Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Streitgespräche (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/)
-   -   Was wollen Frauen? Den Dreckssack oder den Frauenversteher? (https://www.lovetalk.de/archiv-streitgespraeche/82149-wollen-frauen-den-dreckssack-oder-den-frauenversteher.html)

dudeldi 09.08.2009 22:26

Hm, nach 18 Seiten noch meinen Quark dazuzugeben ist zwar fast unanständig, aber ich will es auch mal anders herum ausdrücken: Ich hab mich in letzter Zeit auch oft bei Frauen ausgekotzt nach meiner Trennung, aber mir würde auch im Traum nicht einfallen, "ja" zu sagen, wenn eine davon plötzlich sagen würde "wir verstehen uns doch so gut, versuchs doch mal mit mir".

Das wäre dann eine Vernunftgeschichte, wahrscheinlich würde es nach anfänglichen Bedenken sogar sehr gut gehen bei diesen Frauen, die ich seit der Grundschule kenne und bei denen wir uns gegenseitig die angefangenen Sätze ergänzen können - aber damit da etwas ans Laufen käme, müsste sie mich regelrecht vergewaltigen.

Also, das ist andersrum auch so, wollte ich damit sagen....

Frühlings-girl 23.08.2009 13:44

Frauen stehen nicht auf Arschlöcher!!! Hört doch mal auf mit dieses Verallgemeinerungen. In meinem Freundeskreis und nach meiner Erfahrung nicht. Ja es gibt Frauen die das dominate am Manne anzieht, weil sie sich dann vielleicht weiblicher fühlen. Und haben sie sich erstmal verliebt können sie sie nicht mehr loslassen wenn sich der Dominate Kerl als dominates Arschlöch entpupt. Vielleicht haben sie auch einfach einen Hau weg wegen einer gestörten Vater-Tochterbeziehung. Mit der Kindheit lässt sich vieles begründen. Man sollte auf jeden Fall den Grund auch in der Psyche suchen. Ein Grund könnte auch sein das sehr attraktive Männer keine Vrlustängte haben und ihre Freundin nicht schätzen und sie dementsprechend behandeln weil sie das Gefühl haben die Verliebte zu besitzen, denn sie macht eh alles mit und verlässt ihn nicht.

Auf jeden Fall stehen Frauen nicht Atschlöcher basta!!! GEGENSEITIGES Achten und Schätzen ist für mich das A und O in einer Beziehung.
Für mich eine Bezieung eine eigene helige kleine große Welt des Pärchens, die sich von der restlichen verlogenen Welt abschotet. Es ist ein ausgewogenes Geben und Nehmen AUS LIEBE !!! Es ist ein Schenken von liebevoller Zuwendung, absolute Ehrlichkeit, Treue. Ich brauch ein Jentelman der mich achtet, der verrückt nach mir ist, mich auch ab und zu mal richtig verwöhnt. Ich bin auch Romantikerin und überrasche und verwöhne gern mein Freund

Also liebe Männer wenn ihr liebevolle einfühlsame Kerle seid, dann lasst euch nichts einreden!! Es gibt solche und solche Frauen. Man sollte nur am Anfang in der Kennlernphase, bei dem Katz-Maus-Spiel drauf achten nicht gleich aus der Hand zu fressen, dass rate ich auch Frauen. Aber ich bin eine Frau bei der du dir um sowas acuh in der Kennelernphase keine Gedanken machen müsstest

Katarina 23.08.2009 14:01

Man will beides.. mal das eine mehr und mal das andere.. ich pdersönlich will einen mit demich mich gut verstehe und auch gut reden kann.. der mir aber auch mal wiederspricht und sich nicht alles von mir sagen lässt.. er soll einfach seine eigenen meinungen haben und diese auch vertreten..

ich glaube aber, dass es solche männer nicht gibt.. oder irre ich mich´??

desshalb nimmt man mal das eine und mal das andere und ist immer irgendwie unzufrieden..

Luthor 23.08.2009 14:07

Ah so, wenn man eine eigene Meinung hat und diese vertritt ist man ein *********?
Interessante Sichtweise.

Frühlings-girl 23.08.2009 17:52

Zitat:

Ah so, wenn man eine eigene Meinung hat und diese vertritt ist man ein *********?
Interessante Sichtweise.
Das hat Katarina nicht gesagt. Sie meinte lediglich dass sie ein Mann will der seine Meinung vertreten kann und nicht aus der Hand frisst. Aber sie hatt bisher nur die ganz lieben Kerle getroffen die ihr aus der Hand fressen oder eben A*********** sind

Sailcat 23.08.2009 17:56

Zitat:

Zitat von Katarina (Beitrag 2893013)
Man will beides.. mal das eine mehr und mal das andere.. .

Klingt aber irgendwie so, als wolle man einmal den Arsch und einmal den Frauenversteher.




Ich will weder noch, ich finde beide Extreme öde.

Eine eigene Meinung zu haben und diese auch zu vertreten ist für mich eine ganz normale Eigenschaft eines erwachsenen Menschen, der einigermaßen auf Zack ist.
Muß man eigentlich nicht extra betonen und sollte selbstverständlich sein. :-)

Sailcat 23.08.2009 17:58

Zitat:

Zitat von Katarina (Beitrag 2893013)
der mir aber auch mal wiederspricht und sich nicht alles von mir sagen lässt.. er soll einfach seine eigenen meinungen haben und diese auch vertreten..

ich glaube aber, dass es solche männer nicht gibt.. oder irre ich mich´??

Wieso sollte es das nicht geben?

Zitat:

desshalb nimmt man mal das eine und mal das andere und ist immer irgendwie unzufrieden..
Das wiederum halte ich für eine interessante Sichtweise. :fg:
Kann ich für mich nicht bestätigen.
Entweder jemand, der paßt oder gar keinen.
Mich mit jemandem zusammenzutun und dann trotzdem unzufrieden zu sein, käme für mich überhaupt nicht in Frage.

Point 24.08.2009 12:29

Zitat:

Zitat von BrokenHeart89 (Beitrag 2829509)
Moin,

vor kurzem hat mir (mal wieder) eine Freundin gesagt, ich sei ein Frauenversteher, Mit mir kann man über alles reden. Ich höre zu bin interessiert und Verstehe alles sogar noch. So hat sie das gesagt. Als ich dann sagte, vielleicht sollte ich mich ändern weil der Frauenversteher nicht das ist was Frauen wollen war sie vehement dagegen. Ich sei so toll, wie ich jetzt bin.

Aber mal ehrlich liebe Mädels/Frauen was wollt ihr? Einen der euch wie Dreck behandelt oder den Frauenversteher?

LG

Ohne den ganzen Strang durchzulesen - Was genau nützen dir Antworten einzelner Forumsdamen hier in deiner Situation? Glaubst du, das auf dich übertragen zu können? Willst du dich dem anpassen, was du hier liest, und hoffst, damit bei den Mädels besser anzukommen? Sei sicher, das klappt nicht.

ASZ85 26.08.2009 23:36

Also Klartext: Frau will einen richtigen Mann (nach heutigen Maßstäben)

soll heißen:

-behandelt Frauen vernünftig/gleichgestellt- wie ein Mensch- respektvoll
-Er ist unabhängig und braucht keine Bestätigung aus der Frauenwelt... Seine Kraft kommt aus seinem inneren.
-Er hat seine Ziele und Visionen und wird sie für keine Frau der Welt aufgeben
-Er kann Gefühl zeigen denn Emotionen sind männlich
-Er hat auch mit die Verantwortung für die Beziehung
-Ist etwas nicht richtig in der Beziehung spricht er es sofort an und schweigt nicht.

So meine Gedanken

Raulduke 05.09.2009 03:00

Zitat:

Zitat von BrokenHeart89 (Beitrag 2829509)
Moin,

vor kurzem hat mir (mal wieder) eine Freundin gesagt, ich sei ein Frauenversteher, Mit mir kann man über alles reden. Ich höre zu bin interessiert und Verstehe alles sogar noch. So hat sie das gesagt. Als ich dann sagte, vielleicht sollte ich mich ändern weil der Frauenversteher nicht das ist was Frauen wollen war sie vehement dagegen. Ich sei so toll, wie ich jetzt bin.
LG

Wenn Frauen sagen du bist so toll und mit dir kann man gut redenl, dann meinen sie das sie mit dir nur reden wollen, impliziert ja eigentlich die Aussage.
Wenn du dir das alles anhörst und brav nickst, wirst du nie zum Stich kommen, warum auch?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.