Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2009, 22:22   #21
Sk8er_Girl
Member
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 244
MadHatter hat schon Recht, (Nicht)-Gottes-Beweise finden sich in meinem Text nicht. Aber die Überschrift dieses Threads lautet ja auch Religion und nicht Glaube.

Aber gut, wieso glaube ich nicht an Gott/ eine höhere Macht?
-die Theodizeefrage. Mit dem freien Willen könnte man noch Krieg erklären. Aber wieso gibt es Naturkatastrophen? Krankheiten wie Krebs?

Gott ist allmächtig.
Gott ist allgütig.
Es gibt verdammt viel schlechte Sachen auf der Welt.

...ist für mich definitiv ein Widerspruch. Jetzt könnte man natürlich sagen, dass es auch einen Teufel gibt. Aber wenn Gott unser Schöpfer ist, dann müsste er ja auch den Teufel erschaffen haben. Oder hat der sich auch selbst erschaffen? Dann müsste der ja auch in der Lage sein, Menschen zu erschaffen. Immerhin würde er es ja dann auch schaffen, Überschwemmungen und Seuchen über die Menschheit zu bringen.
Außerdem ist der Gott im AT ein verdammt übler Kerl. Wieso braucht man dazu noch einen Teufel, wenn der Gott schon so schlecht ist?
Jetzt könnte man entweder sagen, dass Gott nicht allgütig ist. Dann aber stellt sich die Frage, wieso man ihn anbetet. Das kann es also nicht sein.

Wenn Gott der Schöpfer ist, dann hat er auch Ideen geschaffen und nicht nur Menschen. Also hätte er auch Homosexuelle etc. geschaffen. Wieso, wenn er es dann verdammt?

Das Christentum steht auf einem äußert wackligen Fundament. Jeder weiß, dass es Adam und Eva nicht gab, also nicht als erste Menschen, die schon voll entwickelt waren etc. Insofern gab es auch keine Sünde. Also hätte man Jesus auch nicht ans Kreuz hängen müssen.
(Übrigens gibt es auch Theorien, dass Jesus nicht am Kreuz starb, sondern nur betäubt wurde und dann an einem geheimen Ort aufgepäppelt wurde. Das würde zB seine "Auferstehung" erklären.)

Außerdem lässt sich immer mehr mit Naturwissenschaften erklären, glücklicherweise. Früher konnte man den Leuten erzählen, dass die Erde eine Scheibe ist, dann wusste man es besser.
Aber dass Gott den Menschen schuf, das Argument zog immer noch.
Hupps, schade, Darwin hat uns gezeigt, was man schon als absoluter Laie im Zoo sieht, wenn man ans Affengehege geht: Affen+ wir haben die gleichen Vorfahren.
Tja. Komischerweise kann man Rothaarigen ja auch nicht mehr nachsagen, dass sie Hexen seien. Was machen wir denn jetzt?
Deshalb hab ich ja gesagt, ich hoffe, dass die Gehirnforschung riesengroße Schritte nach vorn macht und ich das noch erlebe. Nahtoderlebnisse, Visionen, ....alles erklärbar mit unsrem schier unglaublichen Gehirn. Glaub ich jedenfalls, nur leider weiß man halt noch nich wie genau.

An diesem Punkt mache ich erstmal Schluss.
Ich denke, es heißt nicht umsonst Glaube. Glaube ist wirklich eine Sache, die ich toleriere. Soll jeder glauben, was er mag, solang er es mir nicht aufzwingen will. Aber Religionen -um die es hier eigentlich geht, auch wenn natürlich alles zusammenhängt- sind in ihrer heutigen Form regelrecht verabscheuenswert, dass sie andauernd die Werte verraten, die sie eigentlich vertreten sollten.
"Sie predigen Wasser und saufen Wein...."

PS: ich schau grad RTL und da kommt bei Schrowange grad ein Beitrag zu schwulen Moslems. Ihre Eltern begehen Ehrenmord. Wie verdammt krank.
Sk8er_Girl ist offline  
Alt 29.06.2009, 22:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sk8er_Girl, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.06.2009, 11:01   #22
silent-bob
abgemeldet
@ Sk8er Girl
Unterschreib ich so

Zum Thema Visionen da hat man wohl schon herausgefunden das oftmals eine abgeschwächte Form von Epilepsie für solche Visionen verantwortlich zu sein scheint, zumindest hat der Seitenlappen im Gehirn was damit zu tun gehabt. Leider weiß ich nicht mehr wo ichs gesehen hab war aber glaub ich Fernsehen und damit mit Vorsicht zu genießen.
silent-bob ist offline  
Alt 30.06.2009, 13:19   #23
Rafinha
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Naja, ich habe tiefen Respekt vor allen Glaubensrichtungen und Menschen die diese mit Leben ausfüllen, auch wenn man durchaus mit guten Argumenten behaupten kann: Religion ist die Beleidigung des menschlichen Intellekts.
Meiner Meinung nach ist das was die meisten Menschen daraus machen eine Beleidigung für den menschlichen intellekt ...die Bibel z.b finde ich sehr vielseitig und wenn man interpretationen liest wie z.b. von Fromm erscheint einem das in einem anderen Licht und sie gibt sehr viel nützliches her ...

leider sind die meisten Menschen scheinbar nicht in der Lage oder nicht gewillt solche dies zu verstehen...
ach ja ..ich bin nicht gläubig...aber ich find diese Bibel,Christentum sonstige Religionen sind scheiße rumgehacke von vielen Menschen die nichteinmal die Bibel gelesen haben und nur irgendwelche vorgekauten Argumente nachreden ziemlich langweilig
( 2 Absatz ist nicht auf dich bezogen )
btw: btw RTL ist die Bild des Fernsehns

Zitat:
Zitat von silent-bob Beitrag anzeigen
@ Sk8er Girl
Unterschreib ich so

Zum Thema Visionen da hat man wohl schon herausgefunden das oftmals eine abgeschwächte Form von Epilepsie für solche Visionen verantwortlich zu sein scheint, zumindest hat der Seitenlappen im Gehirn was damit zu tun gehabt. Leider weiß ich nicht mehr wo ichs gesehen hab war aber glaub ich Fernsehen und damit mit Vorsicht zu genießen.
und was beweißt das jetzt...das diese Visionen nicht gottgewollt sind...warum sollte es das beweisen ...nehmen wir an Gott hätte es gewollt das der Mensch von ihm erfährt ...warum soll diese Funktion dann nicht irgendwie im Gehirn vohanden sein,dass der Mensch dies sozusagen von seinem inneren herraus erfährt...selbst wenn sich diese Vorgänge rational erklären lassen ist dies noch kein Gegenbeweis dafür das es Gottgewollt ist !

Geändert von Rafinha (30.06.2009 um 13:28 Uhr)
 
Alt 30.06.2009, 15:03   #24
MadHatter
Cosmic Hobo
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Im Wunderland
Beiträge: 2.754
Zitat:
Zitat von Rafinha
Meiner Meinung nach ist das was die meisten Menschen daraus machen eine Beleidigung für den menschlichen intellekt ...die Bibel z.b finde ich sehr vielseitig und wenn man interpretationen liest wie z.b. von Fromm erscheint einem das in einem anderen Licht und sie gibt sehr viel nützliches her ...

leider sind die meisten Menschen scheinbar nicht in der Lage oder nicht gewillt solche dies zu verstehen...
ach ja ..ich bin nicht gläubig...aber ich find diese Bibel,Christentum sonstige Religionen sind scheiße rumgehacke von vielen Menschen die nichteinmal die Bibel gelesen haben und nur irgendwelche vorgekauten Argumente nachreden ziemlich langweilig
( 2 Absatz ist nicht auf dich bezogen )
btw: btw RTL ist die Bild des Fernsehns


und was beweißt das jetzt...das diese Visionen nicht gottgewollt sind...warum sollte es das beweisen ...nehmen wir an Gott hätte es gewollt das der Mensch von ihm erfährt ...warum soll diese Funktion dann nicht irgendwie im Gehirn vohanden sein,dass der Mensch dies sozusagen von seinem inneren herraus erfährt...selbst wenn sich diese Vorgänge rational erklären lassen ist dies noch kein Gegenbeweis dafür das es Gottgewollt ist !
Das ist endlich mal ein guter Beitrag.
Sk8er_Girl, Melfice u.a. haben eine bestimmte Religionsform vor Augen, die auch viele Gläubige kritisieren. Nur tun sie so, als sei das "die" Religion. Aber es gibt nicht "die" Religion. Es gibt noch nicht mal "das" Christentum oder "den" Islam. Bei vielen Menschen ist es so, dass sie ihr Vorverständnis, das meist unreflektiert ist, für allgemeingültig erklären. Melfice stellte mir im Thread über Homosexualität sein Verständnis der Bibel vor und bat mich darauf zu antworten- aber mit Bibelstellen bitte nur im Notfall. Aha. Wie soll man denn über die Bibel reden, ohne mal in sie hineinzuschauen?


Zitat:
Zitat von Sk8er_Girl
Aber Religionen -um die es hier eigentlich geht, auch wenn natürlich alles zusammenhängt- sind in ihrer heutigen Form regelrecht verabscheuenswert, dass sie andauernd die Werte verraten, die sie eigentlich vertreten sollten.
Nein, es gibt viele Christen, die leben sehr gewissenhaft. Auch die Fundamentalisten.
Außerdem zeigt sich Religion unter anderem durch Menschen, die sie praktizieren. Sind sie etwa auch verabscheuungswürdig? Und was ist mit Religionsfreiheit? Sollen wir die abschaffen?
Ich gebe dir Brief und Siegel darauf, dass, wenn ich oder jemand anders geschrieben hätte, Atheismus sei verabscheuungswürdig, die Entrüstung hoch gewesen wäre.
Warum kann man sich nicht um Verständnis bemühen, anstatt solche extremen Abwertungen auszusprechen? Auf diese Weise wird sich nie etwas an dem schlechten Zustand der Welt ändern, den du anprangerst und praktischerweise den Religionen in die Schuhe schiebst.
MadHatter ist offline  
Alt 30.06.2009, 20:47   #25
Melfice
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 118
soll ich dir was sagen madhatter?
du hasch recht fällt mir grad auf sowohl in bezug auf die Bibelstellen als auch auf das mit dem unreflektierten vorverständnis. (zumindest bei mir bei sk8er_girl kann ich nix dazu sagen da ich nichts über sie weis) ich bedanke mich auf jedenfall für alle deine beiträge waren sehr interessant zu lesen und auch drüber nachzudenken. War zumindest aus meiner sicht ne schöne diskusion mit dir
Die sache mit dem Atheismus glaub ich ehrlich gesagt weniger weil ich normalerweise ziemlich tollerant bin was menschen über mich sagen
Melfice ist offline  
Alt 30.06.2009, 21:43   #26
Sk8er_Girl
Member
 
Registriert seit: 03/2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 244
@Madhatter:
Ich habe gesagt, dass ich Religionen generell verabscheuungswürdig halte. Weil sie zweckentfremdet sind (Geldgier, ...). Oder weil sie Ansichten aus der Steinzeit haben (Benedikt+ Kondome).
Jeder Mensch ist fehlbar, jawohl, aber dadurch, dass sich religiöse Menschen gern mal als bessere Menschen hinstellen, wird deren Glaubwürdigkeit für mich massiv gestört.
Selbstverständlich gibt es auch gute religiöse Menschen, die versuchen, ihren Glauben so zu leben, dass sie Gutes tun. Ich wäre ja bescheuert, sowas zu verneinen. Selbstverständlich hab ich auch gläubige Freunde.
Insgesamt sind das aber -zumindest unter den Leuten, die ich kenne- eher keine Fundamentalisten, sondern Gläubige, die recht locker eingestellt sind und auch nicht jeden Mist glauben, der ihnen verklickert wird.

Und gut, du gehörst vielleicht (oder: bestimmt) nicht zu den Leuten, die Atheismus verabscheuenswert halten. Aber ich bin beispielsweise im StudiVZ in 2, 3 Atheismus-Gruppen, und dort gibt es immer wieder Gläubige, die Threads erstellen mit äußerst beleidigenden Missionierungsversuchen.
Sehr komisch, müssten sie doch eigentlich Mitleid mit uns haben, weil wir sowieso alle in der Hölle braten....

Natürlich sollte es Religionsfreiheit geben. Es gibt doch für alles eine freie Meinung. Außerdem wird man niemals klären, ob es Gott gibt oder nicht.
Ich bin der Meinung, dass die Forschung immer mehr Fortschritte macht und man somit viele Dinge erklären kann, die früher mit Gott erklärt wurden. Aber endgültig wird das wohl nichts.

Und übrigens: nein, ich habe die Bibel noch nicht gelesen. Ich habe es mir aber für die Ferien vorgenommen. Trotzdem habe ich schon viele Stellen gelesen, Sekundärliteratur etc. und laber nicht einfach nur nach....ich poltere ja hier nicht los, um Stunk zu machen, sondern weil mich das Thema sehr interessiert (studiere Philosophie)

Zitat:
RTL ist die Bild des Fernsehns
Und das heißt was? Dass es keine Ehrenmorde gibt? Nur weil man nicht alles glauben muss, was auf RTL kommt, heißt das noch lange nicht, dass alles gelogen ist.

Zitat:
und was beweißt das jetzt...das diese Visionen nicht gottgewollt sind...warum sollte es das beweisen ...nehmen wir an Gott hätte es gewollt das der Mensch von ihm erfährt ...warum soll diese Funktion dann nicht irgendwie im Gehirn vohanden sein,dass der Mensch dies sozusagen von seinem inneren herraus erfährt...selbst wenn sich diese Vorgänge rational erklären lassen ist dies noch kein Gegenbeweis dafür das es Gottgewollt ist !
Das beweist, dass es wahrscheinlich keine Vision in dem Sinn gibt, dass dir die heilige Maria oder so erscheint. Sondern dass du gewissermaßen Hallus hast. Und manche Menschen sind dafür eben anfällig und manche nicht.
Sk8er_Girl ist offline  
Alt 30.06.2009, 22:08   #27
Silentium
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von Melfice Beitrag anzeigen
Gut da in meinem anderen thread das thema Religion ja jetzt heiser diskutiert wird als Homosexualität (was eigentlich gefragt war) eröffne ich hier einen neuen thread zum Streitthema "Religion" was meint ihr dazu?
ich bitte höflichst hier niemanden wegen seinen Religiösen richtungen zu beleidigen oder zu verurteilen.
(das wird ne lustige, interessante und wahrscheinlich auch nervende diskussion )
Meine Meinung:

Religion war schon immer Dreh/Angelpunkt und Auslöser für Kriege.
Und es gibt nicht viele Religionen auf dieser Erde, die dem Kapital und schleichender Blödheit mehr zu getan ist, als die unsere.

Und da wir nun schon unter CDU/CSU alles für und mit einer Religion bewerkstelligen wollten und das immer noch wollen, obwohl uns unsere eigenen "Schafe" jetzt zeigen, das Dummkonsumwahn und Lügen kurze Beine haben, wäre es endlich an der Zeit, mal Resumé zu ziehen, und uns die Folgen unserer globalen Religionspolitik zu betrachten.

Tun wir aber nicht!
Wir werden vermutlich weiter Dumme wählen, die Dumme brauchen, um Dummheit voran zutreiben, und alles zusammen ideologische Eroberungsfeldzüge starten, sobald unserem Konsumwahn die Luft zu knapp wird.

Deshalb bin ich persönlich dafür, das Religion in Politik rein gar nichts zu suchen hat.

Das vernebelt nämlich nur die Sinne für die Realität.

Aber wir im zenitalen Westen des Planeten, werden die letzen sein, dies das verstehen!

Denn GOTT ist allmächtig und bestimmt den Weltenlauf!

Aber WER IST Gott??

Und wir stellen noch nicht mal die Vorbildrolle dar, denn wir tun es nicht besser, als alle Religionen, die wir eines besseren belehren: Wir kämpfen für GOTT!

UNSER Gott = Geld = Macht = Untergang der moralischen Werte!
Silentium ist offline  
Alt 30.06.2009, 22:28   #28
Silentium
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von Melfice Beitrag anzeigen
die verschiedenen Kreuzzüge.
die grössten und erfolgreichsten brachte das Chistentum, und das nicht nur mit Waffengewalt, sondern auch mit Verrat / Lügen und der Schaffung der strategischer Desinformation.
Sonst wäre der christliche Glaube heute nicht so global vertreten!
Und an dieser Stelle beginnt das Confucium!

Denn wenn 60-70 Prozent des globalens Glaubens nicht in der Lage sind, trotz hochrangiger Positionen eine globale Gesellschafts/Wirtschaftsstruktur am Leben und funktionieren zu halten, bedeutet das für mich nur eines:

Irgendwas stimmt in diesem "Märchen" nicht!

Und in diesem Satz offenbart sich das Konfliktpotenzial, welches falsch gelehrte und gelebte Religion schon seit Urzeiten zu Kriegen und totalitären System führte.

Also hat sich an der Geschichte rein gar nichts geändert.
Ausser das sich diese unsere Religion den Weg ins digitale Zeitalter ebnet!

Und da dieses in naher Zukunft streng zensiert, und die Hauptaxe der gesamten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Struktur sein wird, passiert in der Konsequenz was ?

Lasst mal eure Phantasie spielen. Und es liegt alles wesentlich enger zu sammmen, als es manch Kleingeist wahr haben möchte.

WIR sind DIE Macht, zweifelos und unbestreitbar! Oder sieht das jemand anders?

Und? was werden wir tun?

ich fasse zusammen:

WER (oder was) IST Gott??
WAS werden wir tun?

Geändert von Silentium (30.06.2009 um 22:37 Uhr)
Silentium ist offline  
Alt 30.06.2009, 23:26   #29
Melfice
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 118
Zitat:
WER (oder was) IST Gott??
dass kann uns nur jemand mit 100%iger sicherheit sagen der schon tot ist und wie willst du den fragen???
Zitat:
WAS werden wir tun?
meiner meinung nach wird sich der mensch selbst zerstören. Es ist einer seiner urinstinkte zu morden und das vergisst KEIN mensch egal wie gläubig, moralisch oder sonstiges er ist das ist im prinzip wiedas zurückweichen vor einem heranfliegendem gegenstand reiner instinkt. deshalb ist meiner meinung nach die welt schonzugrunde gegangen als der mensch entstanden ist (egal auf welche weise)
Mfg Melfice
Melfice ist offline  
Alt 01.07.2009, 00:16   #30
Silentium
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von Melfice Beitrag anzeigen
dass kann uns nur jemand mit 100%iger sicherheit sagen der schon tot ist und wie willst du den fragen???
Und genau DAS ist das Problem. DENN kann niemand mehr fragen. Und weil DER weder was sagen noch sich verteidigen kann, sind alle Scheunentore offen, seine Aussagen so zu schreiben oder zu deuten, wie einem grad der Stil wachsen soll!

Und selbst wenn er "auferstehen" sollte, und den Finger heben würde, kämen Milliarden "Gläubige" und Millionen Politiker, und alle zusammen würden ihn, DEN ALLMÄCHTIGEN in die Klapse stopfen, und damit die Pharmaindustrie wenigstens noch was zu tun hat, würden sie ihm mit "Gewalt" der "Wissenschaft" zur Vernunft bringen, bis er dann eines Tages seine eigenen Worte wiederholen würde: "LÖSCHT MICH AUS"!

Und wieder würden Millarden Menschen DIESE Aussage als Zeichen der "Demut" und der "psysischen" Stärke deuten!

Ohne nur einen einzigen Gedanken dran zu hegen, das er schon vor 2000 Jahren einfach nur den Menschen den Rücken kehrte, weil er soviel Arroganz und "Dummheit" nicht fassen konnte!

Und wieder werden Menschen Geschichte "umschreiben!"

Das schönste, was ich mir vorstellen KÖNNTE wäre:

Da ja eh alles nur eine "Erfindung" ist, wenn irgendwann eine höhere Intelligenz aus einem anderem Universum vor stehen würde, und spräche:
(Und das könnte man noch nicht mal aussliessen, in den unendlichen Weiten des Raumes, und unsere angeblichen Intelligenz)

"Leute, dieser Planet war nur ein Experiment, aber langsam wird uns selbst dieses zu teuer, da wir Millarden Lichtjahre zu verwalten haben!
Also: ihr habt 24h Zeit, Top oder Flop, sein oder nicht sein!
Das KLIMA machen WIR !
So KALT wie wir sein können, könnt IHR nicht mal denken!"

Ich frage mich, wie wichtig uns unsere Erde und unser Leben wäre, und ob wir es in 24h schaffen würden, mit ganz wenigen Worten alles in´s Lot zu bringen, ohne "irgendeine" "Gewaltaktion", "Kurzschlussraktion" zu bringen.
Ich glaube nicht.

Daran kann man erkennen, wie weit uns Wohlstand, Bequemlichkeit, Arroganz und Inoranz WIRKLICH gebracht haben.

Anonsten gebe ich dir voll und ganz recht!



P.S. und der absolute Kracher wäre, wenn der "Ausserirdische" noch sagen würde, "Was, die Bibel? Geld? Äh STOP, Als wir hier die Gegend erkundeten mussten wir ja auch mal kacken, bei uns heisst die Scheisse Ton, draus entstand euer "Geld"? Na sowas? wie lustig! Ach so, und das Buch, och Menno, einer von uns musste mal ganz ganz viel Ton scheissen, da hat er wohl grad mal n paar Bilderchen gemalt, eigentlich war das mal n Kochrezept, hat sich aber bei uns nicht bewährt, wir hatten alle Durchfall von, naja, hat aber auch keiner von uns vermisst!.

Ach so, war schön mit euch zu plaudern, die Zeit läuft!

----------------------------------------------------
ja, ein Märchen, schade, aber unser "Durchfall" kommt "Gott" sei dank so oder so, wir bekommen das schon irgendwie hin, da bin mich mir sicher und vertraue "euch" ausnahmsweisse voll und ganz!
Und DAS ich jemanden blind vertraue, kommt selten genug vor!


---------------------------------------------------
und noch was, es ist nicht der Instinkt "Mord"! Der wird nur einer bestimmten Cliente "anerzogen" die unsere "angelernte" Gier nach immer mehr schützen soll. Selbst diese Dynamik hat nur, und NUR der "Mensch" erfunden!
Oder hast du schon mal ein unbedarftes Kind gesehen, das andere KINDER niedermetzelt, oder einen "Homo Sapiens Baby", das das tut?
Allensfalls VERTEIDIGT jenes sein Revier, und handelt nach den Gesetzen der Natur, schlimmstenfalls natürliche Auslese!

WIR hingegen bauen Kliamanlagen. damit wir uns nicht unserem selbst geschaffen Klima anpassen müssen, und fressen Pillen ohne Ende, nur damit wir über der Natur stehen, und während dessen unser Immunsystem voll und ganz abtöten!
Und wenn denn plötzlich mal die Pharmaindustrie zusammenberechen sollte, krepieren Miliiarden Menschen nur daran, weil sie sich nach dem pullern mal nicht die Hände gewaschen haben.

Aber heh, selbst SOWAS KÖNNTE man MACHT des Geldes ganz subtil und ganz ohne Schuld als "Waffe" einsetzen.

Warum? verzogen, verwöhnt, verweichlicht, verdummt, verfettet, verkrüppelt, vereligioniert, da ja ALLES in Gottes Händen liegt!

Oh je, da kann man sich nur noch noch in´s Koma saufen, oder sich ganz tief verbuddeln, wenn man WIRKLICH überleben möchte, und sei es drum, als poplige Kellerassel wiederaufzuerstehen, und hoffentlich wenigstens einmal nur in der Evolution schneller zu sein, und dem Homo Sapiens den Auftstieg zu verwehren!

Ich weiss, das klingt vollkommen behämmert, aber hat nur irgendwer hier eine EINZIGE IDEE wie man das alles umgehen könnte???
Abgesehen natürlich von ein paar Illuminaten in der Politik die ganz gezielt auf die Vernichtung hinzuarbeiten??

Ach so, die "Illuminaten" gibts ja gar nicht mehr!

Also doch alles mit "euren" Steuergeldern hochstudierte von "euch" befürwortete schwerbebehinderte in den höchsten Rängen ungestört eine globale Weltwirtschaftsgesellschaft komplett zu entwerden, und Chaos das einzige Resultat ist. Naja, wers braucht!?

UNSERE Religion eben, ohne Wertgefühl und ohne gesellschaftliche Moral.

Apro: Evolution: Defintion: - MIT oder GEGEN die Natur???

Geändert von Silentium (01.07.2009 um 01:17 Uhr)
Silentium ist offline  
Alt 01.07.2009, 00:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Silentium, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Religion mündliche Abiturprüfung Degi Archiv: Allgemeine Themen 11 07.01.2009 15:16
Welche Religion sollte dein/e Partner/in haben? P!nk Archiv: Umfragen 52 18.10.2008 11:22
Der Islam UND seine Bedeutung RnL³ Archiv: Streitgespräche 252 28.10.2005 10:08
Religion, Staat, Philosophie usw. (geteiltes Thema) Der_Wegweiser Archiv: Streitgespräche 538 05.10.2005 16:18
Fahrenheit 9 / 11 blondes_häschen Archiv: Streitgespräche 140 21.12.2004 11:42




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:22 Uhr.