Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2009, 13:26   #1
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.006
Die Umwelt-Plakette

In verschiedenen Städten ist seit gestern die sog. Umweltzone in Kraft.
Wer ohne Plakette oder Genehmigung in eine solche Zone fährt riskiert ein Bußgeld in Höhe von €40.
Meistens umfassen die Zonen die innerstädtischen Bereiche.
Ziel der Übung ist, die Schadstoffe in der Luft dauerhaft zu senken. Jeder EU Bürger kann nämlich gegen einen zu hohen Feinstaubanteil klagen und damit dürfte es im Interesse der Stadt bzw. Kommune sein, sich selbst dagegen zu schützen und tätig zu werden.

Wie sieht's bei euch aus? Sind eure deklarierten Umweltzonen nach eurer Meinung sinnvoll? Was haltet ihr generell von dieser Maßnahme?
Habt ihr schon eine Plakette oder vielleicht keine bekommen, weil ihr eine alte, stinkende Gurke fahrt?
Sailcat ist offline  
Alt 16.02.2009, 13:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sailcat, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 16.02.2009, 13:30   #2
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.419
Bei uns sind die Umweltzonen am 01.01.09 eingeführt worden.

Total unsinnig, denn in diesen Zonen liegen Brauereien, Schokoladenhersteller.... LKWs fahren ein und aus (mit Sondergenehmigungen).

Für mich ist das Ganze reine Geldmacherei.
Denn was bitte bringen Umweltzonen von ein paar Metern?
Gibt es ja auch. Und nein, natürlich vermischt sich das in der Luft nicht.

Leider wohne ich in einer Umweltzone und somit blieb mir nichts anderes,
als mir so eine Plakette anzuschaffen.
P!nk ist offline  
Alt 16.02.2009, 13:31   #3
ABC - XYZ
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Mein Golf 1,9 SDI (Bj. 2004) bekommt ROT (im Mix 5,0l/100km)

Mein Nachbar Audi A6 (3,0 Benziner quattro ~11l/100km) bekommt GRÜN

???

Umweltplaketten? Schwachsinn ... sind nur ein Geschenk an die Autolobby ... um den Neuwagenkauf anzuleiern ... Problem nur, die wenigsten werden sich wegen der Umweltzonen einen neuen Wagen kaufen ... die Masse hat einfach nicht soviel Geld, wie die Politik glaubt ...
 
Alt 16.02.2009, 13:31   #4
Moneybrother
ambitious outsider
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: HH
Beiträge: 4.655
Als Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln und des Fahrrades benötige ich glücklicherweise keine solche Plakette.

Grundsätzlich halte ich das Ganze schon für sinnvoll, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich zu einer Verringerung des Feinstaubgehaltes in der Luft führen wird.

Ich finde gut, dass etwas unternommen wird. Es ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Moneybrother ist offline  
Alt 16.02.2009, 14:17   #5
ABC - XYZ
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
übrigens sind Busse in meiner Stadt alte Stinker ... so, wie die DInger qualmen können die keinen Rußfilter haben oder Grenzwerte einhalten.

GIbts für die ne Ausnahmeregelung?
 
Alt 16.02.2009, 14:20   #6
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
also mein 92er escort benziner mit einem verbrauch von ca. 10liter/100km bekam grün weil er nen g-kat hat

naja diese umweltzonen sind sowieso nur geldmacherei.wie als würden die abgase direkt ab dem umweltzonenschild halt machen.

im adac-magazin meinte mal ein experte das man das feinstaubproblem komplett lösen könnte und es auch billiger wäre wenn man moos auf jeden kreisel pflanzen würde.das moos zieht den feinstaub an und wandelt ihn wieder in reine luft um oder so.

alles abzocke halt aber mir egal.mein alter stinker hat grün ^^


Edit: die größte sauerei hab ich letzt erst erfahren.ich hab für meine umweltplakette beim ford-händler 5 euro geblecht.ich war letzt beim tüv um etwas eintragen zu lassen und die wollen sage und schreibe 15 euro!!!!!!!!!!! haben für ne plakette

Geändert von Lucky_Bastard :) (16.02.2009 um 14:26 Uhr)
Lucky_Bastard :) ist offline  
Alt 16.02.2009, 14:28   #7
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.164
Zitat:
Zitat von Moneybrother Beitrag anzeigen
Grundsätzlich halte ich das Ganze schon für sinnvoll, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich zu einer Verringerung des Feinstaubgehaltes in der Luft führen wird.
Warum ist das sinnvoll in Deinen Augen, wenn Du nicht mal sicher bist, ob es zum Ziel führt? Was bringt das dann?

In meinen Augen haben sich die Städte/Gemeinden wieder einmal eine Einnahmequelle geschaffen. Das ganze ist wieder ein Schnellschuss! Statt die Automobilindustrie zu fordern (vielleicht auch zu fördern) umweltfreundliche Technologien stärker zu fokussieren...wird hier "irgendwie" wieder der Bürger zur Kasse gebeten!

Kann mir einer mal erklären, warum ein 14 Jahre alter Opel Tigra mit über 10 Liter Sprit Verbrauch eine "grüne" Plakette bekommt und ein Skoda von 2005 mit ca. 5 liter Sprit Verbrauch eine gelbe Plakette? (ja, ich weiß, es gibt irgendwo Tabellen dafür!)

Und für die wirklichen Feinstaubverursacher gibt es wieder 1000 Ausnahmeregeln...
Findus ist offline  
Alt 16.02.2009, 16:23   #8
Moneybrother
ambitious outsider
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: HH
Beiträge: 4.655
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Warum ist das sinnvoll in Deinen Augen, wenn Du nicht mal sicher bist, ob es zum Ziel führt? Was bringt das dann?
Mag schon sein, dass in diesem System einiges nicht funktioniert und vielleicht klappt es auch nicht. Es ist einen Versuch wert, finde ich.

Möglicherweise fällt es mir leicht so zu denken, weil ich derzeit kein Auto habe und mir auch in naher Zukunft bestimmt nicht wieder eines zulegen möchte.

Ich finde einfach positiv, dass man versucht, etwas für die Umwelt und die Luft zu tun. Kann aber sein, dass ich als Autofahrer genauso denken würde, wie ihr.
Moneybrother ist offline  
Alt 17.02.2009, 17:32   #9
Anthill_Inside
Special Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: Bremen
Beiträge: 2.824
Ich stimme P!nk zu, auch meine Heimatstadt nutzt die Plakete um ordentlich Geld zu machen.
Anthill_Inside ist offline  
Alt 17.02.2009, 23:14   #10
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von Lucky_Bastard :) Beitrag anzeigen
im adac-magazin meinte mal ein experte das man das feinstaubproblem komplett lösen könnte und es auch billiger wäre wenn man moos auf jeden kreisel pflanzen würde.das moos zieht den feinstaub an und wandelt ihn wieder in reine luft um oder so.
Moos braucht allerdings Feuchtigkeit. Die ist nicht an jeder Straße gegeben.
Wenn das Moos hat was es braucht, wächst es nämlich ganz von selbst.
So einfach ist die Lösung also leider nicht.
Wolfsblume ist offline  
Alt 17.02.2009, 23:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Wolfsblume, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von dem Umwelt manipuliert und reingezogen Vampgirl Archiv: Allgemeine Themen 5 03.07.2008 12:22




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.