Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2008, 19:40   #61
Grant
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 04/2005
Beiträge: 7.178
Zitat:
Zitat von Xote Beitrag anzeigen
Ich bin nur einmal im Leben 180 gefahren, in Deutschland auf einer Autobahn ohne Limit.
Aber nur auf dem Tacho in echt seid ihr ca. 160 gefahren.
Grant ist offline  
Alt 04.09.2008, 19:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Grant, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.09.2008, 19:51   #62
onnassis
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: MÜllhalde
Beiträge: 1.538
Sicherheitsrisiko sind sie (und viele andere auch) bestimmt,
Ich denke schon, dass Tests gut waeren...aber-

In dem Kaff, wo meine Grosseltern leben (alle in den 70ern) gibt es nichts mehr. Nicht einen Laden. Gerade die alten Leutchen sind darauf angewiesen ins naechst groessere Kaff zu fahren, dort zum Arzt und zum Supermarkt zu gehen. So lange es eben geht- muss es gehen...
onnassis ist offline  
Alt 05.09.2008, 10:46   #63
Cold Fire
Member
 
Registriert seit: 09/2007
Beiträge: 355
Zitat:
Zitat von Thrillseeker Beitrag anzeigen
ich fahre ca 70tsd km im jahr und sehe daher sehr viele dinge, die im strassenverkehr passieren. immer öfter fallen mir dabei autos auf, die anscheinend planlos und schleichend, ohne blinken oder gar mit fernlicht durch die gegend gurken. schaut man genauer hin, liegt meist auch noch ein wackeldackel oder eine klorolle auf der hutablage (neben dem hut natürlich) hinter dem steuer dann greisartige wesen, die sich ohne gehwagen nichtmal mehr auf den beinen halten können und mit der nase auf dem lenkrad aufliegen, damit der kopf nicht zur seite fällt.... mir ist klar, dass ich übertreibe. ABER:

wieso dürfen menschen, deren reaktionsvermögen dem eines faultiers gleichkommen dürfte, einfach so noch auto fahren? wieso gibt es nicht ab einem bestimmten alter eine art fahrtauglichkeitsprüfung? neulich habe ich es wieder im radio gehört und auch schon 3mal selbst erlebt: geisterfahrer auf der autobahn - und immer waren es ziemlich alte menschen. wenn die nicht mehr in der lage sind, die richtige autobahnauffahrt zu treffen - wieso darf so jemand überhaupt noch aktiv am strassenverkehr teilnehmen? hier wäre etwas mehr kontrolle durchaus angebracht finde ich - und ich bin wahrlich kein bürokrat oder kontrollfreak... aber diese menschen sind einfach ein erhebliches risiko im strassenverkehr. ausscheren mit 85km/h hinter einem LKW auf einer 2spurigen autobahn ohne einen blick in den rückspiegel können die auch besonders gut.
Ich bin dafür, dass Fahrer von PS-starken Autos sich alle zwei Jahre einem Idiotentest unterziehen (besonders ab 3er BMW ca. 180PS) . Je nach dem Ergebnis dieses Tests soll entschieden werden, ob man es der Allgemeinheit noch zumuten kann, dass sie weiter die Straßen mit ihrem extravaganten Fahrstil unsicher machen.
Cold Fire ist offline  
Alt 05.09.2008, 11:03   #64
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.079
Das liest sich aber schwer nach Neid.

Ich denke "Blödsinn" kann jeder mit jedem Fahrzeug machen. Sehe ich auch bei Radfahrern so. Übrigens hat gestern oder vorgestern die Polizei versucht auf der A8 einen Skateboadfahrer, der mit 100 Sachen unterwegs war, aus dem Verkehr zu ziehen.

Höhere Strafen und regelmäßige Prüfungen, dann würde es vielleicht besser werden.
Zweifler ist offline  
Alt 05.09.2008, 11:25   #65
Cold Fire
Member
 
Registriert seit: 09/2007
Beiträge: 355
Zitat:
Zitat von Zweifler Beitrag anzeigen
Das liest sich aber schwer nach Neid.

Ich denke "Blödsinn" kann jeder mit jedem Fahrzeug machen. Sehe ich auch bei Radfahrern so. Übrigens hat gestern oder vorgestern die Polizei versucht auf der A8 einen Skateboadfahrer, der mit 100 Sachen unterwegs war, aus dem Verkehr zu ziehen.

Höhere Strafen und regelmäßige Prüfungen, dann würde es vielleicht besser werden.
Das ist aber kein Neid. Ich finde es ein wenig anmaßend, die über 65 jährigen pauschal zum Verkehrsrisiko zu erklären.

Meiner Erfahrung ist eine andere. Klar findet man manchmal auf Autobahnen langsam vor sich hin schleichende alte Menschen, die sind aber in den allermeisten Fällen harmlos. Man überholt sie eben.

Gefährliche Situationen hatte ich mit Rasern, die z.B. rechts überholt haben und LKWs, die unerwarteter Weise rübergezogen sind und ich mich gerade noch so in Sicherheit bringen konnte.

Im übrigen schreibt die TE von einem Überholvorgang, den sie nicht hätte machen sollen. Überholverbot? Ansich ein sehr verkehrswidriges Verhalten, dass nicht ungefährlich ist.
Cold Fire ist offline  
Alt 05.09.2008, 11:35   #66
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.079
Zitat:
Zitat von Cold Fire Beitrag anzeigen
Ich finde es ein wenig anmaßend, die über 65 jährigen pauschal zum Verkehrsrisiko zu erklären.
Geht mir ganz ähnlich. Man findet in jeder Alterstufe Menschen, die den Verkehr gefährden. Dass mit steigendem Alter die Reaktionsfähigkeit sinkt, bestreitet niemand. Ich kenne auch Menschen, die zu eitel sind sich eine (Fahr)Brille verschreiben zu lassen und durch ihre schlechte Sehfähigkeit den Verkehr gefährden.
Diese Woche habe ich auch schon zwei mal erlebt, dass an einer nervigen Ampel (auf meinem Nachhauseweg) Leute nach links ausscheren um am Auto an vor ihnen an der roten Ampel noch schnell zu überholen. Beides jüngere Männer. Den einen hat es wohl genervt, dass ich mit meinem schnelleren Auto die Geschwindigkeitsbegrenzung eingehalten habe.
Zweifler ist offline  
Alt 05.09.2008, 12:38   #67
Islandfee
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Cold Fire Beitrag anzeigen
Meiner Erfahrung ist eine andere. Klar findet man manchmal auf Autobahnen langsam vor sich hin schleichende alte Menschen, die sind aber in den allermeisten Fällen harmlos. Man überholt sie eben.
Jetzt mal unabhängig vom Alter, aber Schleicher auf der Autobahn sind mindestens genauso gefährlich wie die Raser, weil die nämlich selten da fahren, wo sie sollten, nämlich rechts, sondern vorzugsweise in der Mitte oder sogar auf der linken Spur.

Mein Opa ist Auto gefahren bis er 83 war und ab einem Alter von ungefähr 75 war er auf jeden Fall ein Verkehrsrisiko, hat sich aber nicht dazu bewegen lassen, den Führerschein abzugeben. Er hat zwar nie einen Unfall gebaut, aber seine Reaktionen waren sehr langsam, die der andren Verkehrsteilnehmer Gott sei Dank nicht, sonst hätte es vermutlich etliche Male gekracht.
 
Alt 05.09.2008, 13:02   #68
Patzi
Makromat
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 3.412
eine Drosselung der KW gibt es schon bei Motorrädern.

Ich arbeite in einem Versicherungsbüro hier bei uns im Kreis Paderborn und ich kann nur bestätigen, dass bei 10 uns gemeldeten Unfällen 6 davon Fahrer unter 23 beteiligt sind.
Einen erhöhten Anteil der Schäden bei Senioren, kann ich nicht feststellen. Das heißt es kommen nicht mehr Senioren Schäden vor, als Schäden mit Personen über 23.

Viel schlimmer als schleichende Senioren finde ich, wie einige andere hier auch schon geschrieben haben, die Jagdszenen auf deutschen Autobahnen und das es anscheinend unmöglich ist, das Reißverschlußverfahren ordentlich zu praktizieren. Und vom deutschen Rechtsfahrgebot hat anscheinend auch noch keiner etwas gehört. Da bekomme ich jedesmal lange Zähne. Du fährst auf der Autobahn in 1 KM Entfernung ist so gerade ein LKW zu erkennen und alle fahren links. Grausam!!!
Patzi ist offline  
Alt 05.09.2008, 13:08   #69
UniSol
5,45 × 39 mm
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: Berlin
Beiträge: 3.160
ich bin für eine jährliche fahrtauglichkeitsprüfung.. denn das was mir mehr angst macht als die langsamen und sehr berechenbaren senioren, sind die überaus agressiven micras, puntos, und cinquecentos und ihre meist jungen fahrer(innen) die anscheinen der meinung sind sich vor den grossen beweisen zu müssen...
UniSol ist offline  
Alt 05.09.2008, 13:11   #70
Zweifler
never doubting
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: Daheim
Beiträge: 32.079
Solche Hirnis kommen natürlich noch dazu. Letztens hat es mir auch einer mit seinem GTI gezeigt. 80 erlaubt. Ich hatte etwas unter 90 drauf. Und er dann krass vorbei, ey.
Zweifler ist offline  
Alt 05.09.2008, 13:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Zweifler, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.