Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2008, 21:10   #11
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von singlekrank Beitrag anzeigen
ich habe auch den eindruck, dass die gleichberechtigung für frauen oft überzogen wird. beispielweise werden frauen bei bewerbungen für posten im öffentlichen dienst bei gleicher qualifikation bevorzugt eingestellt. das soll das ungleichgewicht von männern und frauen im öd beenden.

allerdings frage ich mich, was die generation der heutigen männlichen bewerber dafür kann, dass in der vergangenheit frauen benachteiligt wurden? warum sollen männer heute für die fehler früherer generationen benachteiligt werden?

wenn man frauen und männer bei der einstellung gleich behandeln würde, dann würde sich im laufe der zeit sowieso ein 50 : 50 verhältnis einstellen, weil frauen und männer für die meisten posten im öd sicher gleichermaßen geeignet sind. darum braucht man hier keinen frauenbonus einzuführen.

ich weiss, dass frauen wirklich oft benachteiligt werden, weil einige arbeitgeber angst haben, dass die damen wegen schwangerschaft ausfallen. sowas muss natürlich verändert werden. aber bitte nur gleichstellung schaffen, keine übervorteilung.
Jop so hat man mir das auch im Praktikum erklärt. Es arbeiten mehr Männer als Frauen und das soll dieser "Frauenbonus" ändern. Das ist aber nicht moralisch korrekt. Entweder sie sind qualifizierter oder sie kriegen die gleichen Chancen wie Männer aber keinen unberechtigten Bonus.
Sportismylife ist offline  
Alt 11.10.2008, 21:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.10.2008, 21:18   #12
Anthill_Inside
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Zitat:
Zitat von onnassis Beitrag anzeigen
Ich habs nicht mit der CDU, aber ich bin stolz auf die Frau Bundeskanzlerin, weil sie so wirkt als gaebe es keine Benachteiligung mehr.

Doch es gibt sie, und es wird euch schocken, dass ich es sage aber, im Westen mehr als im Osten.

*in Deckung geh*
Hallo Onnassis, es wäre nett wenn du abgesehen von der Behauptung auch wirkliche Fakten nennen würdest. Auch möchte ich dir die Frage stellen ob du die von mir verlinkten Artikel einmal durchgelesen hast, wenn etwas gegen die Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen getan wird wieso dann nicht im Umkehrschluss auch gegen die gegenüber Männern?
Anthill_Inside ist offline  
Alt 11.10.2008, 21:24   #13
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
Hallo Onnassis, es wäre nett wenn du abgesehen von der Behauptung auch wirkliche Fakten nennen würdest. Auch möchte ich dir die Frage stellen ob du die von mir verlinkten Artikel einmal durchgelesen hast, wenn etwas gegen die Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen getan wird wieso dann nicht im Umkehrschluss auch gegen die gegenüber Männern?
Die Frage ist zu beantworten wie das Verhältnis von Rechts zu Links.
Da hier zu lande die Rechten großes Unheil angerichtet haben, ist es heute eher der Fall, dass die Gesellschaft links eingestellt ist und dies als "besser" bezeichnet wird. Wobei sich die Frage stellt... warum zum Geier sollten die Linken besser gewesen sein als die Rechten?

Naja mal abgesehen davon... deshalb halt xD Männer haben immer dominiert und das wird jetzt als Rechtfertigung für alles genommen und im Motto: Die Männer sollen bloß die Klappe halten, die bösen die!
Sportismylife ist offline  
Alt 11.10.2008, 21:25   #14
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von Anthill_Inside Beitrag anzeigen
wenn etwas gegen die Diskriminierung und Benachteiligung von Frauen getan wird wieso dann nicht im Umkehrschluss auch gegen die gegenüber Männern?
ich hab dreisterweise die artikel nicht gelesen (und werde es auch nicht tun), aber ich bin für eine männerquote bei den arzthelfern, krankenpflegern, bäckereifachverkäufern, erziehern und putzmännern.
beta ist offline  
Alt 11.10.2008, 21:37   #15
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
...und Gleichstellungsbeauftragten.
 
Alt 11.10.2008, 21:38   #16
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von B.Smith Beitrag anzeigen
...und Gleichstellungsbeauftragten.
genau. die werden dann die männerquote in diesen berufen anschieben.
beta ist offline  
Alt 11.10.2008, 21:41   #17
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Nein, gleichstellen
 
Alt 11.10.2008, 21:46   #18
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
Zitat:
Zitat von B.Smith Beitrag anzeigen
Nein, gleichstellen
ich hab das gefühl, du wärst auf dem posten die ideal-besetzung.
beta ist offline  
Alt 11.10.2008, 22:01   #19
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von beta Beitrag anzeigen
ich hab dreisterweise die artikel nicht gelesen (und werde es auch nicht tun), aber ich bin für eine männerquote bei den arzthelfern, krankenpflegern, bäckereifachverkäufern, erziehern und putzmännern.
Und ich bin für eine Frauenquote bei den Stahlbauern, Gleisarbeitern und im Bergbau.
Purpleswirl ist offline  
Alt 11.10.2008, 22:05   #20
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 5.193
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Und ich bin für eine Frauenquote bei den Stahlbauern, Gleisarbeitern und im Bergbau.
xD war das jetzt ironie? Ich bin dafür, dass diese Jobs in Zukunft nur noch von Maschinen gemacht werden. Mein Opa war lange im Bergbau tätig und hat jetzt die Lunge voller Gibs......... schon mehrere Hirnschläge bekommen.

Diese Jobs erfordern extreme körperliche Anstrengung. Ich glaube kaum, dass das eine normale Frau auf die Dauer durchhält. Eher so Knastschwestern das wär was für die.
Sportismylife ist offline  
Alt 11.10.2008, 22:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Jungfrau slatanboy Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 405 04.11.2010 14:02
Mit 24 noch Jungfrau Morris04 Megapostings 2054 31.12.2008 16:30
Warum guckt ihr Männer, in einer Beziehung Pornos??? *Liissaa* Probleme in der Beziehung 100 21.03.2008 15:55
Warum Männer gegenüber Frauen benachteiligt sind blizzard Archiv: Streitgespräche 314 01.12.2007 01:51
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Junfrau sind zu stark slatanboy Kummer und Sorgen 5 16.11.2007 21:26
Frauen Der Dummschwätzer Archiv: Allgemeine Themen 258 19.06.2007 13:46
Frauenwitze Tigerboy Archiv :: Allgemeine Themen 13 05.11.2001 15:56
Angriff oder Abwarten ??? Wer kann mir helfen Jean21 Archiv :: Herzschmerz 50 16.09.2001 22:27
Was ist das ? Verliebtsein ? Brk<3 Archiv :: Herzschmerz 2008 33 02.07.2001 13:32
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.