
Du verlangst also, dass jemand der, sagen wir mal mit 120 km/h über die Autobahn möchte und dann auf der rechten Seite auf einen LKW trifft, stundenlang hinter dem herfahren soll mit 80km/h nur um dir den vortritt zu lassen?
Reichlich egoistische Einstellung. Das Unfallfreie Fahren funktioniert nur, wenn jeder auf jeden Rücksicht nimmt, auch die schnellen auf die langsameren.
Ist es denn überhaupt erlaubt? Oder wird es geduldet? Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen ist meiner Meinung nach immer noch 130 km/h, wer schneller fährt und einen Unfall baut ist zumindest teilweise Schuld, oder sogar ganz, ob er nun Schuld hatte, oder nicht.
(Die letzten Angaben ohne Gewähr)
Und bei den LKW's, ist es reiner Termindruck, das die Überholen, obwohl sie höchstens 3km/h schneller können. Kann ich irgendwie auch nachvollziehen, obwohl ich mich auch darüber ärgere, aber in dem Fall muss man eben etwas Vorsichtiger an LKW Kolonnen ranfahren, weil man damit rechnen muss, dass die ausscheren.
Du verlangst immer, dass die anderen auf dich rücksicht nehmen sollen, wie wäre es denn, wenn du mal auf die anderen Rücksicht nimmst.
Na ja, also ganz so einfach ist das nicht. 1. Darf man nicht einfach so ausscheren, sondern man muss vorher prüfen ob das überhaupt möglich ist, blinken heisst nicht, dass man Vortritt hat, wenn überhaupt geblinkt wird und 2. LKW Fahrer sind leider oft sehr kriminell unterwegs:
- Lebensgefährliches Ausscheren.
- Mobile am Ohr und 50 Cm hinter dem nächsten Auto oder LKW .
- Essen und beide Hände irgendwo aber nicht am Steuer.
- Bei einer Einmündung extra beide Spuren versperren, damit die Drecks-Pkws ja nicht überholen können.
- Zeitung lesen.
- LKW in beschissenem Zustand.
- Alkoholisierte LKW Fahrer.
- Im Tunnel überholen und natürlich Ausscheren dabei, obwohl ein Überholverbot besteht.

Und das muss ich mir beinahe jeden Tag antun.
Grant ist offline  
Alt 23.09.2008, 16:10   #98
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.079
Wenn der LKW-Fahrer dann noch über 65 ist, dann wird es wirklich eng.
Zweifler ist offline  
Alt 23.09.2008, 16:18   #99
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Zweifler Beitrag anzeigen
Wenn der LKW-Fahrer dann noch über 65 ist, dann wird es wirklich eng.
So alt werden die nicht.
Grant ist offline  
Alt 23.09.2008, 17:17   #100
Thrillseeker
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: irgendwo bei HH.....
Beiträge: 1.276
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
Du verlangst also, dass jemand der, sagen wir mal mit 120 km/h über die Autobahn möchte und dann auf der rechten Seite auf einen LKW trifft, stundenlang hinter dem herfahren soll mit 80km/h nur um dir den vortritt zu lassen?
kannst du nicht lesen? ich VERLANGE höchstens, dass derjenige mal seinen blick in den rückspiegel bequemt, bevor er einfach ausschert und nachdem er überholt hat wieder die recht spur nutzt. scheint doch schwer verständlich zu seinö....


Zitat:
Reichlich egoistische Einstellung. Das Unfallfreie Fahren funktioniert nur, wenn jeder auf jeden Rücksicht nimmt, auch die schnellen auf die langsameren.
Ist es denn überhaupt erlaubt? Oder wird es geduldet? Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen ist meiner Meinung nach immer noch 130 km/h, wer schneller fährt und einen Unfall baut ist zumindest teilweise Schuld, oder sogar ganz, ob er nun Schuld hatte, oder nicht.
(Die letzten Angaben ohne Gewähr)
eben. OHNE GEWÄHR. wenn man keine ahnung hat..........!


Zitat:
Und bei den LKW's, ist es reiner Termindruck, das die Überholen, obwohl sie höchstens 3km/h schneller können. Kann ich irgendwie auch nachvollziehen, obwohl ich mich auch darüber ärgere, aber in dem Fall muss man eben etwas Vorsichtiger an LKW Kolonnen ranfahren, weil man damit rechnen muss, dass die ausscheren.
termindruck... was ist denn das für ein argument, um andere zu gefährden oder grob fahrlässig zu handeln? TERMINDRUCK???? mit 3km/h schneller kommen die also viel früher ans ziel? überleg erstmal, bevor du so einen mist schreibst. die haben einfach keine lust, hinter einer wand zu fahren. hätte ich auch nicht, aber ich bin auch kein LKW-fahrer

Zitat:
Du verlangst immer, dass die anderen auf dich rücksicht nehmen sollen, wie wäre es denn, wenn du mal auf die anderen Rücksicht nimmst.
ich verlange nicht, dass jemand auf mich RÜCKSICHT nimmt, sondern dass man sich an die strassenverkehrsordnung hält!!!!!!!! und diese besagt ganz klar, dass man RECHTS zu fahren hat wenn frei ist. und auch, dass man den rückspiegel zu nutzen hat. nochmal: erst lesen, dann denken, dann schreiben!!!!
Thrillseeker ist offline  
Alt 23.09.2008, 17:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Thrillseeker, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.