Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2009, 22:16   #91
princess01
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
sag mal erdbeermann was geht eigentlich bei dir? das macht einem ja angst oO
wenn ich an deine pn´s zurück denke oO
 
Alt 10.04.2009, 22:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo princess01, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.04.2009, 22:17   #92
hello
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Ort: Österreich
Beiträge: 271
Hmmm...

Schön und gut so was haben wir... Einen jungen mann der frauen "hasst"... Hübsche frauen...

Kann ich persönlich mal gar nicht verstehen, obwohl bei mir gerade alles drüber und drunter läuft... Naja zumindest seit gestern... Ist aber off topic also lassen wir das hier mal!

Also hass ist oft ein zeichen für ängste... Ich zum beispiel hasse meinen vater... Weil ich angst haben muss wenn ich nachts heim komme das er wider irgendwo besoffen rumliegt und ich diese 120kg rumschleppen muss.

Von daher ist das soetwas wie eine schutz funktion die man sich selbst anerzogen hat was man aber immer wider abstellen kann ist nicht leicht doch es klapt!

Zum kiffen komm ich dann noch später.

Also ich würde mal sagen du lässt mal diese hintergedanken sein, schau ein mädchen hüsch, hässlich egal was ist auch "nur" ein mensch. Dein beispiel ala "Wenn ich tausende retten könnte wenn ich einen davür töte" kann ich nicht tollerieren! Ich würde es sicher nicht tun. Wenn es ein freund ist könnte ich es gar nicht da ich bezug zu diesen menschen hab und wenn es ein fremder mensch ist würde ich es nicht machen da ich mir dafür zu stoltz bin. Ich würde versuchen das problehm irgendwie anderst zu lösen um den diktator zu stürtzen. Denn um ein anderes beispiel kann es hier wohl nicht gehen. Da kommen nur diktatoren oder maßenmörder in frage und es ist für mich moralisch immer noch besser ihm in eine zwangsjacke zu quetschen als ihm zu töten. Denn dann begebe ich mich auf seinen geistesstand.

Einen menschen zu töten zu dem man keinen bezug hat ist bestimmt nicht schwer, zb.: erdbeeben in italien... Ich verspüre weder mitgefühl noch den drag zu helfen. Bin ich jetzt ein schlechter mensch? NEIN

So nun wider zurück zum topic! Was ich dir damit sagen will ist das man schnell einen menschen oder eine gewisse gruppe hassen kann. Ich hatte mal eine phase wo ich was gegen ausländer hatte weil ich mit ein paar wenigen schlechte erfahrungen gemacht hab. Doch heute hab ich wider eine andere lebenseinstellung und mir sind so manche ausländer schon lieber als so manche österreicher. Ich bin da jetzt eher lieberal eingestellt!

Dieser hass kam bei mir auch als angst vor schlägen!

Du hast schlechte erfahrungen mit frauen gemacht... Dieser hass kommt nicht von ungefähr, du willst dir nicht nocheinmal das herz brechen lassen (verständlich, ein mann kann dir aber auch das herz brechen ohne das du jetzt schwul bist). Doch du vergisst das du nur mit sehr sehr wenigen mädchen so schlechte erfahrungen gemacht hast, du hast doch auch schon zahlreiche gute erfahrungen mit mädchen gemacht. Zumindest hast du das in deinem anderen thread "wo her die kraft schöpfen" oder so ähnlich gesagt.

Du hast halt zur zeit eine hohe hemmschwelle und wehrst dich dagegen mit hass.

Meines erachtens wäre es vielleicht echt nicht schlecht wenn du mal eine professionelle hilfe aufsuchst.

Nun zum kiffen. Gut ich hab das auch mal ausprobiert. Klar man wird ruhiger und sieht die welt mit anderen augen und man kann abschalten. Doch das bist nicht DU! Das sind die drogen in diesem falle thc was deine gehirnzellen zum erstarren bringt und eine menge glücks hormone in dein blut pumpt. Von daher würde ich sagen versuch es für 3-4 wochen mal bleiben zu lassen. Das geht glaub mir es ist zwar hart (bin selbst raucher). Doch dann kannst du die welt mal mit deinen eigenen augen sehen und das würde dir sehr helfen!
hello ist offline  
Alt 11.04.2009, 09:36   #93
Feuer&Wasser
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von erdbeermann Beitrag anzeigen
das kiffen ist nicht das grundlegende problem, e

erst das problem hat mich zum kiffer werden lassen,
Glaubst Du echt Deine Probleme haben Dich dazu gezwungen Dir die Birne einzunebeln?
Du flüchtest vor ihnen, anstatt Deinen Ängsten ins Auge zu sehen.
So wirst Du Deine Probleme nicht los, sondern sie vermehren sich und werden immer größer.
 
Alt 11.04.2009, 12:46   #94
Live2Win
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 148
Zitat:
Zitat von erdbeermann Beitrag anzeigen
stolz ist nicht von vorteil (ohne stolz verbessert man sich ständig und es gibt einem nicht das gefühl schon am ziel, schon perfekt zu sein)

keine logik in dem wort selbstbewußtsein und selbstwertgefühl,

es gibt nur die ARROGANZ.
Quatsch...ich bin z.B. stolz auf meinen durchtrainierten Körper, aber ich will trotzdem immer besser werden...mein Motto lautet: Man kann nicht perfekt sein, aber man kann nahe dran sein. Und auf das, was ich erreiche, bin ich natürlich stolz, ohne auf andere deshalb herabzublicken. Wenn ich z.B. dicke Leute sehe, ist das Übergewicht ihre Sache.
Live2Win ist offline  
Alt 11.04.2009, 13:43   #95
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Tja, arme verirrte Seele, der Erdbeermann.

Die anderen bereiten dir Probleme?
Die anderen haben deinen Hass verdient?
Die anderen haben dich zum Kiffer und Frauenhasser gemacht?
Die anderen sollen dir jetzt praktische Tips und Ratschläge geben?
Die anderen müssen alle Unrecht haben, denn du liegst richtig?


Erdbeermann, du hast etwas entscheidendes vergessen: "Die anderen" leben -jeder für sich - ihr EIGENES Leben. Derjenige, der DEIN Leben lebt, bist ganz alleine DU selbst. Du bist aber leider nicht so wichtig, wie du es gerne hättest, es ist doch nur dein Leben, dass du da versaust, nicht das der "anderen". Denn die führen -wie bereits erwähnt- ihr eigenes Leben und das besteht schlichtweg nicht nur aus dir und den Eindrücken die du hinterlässt. Du bist bei dem einen oder anderen ein kleiner Abschnitt seines oder ihres Lebenslaufs, für manche nur ein Absatz und in meinem noch nicht mal ein Satzzeichen.

Ja, es würde dir vielleicht ein ganz kleines Stückchens deines Ego's wieder geben, wenn das "Opfer" deines "Hasses" in Tränen zusammenbrechen und dich darum bitten würde sie doch wieder wie eine Prinzessin zu behandeln. Aber seien wir mal ehrlich: 99 von 100 Frauen würden deine Äusserungen, deinen "Hass" hören und bereits morgen wieder vergessen haben oder nur noch lächelnd ihren Freundinnen erzählen, wie dämlich der Typ gestern war.

In Filmen werden verbitterte Einzelgänger heroisiert, sie haben nichts zu verlieren, fürchten keine Konsequenzen. Aber die werden ja auch nicht gefragt, was sie nach dem Abspann, wenn die schöne (!) Frau aus dem brennenden Haus unter Kugelhagel gerettet wurde so tun werden. Und sie werden nur selten gefragt ob sie gerne glücklich wären. Das passt einfach nicht in einen "Stirb langsam" Dialog.

Du möchtest praktische Tips? Nein, ich würde dich nicht zu einem Psychiater schicken. Ich sage dir etwas und entweder du kapierst es oder eben nicht. Am Ende des Tages ist es mir gleichgültig, es ist ja zum Glück nicht mein Leben, sondern DEINS.

Hör auf zu glauben, dass irgendwen interessiert, welche Probleme deiner Vergangenheit dir heute noch zu schaffen machen. Du wirst erwarten, dass jeder neue Mensch in deinem Leben dich vorurteilsfrei und unvoreingenommen sieht, du möchtest auch nicht ausbaden, was "andere" Erdbeermänner vor dir versaut haben. Dann gewähre jedem das gleiche Recht. Nein, du sollst nicht blind werden - Aufmerksam und bei Unheilsverdacht sich höflich aber bestimmt zu distanzieren ist völlig legitim. Aber mach "andere" weder für deine noch für die Fehler wiederum "anderer" verantwortlich.

Du hast Angst? Toll, willkommen im Leben, das gab's umsonst dazu. Glücklich sein aber auch. Beides muss man wollen, und beides ist riskant.

Tu, was du dir wünscht. Wenn du denkst, dass kiffen und dein "pseudo-Filmheld" Gerede dich glücklich machen, lebe es. Die Menschen hier zeigen es sehr deutlich: Du gewinnst dabei nichts. Du musst hier auf niemanden hören, aber in wenigen Jahren werden sich selbst die hartnäckigsten Freunde und Bekannte von dir abgewendet haben. Wenn du mit Schmerzen lernen willst, es ist deine Entscheidung. Bring dein Leben in Ordnung, sorge dafür dass du einen geregelten tag hast, lebe Hobbies, die nicht in deinen vier Wänden stattfinden, und wenn du einen Menschen siehst, sag doch einfach mal "Guten Tag" und lächel. Ich verwette mein jahresgehalt, das 8 von 10 Menschen relativ freundlich zurücklächeln und eine ähnliche Begrüssungsformel wählen werden. Wenn andere mitgewettet hätten wäre ich jetzt ein reicher Mann. Probiers aus, Menschen sind i.d.R. nicht "schlecht", es gibt kein "gut" oder "böse", nur unterschiedliche Standpunkte. Letztere kennt man eben nicht. Macht nx, Unwissenheit macht gelassen.
GreenGoblin ist offline  
Alt 11.04.2009, 15:54   #96
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Die anderen sollen dir jetzt praktische Tips und Ratschläge geben?
Die anderen müssen alle Unrecht haben, denn du liegst richtig?
So siehts aus.
Das widerspricht sich nur.
Wozu dann eigentlich die Threads?

Im Übrigen wär die ganze Welt voll Kiffer,Alkis,Drogenabhängige,wenn jeder wegen negativen Erfahrungen damit angefangen hätte...und aufgrund dessen nicht mehr damit aufhören kann.

Geändert von Monita (11.04.2009 um 15:57 Uhr)
Monita ist offline  
Alt 11.04.2009, 16:18   #97
erdbeermann
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 1.537
Zitat:
Zitat von Monita Beitrag anzeigen

Im Übrigen wär die ganze Welt voll Kiffer,Alkis,Drogenabhängige,wenn jeder wegen negativen Erfahrungen damit angefangen hätte...und aufgrund dessen nicht mehr damit aufhören kann.
ahja richtig hab ja ganz vergessen wie WENIG drogenabhängige und alkis es gibt, dunkelziffer jeder vierte ?

auch gibt es ja kaum jemanden der tabletten oder nikotinabhängig ist,

auch sind ganz ganz WENIGE shopping süchtig oder zb magersüchtig,


scheiße lebst du in einem rosa marschmallow oder wie?



@green goblin, F&W, hello:


danke für eure arschtritte!!

ehrlich (ohne sarkasmus) genau danach hab ich gesucht, öffnet mir ein stück weiter die augen und führt mir vor wie ich mich selber sehe, oder gern hätte.

bei freundlich gemeinten blümchen ratschlägen muss ich nur


echt kein beitrag hat mir bis jetzt mehr geholfen als der von green goblin, man merkt du hast dir richtig mühe gegeben, ich danke dir dafür!


ich kiff nicht von früh bis spät, ich mach jeden tag was produktives bevor ich anfang zu kiffen,

heute zb hab ich eine stunde poker gespielt und 57 $ verdient,

ok eher mager aber zumindest mehr als was ich heute ausgeben werde.


tja jetzt bin ich grad zufrieden mit mir und werd mir was reinzahen, mir fällt nichts besseres ein was ich machen kann,

und meien freunde sind zwar noch da wenn ich mich mal bei ihnen melde aber ihr spürts es ja selber, wenn man so drauf ist wie ich wirkt man nicht sehr angenehm, ihr haltets es ja net mal über internet aus mit mir zu reden


nein aber ich will mich besseren ich muss einfach, geld alleine bringt gar nix wenns man nicht mit jmd teilen kann.


ich glaub den hass auf frauen hab ich mir nur eingebildet

peinlich peinlich, war heute draußen und wär vor jeder dritten frau auf die knie gefallen weil ich sie so schön fand.

nagut wieder bisschen was gelernt
erdbeermann ist offline  
Alt 11.04.2009, 16:22   #98
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von erdbeermann Beitrag anzeigen
scheiße lebst du in einem rosa marschmallow oder wie?
Yep.Heute ja.
Monita ist offline  
Alt 11.04.2009, 16:31   #99
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von erdbeermann Beitrag anzeigen


ich glaub den hass auf frauen hab ich mir nur eingebildet
Echt? Den auf mich auch? Dann frag ich gleich mal Monita ob sie mir ein paar von ihren rosa Marshmallows abgibt...was für ein Tag...
 
Alt 11.04.2009, 16:37   #100
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Cashira Beitrag anzeigen
Echt? Den auf mich auch?
Interessiert Dich das echt,ob er Hass auf Dich hat?
Nicht Dein Ernst oder?
Zitat:
Dann frag ich gleich mal Monita ob sie mir ein paar von ihren rosa Marshmallows abgibt...
Nö.Find doch Deine eigenen.
Monita ist offline  
Alt 11.04.2009, 16:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Monita, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen über 40 frechStern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 112 17.02.2007 10:23
Männerverachtende Werbung / Frauen Botschie Archiv: Streitgespräche 46 24.03.2004 23:43
Männerwitze Poetrygirl Archiv :: Allgemeine Themen 20 03.11.2001 19:10
Was ist Liebe???? Princess_Toni Archiv :: Streitgespräche 11 25.03.2001 07:19
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.