Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2008, 13:35   #21
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.043
Zitat:
Zitat von Lucky_Bastard :) Beitrag anzeigen
geb ich dir voll und ganz recht,bis auf die letzten 2 sätze.
weil wenn der homosexuelle weiß das z.b. ich NICHT homosexuell bin,dann brauch ers auch erst garnet drauf anlegen es "auszutesten" ob er chancen hat.weil ich überlegs mir ja sicher nicht ob ich nicht doch auf männer stehe wenn er mir z.b. an den arsch packt.wo wir wieder auf den respekt anderen gegenüber zurückkommen
wenn du nicht weißt, ob eine frau auf dich steht, was machst du dann?
lotest du nicht auch aus, ob da interesse sein könnte?
und wie machst du das? doch sicher nicht, indem du deinem zielobjekt am popo rumfummelst, oder?
bist du auch einer von denen, die sich von einem lächeln schon dumm angemacht fühlen?
ich finde, man sollte das lockerer sehen.
ich stehe auch nicht auf frauen, würde es aber keiner übel nehmen, wenn sie versucht herauszufinden, ob da eine chance besteht.
das "herausfinden" muß ja nicht so ablaufen, daß man direkt handgreiflich wird, man könnte beispielsweise auch darüber reden, im gespräch darauf kommen, usw.
will man das tatsächlich vorwerfen?
und - wie oft passiert das, daß einem ein gleichgeschlechtlicher irgendwo hinfaßt?
ich vermute stark, daß die grabbelei zwischen andersgechlechtlichen viel weiter verbreitet ist.
Sailcat ist offline  
Alt 26.12.2008, 13:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sailcat, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 26.12.2008, 13:40   #22
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
ich hab ja nie gesagt das ich was gegen hab wenn ein schwuler kommen würde und im gespräch versucht rauszukriegen ob ich auf ihn steh.das ist doch garkein problem.

aba wenn mir jetzt ein schwuler kumpel am arsch rummachen würde wär das nicht ok.ich mach doch auch keine frau an wenn ich weiß das sie lesbisch ist?!

und nein ich fühl mich durch ein lächeln nicht dumm angemacht.bin allgemein ein sehr toleranter mensch
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 26.12.2008, 13:51   #23
Moneybrother
ambitious outsider
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: HH
Beiträge: 4.655
Zitat:
Zitat von Lucky_Bastard :) Beitrag anzeigen
aba wenn mir jetzt ein schwuler kumpel am arsch rummachen würde wär das nicht ok.
Sprichst du aus Erfahrung? Wie oft ist dir das denn schon passiert?
Moneybrother ist offline  
Alt 26.12.2008, 13:54   #24
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
ja ich spreche leider aus erfahrung,auch wenns mir erst 1x passiert ist (kenn ja aber auch nur 2 homosexuelle)

das war ein freund von einer freundin von mir.also im endeffekt mehr ein bekannter.er wußte das ich hetero bin und ich wußte das er homo ist,was aba ja kein problem darstellt eigentlich.als wir dann abends weg waren und ich ziemlich viel getankt hatte,hat er sein glück versucht und mir am arsch "rumgegrabbelt" ^^

ich war nicht grad begeistert...

das ist genau das was schon gesagt wurde: respekt vor anderen menschen.ich fand in dieser situation hat er mir 0 respekt entgegen gebracht.

wenn ers nicht gewußt hätte das ich hetero bin hätt ichs ihm auch nicht unbedingt übel genommen,aber gerade weil er es wußte fands ichs so scheiße von ihm.

naja wir haben dann ein ernstes wörtchen geredet und dann war die sache aus der welt.

Geändert von Lucky_Bastard :) (26.12.2008 um 14:00 Uhr)
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 26.12.2008, 13:59   #25
Joy_Bat88
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 789
Im Schlafzimmer dürfen sie ihre Sexualität ausleben und tun was sie wollen, da ists mir echt egal... solange sie sich auf der Straße nicht küssen oder befummeln. Ich brauchs nämlich nicht, dass meine (ungeborenen) Kinder später einmal fragen, wieso Mann und Mann Händchen halten und denken, das wäre normal... und dann ausprobieren. Schwule dürfen natürlich leben - keine Frage!! - aber ich finde, sie müssen das nicht so für normal verkaufen, sondern einsehen, dass es eben NICHT normal ist (verschont mich mit der Frage "was ist normal??")...

Aber dass deren Sexualität dann plötzlich so dermaßen in den Vordergrund gestellt wird, ist einfach nur peinlich. Man sagt "Franz, 31 Jahre"... wäre er schwul, würde man sagen "Franz, 31 Jahre, schwul"... und diese Art von aufgedrängte Toleranz hasse ich!

Für mich ist Homosexualität... hm... na sagen wir mal eine "Mutation". Gleichgeschlechtliche Liebe kann nicht im Sinne des Erfinders sein... Es wird einen Grund haben, wieso es Vagina und Penis gibt und das so schön zusammenpasst. Leider ist die Natur nicht perfekt... und macht auch "Fehler".

Meine ehrliche Meinung.
Joy_Bat88 ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:02   #26
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
Zitat:
Zitat von Joy_Bat88 Beitrag anzeigen
Gleichgeschlechtliche Liebe kann nicht im Sinne des Erfinders sein... Es wird einen Grund haben, wieso es Vagina und Penis gibt und das so schön zusammenpasst. Leider ist die Natur nicht perfekt... und macht auch "Fehler".
ich hab wie gesagt gegen schwule nichts,aber man muß leider zugeben das in der von mir zitierten meinung schon ein fünkchen wahrheit steckt.

naja ich bin eigentlich eh immer der meinung das man machen sollte was einen glücklich macht.von daher...

obs normal ist oder nicht sei mal dahingestellt.es als krankheit zu bezeichnen wies manche menschen tun finde ich aber übertrieben (nicht auf den LT jetzt bezogen)
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:07   #27
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.043
liebt man nur, um sich fortzupflanzen?
es gibt ja auch diese schwulen affen - bestimmt auch ne mutation.
oder meine schwulen zebrafinken. wie können die nur ...

ich finde es aber auch nicht besonders geschickt, sich selbst auszugrenzen, indem man so überdeutlich darauf hinweist. sucht jemand einen partner verstehe ich das ja, für alle anderen lebensbereiche finde ich das gar nicht nötig zu wissen, wie gepolt meine mitmenschen sind.
ich will auch von heterosexuellen menschen nicht wissen, was die machen.
als ich noch auf der uni war (das ist schon eine weile her) gab es sowohl ein schwulen als auch lesbenreferat.
gestört hat mich das nicht, aber gewundert. und zwar, ob das wirklich notwendig ist. ich dachte immer, die wären mittlerweile so in die gesellschaft integriert, daß es keinen juckt. zumindest mir war es immer völlig egal, ob jemand homosexuell war oder nicht. mich stört es auch nicht, wenn die sich küssen. warum sollte es?
solange ich nicht zeuge zu intimer zärtlichkeiten werde, ist es mir wurscht.
aber das möchte ich auch bei heterosexuellen nicht unbedingt sehen.
wieder eine frage des respekts meiner mitmenschen und nicht der ausrichtung, finde ich.

Zitat:
Für mich ist Homosexualität... hm... na sagen wir mal eine "Mutation". Gleichgeschlechtliche Liebe kann nicht im Sinne des Erfinders sein... Es wird einen Grund haben, wieso es Vagina und Penis gibt und das so schön zusammenpasst. Leider ist die Natur nicht perfekt... und macht auch "Fehler".
solange es heterosexuelle menschen gibt, die analsex praktizieren, ist das argument kein besonders starkes.
Sailcat ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:14   #28
Rammstein
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 1
Ich habe nix gegen Schwule. Mit 13 hatte ich auch so eine leichte homosexuelle Neigung, aber in dem Alter war das auch nicht wirklich ungewöhnlich. Vor allem haben mein Kumpel und ich damals zum Spass öfter etwas "rumgeschwult" (Schwanzvergleich in einer etwas abgewandelten Form )

Ich kenne einen der mal in mich verliebt war (und es vielleicht immer noch ist).

Einmal sagte er zu mir: "Na Süsser? Alles ogay?"
Rammstein ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:17   #29
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Wenn ich mit den Leuten allgemein nicht klarkomme, komme ich eben nicht mit ihnen klar. Das hat aber nichts mit homo oder hetero zu tun. Wobei ich bisher die Erfahrung gemacht hab, dass mir homosexuelle Männer auch lieber sind als homosexuelle Frauen.
Es ist mir aber nicht unangenehmer, wenn mich eine Lesbe, ein Kerl oder eine hetero Frau angrabbelt, ich mag das generell nicht.
Was mir allerdings aufgefallen ist, dass sich grade heterosexuelle Kerle bedroht fühlen, wenn Schwule in der Nähe sind, wiel sie Panik schieben, dass die sie angraben könnten. Versteh nicht, wo da das Problem ist...man stellt klärt einfach die Frontenu nd gut ist. Ich hab noch nie erlebt, dass ein Schwuler einen hetero Mann weiterhin versucht hat rumzukriegen, wnen er wusste, dass sein Gegenüber hetero ist..
dear_ly ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:19   #30
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Ich sehe das so wie Sailcat.

Eigentlich sollte Homosexualität heute soweit gesellschaftsfähig sein, daß man
sie nicht mehr thematisieren muß. Was mich stört, sind eben Menschen,
die ihre sexuelle Ausrichtung selbst zum Thema machen und das in der Öffentlichkeit
ausleben.

Ich mag auch nicht wissen, welche Vorlieben meine heterosexuellen Bekannten
oder Freunde haben.

Und man sollte bedenken, daß es - wie bei allen Menschen - unterschiedliche
Charaktere gibt. Negativ auffallen tun nur die, die um jeden Preis zeigen müssen,
daß sie schwul sind und sich extrem tuntenhaft benehmen. Das muß ich nicht
haben.

Geändert von Dr. Grey (26.12.2008 um 14:27 Uhr)
Dr. Grey ist offline  
Alt 26.12.2008, 14:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dr. Grey, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:06 Uhr.