Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2009, 09:48   #1
horst1965
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2009
Beiträge: 1
Wut

Hallo,

ich bin seit 9 Monaten mit einer Frau zusammen die ich online kennengelernt habe. Wir haben uns beide ineinander schnell verliebt und eigentlich ist alles schön.

Sie hat eine gute Nachbarschaft in ihrem Haus in dem auch Garten- und Reinigungsaktionen von allen Mietern durchgeführt werden. Mit einigen Mietern ist Sie auch enger befreeundet. Dazu gibt es auch 2 mal im Jahr Hofaktionen. Als ich vor 2 Monaten in diese Gemeinschaft von ihr eingeführt werden sollte, hat sie erwähnt hat, sie hätte einen tollen neuen Freund (mich). Darauf meinte einer der Nachbarn - Sie hätte doch sowieso 5 davon in jeder Schublade. Ich war etwas später hinzugestossen und die Gesellschaft war ziemlich lustig drauf. Daher fanden das alle auch ziemlich lustig und haben laut gelacht. Ich selber war sehr vor den Kopf gestossen, vor allem weil meine Freundin das auch recht witzig fand. Habe die Gesellschaft darufhin bald verlassen. Als meine Freundin bester Laune nach mir zurück in die Wohnung kam, meinet Sie mir das müsse ich so hinnehmen. Dieser Nachbar müsse mich ja schliesslich so anmachen bei einem ersten Hofbesuch. Daraufhin habe ich ihr ziemlich deutlich uns scharf gesagt, dass ich das eben einfach nur sch... fand und absolut unterste Schublade. Sie hat das zuerst gar nicht verstanden sondern mir gesagt es wäre eine gute Nachbarschaft. Das Ganze ist dann eskaliert. Sie hat meine Wut dann bemerkt udn ich merke wie leid ihr das tut, auch wenn Sie das überhaupt nicht nachvollziehen kann. Wie geasagt, das ist etwas über 2 Monate her. Mein Problem ist, dass ich immer noch sofort richtig wütend, böse und ungerecht werde wenn das Thema auf diesen Nachbarn kommt. Schewierig ist, dass er sich mit ihr gut versteht und seine Tochter mit ihren Kindern spielt d.h. er ist häufig präsent. Und mir geht der Blutdruck gleich in die Höhe. Ich shcaffe es einfach nicht das zu ignorieren. Blöderweise belastet das auch meine Beziehung zu meiner Freundin, da Sie verständlicherweise auch keine Lust hat, diese Anfälle von mir zu erleben bzw. meinen stillen Zorn zu ertragen.

Da ich eine unangenehme Kindheit hatte (war 3 Jahre in einer Analyse)weiß ich, dass ich keine hohe Frustrationstoleranz habe. Sie zeigt mir sehr, dass Sie mich liebt, aber ich schaffe es nicht den Bogen zu bekommen ruhig zu bleiben wenn er auftaucht oder die Sprache auf Ihn kommt.

Kann man mir hier einen Rat geben wie ich diese schnelle Wut in Griff bekomme oder umleite? Bzw. was kann ich machen, damit ich nicht gleich superschlechte Laune bekomme wenn ich den Nachbarn sehe?
horst1965 ist offline  
Alt 17.07.2009, 09:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo horst1965,
Alt 17.07.2009, 11:08   #2
gabimaus
abgemeldet
..ob das ein Streitgespräch ist?

Ich verstehe, dass Du angepieselt warst in dieser Situation. Aber mal ganz ehrlich, kommt diese Wut daher, weil sie genau von diesem Nachbarn rührt und angefacht wird, oder war es wirklich indirekt eine versteckte Botschaft?

Was genau hat Dich verletzt? Dass man DEINE Angebetete für "So eine" halten könnte? Oder dass man offensichtlich Dir als Fremden keinen Respekt entgegenbrachte - besonder jener Nachbar nicht, der ja sehr vertraut zu sein scheint in der Nachbarschaft.

Lebt der denn alleine?
gabimaus ist offline  
Alt 17.07.2009, 13:15   #3
Cashira
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Naja, ich denke, es war ein missglücktes Kompliment. Er wollte ihr wahrscheinlich damit sagen, dass sie eine nette Frau ist, was weiß ich.
Grundsätzlich war es aber schon respektlos dir gegenüber und auch wenn es eine relative Kleinigkeit sein KANN, finde ich es nicht in Ordnung von deiner Freundin, so darüber weg zu gehen. Das ist eigentlich ein Moment, in dem man Grenzen setzen sollte. Es ist nie gut, wenn eine Frau sich von einem - fremden - Mann Komplimente machen lässt und dann Umgang mit ihm pflegt.
ABER sie hatte auch nicht viele Möglichkeiten zu reagieren - wahrscheinlich wollte sie auch nicht gleich "die Welle" machen vor den Leuten aus deinem Umfeld.
Vielleicht lindert es deine Wut ein wenig, wenn du dir sagst, dass sie echt in einer blöden Situation war und eigentlich nicht viel machen konnte. Der Nachbar hat die Grenze überschritten, deine Freundin hat zunächst mal nichts falsch gemacht. Und was soll sie auch groß sagen, außer: Vergiss es?!

Wut auf den Nachbarn wird ja erst dann zum Problem, wenn du es in dich hineinfrisst. Ich finde, es steht dir durchaus zu, durchblicken zu lassen, dass es eine Grenze gibt, wie weit er deiner Freundin nahe treten darf oder eben nicht und, dass es dich stört. Er kann dir die Situation erklären, sich zurückhalten oder eventuell ist es ihm einfach egal und er reagiert ablehnend - dann hast du aber ganz andere Argumentationsmöglichkeiten vor deiner Freundin.

Ja, so würde ich es machen. Dir überlegen, was du ihm gegebenenfalls sagen (!! Nicht brüllen!) möchtest und es ebenso gegebenenfalls tun.
Zudem solltest du für dich klarhaben, dass Wut grundsätzlich nichts schlechtes ist - es ist okay, wütend zu sein und jeder ist es. Man muss nur in der Lage sein, die Wut angemessen loszuwerden. Manches kann man mit sich selber ausmachen - und manches eben nicht. Dann solte man das klärende Gespräch suchen. Auch um zu verhindern, dass Dinge heißer gegessen werden als gekocht. Und du solltest auch nicht zulassen, dass sich etwas in deine Beziehung drängt, für das deine Freundin nichts kann.

Lieben Gruß
 
Alt 17.07.2009, 16:33   #4
Swat-Kat
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: Nationalpark Eifel
Beiträge: 661
er ist halt neidisch, weil DU ihr STECHER bist UND NICHT ER ER RE ER ER


also... denk dir deinen teil vom kleinen lumpigen wi...sfrosch, der deiner süssen zu schlecht war und gut ist
Swat-Kat ist offline  
 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ärger wut hilfe rat

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
trauer, wut, hass idiot!!! Probleme in der Beziehung 61 12.10.2009 13:40
Sie hat keine Schmetterlinge mehr=keine Liebe? gnülelgrümpf Probleme in der Beziehung 25 14.07.2009 17:58
Meine Wut macht mich noch verrückt Bipanah Probleme nach der Trennung 100 12.06.2009 16:20
Die Wut geht nicht weg Rion Singles und ihre Sorgen 16 17.03.2009 12:22
Wut, Trauer...ohne grund? star18 Probleme in der Beziehung 3 05.02.2009 15:10




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:42 Uhr.