Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2009, 11:43   #71
Point
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
naja, so dogmatisch würd ich das nun nicht sehen. Passiert ja nicht selten, dass Männer von Frauen auch extrem tief verletzt werden. Dass man dann erstmal von "Frauen sind doof" ausgeht finde ich vollkommen normal. Geht ja wohl Frauen auch ne Zeit lang so, oder woher kommt der Ausspruch das Männer ja alle scheiße, schlimm und sonstwas sind.
Hier auch der geschlechtlichen "Gegenseite" ein wenig den eigenen Frust zuzugestehen ist denke ich nicht sooo verkehrt
Moment. Reden wir hier von den typischen pubertätsbedingten Kleinkriegen zwischen Jungs und Mädchen? Jeder ist irgendwann und irgendwie schon mal abgelehnt worden. Jedes Mädchen fand mal Jungs blöd und jeder Junge fand mal Mädchen blöd. Das würde ich nicht nicht überbewerten, weil das Erfahrungen sind, die zum Leben gehören.

Für wen das ein Grund ist, zum Hasser eines ganzen Geschlechtes zu werden, weil er mal 2 oder 3 Fehlgriffe hatte, der hat sehr wohl ein gewaltiges Problem. Vor allem mit sich selbst.
Point ist offline  
Alt 12.09.2009, 11:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Point,
Alt 12.09.2009, 11:52   #72
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Oder sind's in Wirklichkeit die Mütter dieser Welt, die es verbockt haben?
Ja.
Ich habe einiges dazu gelesen...und anhand von Männern,die ich kenne,geschaut,ob das wirklich sein könnte.
..und ich finde,das kommt gut hin.
Kann natürlich auch andere Ursachen haben....

Was auch immer die Ursache ist...ich will in einer Partnerschaft nicht beweisen müssen,das Frauen doch anders sind und sehe mich nicht als Therapeutin.
Daher käme für mich ein Mann,der ein negatives Frauenbild hat,nicht in Frage.
Ich muß dazu gestehen,das ich selber mal so einen Helferkomplex hatte...und früher Mann ändern wollte...und all der Driet.......
Das heißt,ich zog mir selber Männer mit Problemen an....weil ich selber Probleme hatte.
Monita ist offline  
Alt 12.09.2009, 11:54   #73
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
@Point

Ja, sicher: Solange wir von 2,3 Körben reden bin ich voll auf deiner Linie. Aber wieviele Männer äußern sich hier im Forum, die von jahrelanger Abfuhr berichten? Immer wieder? Ich kann da nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Mann sein "Frauenbild" ein wenig verschiebt, wenn nur genug Jahre und Körbe einhergegangen sind. Das gleiche unterschreibe ich auch für Frauen.
GreenGoblin ist offline  
Alt 12.09.2009, 11:56   #74
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Zitat:
Zitat von Monita Beitrag anzeigen
J(...)
Das heißt,ich zog mir selber Männer mit Problemen an....weil ich selber Probleme hatte.
Darf ich raten?
Ihr konntet vollstes Verständnis füreinander aufbringen, aber geholfen hat's keinem?
GreenGoblin ist offline  
Alt 12.09.2009, 12:04   #75
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Zitat:
Moment. Reden wir hier von den typischen pubertätsbedingten Kleinkriegen zwischen Jungs und Mädchen? Jeder ist irgendwann und irgendwie schon mal abgelehnt worden. Jedes Mädchen fand mal Jungs blöd und jeder Junge fand mal Mädchen blöd. Das würde ich nicht nicht überbewerten, weil das Erfahrungen sind, die zum Leben gehören.
Nein, davon rede ich zumindest nicht. Als Mann bekomme ich natürlich von den Männern ihre männlichen Horror-Stories erzählt. Die für mich genauso glaubwürdig oder unglaubwürdig sind, wie die Geschichten die Frauen von ihren Freundinnen erzählt bekommen. Und sich auf dieser Grundlage ihr Männerbild basteln.

Ich frage mich gerade ob eine Frau mit schlechtem Männerbild für mich in Frage käme... ich denke das hinge von ein paar Gesprächen ab und ob man diese Haltung dann tatsächlich ernst nehmen könnte.
Stellt sich ja auch weitergehend die Frage woran will Frau ein schlechtes Frauenbild bei einem Mann erkennen?
Schnuckelche ist offline  
Alt 12.09.2009, 12:09   #76
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Darf ich raten?
Ihr konntet vollstes Verständnis füreinander aufbringen, aber geholfen hat's keinem?
Nee...bei mir war es anders. Gehört aber nicht hierher.

Wie auch immer: Jeder,der ein negatives Bild vom anderen Geschlecht hat..oder durch eigene immer wiederkehrende,negative Erfahrungen zu einem solchen Bild kommt,sollte erstmal tief in sich gehen und überlegen,warum er genau diese immer wieder anzieht.
Ich bin sicher,das es in den meisten Fällen an einem selber liegt.
Monita ist offline  
Alt 12.09.2009, 12:13   #77
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Stellt sich ja auch weitergehend die Frage woran will Frau ein schlechtes Frauenbild bei einem Mann erkennen?
Ich behaupte,das mittlerweile recht schnell zu erkennen.
Im Verhalten.
Monita ist offline  
Alt 12.09.2009, 13:02   #78
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Ok, aber an welchen Signalen machst Du das fest? Vielleicht nur das ein oder andere Beispiel? Und zumindest ich werd darauf nicht gleich springen, ehrlich. Interessiert mich einfach.
Schnuckelche ist offline  
Alt 12.09.2009, 13:17   #79
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Ok, aber an welchen Signalen machst Du das fest? Vielleicht nur das ein oder andere Beispiel? Und zumindest ich werd darauf nicht gleich springen, ehrlich. Interessiert mich einfach.
Puh...kann ich gar nicht mal so genau sagen.
Der könnte sich noch so versuchen,zu verstellen...ich würds merken...heute.
Liegt vllt. daran,das ich da eine Art 6.Sinn entwickelt habe...der sich nicht nur auf Männer bezieht.
Eigentlich hatte ich den immer schon...aber hab ihn nicht bewußt eingesetzt.
Monita ist offline  
Alt 12.09.2009, 13:28   #80
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.427
Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Ich frage mich gerade ob eine Frau mit schlechtem Männerbild für mich in Frage käme... ich denke das hinge von ein paar Gesprächen ab und ob man diese Haltung dann tatsächlich ernst nehmen könnte.
Eigentlich isses doch nur gefährlich, wenn sie in einigen Punkten Recht hat.
Das heisst: Man würde sich selbst das Leben schwer machen, weil für sie männliche Eigenheiten (auch harmlose) das pure Böse sind.

Ein Mädel, das meint, wir seien alle gefühllose Scheißkerle, kann man doch von Gegenteil überzeugen, wenn man von sich selbst eine andere Meinung hat.

Ein Kerl, der meint, Frauen hätten nur sich selbst, Geld und Nestsicherung im Kopf, kann mit einer Frau, die meint, daß das für sie nicht zutrifft, doch auch gut harmonieren.
Sam Hayne ist offline  
Alt 12.09.2009, 13:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sam Hayne,
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ich weiß er hat mich nicht verdient, aber ich will ihn trotzdem zurück... :( :( :( *Sweetheart* Probleme nach der Trennung 528 11.06.2012 13:18
Männer: eurer Frauenbild, schlecht oder gut? Frühlings-girl Archiv: Streitgespräche 4 03.09.2009 14:37
Gebärmutterhalskrebs Impfung , Gut oder Schlecht? Baby - V Archiv: Aufklärung 16 06.05.2009 16:59
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
An die Männer: Was erwartet ihr von eurer Partnerin ? Angelique2 Archiv :: Liebesgeflüster 115 15.06.2000 20:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.