Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2009, 21:51   #1
Melfice
Member
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 118
Religion- ein streitfall

Gut da in meinem anderen thread das thema Religion ja jetzt heiser diskutiert wird als Homosexualität (was eigentlich gefragt war) eröffne ich hier einen neuen thread zum Streitthema "Religion" was meint ihr dazu?
ich bitte höflichst hier niemanden wegen seinen Religiösen richtungen zu beleidigen oder zu verurteilen.
(das wird ne lustige, interessante und wahrscheinlich auch nervende diskussion )
Melfice ist offline  
Alt 27.06.2009, 21:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Melfice, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 27.06.2009, 22:14   #2
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Also absolut freiheitsliebender Mensch kann jeder Glauben was er will.

Aber wehe er will mir einen oder seinen Glauben aufzwingen oder als einzig richtigen vermitteln, dann werd ich giftig
Schnuckelche ist offline  
Alt 27.06.2009, 22:18   #3
Melfice
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2009
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 118
Zitat:
Aber wehe er will mir einen oder seinen Glauben aufzwingen oder als einzig richtigen vermitteln, dann werd ich giftig
ja dass kommt mir doch irgendwie bekannt vor ^^. naja ich glaub an meiner signatur kann man ablesen dass ich atheist bin dennoch hab ich nichts dagegen wenn andere leute andere religionen haben (auch wenn manche das denken) aber ich hab ne recht feste überzeugung was meine religion und meine ansicht von religionen angeht
Melfice ist offline  
Alt 27.06.2009, 22:41   #4
Mi-yo
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 20
Jeder sollte daran glauben woran er glauben mag und wie. Meiner Meinung nach sollte man zu seiner Religion stehen und diese nicht missbrauchen. Jeder sollte sich für sich entscheiden, wie stark er seine Religion "ausüben" möchte.
Und keiner sollte einem anderen die Religion aufzwängen!
Mi-yo ist offline  
Alt 27.06.2009, 22:44   #5
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Naja, ich habe tiefen Respekt vor allen Glaubensrichtungen und Menschen die diese mit Leben ausfüllen, auch wenn man durchaus mit guten Argumenten behaupten kann: Religion ist die Beleidigung des menschlichen Intellekts.

Meist allerdings bin ich zutiefst enttäuscht, wenn ich feststelle, dass ich als "wenig" Gläubiger mehr von Religion verstehe, als diejenigen die vehement dafür eintreten. Hatte Religion sogar als Prüfungsfach im Abitur gehabt =)

Geändert von Schnuckelche (27.06.2009 um 22:48 Uhr)
Schnuckelche ist offline  
Alt 27.06.2009, 22:48   #6
Mi-yo
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Meist allerdings bin ich zutiefst enttäuscht, wenn ich feststelle, dass ich als "wenig" Gläubiger mehr von Religion verstehe, als diejenigen die vehement dafür eintreten.
Ja, das liegt wahrscheinlich darin, dass sie gegen keine Regel/Gebot verstoßen wollen und sich immer so vorsichtig wie möglich ausdrücken und auch dementsprechend handeln.
Mi-yo ist offline  
Alt 27.06.2009, 23:03   #7
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Hmm, meinst wirklich?

Ich habe oft den Eindruck, dass das an Bequemlichkeit liegt. Es ist einfach wesentlich einfacher das zu übernehmen, was das gesamte Umfeld möchte, als das man es wirklich auch so denkt.

Ich kenne zwei wirklich herausragende religiöse Persönlichkeiten die zwar Argumente verterten die ich nicht teile, die aber absolut überdenkenswert sind! Das respektiere ich ohne Abstriche. Will meinen: ihre Argumente lasse ich genauso stehen wie die meinigen. Ich einige mich in den Diskussionen regelmäßig darauf, dass wir uns nicht einig sind. Dennoch, es ist jedes Mal sehr erbaulich. Auch wenn diese Menschen eine "Gegenseite" vertreten, ich respektiere sie mehr als so manchen Speichellecker oder Pseudo-Intellektuellen der "meine Seite" vertritt.
Dabei handelt es sich um sehr hochrangige Vertreter der einzelnen Religionen. Wirklich erstaunlich, dass uns trotz der Diskrepanzen eine Art tiefe Freundschaft verbindet.
Schnuckelche ist offline  
Alt 27.06.2009, 23:18   #8
Mi-yo
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 20
Ja ich denke schon.
Da, wenn man gläubige Menschen wirklich ausfragt, kommt die auch zum Schwitzen. Sie drück sich deshalb so vorsichtig aus und wollen nichts falsches sagen. Vielleicht wirken sie daher auf dich so verhemmt.

Naja, ist bei jedem anders. Ich kenne Leute, die darauf bestehen, dass ihre Religion, Argumente und so weiter das Richtige sind. Solche Leute wollen auch keinen Widerspruch hören, was ich persönlich sehr schade finde.
Deshalb respektiere ich wie du Religionen anderer Menschen und gehe damit natürlich auch entsprechend um.

"Wirklich erstaunlich, dass uns trotz der Diskrepanzen eine Art tiefe Freundschaft verbindet. " (Zitat:Schnuckelche)
Der Kern vieler Religionen ähnelt sich oder ist sogar gleich, vielleicht versteht ihr euch deshalb gut oder auch weil beide Seiten Verständnis aufbringen.
Mi-yo ist offline  
Alt 27.06.2009, 23:29   #9
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Naja, ich tendiere eher in Richtung "Religion ist eine Beleidigung des Intellekts" Vertrete also eine diametrale Ansicht, was uns aber nicht am regen Austausch hindert. Wahrscheinlich empfinde ich nur wegen dieses Spielraums auch diesen Respekt. Meine Lieblingslehrerin auf der Schule war meine Religionslehrerin. Keine andere Lehrkraft hatte so viel Verständnis für gegenteilige Ansichten.

Ergo: vielleicht sind vehemente Religionsverfechter einfach zu erdrückend oder einfach diejenigen, die die Kernaussagen der eigenen Religion noch nicht verstanden haben.

Ich habe oft streit mit Muslimen, denn wenn ich ihre philosophischen Hintergründe, die aus dem Sufismus entspringen mit ihnen diskutiere, dann können sie nicht mehr mit mir auf einer Ebene diskutieren. Ich find das traurig. Ich kenne aber einen Iman, der fast wöchentlich mit mir darüber diskutiert.
Schnuckelche ist offline  
Alt 27.06.2009, 23:36   #10
Mi-yo
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Ergo: vielleicht sind vehemente Religionsverfechter einfach zu erdrückend oder einfach diejenigen, die die Kernaussagen der eigenen Religion noch nicht verstanden haben.
Da gebe ich dir Recht. Deshalb denke ich auch dass einige ihre Religion ausnutzen.

Ich bin ebenfalls ein Moslem und finde man sollte wirklich offen für alles sein, denn ich denke, dass man so am besten vielleicht seine Religion verstehen kann und sie noch mehr achten kann.
Leider gibt es einige, die sich auf solche Disskusionen erst gar nicht einlassen.
Das Beispiel mit dem Imam finde ich sehr gut. Das beweist das auch hohe Religöse Leute disskusionsfähig sind. Und es zeigt das es immer solche Leute und soclhe gibt
Mi-yo ist offline  
Alt 27.06.2009, 23:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Mi-yo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Religion mündliche Abiturprüfung Degi Archiv: Allgemeine Themen 11 07.01.2009 15:16
Welche Religion sollte dein/e Partner/in haben? P!nk Archiv: Umfragen 52 18.10.2008 11:22
Der Islam UND seine Bedeutung RnL³ Archiv: Streitgespräche 252 28.10.2005 10:08
Religion, Staat, Philosophie usw. (geteiltes Thema) Der_Wegweiser Archiv: Streitgespräche 538 05.10.2005 16:18
Fahrenheit 9 / 11 blondes_häschen Archiv: Streitgespräche 140 21.12.2004 11:42




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.