Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2009, 20:09   #1
rinab
abgemeldet
Dem mann vom Schwangerschaftsabbruch erzählen?

hallo lovetalk gemeinde!
Meine Freundin hatte neulich einen ons mit einem Bekannten von uns. Sie ist schwanger geworden und hat ihm weder davon, noch von dem darauf folgenden Abbruch der Schwangerschaft erzählt. Mein Freund meint, das wäre das Allerletzte und er habe 100%ig ein recht darauf es zu erfahren- auch jetzt noch. Ich persönlich finde das irgendwie unnötig. Mich interessiert eure Meinung dazu. Gruß rinab
rinab ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo rinab,
Alt 31.07.2009, 20:20   #2
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Selbstgerechter Abschaum, mehr fällt mir nicht dazu ein.
Schnuckelche ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:24   #3
bleurose
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: 28857
Beiträge: 12
Schweres Theman!
Ich kann dein Freund verstehn!

Ich persönlich bin gegen die abtreibung...sicher ich bin selbst Mutter da sieht man das sowieso etwas anders aber wenn es nicht berechtigte Gründe hat ...für mich gibt es wohl nur einen und der wäre wenn das "Kind" krank wäre und nicht lebensfähig wäre.

Man sollte immer dran denken das es ein Leben ist auch wenn man in den ersten Wochen nichts sieht oder merkt.
Ich kann dein Freund verstehn weil es war ja auch das Kind des ons..nun liegt es sicher an den ons selbser was er darüber denkt . welche einstellung er dazu hat..sicher es gibt viele die sich an seiner stelle "freun" würde das sie sich dazu entschieden hat aber wir kennen den Mann ja nicht.
Meiner Meinung nach hat deine Freundin den passenden zeitpunkt eh schon verspielt..sie hätte ihm vor Dem abbruch davon erzählen müssen! Aber ich denke auch immer lieber spät als nie!
bleurose ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:27   #4
rinab
abgemeldet
Themenstarter
ich kann die argumente meines freundes auch verstehen, sehe nur keinen sinn darin es jetzt - also danach- zu erzählen. Das würde ihn doch nur auch noch belasten, oder?Er sagt er würde es trotzdem wissen wollen, einfach nur weil es ihn auch etwas angeht.
rinab ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:30   #5
watta
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 548
also gut ich versteh, dass du dir gedanken darüber machst, aber es ist doch nicht dein problem, es muss deine freundin ja wissen, ob sie es ihm erzählt oder nicht, du als ihre freundin kannst ihr natürliche einen rat geben....vllt hilft es ja, wenn du dich in ihre situation reinversetzt...was hättest du gemacht an ihrer stelle...vlllt hilft dir das ja weiter

LG watta
watta ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:40   #6
rinab
abgemeldet
Themenstarter
hey, danke für die antworten. scheint ja für viele ein interessantes (vllt. weil so schwieriges) thema zu sein. es geht mir nicht darum ihr einen rat zu geben - das will sie glaub ich auch gar nicht. es geht mir vor allem darum mehrere meinungen dazu zu hören (vor allem was das nachher angeht), weil ich mich frage ob ich einfach ein brett vor dem kopf habe, weil ich da keinen sinn drin sehe.
rinab ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:41   #7
watta
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 548
in was siehst du keinen sinn, dass sie es ihm verschweigt oder das sie abtreibt?
watta ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:44   #8
rinab
abgemeldet
Themenstarter
ich sehe keinen sinn in der Meinung meines freundes, unsere Freundin müsse es ihm wenigstens jetzt erzählen.Denn ich denke hätte sie es ihm gleich sagen müssen - jetzt macht es in meinen augen keinen sinn mehr außer ihn zu veletzen (Die Entscheidung beeinflussen, Wünsche äußern oder so kann er ja eh nicht mehr).Dazu möchte ich gern Meinungen hören.
rinab ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:46   #9
watta
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 548
ah kk....na klar hät sie es ihm ssagen müssen, vor allem, da sie ihn kennt...jetzt so dannach ist es schwirg...wie sieht die situation den aus, von den freund her gesehen? ist er in einer beziehung oder hat er kinder oder so...
watta ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:50   #10
rinab
abgemeldet
Themenstarter
sagen wir mal...er trifft sich oft mit einer frau hat aber keine beziehung zu ihr - wird aber wohl darauf hinauslaufen. Ich versuche mich einfach in die situation eines mannes zu versetzen, der erst wenn es zu spät ist erfährt, dass abgetrieben wurde. da muss man sich doch wahnsinnig hilflos vorkommen. Jetzt hat sie es verschwiegen - nun muss sie dabei bleiben - mein standpunkt.
rinab ist offline  
Alt 31.07.2009, 20:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey rinab,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sehnsucht nach etwas Unfassbarem SundayRose Probleme in der Beziehung 28 19.06.2010 13:20
Was haltet Ihr davon? sweethoney23 Singles und ihre Sorgen 3 08.03.2009 01:23
verliebt in einen verheirateten mann anjali Probleme in der Beziehung 13 04.03.2009 00:21
Fremdgehen als Dauerzustand?! MG23 Probleme in der Beziehung 195 27.02.2009 15:28
Ehe vor dem aus. Skan Probleme in der Beziehung 11 28.01.2009 00:24




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:16 Uhr.