Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.12.2008, 22:45   #131
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.462
Indiangirl, gerade bei solch sensiblen Themen einfach erst mal nachdenken und dann schreiben...

meinen anderen Beitrag hab ich gelöscht, weil ich nicht noch Öl ins Feuer gießen wollte.
Hex ist offline  
Alt 10.12.2008, 22:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Hex, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.12.2008, 22:45   #132
Patzi
Makromat
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 3.412
@Indian Girl,
wir befinden uns hier im Bereich Streitgespräche. Wenn du eine gegensätzliche Meinung hast, solltest du auch soviel A.rsch in der Hose haben dazu zu stehen und sich nicht durch "Nicht mein Niveau" verpissen.

Traurig.
Patzi ist offline  
Alt 10.12.2008, 22:45   #133
geen
******
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 3.452
Zitat:
Zitat von indiangirl Beitrag anzeigen

Das war jetzt sicherlich das letzte mal, dass ich meinen Kommentar zu dem Thema abgebe. Ich finde wir drehen uns im Kreis.
Außerdem scheinen manche hier gerne eine vorgefasste Meinung zu haben, die man nicht mal richtig stellen kann, weil man es einfach nicht lesen will.
Eine vorgefasste Meinung über mich, wie auch über Pädophile.

Wirklich nicht mein Niveau.
Guts nächtla!
Dann halte dieses Mal dein Versprechen doch auch.

Übrigens solltest du vielleicht akzeptieren, dass zumindest ich meine vorgefasste Meinung nicht wegen deiner "überaus schlagkräftigen Argumentation" ändern werde.
geen ist offline  
Alt 10.12.2008, 22:52   #134
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich muss sagen, ich habe diesen Thread mit Erschrecken gelesen...
Ich selber habe eine Bekannte, die mit 7 Jahren vergewaltigt und für derartige Fotos missbraucht wurde. Sie hat heute noch ein gestörtes Verhältnis zu Sexualität und Berührungsängste. (sie ist nun fast 40) Von Fotos mal ganz zu schweigen.
Ihr Peiniger kam nur in eine Anstalt mit der Begründung, er habe ja selber eine schlimme Kindheit gehabt (klasse -.-). Er floh und tat es erneut. Man fand mehrere Hundert Kinderpornos auf seinem Rechner....
Ganz ehrloch? Wenn es hiulft jeden verdammten Pädophilen auf der Welt in ein Loch zu sperren, nur im ein einziges Kind zu retten, dann tut es bitte!
Ich hab mich selber schon mit dem Medium beschäftigt. Ich bin sehr an Asien, speziell Japan interessiert und war bereits dort. Das ist eins der Länder, in denen die Toleranzgrenze sehr hoch angesetzt ist, wenn es um KP (Kinderpornos) geht. Erst seit einigen Jahren ändert sich das ein bisschen.
Dort gibt es Comics (manga) die das kathegorisieren. Es nennt sich Shota- (Sex mit Jungen), Loli- (Sex mit Mädchen) und Toddlercon (Sex mit sehr kleinen Kindern!) und wird als nicht so schlimm angesehen, da es ja nur gezeichnet ist. Die nächste Stufe sind sogenannte "Idols" Japanische Mädchen, die meistens zwischen 10-13 sind und sich in sehr anstössigen Posen in zB Badekleidung oder gar Unterwäsche ablichten lassen. Die Fotos hingen sogar teilweise im Rotlichviertel in den Schaufenstern aus. Gut, es ist allgemein bekannt, dass grade japanische Mädchen dazu tendieren sich ältere Gönner ("Sugar Daddies") zu suchen, aber ich bin der Ansicht, dass sie das als "normal" ansehen, auch weil es solche Fotos gibt.
Klar, die Mädchen machen das "Freiwillig" immerhin kriegen sie Geld und Aufmerksamkeit, aber mir kann kein Mensch erzählen, dass die wissen was sie tun. (Welches kleine Mädchen will nicht mal Model werden?)
So wie ich die das hier teilweise lese würde es mich nicht wundern, wenn das auch in Deutschland kein Problem ist nach Meinung einiger -.-
Ne Freundin studiert Psychologie und trieb sich auch mal auf einem Pädoforum rum. Sie war auch auf dem Trip "Die Armen können ja nix dafür!" etc. Ja und warum kriegt man dann dauernd PNs, ob man KPs hat oder haben will?
Ich gebe zu, ich bin intolerant und sage "Wegsperren!" bei potenziellen Tätern. Potenzieller Täter ist bei mir jeder Pädophile, der sich nicht freiwillig in Behandlung gibt, sollte er merken, dass er es nicht alleine unter Kontrolle halten kann. Unter Kontrolle halten ist bei mir leben können OHNE KPs zu gucken oder Kinder anzugehen.

EDIT
Klar würde ich mich mit einem bekennenden Pädo (der nicht auffällig geworden ist und sich vllt sogar behandeln lässt) mit meinem Kind zum Kaffee treffen, aber ich würde das Kind nicht mit ihm alleine lassen. Und jemand, der so eine Neigung hat und weiss, dass es nicht richtig ist das auszuleben und das auch zugibt, der hat sicher nicht das Bedürfnis mit einem Kind alleine gelassen zu werden.
dear_ly ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:32   #135
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Sperren wir jetzt alle heterosexuellen Männer weg? Ich meine, sie könnten ja eine Frau vergewaltigen. Könnte ja sein, dass keine freiwillig mit ihnen ins Bett will und der Puff zu teuer ist.
Und die in Afghanistan werden schon wissen, warum die Frauen Burka tragen müssen...

Irgendwie find ich es erschreckend, wie nah der Normalmensch (Ja, Pädophile sind ganz normale Menschen bis auf ihre sexuelle Orientierung, zumindest wenn man nach dem geht was die Wissenschaft bisher rausgefunden hat) eurer Ansicht nach dran ist, ein Verbrechen zu begehen. Einfach so. Nur, um etwas zu bekommen was er haben will.

Sind wir alle nur deswegen keine Verbrecher, weil wir unsere Bedürfnisse auch so befriedigen können?

Diese Weltsicht deprimiert mich zutiefst, auch wenn ich natürlich nicht sagen kann, ob sie zutrifft oder nicht.

Ich hätt nur gern, es wär anders. Und nicht jeder unzufriedene Mensch ein potentieller Schwerverbrecher.
Wolfsblume ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:35   #136
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Heterosexuelle Männer die Gefahr laufen sich an Frauen zu vergehen? Ja bitte! Sperrt sie weg - ist mir recht.
Jemand der Vergewaltigungspornos (echte, keine gestellten) auf dem Rechner hat - sperrt ihn/sie weg. Jemand der Kinderposrnos auf dem Rechner hat - sperrt ihn/sie weg.
Vergiss nicht, ich meine in meinem Post nur Pädophile die sich nicht unter Kontrolle haben. Ich bin auch genauso dagegen, dass Vergewaltiger (egal mit welcher Neigung) weggesperrt werden, oder solche die in der Hinsicht gefährlich sind. Was ist denn bitte mit dem Mann, der seine Tochter jahrelang vergewaltigte und drohte sie umzubringen, der durch einen Justizfehler freikam? Nun wird er nicht mehr verhaftet, obwohl er noch gefährlich ist, aber er wurde ja rausgelassen, da geht das nicht mehr. Und dann wundern sich wieder alle, wenn er die nächste Frau überfällt -.-
dear_ly ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:41   #137
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Vergiss nicht, ich meine in meinem Post nur Pädophile die sich nicht unter Kontrolle haben.
Ja - du.
Die meisten anderen hier scheinen aber (oder habe ich da zu schludrig gelesen?) alle Pädophilen wegsperren zu wollen. Egal ob sie nun Kinderpornos konsumieren, sonstwie straffällig geworden sind, oder einfach nur da sind, triebunterdrückende Medikamente nehmen und sich schlecht fühlen.
Wolfsblume ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:43   #138
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Ich bin der Ansicht, dass sich das hier im Allgemeinen auch auf sagen wir mal "ausführende" Pädophile bezieht. Bis auf ein paar Ausnahmen evtl.
dear_ly ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:48   #139
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Ich bin der Ansicht, dass sich das hier im Allgemeinen auch auf sagen wir mal "ausführende" Pädophile bezieht. Bis auf ein paar Ausnahmen evtl.
Das Problem ist: Wenn man sagt "Ich hab nix gegen Pädophile..." dann kriegt man sofort eins aufs Maul, noch ehe man den Satz mit "...solange sie sich nicht an Kindern vergehen" beenden kann.

Die Leute denken "Pädophiler = Kinderschänder" und das ist mir einfach zu unreflektiert.
Ich versteh nicht, warum man bei solchen Themen scheinbar sein Hirn ausschalten kann. Klar, vielleicht MEINEN die meisten Leute mit den "Einsperren!" Forderungen nur Kinderschänder, aber schreiben tun sie von Pädophilen im Allgemeinen.

Ich hab ja auch mal diese Gleichung im Kopf gehabt, aber ich hab meine Meinung nach der Lektüre eines Zeitungsartikels zu dem Thema geändert.
Hier scheinen viele gar keine Lust zu haben, ihre Meinungen (beziehungsweise, eigentlich sogar nur ihren Wortgebrauch) zu überdenken.
Wolfsblume ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:51   #140
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.052
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Ja - du.
Die meisten anderen hier scheinen aber (oder habe ich da zu schludrig gelesen?) alle Pädophilen wegsperren zu wollen. Egal ob sie nun Kinderpornos konsumieren, sonstwie straffällig geworden sind, oder einfach nur da sind, triebunterdrückende Medikamente nehmen und sich schlecht fühlen.
wo steht das?
bitte mal die links posten. ich sehe nämlich nicht, daß die "meisten" das in dieser form artikuliert haben.
Sailcat ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sailcat, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich damit nur umgehen? Ich bin ratlos OLLI.M Probleme nach der Trennung 27 09.11.2008 02:17
brauch ne freundin ich weiß nit wie ich damit umgehen soll S04 rakitic Archiv: Loveletters & Flirttipps 2 24.08.2008 17:23
Wie soll ich damit nur umgehen? Puschkin Probleme in der Beziehung 31 18.08.2008 16:11
kann damit nich wirklich umgehen jleo Probleme in der Beziehung 8 09.05.2008 13:26
Wie mit diesen Gefühlen umgehen? Moonshadow Singles und ihre Sorgen 15 12.12.2007 20:39
2.Chance, wie miteinander umgehen??? blabla23 Probleme in der Beziehung 2 12.11.2007 17:15
Abstand, wie damit umgehen. andre1970 Probleme nach der Trennung 14 01.10.2007 14:16
Wie umgehen mit den Exfreund? Larsibär Probleme nach der Trennung 9 18.09.2007 17:18
wie mit der trennung umgehen??? sessua Probleme nach der Trennung 25 12.08.2007 11:43
Nividia; Umgehen!!! lovetalk1990 Computer & Technikecke 19 17.06.2006 09:56
Liebe sie, sie will nicht mehr, wie soll ich damit umgehen??? cerununnos Herzschmerz allgemein 16 12.06.2005 19:26
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll? cAsUaL Flirt-2007 17 09.03.2005 14:32
Mädels könnt ihr damit umgehen wenn euer Freund sich bei euch ausheult! SorayaAmidala Archiv: Allgemeine Themen 19 18.06.2004 09:18
Wie mit Streß sinnvoll umgehen? loewenbaby Archiv :: Herzschmerz 2 22.07.2003 21:39
schuldenfalle - oder: wie gut könnt ihr mit geld umgehen? Sailflausch Archiv: Allgemeine Themen 6 25.06.2003 12:08




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:18 Uhr.