Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Was wollen Frauen? Den Dreckssack oder den Frauenversteher? (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/82149-wollen-frauen-den-dreckssack-oder-den-frauenversteher.html)

Imriel 31.07.2009 09:24

Zitat:

Zitat von Lynn K. (Beitrag 2857007)
Wie wäre es denn, wenn man ungeachtet dessen, was von einem "erwartet" wird, versucht, man selbst zu sein?

Es geht hier ja nicht um Handlungsrichtlinien.
Sondern um's Jammern und Ausreden dafür untätig zu bleiben.

Frauen wollen mich nicht? Klar, die lieben ja auch nur Drecksäcke und nicht so liebe Kerle wie mich! *gähn*
Das ist das, was mich seit Jahr und Tag an A-Loch-Threads stört.

Krizzle 31.07.2009 10:35

@ Lynn: Eben. Aber erklär das mal der Standard- Frau.

Imriel, was nennst du "untätig bleiben"?

Wenn Männer sich nicht verbiegen wollen ist das untätig bleiben, ja?

Soso.

Imriel 31.07.2009 10:43

Nein, so habe ich es nicht gemeint.
Aber etwas Introspektive und gezieltes Arbeiten an den Sachen, die falsch laufen hat noch keinem geschadet.

Und bei den Wenigsten dürfte das etwas damit zu tun haben, dass sie zu wenig Drecksack sind, dennoch hat irgendwie jeder etwas dazu zu sagen, wie erfolgreich Drecksäcke sind.

Wohlgemerkt, ich bin auch eher untätig.
Beschwere mich aber auch nicht über Drecksäcke ;). Ich weiss es liegt an mir und auch ganz gut, woran.

The Joker 31.07.2009 10:50

Also ihr seit alle so ziemlich der Meinung das es nur den Arsch un den Softie gibt...

Wie wärs mit harte Schale weicher Kern?
Is doch das was Frauen wollen.

Krizzle 31.07.2009 10:56

Zitat:

Zitat von Imriel (Beitrag 2857134)
Nein, so habe ich es nicht gemeint.
Aber etwas Introspektive und gezieltes Arbeiten an den Sachen, die falsch laufen hat noch keinem geschadet.

Und bei den Wenigsten dürfte das etwas damit zu tun haben, dass sie zu wenig Drecksack sind, dennoch hat irgendwie jeder etwas dazu zu sagen, wie erfolgreich Drecksäcke sind.

Wohlgemerkt, ich bin auch eher untätig.
Beschwere mich aber auch nicht über Drecksäcke ;). Ich weiss es liegt an mir und auch ganz gut, woran.


Gut, den ersten Schritt machen kann man so gut wie immer. Aber sobald sie in der Kennenlernphase merkt, du bist zu wenig Dreckssack, ist es aus.

Ich denke bei der "Drecksackdiskussion" immer ans "über die Kennenlernphase hinaus kommen", also ein kleines Stück weiter als das bloße Ansprechen. Und da muss man sich als "Weichei" schon ziemlich verbiegen.

Imriel 31.07.2009 11:05

Ich hab so ne Ahnung, was Du meinst.
Aber kannst Du's mal kurz konkretisieren?
Was meinst Du, musst DU tun, was Du eigentlich nicht tun willst?

Krizzle 31.07.2009 11:08

z.B öfter mal nicht melden in Streitsituationen, und warten bis sie ankommt.
Das kann ich nicht. Ich krieche immer hinterher, bis sie mit mir macht was sie will und oft in den Trotzmodus schaltet, um mich klein zu kriegen wenn ihr was nicht passt. Und wenn eine Frau erstmal gemerkt hat, dass sie das kann, dann macht das so ziemlich jeder Typ Frau. Völlig egal wie lieb sie vorher war.

Ich kann das aber nicht, was ich lieb hab muss ich festhalten, ich will kein Trotzkopf sein nur um sie zu kontrollieren. Ich will das einfach nicht.

Oder auch ein Kumpel von mir, der redet seiner Freundin ständig rein wie ein Bauer, absichtlich, um sie an der kurzen Leine zu halten (was auch prima klappt). Kann ich einfach nicht, will ich einfach nicht.


Aber es ist halt so, dass man die meisten Frauen so an der kurzen Leine halten muss, damit sie nicht vor hat, überhand zu nehmen. Ich rede nicht mal von kompletter Kontrolle über die Dame, nein, um ein Gleichgewicht zu halten muss man frech sein. Hab ich keine Lust zu, so stell ich mir keine Beziehung vor.

Imriel 31.07.2009 11:11

Zitat:

Zitat von Krizzle (Beitrag 2857169)
Ich krieche immer hinterher, bis sie mit mir macht was sie will und oft in den Trotzmodus schaltet, um mich klein zu kriegen wenn ihr was nicht passt.

Na ja, um Selbstbehauptung zu lernen kann man sich doch schonmal verbiegen, oder?

Das macht Dich nicht zum Drecksack, sondern ist Dein gutes Recht.

Krizzle 31.07.2009 11:14

So stell ich mir aber keine Beziehung vor.

Von Anfang an auf gleicher Höhe zu sein, DAS ist eine Beziehung. Nicht ein ständiges hin und her.

Leider sehen das anscheinend 98% der Weltbevölkerung anders.

Imriel 31.07.2009 11:25

Schon.
Idealzustand.

Nur, wenn Du in der konkreten Situation bist und sie eine Grenze überschreitet, liegt es doch im Interesse eben dieser Augenhöhe kurz ganz nüchtern und sachlich "Du Liebes, so geht's nicht!" zu sagen und daran festzuhalten.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.