Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.05.2009, 10:45   #31
Taron
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: irgendwo bei mönchengladbach
Beiträge: 2.047
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
Hab ich auch nicht anders verstanden und ich habe nur die beste aller Verhütungsmethoden aufgezeigt. Hast du damit ein Problem?

Ich habe dich mit keiner Silbe erwähnt, da bist du auf dem Holzweg, mein Post ist absolut allgemein gehalten und richtet sich an alle, du solltest damit aufhören, immer alles auf dich zu beziehen, außer dir, gibt es auch noch andere Menschen.
ich habe es nicht auf mich bezogen sondern nur die vermutung dazu geäußert.
Ich spreche ja auch nicht dagegen keinen Sex zu haben doch ist diese Praktik keine Verhütungsmethode in meinen Augen. Denn verhüten kann man es nur nennen wenn es denn möglich ist etwas zu verhüten.
Taron ist offline  
Alt 25.05.2009, 10:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Taron,
Alt 25.05.2009, 11:15   #32
time
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Taron Beitrag anzeigen
Denn verhüten kann man es nur nennen wenn es denn möglich ist etwas zu verhüten.
Natürlich kann man es verhüten nennen, denn man verhütet damit eine Schwangerschaft, es ist einfach nur eine andere und dazu absolut sichere Methode.
Wenn du das so lächerlich findest, hättest du diesen Thread nicht eröffnen sollen, denn es scheint dir ja nicht wirklich wichtig zu sein, eine Schwangerschaft zu verhüten, sondern eher um Sex ohne Verantwortung, das eine passt aber mit dem anderen nicht zusammen.
Sex zu haben, bedeutet auch immer Verantwortung zu übernehmen, nicht nur für eine eventuelle Schwangerschaft, sondern auch bei Übertragung von Krankheiten.
 
Alt 25.05.2009, 12:18   #33
Taron
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: irgendwo bei mönchengladbach
Beiträge: 2.047
Zitat:
Zitat von time Beitrag anzeigen
Natürlich kann man es verhüten nennen, denn man verhütet damit eine Schwangerschaft, es ist einfach nur eine andere und dazu absolut sichere Methode.
Wenn du das so lächerlich findest, hättest du diesen Thread nicht eröffnen sollen, denn es scheint dir ja nicht wirklich wichtig zu sein, eine Schwangerschaft zu verhüten, sondern eher um Sex ohne Verantwortung, das eine passt aber mit dem anderen nicht zusammen.
Sex zu haben, bedeutet auch immer Verantwortung zu übernehmen, nicht nur für eine eventuelle Schwangerschaft, sondern auch bei Übertragung von Krankheiten.
ok so magst du es sehen. mein lachen sollte allerdings nicht symbolisieren dass ich es lächerlich finde.
ich redete aber von verhütung. Kein sex bedarf daher keiner verhütungsmethoden. Ich halte immer noch das kondom inb verbindung mit hormonellen Verhütungsmethoden für die Frau (für männer gibts das ja leider noch nicht) für angemessen.
Taron ist offline  
Alt 25.05.2009, 17:23   #34
binford6100
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Dohoim
Beiträge: 4.922
Ich verschiebe das Thema mal, da es sich immer mehr zu einem Streitgespräch entwickelt.

@Taron, bitte habe Verständnis dafür, dass ich es im Aufklärungsforum nicht oben anpinne. Würden die 2 angepinnten Beiträge gelesen werden, würden mindestens 50% der Fragen nicht gestellt werden.
binford6100 ist offline  
Alt 25.05.2009, 17:34   #35
Taron
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: irgendwo bei mönchengladbach
Beiträge: 2.047
Kein Ding Binford vielleicht wäre es ja ganz praktisch einen solchen Aufruf in die beiden angepinnten Threads zu packen. finde schon wichtig das sowas mal aufgezeigt wird. ich denke die meisten sehen es ja auch nicht sexistisch oder sonstwie beleidigend
Taron ist offline  
Alt 25.05.2009, 18:04   #36
Arthurio
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von beta Beitrag anzeigen
ich habe das hier schon mehrfach angemerkt und bin z.t. heftig dafür angegriffen worden.
die wahrheit sieht so aus: wenn ein mann (mit dieser frau/zu diesem zeitpunkt) kein kind möchte, dann sollte er sicher verhüten. unabhängig davon, ob die frau behauptet, die pille (spirale o.ä.) zu nehmen.

hier geht es nicht darum, der partnerin grundsätzlich zu misstrauen, sondern darum, dass man als mann keinerlei chance hat, auf den fortgang/abbruch der schwangerschaft einfluss zu nehmen, wenn das kind erst einmal gezeugt wurde.
die meisten männer machen sich vorm sex überhaupt keine gedanken darüber, dass sie damit ein kind zeugen können.

in meinen augen wäre das ein großer schritt in richtung männer-emanzipation, wenn die männer endlich beschließen würden: ich bestimme selbst über meine fruchtbarkeit. (so wie die frauen es mit einführung der anti-baby-pille getan haben.)
keine ahnung, warum viele sich das von den frauen abnehmen lassen...
Dafür kriegst du eine dicke von mir!

Ich habe gehört, dass Mann mit Kondom sowieso länger Sex haben kann als ohne. Von daher...

Verstehe aber wiederum auch die Schwäche der Männer, da sich Frauen einfach des "du liebst mich nicht"-Tricks bedienen oder sagen, dass es ihr weh tut, oder ihm vorwirft, dass er ihr nicht vertraut,.. .. oder dass sie es so gern ohne hätte und Mann ihr diesen Wunsch eben erfüllen möchte.. - Wer aber solche Dinge zu hören kriegt sollte sich vorallem Fragen, wie sehr liebt sie mich, insofern sie auf eure Bedürfnisse ja keinerlei Rücksicht nimmt in der Art und Weise...
 
Alt 25.05.2009, 20:16   #37
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
der vorwurf "du liebst mich nicht genug, sonst würdest du mir ja vertrauen." aus dem mund einer frau ist in meinen augen emotionale erpressung und der sichere tod einer beziehung.

ich bin grundsätzlich froh über jeden mann, der weiß was er will (bzw. nicht will) und dies auch durchzieht. zumal kaum etwas in beziehung und bei trennungen für so hohes konfliktpotential sorgt, wie kinder (und deren erziehung und unterhalt).
beta ist offline  
Alt 25.05.2009, 20:40   #38
Taron
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: irgendwo bei mönchengladbach
Beiträge: 2.047
mal ganz abgesehen vom emotionalen stress den ein kind während einer trennung bereiten KANN
Taron ist offline  
Alt 25.05.2009, 22:16   #39
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Für Kinder muss die Beziehung extrem stabil sein, denn die verursachen eine Menge Stress. Der größte Fehler den man machen kann, ist Beziehungen mit einem Kind retten zu wollen.

LG Schnuckel
Schnuckelche ist offline  
Alt 25.05.2009, 22:28   #40
Taron
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2007
Ort: irgendwo bei mönchengladbach
Beiträge: 2.047
sehe ich ähnlich nur wird es immer eine Beziehung zwischen mutter und vater des kindes geben. selbst wenn diese nur aus gespielter achtung des anderen besteht. zumindest sollte es wenigstens das sein da ein kind immer beide elternteile benötigt
Taron ist offline  
Alt 25.05.2009, 22:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Taron,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Gedanken über die Welt etc. Pentox Archiv: Allgemeine Themen 14 10.07.2009 20:03
14.04.2009 - Größter Mann der Welt bekommt Konkurrenz Mischka Archiv :: Allgemeine Themen 0 14.04.2009 17:38
Wie gewinnt man das Herz vom süßesten Mädel der ganzen Welt The Extremist Archiv: Loveletters & Flirttipps 7 29.10.2006 13:43
Welt Wintersonne Meine Gedichte 4 24.09.2006 15:12
Der Traum, die Welt dreamandscream Flirt-2007 10 10.10.2004 13:44




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.