Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2009, 10:20   #21
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.996
das stimmt nicht.
damit würdest du jegliche kulturelle eigenart und entwicklung in frage stellen.
jede nation ist mehr als eine verwaltungseinheit.
Sailcat ist offline  
Alt 06.02.2009, 10:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sailcat, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.02.2009, 10:47   #22
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
das stimmt nicht.
damit würdest du jegliche kulturelle eigenart und entwicklung in frage stellen.
jede nation ist mehr als eine verwaltungseinheit.
Haben denn die Bayern die selbe kulturelle Entwicklung und Eigenart wie die keine Ahnung wie heissen eure Bundesländer. Ostfriesen z.B.!?

Vorallem was ist mit dem Rheinland?

Selbstverständlich bildet sich in einer Verwaltungseinheit eine eher einheitliche Kultur aber .. man betrachte ..
 
Alt 06.02.2009, 10:50   #23
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.996
hier geht es nicht um föderalismus, sondern um nationen.
die nation ist hier die deutsche, nicht die bayerische.
selbstverständlich gibt es in deutschland ebensolche regionalen unterschiede wie in jedem anderen land auch.
Sailcat ist offline  
Alt 06.02.2009, 11:13   #24
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
@arthurio
Es stimmt, die Japaner toppen unsere "Disziplin-Besessenheit" noch, aber soweit ich weiss, "nur", wenn es um Arbeitsbedingungen geht. Der japaner definiert seinen gesellschaftlichen Status über seine Arbeit, und die Position, die er in der dort vorhandenen Hierarchie einnimmt. Wie ein Japaner mit einem Japaner umgeht, z.B. im Restaurant oder im Zug, ähnelt einem "Mittelmass" BIS denn ge- oder erklärt worden ist, welche Position er in seiner Firma bekleidet. Jemand der meint, aufgrund seines "Statusses" besser behandelt werden zu müssen, wird seine Visitenkarte zücken.

So wurde es mir jedenfallls von einem japaner erklärt.


Und die "Definitionsfrage", à la "wer ist deutscher", ist eigentlich müssig. Die "Eigenheiten" die wir hier feststellen oder benennen sind durchweg konditioniertes verhalten. Das ist in erster Linie Erziehungssache, vermittelte Werte, die entweder Eltern, Freundeskreis, Schule oder man selber für sich definiert hat. Das muss nicht zwangsläufig in geographische Ländergrenzen gepresst werden, aber da, wo sich "Eigenarten" ähneln, fällt es eben auf.

Man wird ein paar Eigenheiten einer Nation zuschreiben können -ohne zuspruch der Exklusivität- und ein paar Eigenheiten vielleicht nur bestimmten Regionen innerhalb dieser Nation. Z.Bsp. das berüchtigte "lose Mundwerk" ist keineswegs "uns deutschen" zuzuschreiben, wohl aber gibt es die "Berliner Schnauze". Oder die Wortkargheit und der trockene Humor von Norddeutschen, soll wohl typisch sein, aber davon kriegen andere Länder wenig mit.

Geändert von GreenGoblin (06.02.2009 um 11:18 Uhr)
GreenGoblin ist offline  
Alt 06.02.2009, 11:14   #25
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
hier geht es nicht um föderalismus, sondern um nationen.
Ich deute dies als Bekenntnis zum Nationalismus.

Dann würde ich sagen, was an den Deutschen speziell ist, ist ihr starker Hang zum Nationalismus. Inder haben das nicht so stark. Die sind mehr Weltoffen..

Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
die nation ist hier die deutsche, nicht die bayerische.
selbstverständlich gibt es in deutschland ebensolche regionalen unterschiede wie in jedem anderen land auch.
Die Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind aber nicht immer an den Landesgrenzen auszumachen. Jenseits der Alpen sprechen sie italiänisch.. ..aber ein Deutscher bin ich auch nicht..

Oder nehmen wir die Amis .. die verbreiten ihre Kultur über die meisten Grenzen hinweg.
 
Alt 06.02.2009, 11:17   #26
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
@arthurio
Es stimmt, die Japaner toppen unsere "Disziplin-Besessenheit" noch, aber soweit ich weiss, "nur", wenn es um Arbeitsbedingungen geht. Der japaner definiert seinen gesellschaftlichen Status über seine Arbeit, und die Position, die er in der dort vorhandenen Hierarchie einnimmt. Wie ein Japaner mit einem Japaner umgeht, z.B. im Restaurant oder im Zug, ähnelt einem "Mittelmass" BIS denn ge- oder erklärt worden ist, welche Position er in seiner Firma bekleidet. Jemand der meint, aufgrund seines "Statusses" besser behandelt werden zu müssen, wird seine Visitenkarte zücken.

So wurde es mir jedenfallls von einem japaner erklärt.


Und die "Definitionsfrage", à la "wer ist deutscher", ist eigentlich müssig. Die "Eigenheiten" die wir hier feststellen oder benennen sind durchweg konditioniertes verhalten. Das ist in erster Erziehungssache, vernmittelte Werte, die entweder Eltern, Freundeskreis, Schule oder man selber für sich definiert hat. Das muss nicht zwangsläufig in geographische Ländergrenzen gepresst werden, aber da, wo sich "Eigenarten" ähneln, fällt es eben auf.
Kurz:
 
Alt 06.02.2009, 11:28   #27
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.996
Zitat:
Zitat von Arthurio Beitrag anzeigen
Ich deute dies als Bekenntnis zum Nationalismus.
meinst du mich persönlich?
du interpretierst gerne wild in der gegend rum, kann das sein?

lies doch einfach den thementitel, da ist die rede von "germans".
bayern sind deutsche, aber deutsche sind nicht zwingend bayern.
jetzt klarer?
Sailcat ist offline  
Alt 06.02.2009, 11:35   #28
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.996
Zitat:
Zitat von Arthurio Beitrag anzeigen

Dann würde ich sagen, was an den Deutschen speziell ist, ist ihr starker Hang zum Nationalismus.
interessant, daß du das sagst. ich empfinde es genau umgekehrt.
wie oft hört man (und liest man hier), daß sich der arme deutsche nicht für sein land freuen dürfte. da wird ein riesenbohai gemacht, wenn bei einer WM auch mal deutsche fähnchen wehen, anstatt das als selbstverständlichkeit zu sehen.
ist das denn wirklich so oder blockieren sich da einige selbst?
wäre der hang zum "nationalismus" ausgeprägt, kämen solche befürchtungen und rechtfertigungen gar nicht erst auf.

ich finde, typisch deutsch ist deutsches bier.
Sailcat ist offline  
Alt 06.02.2009, 11:44   #29
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Und ich habe den Eindruck ihr beiden scheint unterschiedliche Definitionen von "Nationalismus" zu haben.

Also ich kann Arthurios Aussage "Ich deute dies als Bekenntnis zum Nationalismus. " überhaupt gar nicht einordnen...
GreenGoblin ist offline  
Alt 06.02.2009, 11:53   #30
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
interessant, daß du das sagst. ich empfinde es genau umgekehrt.
wie oft hört man (und liest man hier), daß sich der arme deutsche nicht für sein land freuen dürfte. da wird ein riesenbohai gemacht, wenn bei einer WM auch mal deutsche fähnchen wehen, anstatt das als selbstverständlichkeit zu sehen.
Tja siehst du. Das riesenbohai wird ob positiv oder negativ von Deutschen gemacht. "Die Nation" wird also sehr stark wahrgenommen.

Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
ich finde, typisch deutsch ist deutsches bier.
Ach du meinst jenes, welches in Holland gebraut wird!?
 
Alt 06.02.2009, 11:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Arthurio, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:58 Uhr.