Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2008, 15:51   #101
Hanne.76
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 261
@Lucky

in welcher Welt lebst DU denn, wenn Du behauptest, dass ein Festangestellter nicht deswegen gefeuert werden kann....Bei Ansammlungen von gelben Scheinen überlege ich mir, INTERN oder EXTERN, was ich mache.....

Das mit der Abmeldung des Leiharbeitnehmers muss Du anders betrachten. Dies ist die Sichtweise der Unternehmen : Sie "mieten" eine "Dienstleistung"....es ist eine Aufgabe, die erledigt werden muss...wenn die Mittel dafür nicht mehr da sind, sucht man sich andere Wege.
Hanne.76 ist offline  
Alt 19.11.2008, 15:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Hanne.76, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 19.11.2008, 15:59   #102
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
du hast das falsch verstanden.natürlich wird ein festangestellter auch entlassen bzw. bekommt abmahnungen wenn er pro monat 3 wochen "krank" macht

ich meinte damit das sich ein festangestellter aber eher mal ne woche nen krankenschein holt um daheim zu bleiben als ein ZA der dann davon ausgehen kann das er wegen der einen woche wo er net arbeitet abgemeldet wird.

desweiteren finde ich es nicht gut das die firmen nen ZA einfach abmelden wenn er mal ne woche krank ist (also wirklich krank,nicht gespielt oder keine lust oder so).einerseits geb ich dir voll und ganz recht: es ist ne dienstleistung und wenn der ZA halt durch die krankheit bedingt dieser dienstleistung nicht nachgehen kann muß halt ein neuer her.

aber es sind immernoch menschen!!weil ein ZA vielleicht ein paar tage nicht arbeiten kann wegen einer krankheit (für die er ja nichts kann),verliert er seine arbeit mit der er seinen lebensunterhalt bestreitet?!

das ist der punkt den ich unmenschlich finde bei zeitarbeitsfirmen bzw. den firmen die ZA beschäftigen.


ein bekannter von mir ist bzw. war auch ZA und wurde vor ca. 2 monaten abgemeldet.alles ohne vorwarnung.er ging ganz normal arbeiten und der hallenmeister kam zu ihm und sagte: "guten morgen.wegen einsparungen müssen wir sie leider abmelden.morgen ist ihr letzter arbeitstag bei uns.tut mir leid".

der chef der ZA rief ihn am selben tag an und meinte: "da wir leider keinen anderen einsatzort für sie haben,müssen wir ihnen leider mitteilen das wir sie nicht weiterführen werden."

somit war er von dem einen auf den anderen tag arbeitslos.und genau das ist das schlechte an der ZA: man kann in seinem leben nichtmal ne woche weit in die zukunft planen.man hängt sozusagen an nem seil frei in der luft und man muß immer damit rechnen das jede sekunde das seil durchgeschnitten werden kann.

den punkt das es positiv für die ZA-firmen und für die firmen die ZA beschäftigen ist verstehe ich voll und ganz.wenn ich eine firma hätte würde ich es wohl genauso machen.vorallem in der heutigen zeit in der jederzeit ein auftragseinbruch kommen kann.aber sehr unmenschlich ist diese methode trotzdem.

Nachvollziehbar aber unmenschlich.

Geändert von Lucky_Bastard :) (19.11.2008 um 16:12 Uhr)
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 19.11.2008, 20:19   #103
Hanne.76
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 261
Da gebe ich Dir Recht, Lucky....absolut unmenschlich....aber es ist so...

Ich finde, Du musst unterscheiden auch in dem Fall zwischen Helfer oder Facharbeiter....bei mir wird kein Facharbeiter von einem Unternehmen abgemeldet, weil er krank ist....die Firmen warten geduldig, bis mein Mann gesund ist....ein Facharbeiter wird meistens gleichberechtigt behandelt....Ein TÜV geprüfter Schweißer ist nun mal nicht leicht zu ersetzen....ein Helferlein hingegen ist schnell wieder anlernbar....da bleibt die Menschlichkeit oft auf der Strecke.

Es ist schwierig in der momentanen Lage, abgemeldete Helfer weiter zu beschäftigen....die Wirtschaftskrise zwingt uns momentan absolut dazu, ein paar Entscheidungen zu treffen, die unangenehm sind.....natürlich unmenschlich, aber was soll ich tun ? Wenn keine Arbeit mehr da ist, ist sie nicht mehr da. Das hat nichts mit Zeitarbeit oder interner Beschäftigter im Moment zu tun. Absolut nicht...

Zwei Monate war Dein Bekannter bei der ZA ? Da hat die ZA aber auch Kündigungsfristen einzuhalten, dass wusste Dein Bekannter hoffentlich. Egal, welchen Manteltarifvertrag die ZA unterliegt. Es gibt Regeln, die einzuhalten sind.
Hanne.76 ist offline  
Alt 20.11.2008, 14:42   #104
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
also bei uns in der gegend ist es normal das ZA-firmen in den vertrag ne 6-monatige "probezeit" reinschreiben.

bei nem arbeitskolleg von mir der ZA ist wäre die 6-monatige "probezeit" im november abgelaufen gewesen eigentlich,aber weil es bekannt ist das über die weihnachtszeit wenig arbeit ist und somit ZA oftmals abgemeldet werden hat die ZA-firma bei ihm ne 7 monatige probezeit angesetzt.sollte er um weihnachten rum abgemeldet werden,können sie ihn auch schnell loswerden.
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 20.11.2008, 14:52   #105
joone666
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 137
Zitat:
Zitat von molinarius Beitrag anzeigen
Zeitarbeit ist das Letzte, da verzichte ich lieber auf Hartz4 statt so einen Unsinn mitzumachen.
Ich glaube Du hattest noch nie Hartz 4 sonst würdes Du sowas nicht schreiben , Du würdest Dich umschauen , wenn Du nicht mehr weißt von was Du leben sollst .....
joone666 ist offline  
Alt 20.11.2008, 14:57   #106
joone666
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 137
Ich habe mit Zeitarbeitsfirmen nur schlechte Erfahrungen gemacht, die Angebote die ich bekam waren von vorne herrein nicht machbar und wir haben hier eine Einwohnerzahl von 18 000 und bereits 27 Zeitfirmen , die paar wirklich guten wollen nur Qualifizierte Leute, und die anderen nützen Dich nur aus .....
so kenne ich das , ich wäre froh wenn ich was anderes schreiben könnte ....
joone666 ist offline  
Alt 12.12.2008, 20:47   #107
Poetrygirl
Klingt komisch is aber so
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Witten
Beiträge: 2.760
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, aber das was ich gelesen habe ist furchtbar und zum Großteil echt durch die Medien geschürt...

Ich bin Azubine in dem neuen Beruf 'Personaldienstleistungskauffrau' und bekomme fast jeden Tag diese allgemeinen Vorurteile gegen Zeitarbeit zu spüren und es gibt 1.000.000 Gegendarstellungen. In dem einen Jahr wo ich jetzt bei dieser Firma arbeite (erst Praktikum) wurden über 70Leute übernommen.

Was soll ich noch sagen? Meiner Meiung nach fehlt einfach der Mindestlohn und die Moral bei vielen Unternehmen, denn oft sind es die Unternehmen die sparen wollen und deshalb der ZA keine andere Möglichkeit geben als einen sehr niedrigen Lohn zu zahlen.

Es sollte einen MINDESTLOHN geben, das würde die Unternehmen zwingen mehr zu zahlen und viele schwarze Schafe würden untergehen und nur die Firmen, die an GUTE Tarifverträge angeschlossen sind, hätten eine Chance... Mein Job wäre mir also sicher...
Poetrygirl ist offline  
Alt 12.12.2008, 20:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Poetrygirl, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vor- und Nachteile der Zeitarbeit sweetEdna Archiv: Allgemeine Themen 17 02.02.2007 15:53




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.