Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2009, 20:20   #31
1234
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Ironic489 Beitrag anzeigen
.Vielleicht sollte man sich auch nicht immer die Hübschesten aussuchen...
Ja das denke ich auch, erhlich gesagt will ich so eine auch gar nicht für was ernstes. Sonder einfach eine hübsche Frau mit den oben genannten eigenschaften.
Ich bin z.B. auch keiner wo irgendwas sagt nur um eine Frau zu beiendrucken oder zu gefallen, wenn ich es gar nicht so meine. Wenn ich z.B. eine Fernsehserie nicht mag, dann sag ich das auch, auch wenn ich weis das es ihre lieblingssendung ist.
1234 ist offline  
Alt 22.05.2009, 20:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo 1234,
Alt 22.05.2009, 20:24   #32
Ironic489
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 32
Anders nutzt es auch einfach nichts.. Es sollen beide glücklich sein .. wenn man sich immer verstellt wie soll das dann klappen, bzw wie soll man jemanden finden der zu einem passt, wenn man sich selbst nicht so zeigt wie man ist.. Das verzögert das ganze suchen und finden umso mehr

Wenn es eben dauert "die Richtige" zu finden, dann ist es so.. Ist aber doch schön zu wissen, wenn man dann jemanden gefunden hat und eben deshalb gemocht wird weil man nunmal IST wie man ist
Ironic489 ist offline  
Alt 22.05.2009, 20:31   #33
Lynn K.
geenial und emmantös
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 2.178
Zitat:
Zitat von Ironic489 Beitrag anzeigen
was weiß ich.. sie aus welchem Grund auch immer zusammen bricht, dass er dann in der Lage ist sie zum nächstbesten Arzt zu bringen (ohne unter dieser Last selbst zusammen zu brechen :oP)
Ich würde jedem Menschen, nicht nur meiner Frau, in der Not helfen.

Und sei versichert, ich würde dies nach Kräften tun.
Lynn K. ist offline  
Alt 23.05.2009, 12:46   #34
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.243
Zitat:
Zitat von Ironic489 Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte man sich auch nicht immer die Hübschesten aussuchen...
Das hat doch damit gar nichts zu tun. Aber vielleicht sollte man einfach mal genauer hinsehen und nicht nur an der Oberfläche dümpeln.
Ob hübsch oder nicht sagt schließlich nichts über den Charakter aus.
Gefallen sollte er, sie, es aber schon. #lieb#
Sailcat ist offline  
Alt 23.05.2009, 21:44   #35
le_comte
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 80
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Dass das, was Du da beschreibst auf 'nen Typ Mann zutrifft, dem anerzogen wurde, daß er als Mann ALLES ist und eine Frau NICHTS ist.

- Daß eine Frau nicht auf sich selbst aufpassen kann
- keine Ahnung von irgendwas hat
- nichts zu sagen hat

Dazu passen dann als Gegenstück recht gut Deine gewünschten Punkte.

Unter Menschen mit einfachem Weltbild, die in einem erzkonservativen Haushalt aufgewachsen sind, wirst Du daher eher solche "groben Klötze" finden.
Und Dich dann aber - als vielleicht "moderne Frau" - auch wieder damit rumschlagen müssen, daß Du nicht wirklich was zu sagen hast und er einfach macht, was er will.

Hier beissen sich einfach Gesellschaft und Natur.
Die Gesellschaft wollte die Gleichstellung der Frau.
Die Natur will, daß Frau sich ein starkes Männchen sucht, das ihr deutlich überlegen ist.

Was dabei rauskommt:
Bei der Partnersuche kriegt Frau bei einem "echten Mann" (nach Deiner obigen Definition) Herzflattern... und entdeckt aber nach ein paar Wochen, daß sie sich eigentlich nicht unterbuttern lassen will und es bringt sie in Rage, daß er nie mit sich reden lässt und immer nur macht, was ER für richtig hält.

Also:
Frau sucht etwas, findet es, aber es treibt sie in den Wahnsinn.
Und Männer... können nur alles falsch machen.

Die meisten Frauen werden früher oder später gescheiter und sich bewusst, worauf sie bei der Suche nach einer etwas länger anhaltenden Partnerschaft WIRKLICH achten sollten.
(Wie auch Männer lernen müssen, daß das hübsche, selbstsüchtige Prinzesschen einen auf Dauer in den Wahnsinn treibt... die Natur ihnen also ein böses Spiel spielt, wenn sie ihnen vorgaukelt, daß das Äußere ALLES ist.).
Andere versteifen sich noch etwas länger auf der Suche nach dem "zarten Riesen" oder akzeptieren einfach für sich das klassische Rollenbild, in dem sie sich eben zurücknehmen und den Mann "Mann" sein lassen.
Sam Hayne ich muss sagen, dieser Post ist Spitze .

Ich würde, es selbst genauso betrachten, dass diese Eigenschaftskriterien für einen Mann, auf fehlende Eigenschaften der Frau zurückzuführen sind. Da ja bekanntlich Frau, das letzte Wort hat, wenn es um eine Beziehung geht (es gibt Ausnahmen), kann sie sich immer wieder einen solchen Mann suchen.

Ist aber eine Beziehung schlussendlich nicht ein Kompromiss, der auf Kompensation auf beiden Seiten basiert? Nach diesem Thread scheint es mir, als ob Mann der Frau alles geben muss. Stark sein, beschützen, helfen etc. Aber was bietet mir die Frau? Sex? Sowas würde mir jedenfalls nicht ausreichen.

Da die Frau irgendiwe immer das lezte Wort hat, kommt es mir so vor, als hätte sie das Recht die Bedingungen zu bestimmen, was der man ihr bieten muss. Sind wir Männer wirklich so arm dran? Sind wir einer von Vielen, denn man immer wieder ersetzen kann?

Das macht mich nachdenklich. Wenn es so wäre, dann würde die Autorin von diesem Thread den Mann nur wegen seiner Eigenschaften lieben, aber nicht um seinetwillen.

Ist Liebe eigenschaftsbezogen sowohl phyisch als auch charakterlich? Wenn ja welcher Teil überwiegt welchem?
le_comte ist offline  
Alt 23.05.2009, 23:20   #36
Pierrot*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Das macht mich nachdenklich. Wenn es so wäre, dann würde die Autorin von diesem Thread den Mann nur wegen seiner Eigenschaften lieben, aber nicht um seinetwillen.
Neinnein!!

Natürlich geht es darum den EINEN unter den richtigen Männern zu lieben....

Aber ist es denn nicht verständlich, daß eine Frau, wenn sie sich vollständig als Frau also als Mutter, Kind, Königin, Freundin, ****, Bäuerin, Geliebte, Madame, Mädchen, Schwester, ....sämtliche mögliche weibliche Facetten!! fühlen will, auch eines vollständigen Mannes bedarf, der genauso gut, Kind, Bettler, König, Ritter, Prinz, Bauer, Räuber, Geliebter, Mann, Bruder, Begehrender.... also sämtliche mögliche männliche Facetten sein kann?


wahr ist: wenige Männer können überhaupt den "Mann". Viele aber können den Sohn. Da hat die TE gut beobachtet.

Die Gründe sind psychologisch und soziologisch leicht zu benennen, tut aber hier nichts zur Sache.
Wens interessiert, der lese Robert Blys "Eisenhans" oder John Eldredges "Der ungezähmte Mann".


Ich selbst will im Leben keinen halben Mann mehr. Ich will schließlich auch nicht als halbe Frau wahrgenommen werden und brauche natürlich, will ich mal Aschenputtel sein, auch einen würdigen Prinzen, der mit mir zum Könich werden will. 8-)

Ist doch ganz einfach, oder?

Geändert von Pierrot* (23.05.2009 um 23:23 Uhr)
 
Alt 24.05.2009, 00:04   #37
Ironic489
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 32
@ Pierrot

Oh.. vielen Dank..
Hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben, dass noch jemand kommt der mich versteht...
Finde ich sehr schön, schön für mich zu lesen

Nochmal zu fast allen anderen: Ich bin nicht auf der Suche nach nem Mann und ich bin kein dummes naives oberflächliches Miststück (sry für den Ausdruck) der nach einem Mann GENAU nach meinen Vorstellungen sucht..Es waren lediglich Beispiele.. und meiner Ansicht nach ist es reine Geschmackssache..

Manche mögen ruhige Gesellen, die sich nicht gerne streiten und die Harmonie mögen..
Für mich persönlich ist das aber Heuchelei, wenn ich was nicht mag, dann sage ich das, aber auch ganz sachlich!!

Totale Geschmackssache
Ich habe einen tollen besten Freund, der ist der nachdenklich und ruhig und rücksichtsvoll... also alles ganz tolle Eigenschaften, die ich auch sehr zu schätzen weiß..
Ein Mann der diese Eigenschaften hat (eher "liebe" Züge) aber trotzdem auf irgendeine Weise für mich männlich erscheint (z.B. anhand einiger meiner Beispiele) dann ist das auch prima und gilt für mich nicht gleich als Schwächling..

Mir gefällt es aber einfach besser wenn ich jemand selbstbewusstes neben mir hab, der sich zu wehren und durchzusetzen weiß, als jemand der es allen Recht machen will und sich mit seiner Meinung lieber zurück hält...
Was nicht gleich heißt, dass es unmännlich ist, sondern einfach nicht sooo meinem Geschmack entspricht..

Ich könnte noch einiges mehr schreiben, aber ich fürchte trotzdem immer noch nicht auf Verständnis zu stoßen (Nicht im Sinn, dass man mir zustimmt, sondern das man es lediglich versteht, ohne mich als oberflächlich abzustufen oder jemand der nen vorgefertigten Mann will oder... )
Ironic489 ist offline  
Alt 24.05.2009, 00:33   #38
dudeldi
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Unter einem großen bunten Herbstlaubbaum
Beiträge: 1.032
Ich stimme Dir zu, dass die wenigsten Männer noch ihre Ideale und Meinungen durchkämpfen, koste es was es wolle. Das nervt nicht nur Dich als Frau, sondern auch mich als Mann. Dauernd diese "gemäßigten Ansichten"...bah.

Ich allerdings finde es besonders schade, dass die diskutierfreudigen / streitlustigen Frauen der 80er Jahre ebenfalls ausgestorben sind, denn mit denen habe ich mich immer am besten vertragen - nach dem Diskutieren

Scheinbar leben wir in einer Zeit der vorgetäuschten Harmonie, gelästert wird erst wenn der Gegner weg ist.

Allerdings - "eine Frau bis aufs Blut verteidigen" - was soll das? wir leben doch nicht unter Neandertalern. Wenn Krieg ausbricht, vielleicht - ansonsten setze ich mich nur mit Leuten ins Benehmen, die ihre Fäuste höchstens in der Tasche ballen. Gekämpft wird unter zivilisierten Menschen nur mit Worten. Wer das anders sieht gehört ins Gefängnis.
dudeldi ist offline  
Alt 24.05.2009, 00:50   #39
Ironic489
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 32
@dudeldi

Zu deinen letzten Worten..
Ich wünschte das würde meine Generation genauso sehen... Denn hier ist es der Alltag.. Sogar Schlägerein auf Dorfdisco`s
Ich würde mich bei meinem Partner einfach nur gern sicher fühlen.. Nicht das er sich unbedingt schlägt, sondern ich weiß, dass er dazu in der Lage wäre..
Daher ist es mehr im übertragenen Sinne gemeint

Diskutier- und Streitlustige Frauen gibt es, sie werden aber als Zicken abgestempelt und sind auch wieder nicht gewollt.. Ich kann mir gut vorstellen das sich da einige etwas zurück halten..
Aber geben tut es sie!! Man muss sich nur die richtige suchen =)
Ironic489 ist offline  
Alt 24.05.2009, 01:08   #40
Prisoner
Member
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 309
Zitat:
Zitat von dudeldi Beitrag anzeigen
Allerdings - "eine Frau bis aufs Blut verteidigen" - was soll das? wir leben doch nicht unter Neandertalern. Wenn Krieg ausbricht, vielleicht - ansonsten setze ich mich nur mit Leuten ins Benehmen, die ihre Fäuste höchstens in der Tasche ballen. Gekämpft wird unter zivilisierten Menschen nur mit Worten. Wer das anders sieht gehört ins Gefängnis.
Richtig. Ich bin ein Mann und kann stolz sagen ich habe mich in meinem Leben noch nie richtig prügeln müssen (abgesehen von kleinen Grundschul-Rangeleien)

Ich musste auch noch nie für eine Frau kämpfen (was ich im Notfall natürlich tun würde) Gott sei Dank können sich die meisten Mädchen schon selber helfen. Was viele Mädchen sagen "Ich will nen Freund, der mich beschützen kann" finde ich zwar richtig aber auch total altmodisch.
Prisoner ist offline  
Alt 24.05.2009, 01:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Prisoner,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
auf welchen typ man stehen die frauen ... duplex1 Archiv: Loveletters & Flirttipps 104 07.04.2005 23:14
Warum lieben Frauen keine lieben Männer????? Xeno-Online Flirt-2007 26 20.01.2004 00:20
Böse Welt Männer! Anthony Archiv :: Herzschmerz 266 17.09.2002 17:20
die Rippe casandra Archiv :: Allgemeine Themen 85 05.04.2001 00:44
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:27 Uhr.