Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 03.09.2009, 00:17   #41
dzjubasek
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 350
Dafür, dass du angeblich so happy bist betonst du aber zwangsweise auffallend oft, dass du als Dicke ja nen Freund und Sex hast. ich habe auch garkein problem damit, hatte auch nie einen damit, ich bin nicht dick weil ich soo wie ihr denke faul bin und nur esse. ne ne ne.ich weiss wie es ist sehr schlank zu sein und finde mich so sogar besser.ich akzeptiere mich wie ich bin,ich mag nur keine vorurteile.im übrigen wo habe ich das denn erwähnt hmm??
dzjubasek ist offline  
Alt 03.09.2009, 00:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.09.2009, 00:22   #42
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von dzjubasek Beitrag anzeigen
Dafür, dass du angeblich so happy bist betonst du aber zwangsweise auffallend oft, dass du als Dicke ja nen Freund und Sex hast. ich habe auch garkein problem damit, hatte auch nie einen damit, ich bin nicht dick weil ich soo wie ihr denke faul bin und nur esse. ne ne ne.ich weiss wie es ist sehr schlank zu sein und finde mich so sogar besser.ich akzeptiere mich wie ich bin,ich mag nur keine vorurteile.im übrigen wo habe ich das denn erwähnt hmm??
Du erwähnst in so ziemlich jedem Thread in dem du schreibst, egal ob es zum Thema passt oder nicht...auch wenn euer Sex ja nie sehr lang ist ;D
Bei dir klingt es eben nach diesem typischen dicken Verhalten: Ich find mich geil so wie ich bin und wenn du mich darauf hinweist, dass ich dick bin, bist du scheisse!! *fauch*
"Seht her WIE happy ich bin, jetzt wo ich dick bin! Ich hab n Freund und wir sind ach sooo glücklich und das liegt nur daran, das ich jetzt dick bin!" Du erwähnst es echt bei jeder sich bietenden udn nicht bietenden Gelêgenheit^^;
So kommts rüber...
ich verabschiede mich nun trotzdem erstmal in die Heia^^
dear_ly ist offline  
Alt 03.09.2009, 00:29   #43
dzjubasek
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 350
wenn du es falsch interpretierst ist es nicht mein problem, ich bin nun mal happy und arbeite daran ok. und ich verstehe nicht warum immer darauf rumgehakt wird wenn mann auch in andere threads ist und schreibt das man das immer mit allem in verbindung bringt.ja ich habe tollen sex auch wenn mein freund zu schnell kommt. ja ich musste abhauen weil ich fas umgebracht wurde und es keinen ausweg ga, ja ich bin dick, ja ich habe sex und ja ich habe einen freund.und vor ihm hatte ich auch einen. nun sonst noch etwas worauf du hinaus willst??hmm heute noch keine n zum abreagieren gehabt. such dir nen anderen.
dzjubasek ist offline  
Alt 03.09.2009, 00:30   #44
dzjubasek
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 350
thypisch dicke´m verhalten. weist du was, wsadc glowe w kibekl i nadus.hehehe
dzjubasek ist offline  
Alt 03.09.2009, 00:39   #45
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von dzjubasek Beitrag anzeigen
wenn du es falsch interpretierst ist es nicht mein problem, ich bin nun mal happy und arbeite daran ok. und ich verstehe nicht warum immer darauf rumgehakt wird wenn mann auch in andere threads ist und schreibt das man das immer mit allem in verbindung bringt.ja ich habe tollen sex auch wenn mein freund zu schnell kommt. ja ich musste abhauen weil ich fas umgebracht wurde und es keinen ausweg ga, ja ich bin dick, ja ich habe sex und ja ich habe einen freund.und vor ihm hatte ich auch einen. nun sonst noch etwas worauf du hinaus willst??hmm heute noch keine n zum abreagieren gehabt. such dir nen anderen.
Wie erwartet, getroffene Hunde bellen, nicht wahr? Der Post unterstützt meine Aussage vollkommen, danke dir dafür^^
Du bist da nix besonders in der Hinsicht, weiss also nicht wieso du da immer drauf rumreiten musst. Es gibt leute die schlimmere schicksalsschläge als du erleiden müssen (manche männer kommen sogar schon nach einer minute :O) und es gibt millionen dicke auf der welt die grandiosen sex und einen partner haben.
Im übrigen wäre ich vorsichtig, erstens gibt es Leute, die polnisch verstehen udn zweitens ist das hier immernoch ein deutsches Forum soweit ich mich entsinne. Also bleib auch bei der Sprache
dear_ly ist offline  
Alt 03.09.2009, 00:45   #46
dzjubasek
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 350
wo steht denn das ich nur auf deutsch schreiben darf?getroffene hunde bellen, ja und wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen um sich werfen, du hast mich keines wegs gefühlsmässig getroffen das mal vor ab.aber du bist das beste beispiel dafür das dicke menschen sich schlechter und weniger wert fühlen du´t´rch deine aussagen. ich bin nun mal ein toleranter mensch und sehe die menschen nicht nur mit den augen sondérn mit dem herzen.und streiten brauche ich mich nicht mit dir denn wer weiss vielleciuht würden wir uns im wahren leben gut verstehen.ich bin ein umgänglicher typ, aber lasse es nicht zu das menschen verletzt werden damit andere sich besser fühlen, ich bin für die gerechtigkeit,und das was du von dir gibst ist nicht gerecht meine schatz. buziaczki ;-.)
dzjubasek ist offline  
Alt 03.09.2009, 02:01   #47
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.109
Ja, das ehrt Dich freilich sehr, diese Haltung zu haben. Und Verletzungen sind nicht notwendig.
Aber ich hatte auch mal eine sehr kurze Phase in der ich ein paar Kilo zugenommen hatte. Und nein, es geht einem damit nicht gut. Natürlich wird das nie jemand zugeben, aber das ist so. Daher war ich 6 Monate später auch wieder 10 Kilo leichter. Ich konnte wegen einer Operation keinen Sport machen, habe aber normal weiter gegessen, rein aus Gewohnheit und Peng waren da sehr schnell Kilos drauf. Ich habe auch abgestritten, auf die Operation geschoben usw.... aber in Wahrheit habe ich damals selbst nicht mal daran gedacht einen eigenen Fehler gemacht zu haben, nämlich die Kalorien runter zu fahren, da ich nichts mehr brenne.
Und solche schwachen Phasen kann man auch jedem zugestehen, aber sie müssen auch beendet werden können - und da liegt bei den meisten der Hase im Pfeffer... nein, diese Pizza geht noch, das Bier ist doch kein Problem (die 5 anderen danach freilich auch nicht) usw... dann kommt noch hinzu: Nein heute gehe ich nicht laufen, meine Wade juckt, das Wetter ist schlecht, bin heute ne halbe Stunde zu spät aus dem Büro, ach ich muss noch... und im Training dann: nein, das war heute hart genug, heute mal nicht so hart trainieren, die 20 sit ups waren doch super... etc.pp.

Es ist auf der einen Seite schwer, auf der anderen Seite auch einfach sein Verhalten zu ändern.
Gerade wenn es um körperliche Fitness geht: Von Nichts kommt nichts. Und wenn es darum geht einen trainierten Eindruck zu machen: no pain, no gain! Und so ein Muskel kann einem schon mal um die Ohren fliegen, wenn man ihn anfängt zu quälen.

Geändert von Schnuckelche (03.09.2009 um 02:07 Uhr)
Schnuckelche ist offline  
Alt 03.09.2009, 08:26   #48
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Zitat:
Zitat von dzjubasek Beitrag anzeigen
wo steht denn das ich nur auf deutsch schreiben darf?getroffene hunde bellen, ja und wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen um sich werfen, du hast mich keines wegs gefühlsmässig getroffen das mal vor ab.aber du bist das beste beispiel dafür das dicke menschen sich schlechter und weniger wert fühlen du´t´rch deine aussagen. ich bin nun mal ein toleranter mensch und sehe die menschen nicht nur mit den augen sondérn mit dem herzen.und streiten brauche ich mich nicht mit dir denn wer weiss vielleciuht würden wir uns im wahren leben gut verstehen.ich bin ein umgänglicher typ, aber lasse es nicht zu das menschen verletzt werden damit andere sich besser fühlen, ich bin für die gerechtigkeit,und das was du von dir gibst ist nicht gerecht meine schatz. buziaczki ;-.)
Wahrscheinlich in den Regeln? Und die Tatsache, dass es ne deutsche Seite ist könnte darauf hindeuten.
Wie gesagt, dafür beisst du ganz schön um dich *gg*
Es stimmt doch aber, wer sich fett frisst ist selber schuld und muss damit rechnen blöde angeschaut zu werden. Ich kenn dasselber noch von früher und ich mache keinem Mann einen Vorwurf, der zur mir gesagt hat "Du bist mir zu fett, dich fass ich nicht an." ist sein gutes recht, klar, toll wars nicht, aber es stimmte.

Ich geh Schnuckelche vollkommen recht, die meisten Dicken sind eben einfach zu bequem, zu faul oder zu doof zum abnehmen, das ist alles. Und dann reden sie sich ein, dass ja alles toll ist und die anderen Menschen ja die bösen gemeinen sind, das ist es eben. Bei Dicken sind es immer "die anderen". "Bei Oma gabs kuchen, da MUSSTE ich doch was essen, ist ja sonst unhöflich" - Ja, aber dann isst man ein kleines Stück Obstkuchen und keine 3 Stücken Sahnetorte! "Ach XY kann heuten icht, da gehen wir nicht schwimmen." na und? geh eben alleine, oder muss XY dir beim Schwimmen helfen??
Und am Schlimmsten ist es, dass das an die Kinder weitergegeben wird - die können sich nicht wehren.Ist oft so, dass dicke Eltern dicke Kinder erziehen.
Ich kenne eine extrem fette Dame (gute 130 Kilo), mit einer 6 Jahre alten tochter die 10 Kilo mehr wiegt als ich! Und das arme kind ist wesentlich kleiner als ich. Die Kleine hat kaum Freunde, wird nur gehänselt (natürlich wegen ihres Gewichts und glaub mal nicht, dass du da als Mutter in die Schule und dich beschweren kannst, dann wirds noch schlimmer!) und was macht die Mutter? Mästet die Kleine weiter. Morgens süße Cornflakes (Müsli mag mama ja nicht), obst und gemüse sind Fremdwörter und Fisch ist eh schonmal eklig.
Aber das Kind hat n eigenes, gut gefülltes Süßigkeitenfach, an das es jederzeit randarf. Babysitter ist natürlich der Fernseher. Na Halleluja und dann sag nochmal einer, dass die armen dicken Menschen ja nur fertiggemacht werden wo sie doch garnix dafür können.
dear_ly ist offline  
Alt 03.09.2009, 09:43   #49
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Von eurem kleinen, persönlichen Krieg mal abgesehen, auch wenn er so schön veranschaulichend ist...

Eine Mehrheit der übergewichtigen Bevölkerung ist seines eigenes (Un-)Glückes Schmied. Das ist einfach nicht von der Hand zu weisen. Das Verhalten, welches an den (All-)Tag gelegt wird könnte man als grob fahrlässig betrachten, wenn nicht sogar vorsätzlich, so man sich vor Augen hält, dass die Konsequenzen eben nicht exklusiv von den Betroffenen selber zu tragen sind. Nicht vergessen: Ja, es gibt sie, die AUSNAHMEN, die aufgrund diagnostizierter Beschwerden ihre Gewichtzunahme zu begründen wissen. Um diese AUSNAHMEN soll es in aller Unbeliebtheit nicht gehen.

Es geht auch nicht darum polemisch anzufeinden. Oder sich selber darzustellen, in dem die "Fehler" anderer herausstellt. Unser Sozialsystem ist solidarisch, alle heutigen Einzahler haben alle heutigen Kosten zu tragen. Und sollte eine Entwicklung darauf hindeuten, dass die Kosten morgen mehr sein werden, dass werden alle morgigen Einzahler stärker zur Kasse gebeten, um dem gerecht zu werden. Daran gibt es einfach nichts zu rütteln.

In Folge dessen mal die Frage in den Raum zu stellen, wie das denn bitteschön weiter gehen soll, muss doch erlaubt sein.

Es geht nicht darum, jemandem sein Leben vorschreiben zu wollen. Oder jemandem seine "Fasson" nicht zu gönnen. Aber wenn jemand fahrlässig, parasitär Kosten verursacht die eine andere Interessengemeinschaft zu schultern hat, dann muss man das einfach nicht "toll" finden. Und Verständnis muss man auch keines haben. Nur weil die genauen Zahlen, wer welche Kosten wie verursacht, und was das im Einzelnen für jeden ganz genau ausmacht, nicht so offen liegen, dass man sie EINEM "Verursacher" auf den Tisch legen kann, heisst das nicht, dass es sie nicht gäbe.

Ich verstehe den Gedanken des Solidarprinzips. Kein Deutscher soll mit hängenden Schultern unbehandelt ein Arztzimmer verlassen müssen, weil er sich eine medizinische Behandlung, die aber Notwendig ist, nicht leisten kann. Ist eine gute Idee. Menschen, die sich eine Lebensart angewöhnt haben, die eine medizinische Behandlung notwendig macht, die bei einem "gesünderem", "verantwortungsvollerem" Lebensweg einfach nicht auftreten würde, missbrauchen dieses System.

Berufsportler sind bereits genötigt sich privat bzw. zusätzlich zu versichern. Genauso wie Risikosportler und Soldaten, die über den Bund versichert sind.

Dieses Prinzip - wer fahrlässig oder gar wissentlich höhere Kosten zu verursachen droht, muss anteilig und präventiv selber aufkommen - konsequent angewendet, würde dicken Menschen, die tatsächlich einfach nur einen unverantwortungsvollen Lebenstil fröhnen, vielleicht mal zu einem Umdenken bewegen.

Die Konsequenzen, die sich für dicke Menschen heute ergeben, sind einfach noch nicht hart genug. Ich weiß, das klingt ja völlig intolerant, wie könne man nur so verständnislos sein? Nun, ich habe Zeit meines Lebens geschätzte €2000 Arztkosten verursacht, zumindest hat mir das ein sehr guter Freund für mich so ausgerechnet der selbstständiger, praktizierender Arzt ist. Also gerundet und "in etwa". Bezahlt habe ich in den letzten zehn, elf Jahren gerundet ca. €54.000,-. Wirklich wahr, ich habe keinen Vorteil hier zu lügen.

Eine volle Eigenverantwortlichkeit der medizinischen Versorgung hätte mich über lang also ca. €50.000,- weniger gekostet. Die gleiche Rechnung könnte ich für Arbeitslosenversicherung aufmachen.

Das Solidarprinzip ist und bleibt für mich in seiner "Idee" dahinter völlig okay. Aber wo ein dicker Mensch kosten verursacht, die ich (mit-)trage, Kosten, die NICHT hätten sein müssen, weil wir von medizinisch notwendiger Behandlung sprechen wollten, da muss nicht ICH verständnisvoll gegenüber dicken, unverantwortungsvollen Menschen sein, sondern SIE müssten verständnis dafür haben, dass sie etwas falsch machen, was ich ausbade, jeden Monat meiner Gehaltsabrechnung, und dass ich as einfach nicht mehr so "happy" finde, wie man meinen sollte.
GreenGoblin ist offline  
Alt 03.09.2009, 10:55   #50
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 34.900
Zitat:
Zitat von dzjubasek Beitrag anzeigen
wo steht denn das ich nur auf deutsch schreiben darf?
Darum bittet dich jetzt die freundliche Moderatorin.
Es ist unhöflich, sich hier in einer Sprache auszudrücken, die nur die wenigsten verstehen. Fällt somit unter Netiquette.

Ich möchte darum bitten, jetzt zum Thema zurückzukommen und die persönlichen Sticheleien zu unterlassen. Danke.
Sailcat ist offline  
Alt 03.09.2009, 10:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E-Book "Ex zurück gewinnen" - Kosten teilen? Citra Probleme nach der Trennung 42 16.09.2009 20:18
Wie viel kosten eure sünden:) hello Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk 17 18.06.2009 19:56
Können eure Berufsfehler ein Menschenleben kosten? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 63 23.01.2008 13:32
Trägt Händler die Kosten? Jaws Archiv: Allgemeine Themen 45 27.08.2007 18:29
Opel will Kosten nicht übernehmen miss_deceased Archiv: Allgemeine Themen 7 13.09.2006 12:55




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:16 Uhr.