Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2009, 21:56   #51
Anarch
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
@Lyn
2 Aussagen eine Front:

was die einen im krieg erzogen empfinden nutzen die andern verlogen zum Sieg!

Zitat:
Lyn 2009: Warum sollte man sich jeden a b artigen Schei.ss auch im Netz ansehen(dürfen)?
Zitat:
Der rassischen a u f artung aber hat das gesamte Recht zu dienen.. ( DOKU )

H.Puvogel, Entmannung gefährlicher Sittlichkeitsverbrecher,Gö, 1937

DESWEGEN HABEN WIR DAS JETZT GENAU DESWEGEN


weil es politisch gelang dass Thema seit Mitte der achtziger Jahre systenmatisch komplett schwarz-weiss in eine der dreckigsten Ecken zu verlagern, die überhaupt denkbar sind Und alle machen mit. Wie auch nicht, wenn sie nichts anderes kennen lernen durften? DESHALB

Ich glaube nicht, dass aus Lynchgründen gegenwärtig noch ein einziger Mensch die öffentliche Aussage wagen würde, dass, wenn es so wäre, sich darunter auch höchst wahrscheinlich äusserst glückseelige Momente befinden würden, die der gesamten Welt vorenthalten werden sollen

DESHALB SPERRT MAN ES HÖCHSTWAHRSCHEINLICH AUCH.

Denn das wären mit grosser Wahrscheinlichkeit entschieden kapitalismusgefährdende Momente.


WEITER SO KUMPELS,
IHR DÜRFT DABEI SOGAR EUER EIGENES
GRAB AUSBUDDELN


Anarch

Geändert von Anarch (23.05.2009 um 21:20 Uhr)
Anarch ist offline  
Alt 22.05.2009, 21:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 22.05.2009, 23:15   #52
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.395
jessas...
Sam Hayne ist offline  
Alt 22.05.2009, 23:34   #53
Anarch
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
@SAM -

DIE MASSENORGIE STEHT AN
UND STEIFT DAS GLIED DAS DU BIST


sieh es Dir an, aber sieh genau hin, wenn DU kannst. IN Amt und Würden mit VerdienstKREUZ sogar genau da wo jetzt ein Herr Pfeifer sitzt! Und dann überlege Dir, in welcher gesellschaftlichen Klemme wir stecken mittlerweile. Und worauf es sich hinzu bewegt. Und wie die Menschen da wieder raus kommen können aus diesem Bilderrahmen. Mit geknicktem Blick in der Pupille. Und wie wir fast alle wieder dabei mitmachen bei dieser politisch eingleisig ohne Rückkehr manipulierten Sichtweise. Und uns darin wohl fühlen und suhlen und um den Beischlaf Gleichgesinnter mit gleichem Feindbild buhlen und in dieser ästhetischsten aller ästhetischen Kontinuitäten uns Adultisten, Chauvinisten, Altersrassisten - Fetischisten für die besseren Menschen halten. Deshalb! Deshalb können sie das jetzt machen. Denn wenn sie zugelassen hätten, dass sich die anderen Bilder durchsetzen, wäre niemand mehr mit denen zusammen, mit denen sie/er jetzt zusammen ist. Sie würden alle auseinander laufen wie teilweise jetzt schon immer mehr, wenn sie erkennen würden, welch süsslich nach Leichengeruch riechenden Bildern sie ihr Leben lang hinterher gelaufen waren


Hans Puvogel ? Wikipedia

Geändert von Anarch (23.05.2009 um 21:21 Uhr)
Anarch ist offline  
Alt 23.05.2009, 00:52   #54
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ich hab hier nur die erste seite gelesen.

von der leyens initiative halte ich ebenfalls für rein populistisch.

was mir zum thema immer wieder einfällt:
es gab irgendwann in den 70ern eine völlig unbeanstandene LP von den scorpions (ich glaube, die, auf der "holiday" drauf war). den titel zierte ein etwa 12jähriges nacktes mädchen, das in einer ziemlich lasziven pose da lag. (das cover gibt es heute freilich nicht mehr).

da kann man jetzt darüber diskutieren, ob die plattenfirma der scorpions die eltern des mädchens bestochen hat zwecks veröffentlichung von kinderpornographie und so.....
Wusch ist offline  
Alt 23.05.2009, 01:03   #55
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Mortaro Beitrag anzeigen
  • Wählerstimmen sammeln für die Bundestagswahl
  • Einen Einstieg in die Internetzensur zu haben, damit Politiker und Wirtschaftsverbände nach und nach bestimmen können, was gelesen/angeschaut werden darf
korrekt.
Wusch ist offline  
Alt 23.05.2009, 01:04   #56
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
Zitat:
Zitat von Lynn K. Beitrag anzeigen
Was´n mit euch los?

Die Einen haben sich scheinbar zuviel Illuminati und Zeitgeist reingepfiffen, die Anderen zuviel Gysi´s Lippen gehangen.

Entspannt euch mal, geht doch um ekeligen Schweinskram, nicht um irgendwas Essentielles.
nein, SO naiv bist du doch nicht.
es geht NULL um schweinskram!
Wusch ist offline  
Alt 23.05.2009, 01:11   #57
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
silentiums und anarchs beiträge erschließen sich mir hier nicht wirklich...

na ja, lassen wir's halt...

ich jedenfalls finde jede zensur falsch und nabokovs "lolita" einen der genialsten romane, der je geschrieben wurde.

ein satz - und alles zu den jeweiligen themen gesagt.
von mir jedenfalls

@anarch
zu deiner signatur: ich bin seit 48 jahren daran, mein eigenes grab zu buddeln. nur zur info.
that's "my way"
Wusch ist offline  
Alt 23.05.2009, 07:41   #58
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.463
Anarch, es ist unnötig, hier mit dicken roten Buchstaben zu arbeiten. Einfärben von Worten ist natürlich in Ordnung, aber in der Art und Weise werden deine Worte nur ungern gelesen, denk darüber mal nach.
Das tut nämlich in den Augen weh.
Hex ist offline  
Alt 23.05.2009, 10:30   #59
Anarch
Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
@

Zitat:
und nabokovs "lolita" einen der genialsten romane
Dass ich nicht weine. Wozu hat Nabakov denn beigetragen?
Er hat voll verantwortlich mit dazu beigetragen, in einer bestimmten dopppelbödigen Szene eine selektive Weltsicht zu etablieren,
und einem Konsumgott zu frönen, sozialvergessen also die eigene Optik der Pupille zu knicken, Hände in den Schoss zu legen ( oder dorthin zu kaufen )
eine Einstellung , die alles nur schlimmer machte, und genau in diese Industrie hinein führte, mit der wir es jetzt zu tun haben und die der andere (politische) Industriezweig nutzt, um dieses Thema auszubeuten, du siehst, literARISCHE Beiträge, die nur eine schöngeistige Elite befrieden und still legen,was nichts aber auch rein gar nichts dazu beiträgt, dass diesem Bereich Aufklärung und gangbare Wege beschritten beschritten werden können

@Hex: FormaLISTin? Inhalts Ablenkerin ?


Anarch

Geändert von Anarch (23.05.2009 um 21:23 Uhr)
Anarch ist offline  
Alt 23.05.2009, 19:42   #60
poor but loud
Special Member
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 3.795
Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
hier sind mindestens 250 Begriffe gefallen von denen ich noch nie etwas gehört habe.
Geht mir bei Deinen Posts auch so:

Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
gegen Heimsklaverei...
die wirklichen multibel perversen pädagogischen Kindermörder-Produzenten...
Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
institutionell umgebracht
Was ist das?


Zitat:
Zitat von wusch Beitrag anzeigen
es gab irgendwann in den 70ern eine völlig unbeanstandene LP von den scorpions (ich glaube, die, auf der "holiday" drauf war). den titel zierte ein etwa 12jähriges nacktes mädchen, das in einer ziemlich lasziven pose da lag
Die Platte hieß Virgin Killer, und in die Abbildung des Mädchens wurde das Foto einer zersprungenen Glasscheibe hineinkopiert, damit man nicht alles sehen konnte. Das wurde damals wohl in etwa so eingestuft wie gängige Herrenmagazine. Gänzlich unbeanstandet blieb das jedoch nicht, denn die BPJS hat damals alles indiziert, was nach heutigen Maßstäben zumindest noch als FSK16-Material durchgehen würde. Meines haben die Scorpions deshalb schnell das Cover-Artwork gewechselt. Ging vielen anderen Künslern, die unverfänglicheres Material abgebildet hatten, auch so.

Soviel ich weiß, sind freizügige Kinderfotos mit nicht erkennbaren Genitalien sowie nackte 14-jährige heute noch erlaubt, und die Herrenmagazine haben früher auch zumindest 17-jährige abgebildet. Das erschwert aber den Export in Länder mit abweichender Rechtslage, also gibt es darin heute nur noch Mädels ab 18 zu sehen.

Heute ist man da sensibler und trennt scharf zwischen Abbildungen nackter Erwachsener und freizügigen Abbildungen von Kindern, zumal es die Zwischenform (nackte Jugendliche) in Aufgeil-Magazinen auch nicht mehr zu sehen gibt. Seit Jahren wird auch darüber diskutiert, die Definition von Kinderpornographie zu verschärfen. Dann wären auch Darstellungen verboten, die die Grenzen zum Vollakt nicht annähernd erreichen, aber Kinder in einer Weise darstellen, die auf geschlechtsreife Menschen sexuell erregend wirken soll. Ich denke, das ist eine gute Idee, die dem Schutz von Kindern dient. Leider hat man sich noch nicht dazu durchgerungen.


Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Noch zu der Schwierigkeit der Umgehung der Sperre:

Je nachdem wie die Sperre ausfällt ist sie im einfachsten Fall (Modell Skandinavien) durch eine schnöde Änderung des voreingestellten DNS Servers auszuhebeln und im schwersten Fall muss man sich für ein paar Euro im Ausland den Zugang zu einem VPN Server erkaufen.

Momentan sieht es aber danach aus als würde der simple Eintrag eines ausländischen DNS Servers in der Netzwerkkonfiguration schon ausreichen um die Sperre dauerhaft zu umgehen. Zeitaufwand: 40 Sekunden.
Was mich erstaunt: Überall wird über diese Verdunkelungstechnologien berichtet, aber über ihren Einsatz wird so gesprochen, als ginge es darum, eine Wasserpistole durch den Zoll zu bekommen. Keiner geht der Frage nach, ob sowas vielleicht schon verboten ist. Zumindest gilt es als selbstverständlich, dass man sich völlig unbehelligt Verdunkelungstechnologien beschaffen und diese ebenso unbehelligt einsetzen kann. Solange diese aber noch halbherziger bekämft werden als die Verbreitung von Kinderpornographie, sind die Sperren wirkungslos.

Der schlechte Witz kommt aber erst noch, und der wurde hier bislang noch gar nicht angesprochen. Der auf dem Stoppschild proklamierte Verzicht des BKA auf die Registrierung von Zugriffen auf Kinderpornoseiten soll ebenso wie die Freiwilligkeit der Teilnahme der Provider am Internet-Sperrprogramm nur vorläufig sein, wie verschiedene Quellen, u. a. Wikipedia und der NDR, berichten. Das ist aber noch nicht alles, denn - und jetzt der superschlechte Witz - laut NDR werden Leute, die Sperren umgehen, nicht einmal gemeldet, sondern nur solche, die sie NICHT umgehen. Im Klartext: Wer Kinderpornographie verbreitet, wird künftig auch nicht ersthafter bekämpft als bisher, sondern nur verwaltet. Wer sie gezielt bezieht, wird gänzlich übersehen. Der gesetzestreue Bürger jedoch, der über Kinderpornographie stolpert, wird in einer Verdächtigendatei erfasst und bekommt womöglich ein paar Herren nach Hause geschickt, die seine komplette Wohnung auf links drehen und sämtliche Schubladen auskippen.

Es ist symbolische Politik nach dem Motto "der Mord wurde nicht aufgeklärt, bring dem Henker irgendeinen Passanten."

Geändert von poor but loud (23.05.2009 um 20:18 Uhr)
poor but loud ist offline  
Alt 23.05.2009, 19:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:27 Uhr.