Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2008, 19:36   #91
Burn it Out*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Was ich hier lesen muss find ich richtig interessant. Eurer Meinung nach, sollten wir jeden Pädophilen ( selbst wenn sie unschuldig sind) einfach so einsperren damit er ja in Zukunft nichts böses macht. Sie einfach ihrer Menschenrechte berauben, na klar doch. Da frage ich mich doch wieso der Staat keine Pädophilen einsperrt die nichts gemacht haben! Ist er einfach nur zu blind, oder weiß der Vater Staat das jeder Pädophile ein Recht auf ein normales Leben hat. Es gibt überall schwarze Schaafe. Die meisten Pädophilen lassen sich behandeln, nehmen Tabletten und sind zahm. Aber da sie eine potienzielle Gefahr darstellen schmeißen wir sie lieber ins Gefängniss weil es so viel einfacher ist. Na sicher doch! Dann sollten wir aber auch alle Alkoholiker wegsperren bevor sie Gewalt anweden und vielleicht Menschen umbringen! Man sollte von einer kleiner Zahl nicht auf alle schließen. Mir ist schon klar wieso diese Hassreden kommen, viele von euch haben Kinder und werden deshalb von ihren Emotionen geleitet. Zum Glück gibt es Leute wie Ärzte die versuchen diesen Menschen zu helfen. Hier wurde einmal gesagt das Pädophilie sich entwickelt. Was wenn das plötzlich bei euch passieren würde? Würdet ihr euch bespucken, beschimpfen lassen weil ihr an einer Krankheit leidet? Denkt mal darüber nach anstatt immer mit Vorurteilen um sich zu werfen.
 
Alt 10.12.2008, 19:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Burn it Out*, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.12.2008, 19:37   #92
redzora80
Member
 
Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 58
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
@redzora80:

Hast mich missverstanden. Mir ging's nicht darum zu diskutieren ob man Pädophile dazu zwingen soll Triebhemmer in Tablettenform zu sich zu nehmen.
(Ich wäre auch dafür... auch wenn ich's für schwer umsetzbar halte)

Mir ging's darum, daß "Neigung" so harmlos und optional klingt und für mich nicht dazu passt, daß manch Pädophiler sich nicht anders zu helfen weiß, als sich über Tabletten den sexuellen Drang komplett zu nehmen.
Ja neigung mag harmlos klingen, aber so sind fachausdrüke nun mal meist.
Weil Pädophile, meist ja nun mal männer, ansich erstmal hetero oder homo manchmal auch bisexuell sind. Und dann aber halt als vorlibe das entsprchende kind bevorzugen.
Aber wie denkst du soll sich so jemand den helfen? gerade sexualle vorlieben sind meist sehr sher stark verankert. weil der sexuall trieb nun mal eine treib ist der von unterbewusstsein gesteuert wird, und überden wir egal wie inteligent, am wenigsten kontrolle haben, den auf sexuall reize regaieren wir halt wie tiere unbewusst. und das macht es halt so schwer gegen soetwas anzukämpfen
redzora80 ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:37   #93
Luthor
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.322
Wenn von vorneherein ausgeschlossen wird, dass ein Fachmann helfen kann sind wir wieder bei der Frage *Wie geht man damit um?*
Das wurde bisher nicht beantwortet.
Aus einigen Beitraegen kann ich ein Schulterzucken lesen oder ein *lassen wir ihn (oder sie, das gibt es naemlich auch) in Ruhe. Bis jetzt ist nichts passiert.* Dann waere man aber an dem Punkt, dass man erst taetig wird, wenn etwas passiert.
Keine Loesung, finde ich.
Luthor ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:40   #94
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.763
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Wenn von vorneherein ausgeschlossen wird, dass ein Fachmann helfen kann sind wir wieder bei der Frage *Wie geht man damit um?*
Das wurde bisher nicht beantwortet.
[...]
Meine Meinung dazu schrieb ich in den letzten 5 Zeilen hier:
http://www.lovetalk.de/streitgesprae...ml#post2570139

Zitat:
Zitat von redzora80 Beitrag anzeigen
Aber wie denkst du soll sich so jemand den helfen?
Im selben Posting hab ich auch die Frage an die Runde geschrieben, wie IHR reagieren würdet, wenn ihr eine pädophile Ader an Euch entdecken würdet.

Persönlich... müsst ich wohl für mich abwägen ob ich eine Gefahr für andere darstelle und mich gegebenenfalls selbst wegsperren lassen (und hoffen, daß mich jemand ernst genug nimmt).

Aber wer weiß, ob ich meine Gefahr für andere richtig einschätzen würde?
Wie gesagt: Pädophile, die sich wirklich an Kindern vergreifen, bilden sich meist ja sogar ein, daß sie den Kindern was gutes tun.
(Meinte zumindest mal ein Psychologe in einer Diskussion bei Phoenix)

Geändert von Sam Hayne (10.12.2008 um 19:46 Uhr)
Sam Hayne ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:47   #95
redzora80
Member
 
Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 58
also @burn out
ich denke jeder hier weiß das auch diese menschen rechte haben. nur was ist mit den kindern?
und weg sperren kann man sie ja nicht alle.
als ich deinen beitrag lass musste ich eben irgen wie an kampfhunde halter denken: der tut nix der will nur spielen

Ich denke es gibt leider keine Lösung die alle zufriedenstellt. aber ich denke wenn man die gesselschaft mehr aufklären würde, und pädophille die möglichkeit hätten sich behandeln zulassen und ansosnten nich auffälig sind sollte man sie auch in ruhe lassen Nur halt meine meinung vom anfang, diese leute halt nicht mit kindern arbeiten lassen.
Und sobald der psychoterpaheut oder der betroffen selber merk der trieb wird zustark und er ist kurz davor was böse zu tun bescheid geben und ihn dann keine ahnung einsperren bis besser wird oder so. oder auf härter medis umstellen.
halt so gut es geht präventiv arbeiten. aber auch hart vorgeghen gegen die die sich nich an die spielregeln halten. sprich wer doch böse wird und ein kind missbraucht wegsperren am besten zu den harten jungs in knast.
Den veruteilte kinderschänder und vergewaltiger werden im knast oft beschützt...denen könnte ja jemand was antun...
redzora80 ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:50   #96
OneSilverDollar
من خانومه کارین هستم
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.884
Es liegt wohl an der Schwere der Erkrankung, bzw den Auswirkungen für die "Umwelt".
Ein Pädophiler schädigt mit seiner Krankheit - wenn sie denn nicht mehr unter Kontrolle ist, ein Menschenleben bis aufs Äusserste.
Ein Kleptomane hingegen schädigt "nur" die Gemeinschaft, in dem irgendwann die Preise steigen, weil viel geklaut wird.

Beides psychische Krankheiten. Beides wohl therapierbar oder eben nicht.

Ein Kleptomane muss nie in Sicherheitsverwahrung, ein Pädophiler eher schon.

Wie damit umgehen?

Tja - schwere Frage, wie ich finde.
Der Pädophile braucht in jedem Fall Hilfe, jedoch muss der Schutz der Allgemeinheit, hier: die Kinder, Vorrang haben.

Und ich muss ganz ehrlich sagen: Mein Mitleid mit einem Pädophilen hält sich in Grenzen.
Mag hart klingen... Ist aber so.

Keiner kann sagen, WARUM dieser Mensch so wurde, was ihm zustiess, als er ein Kind war, was er durchmachen musste.....

Aber dennoch tut mir ein missbrauchtes Kind um ein Vielfaches mehr leid, als die arme Kreatur, die ihm das antat.
OneSilverDollar ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:51   #97
OneSilverDollar
من خانومه کارین هستم
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.884
Nachtrag:

Auch ich habe den Impuls zu sagen, wenn ein Pädophiler gefasst ist: "Weg mit ihm! Wegsperren!"


Davon spreche ich mich nicht frei.
OneSilverDollar ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:55   #98
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.763
Ist ja auch das einzig richtige.

Nur wann wieder frei lassen?
Überhaupt je wieder frei lassen?

Momentan werden sie ja wieder freigelassen, wenn sie als harmlos gelten.
Und alle Medien sind zur Stelle, wenn sie doch wieder rückfällig werden und es heisst: "Warum lässt man so jemanden überhaupt je wieder frei?!"
Sam Hayne ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:58   #99
OneSilverDollar
من خانومه کارین هستم
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 12.884
An dieser Stelle ist wohl unsere Rechtssprechung gefragt.

Ich und vllt du sagen, dass diese Menschen weggesperrt gehören.
Im Knast sind sie so falsch aufgehoben wie Schnee in der Wüste. Da wird ihnen wenig geholfen.
Da können sie von "Glück" reden, wenn sie überleben.

Forensische Kliniken gibt es zuwenige. Hinzu kommt wohl noch die "menschliche" Seite.... Sprich: Die Gutachter, die sich mitunter blenden lassen.

Kein einfaches Thema...
OneSilverDollar ist offline  
Alt 10.12.2008, 19:59   #100
Burn it Out*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die meisten Leute argumentieren nur mit 1 Argument das sie immer wieder wiederholen, nur halt anders formuliert. Es gibt viele Möglichkeiten Pädophile zu kontrollieren. Medikamente, Behandlungen und wieso sollte man ihnen nicht auch einen Sender einpflanzen oder ans Handgelenk ketten? Wenn sie in die Nähe von Grundschulen, Kindergärten kommen geht das Ding los und schwups ist die Polizei gründen. Außerdem kann man die Mitmenschen animieren ein Auge auf sie zu werfen. Viele Pädophile sind bekannt, also wieso nicht? Aber denken wir mal anders. Was passiert wenn der Staat jeden Pädophilen einfach so einsperrt? Schlagzeile in der Presse:"Staat tritt Menschenrechte mit Füßen, Menschen aufgrund einer Krankheit für Jahre ins Gefängniss eingesperrt!" Prost Mahlzeit.
 
Alt 10.12.2008, 19:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Burn it Out*, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich damit nur umgehen? Ich bin ratlos OLLI.M Probleme nach der Trennung 27 09.11.2008 02:17
brauch ne freundin ich weiß nit wie ich damit umgehen soll S04 rakitic Archiv: Loveletters & Flirttipps 2 24.08.2008 17:23
Wie soll ich damit nur umgehen? Puschkin Probleme in der Beziehung 31 18.08.2008 16:11
kann damit nich wirklich umgehen jleo Probleme in der Beziehung 8 09.05.2008 13:26
Wie mit diesen Gefühlen umgehen? Moonshadow Singles und ihre Sorgen 15 12.12.2007 20:39
2.Chance, wie miteinander umgehen??? blabla23 Probleme in der Beziehung 2 12.11.2007 17:15
Abstand, wie damit umgehen. andre1970 Probleme nach der Trennung 14 01.10.2007 14:16
Wie umgehen mit den Exfreund? Larsibär Probleme nach der Trennung 9 18.09.2007 17:18
wie mit der trennung umgehen??? sessua Probleme nach der Trennung 25 12.08.2007 11:43
Nividia; Umgehen!!! lovetalk1990 Computer & Technikecke 19 17.06.2006 09:56
Liebe sie, sie will nicht mehr, wie soll ich damit umgehen??? cerununnos Herzschmerz allgemein 16 12.06.2005 19:26
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll? cAsUaL Flirt-2007 17 09.03.2005 14:32
Mädels könnt ihr damit umgehen wenn euer Freund sich bei euch ausheult! SorayaAmidala Archiv: Allgemeine Themen 19 18.06.2004 09:18
Wie mit Streß sinnvoll umgehen? loewenbaby Archiv :: Herzschmerz 2 22.07.2003 21:39
schuldenfalle - oder: wie gut könnt ihr mit geld umgehen? Sailflausch Archiv: Allgemeine Themen 6 25.06.2003 12:08




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.