Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2009, 19:51   #181
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Ach Gottchen mal wieder alle ihr sprachliches Ego aufpoliert ja?
Sich wieder alle einen darauf runtergeholt (oder sonstwie befriedigt) wie sprachlich überlegen sie sind?

Was wissen wir schon über die realen Hintergründe des Schreibers?
Schnuckelche ist offline  
Alt 22.08.2009, 19:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 22.08.2009, 20:02   #182
dead_milkman
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Sich wieder alle einen darauf runtergeholt (oder sonstwie befriedigt) wie sprachlich überlegen sie sind?
Man kann schlecht widerstehen, wenn der Herr sich selbst an anderer Stelle profilieren muss...

Zitat:
Zitat von Congo
Dein Schreibstil gibt nicht mehr wie ein Hauptschulabschluss her , Dich kann hier keiner richtig für voll nehmen.
Back to topic.
 
Alt 22.08.2009, 20:04   #183
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Komi Beitrag anzeigen
Dann sag ich dir mal eins: Meine Mutter ist eine emanzipierte Frau. Mein Vater bezeichnet sich selbst als Feminist. Und, oh Wunder, sie haben Kinder bekommen, aus denen noch dazu etwas geworden ist.

Verwechselt Feminismus nicht mit Egoismus (oder dem ganz neutralen Wunsch, keine Kinder zu bekommen)!
FALSCH du verwechselst Feminismus mit Gleichberechtigung wie leider viele Menschen. Der Feminismus strebt mitnichten die Gleichberechtigung an auch wenn uns dies gerne eingeredet wird, sondern eine Besserstellung der Frau.

Auch habe ich es bisher so verstanden das Congo mit "dem neuen Untermenschentum" im Grunde die Stellung des Mannes in der Gesellschaft meinte.

Wäre es so hätte er garnicht mal so unrecht, positive Eigenschaften werden grundsätzlich der Frau zugeschieben (liebevoll, fürsorglich, Empathie, Intelligenz.) die meisten negativen dagegen dem Mann (Agressiv, Autoritär, Uneinsichtig, Dumm etc).
Anthill_Inside ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:04   #184
Congo
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2009
Ort: Wilder Westen
Beiträge: 1.045
Zitat:
Zitat von dead_milkman Beitrag anzeigen
Nein. Wenn man so ein grottiges Deutsch hat wie du, ist es eine Vergewaltigung der Sprache.
Es geht hier weder um mich noch um dich , sondern um ein anderes Thema..

Du hast bis jetzt dein Standpunkt nicht erläutert sprich nur Kontraproduktives und provokatives gespamme ....

Was ist jetzt mit dem Selbstauslöser der Digi-cam hast du ihn nun gefunden ? bist du wegen dieser Bemerkung so garstig geworden?

Du hättest gern ein helles Dunkel.
ein lautes Schweigen.
Einen flüssigen Klumpen.
Idiotie.

Gruß.
Congo ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:07   #185
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von dead_milkman Beitrag anzeigen
Nein. Wenn man so ein grottiges Deutsch hat wie du, ist es eine Vergewaltigung der Sprache.
Ich denke du meinst wenn man derart grottiges Deutsch SCHREIBT oder? Es wäre mir neu das man eine Sprache HAT.
Anthill_Inside ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:08   #186
Komi
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
FALSCH du verwechselst Feminismus mit Gleichberechtigung wie leider viele Menschen. Der Feminismus strebt mitnichten die Gleichberechtigung an auch wenn uns dies gerne eingeredet wird, sondern eine Besserstellung der Frau.

Auch habe ich es bisher so verstanden das Congo mit "dem neuen Untermenschentum" im Grunde die Stellung des Mannes in der Gesellschaft meinte.

Wäre es so hätte er garnicht mal so unrecht, positive Eigenschaften werden grundsätzlich der Frau zugeschieben (liebevoll, fürsorglich, Empathie, Intelligenz.) die meisten negativen dagegen dem Mann (Agressiv, Autoritär, Uneinsichtig, Dumm etc).
Ich kann nur von dem Feminismus sprechen, dem ich und vermutlich die meisten Feministinnen meiner Generation (20+) anhängen. Den Frauen, die ich kenne, geht es im Feminismus um Gleichberechtigung - mit natürlich dem Anspruch, die teilweise schlechteren Bedingungen für Frauen auf Dauer mit denen der Männer gleichzusetzen.

(Vielleicht wäre es angebracht, zwischen verschiedenen Formen des Feminismus zu unterscheiden, bevor gleich alle in eine Schublade gesteckt werden...)
Komi ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:10   #187
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Congo Beitrag anzeigen
Es geht hier weder um mich noch um dich , sondern um ein anderes Thema..

Du hast bis jetzt dein Standpunkt nicht erläutert sprich nur Kontraproduktives und provokatives gespamme ....
Das ist es was der übliche Forentroll tut, er sabotiert eine Diskussion und versucht gezielt andere Forenteilnehmer zu provozieren. Dabei haben seine Beiträge im Allgemeinen nur insoweit mit dem eigentlichem Thema der Diskussion zu tun als nötig um einen Bann zu vermeiden.
Anthill_Inside ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:10   #188
Komi
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Lannister30 Beitrag anzeigen
feminös - feministisch bzw. latent feministisch?
Der Sinn ist ziemlich klar..

Ich weiß nicht was am Begriff "Weib" so schlimm ist, Männer werden auch ständig als Typen, Kerl etc. betitelt
Aber heißt das jetzt "feminös" wie du schreibst, oder "feminiös" wie Congo schreibt? Das interessiert mich WIRKLICH. Kommt das aus dem PUA-Slang?
Komi ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:13   #189
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Komi Beitrag anzeigen
Ich kann nur von dem Feminismus sprechen, dem ich und vermutlich die meisten Feministinnen meiner Generation (20+) anhängen. Den Frauen, die ich kenne, geht es im Feminismus um Gleichberechtigung - mit natürlich dem Anspruch, die teilweise schlechteren Bedingungen für Frauen auf Dauer mit denen der Männer gleichzusetzen.
Erstmal müsstet ihr dann auf Gleichberechtigung plädieren und dürftet euch nicht Feministinnen nennen. Denn wie gesagt, der reale Feminismus hat nichts, aber auch wirklich nichts mit Gleichberechtigung zu tun.

Auch gibt es in vielen Bereichen inzwischen eine Benachteiligung der Männer die leider von vielen Männern erst garnicht wahrgenommen wird da sie sie als Selbstverständlich erachten.

Zitat:
(Vielleicht wäre es angebracht, zwischen verschiedenen Formen des Feminismus zu unterscheiden, bevor gleich alle in eine Schublade gesteckt werden...)
Nein, es wäre nötig einzusehen das Feminismus nichts mit Gleichberechtigung zu tun hat und endgültig von diesem Begriff abzurücken wenn es euch denn tatsächlich um Gleichberechtigung geht und das geht es doch oder?

Oder müsste man dann auch beim Maskulisnismus bzw Machos oder dem Patriachat unterscheiden und nicht gleich alles in eine Schublade stecken?
Anthill_Inside ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:18   #190
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von Lannister30 Beitrag anzeigen
feminös - feministisch bzw. latent feministisch?
Der Sinn ist ziemlich klar..

Ich weiß nicht was am Begriff "Weib" so schlimm ist, Männer werden auch ständig als Typen, Kerl etc. betitelt
Das Problem ist das Frauen anerzogen wurde sich extrem schnell benachteiligt und diskriminiert zu fühlen während Männern beigebracht wird das sie das besser gesellte Geschlecht wären. Dementsprechen verhalten sich die beiden Geschlechter auch.
Anthill_Inside ist offline  
Alt 22.08.2009, 20:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum guckt ihr Männer, in einer Beziehung Pornos??? *Liissaa* Probleme in der Beziehung 122 16.09.2019 21:01
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Jungfrau slatanboy Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 405 04.11.2010 14:02
Mit 24 noch Jungfrau Morris04 Megapostings 2054 31.12.2008 16:30
Warum Männer gegenüber Frauen benachteiligt sind blizzard Archiv: Streitgespräche 314 01.12.2007 01:51
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Junfrau sind zu stark slatanboy Kummer und Sorgen 5 16.11.2007 21:26
Frauen Der Dummschwätzer Archiv: Allgemeine Themen 258 19.06.2007 13:46
Frauenwitze Tigerboy Archiv :: Allgemeine Themen 13 05.11.2001 15:56
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.