Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 18.09.2009, 12:05   #31
ABC - XYZ
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@ poor but loud:

AMEN!

Und danke, dass Du mich hier her zitiert hast


@TE: Lebe doch irgendwo im Wald ... wer hält Dich ab?

Aber sei so fair und antworte auf folgende Fragen:

- woher kommt der Computer, mit dem Du hier und vermutlich andernorts auch versuchst deine Ideen "unters Volk" zu bringen? Hast Du den im Wald gefunden und den Strom erstrampelst Du aufm Fahrrad basisdemokratisch selbst? Und welcher Provider gibt Dir selbstlos kostenfreien I-Netzugang?

- wer hat Dein Fahrrad (oder sonstwas) gebaut, mit dem Du zu Deinen Demos kommst? Was bekam derjenige dafür von Dir?

- Warum projezierst Du Deine miesen Gefühle bezüglich Eltern auf ALLE Eltern?

(ich für meinen Teil erinnere mich an äußerst liebevolle Eltern und Großeltern, ich ging gerne zur Schule, und ich war gerne zu Hause ... ich hatte nie den Wunsch eine Wahlverwandtschaft mit einem Pädophilen einzugehen ... und ich bin froh, das mein Vater den Typen ausm Nachbarhaus, der mich regelmäßig angequatscht hat (zu DDR-Zeiten noch mit seiner NVA-Fallschirmspringerausbildung) kräftig durchgewalkt und anschließend vor Gericht gebracht hat und schlußendlich in den Knast zur Umerziehung!)

- Woher kommt deine Kleidung?

- Wo hast Du lesen/schreiben/PC-benutzen gelernt? In Schulen ... oder bei Deinen "Wahlverwandten"??? Oder warst Du ein Wunderkind und brachtest Dir alles selbst bei?

Hast Du in der DDR (daran erinnert mich Deine Kommune) gelebt? DA hättest Du erleben können, wie Regeln geschaffen werden um Menschen gleich zu machen ... bis auf Einige ... die waren gleicher ... so wie Du Anarch.

das Haus im Wald ... auf wessen Land steht es? auf Privatland ... oder auf öffentlichem Land, das sozusagen EIGENTUM der Gesellschaft ... somit mehr oder weniger unser Aller ist?

Wer hat das Haus gebaut? Wer hat das Material geliefert? Wovon ernähren die ihre Familien? Du nimmst deren Kinder in Obhut als Gegenleistung? Die können ja neue machen ....


Oh man ... abgesehen davon, dass bei Dir vermutlich kaum jemand durch sieht ... Du hast echte Probleme!

Trägst du eigentlich ein T-Shirt (altdeutsche Schrift, weiß auf schwarzem Grund) : "Scheißen ist Arbeit" (vorne) und "Arbeit nervt" (hinten)

Echt ... ein Thread von Dir ist abseitiger als der andere
 
Alt 18.09.2009, 12:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.09.2009, 12:11   #32
TheInvisibleMan
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Franken :D
Beiträge: 1.090
Zitat:
Zitat von ABC - XYZ Beitrag anzeigen
@ poor but loud:

AMEN!

Und danke, dass Du mich hier her zitiert hast


@TE: Lebe doch irgendwo im Wald ... wer hält Dich ab?

Aber sei so fair und antworte auf folgende Fragen:

- woher kommt der Computer, mit dem Du hier und vermutlich andernorts auch versuchst deine Ideen "unters Volk" zu bringen? Hast Du den im Wald gefunden und den Strom erstrampelst Du aufm Fahrrad basisdemokratisch selbst? Und welcher Provider gibt Dir selbstlos kostenfreien I-Netzugang?

- wer hat Dein Fahrrad (oder sonstwas) gebaut, mit dem Du zu Deinen Demos kommst? Was bekam derjenige dafür von Dir?

- Warum projezierst Du Deine miesen Gefühle bezüglich Eltern auf ALLE Eltern?

(ich für meinen Teil erinnere mich an äußerst liebevolle Eltern und Großeltern, ich ging gerne zur Schule, und ich war gerne zu Hause ... ich hatte nie den Wunsch eine Wahlverwandtschaft mit einem Pädophilen einzugehen ... und ich bin froh, das mein Vater den Typen ausm Nachbarhaus, der mich regelmäßig angequatscht hat (zu DDR-Zeiten noch mit seiner NVA-Fallschirmspringerausbildung) kräftig durchgewalkt und anschließend vor Gericht gebracht hat und schlußendlich in den Knast zur Umerziehung!)

- Woher kommt deine Kleidung?

- Wo hast Du lesen/schreiben/PC-benutzen gelernt? In Schulen ... oder bei Deinen "Wahlverwandten"??? Oder warst Du ein Wunderkind und brachtest Dir alles selbst bei?

Hast Du in der DDR (daran erinnert mich Deine Kommune) gelebt? DA hättest Du erleben können, wie Regeln geschaffen werden um Menschen gleich zu machen ... bis auf Einige ... die waren gleicher ... so wie Du Anarch.

das Haus im Wald ... auf wessen Land steht es? auf Privatland ... oder auf öffentlichem Land, das sozusagen EIGENTUM der Gesellschaft ... somit mehr oder weniger unser Aller ist?

Wer hat das Haus gebaut? Wer hat das Material geliefert? Wovon ernähren die ihre Familien? Du nimmst deren Kinder in Obhut als Gegenleistung? Die können ja neue machen ....


Oh man ... abgesehen davon, dass bei Dir vermutlich kaum jemand durch sieht ... Du hast echte Probleme!

Trägst du eigentlich ein T-Shirt (altdeutsche Schrift, weiß auf schwarzem Grund) : "Scheißen ist Arbeit" (vorne) und "Arbeit nervt" (hinten)

Echt ... ein Thread von Dir ist abseitiger als der andere

what he said!
TheInvisibleMan ist offline  
Alt 18.09.2009, 12:14   #33
ABC - XYZ
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von TheInvisibleMan Beitrag anzeigen
what he said!
what does that mean?



EDIT: Anarch ... Deine Kommune hätte wohl eher in Smalltalk oder ins Allgemeine gepasst .... offenbar willst Du das sich hier alle DEINEN REGELN unterwerfen ... warum also in den Streitgesprächen? Du suchst den Beweis, das Dein Unfug ... UNFUG ist?

Siehst Du ... so ist das in einer Anarchie ... einer (Du) stellt Regeln auf …
(
Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
Hallo liebe Menschen,

wer hat Lust (oder innere Beweggründe) diese Idee zu unterstützen?
(Wer mich hier schon meint zu kennen möge sich bitte etwas zurück halten mit Provos,
)

Und keiner hält sich dran … thats Anarchy


Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
Thema atomare Entwicklung: nicht die Atomkraft verstrahlt die Menschheit, sondern schon die Erziehungsgewalt im Vorfeld, die atomaren Wahnsinn erst möglich macht
Ich dachte Erziehungskriege sind Gründe für echte Kriege?!?
Nun dieser Quatsch?

Ich mag Atomkraft!

Außerdem ist dies Haus kalt und stinkt! Vermutlich wird nie gelüftet um das letzte bißchen Wärme von der basisdemokratisch gefundenen Kerze nicht raus zu lassen.

Geändert von ABC - XYZ (18.09.2009 um 12:48 Uhr)
 
Alt 18.09.2009, 12:49   #34
TheInvisibleMan
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Franken :D
Beiträge: 1.090
Zitat:
Zitat von ABC - XYZ Beitrag anzeigen
what does that mean?

Dass ich dir zustimme
TheInvisibleMan ist offline  
Alt 18.09.2009, 12:51   #35
ABC - XYZ
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von TheInvisibleMan Beitrag anzeigen
Dass ich dir zustimme
thanks a lot ...
 
Alt 18.09.2009, 14:33   #36
Anarch
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
TEIL 1


@poor but loud

Du schreibst wie ein chauvinistischer Pfaffe, der gerade dabei ist, ein Stück unbegreifbaren Urwald zu betreten und alle Lebewesen dort auszurotten (z.B.eine schöne Schule dorthin zubauen, was dasselbe ist


Es geht um die allgemeine Sprachlosigkeit und Ohnmacht gegenüber denjenigen, die keine dieser Verplanungen akzeptieren und GENAU DESHALB notfalls zur Gewalt kommen, eben weil man nicht auf ihre Bedürfnisse eingeht
Genau darum geht es. Es geht aber NICHT darum, zu diskutieren, ob die Produkte Deiner Denke nun gewalttätig werden können, "müssen" oder nicht, sondern es geht darum dass sie offensichtlich gewalttätig werden und zwar immer mehr, immer globaler, immmer grausamer. Die die die allerneuesten Waffen entwickeln, um noch unsichtbarere Formen von Gewalt zu etablieren gehören genauso mit zu diesem Erziehungsterror, der überall, nicht nur in der westlichen Welt längst Platz gegriffen hat.

Nicht: "Habt Mitleid mit ein paar armen Mördern und Schlägern!" Sondern "bedenket, dass die, die aus Kindern Mördern machen, immer fein raus sind, denn sie können alles, wirklich alles, was sie ihnen antun, rechtfertigen aufgrund der Taten, zu denen sie die Erziehungs- Opfer durch ihr kräftiges Mittun programmieren, und worin sie wiederum POLITISCH und MORALISCH beschützt werden durch haargenau diese Art Sprüche wie aus Deiner Feder:

"Sie können ja nicht anders, die Ärmsten!" Du bist es also, der mit fördert, die Finger von der Produktion von Gewalttätern auf die Produkte zu legen. Immerhin leben wir ja in einer Warengesellschaft. Vielleicht liegt es ja daran
Regale, Computer, Häuser, Erziehung-kannste kaufen

Zitat:
Wie stellst Du Dir das vor, Jugendlichen, die ihr Leben nicht im Griff haben, "nach ihren Bedürfnissen" zu helfen? Ihnen allen Willen lassen oder was?
Warum fragst Du, willst Du mich provozieren, ausbeuten , um mich anschliessend zu diffamieren? Schon wieder stellst Du die Frage nach den Jugendlichen die ihr Leben nicht im Griff haben. Deine Frage setzt wieder zu spät an. Warum haben sie denn Deiner Meinung nach Ihr Leben nicht im Griff ? Bin schon ganz gespannt, wie Du sie jetzt "entschuldigen" wirst. Es sei denn, Du erkennst, dass die Frage WARUM auch noch einen anderen Zweck haben könnte, als ihr Verhalten nur zu beschützen.

Zitat:
Was ist Ziel ...dieses Threads?
Die Vernichtung unserer Gesellschaftsordnung, Anarchie und "Wahlfamilien"?
Deine Demagogie kannst Du Dir offensichtlich nicht ersparen. Schade eigentlich,denn das Thema ist sehr ernst. Wie gesagt Urwaldmissionar ringt um Gehör. Genau das Gegenteil, von dem was Du unterstellst, sollte der Zweck dieses Threads sein. Aber anscheinend kommst Du überhaupt nicht damit klar

Diese Gesellschaft ist gerade dabei, sich selber grundlegend zu zerstören. Und Du hältst Dich für keinen konstituierenden Teil dieser Zerstörung. das aber ist schon ihre Voraussetzung. Dies ist ja lange nicht Dein erster Beitrag zu meinen Themen, der das beweist. Deine nicht vorhandenen Defizite allerdings, mich unter Deinen überhaupt nicht arroganten Kulturchauvinismus zu stellen, scheinen noch lange nicht erschöpft

Zitat:
Ja, genau das ist sein Ziel. Und die zwangsläufige Begleiterscheinung ist noch mehr Gewalt!! Aber der TE kapiert das nicht. Will es auch gar nicht kapieren.
Ja genau hier zeigt sich diese Demagogie: Versuch einer Demontierung einer guten Absicht mit gewichtigen Argumenten

Zitat:
Kriegen samt ihren Millionen und abermillionen Toten
gingen immer Erziehungskriege voraus Link dazu
Beschäftige Dich ein bisschen mit der Geschichte, und Du wirst feststellen, dass Deine paranoiden Fieberfantasien ein einziger schlechter Witz sind.
Dieser arrogante, verleugnende, verharmlosende Satz ist ein Ergebnis der Erziehung selber, die man Dir angetan hat (ohne dass Du es benmerkt hast offenbar) Über die katastrophalen Erziehungsrituale in der Weimarer Zeit und auch in der Hitlerzeit und über die Zustände in den Familien vor dem ersten Weltkrieg werden Deine "Geschichtsbücher" wohl eher weniger berichten.

Selbst heute, wo Afghanistanmorde und Irakmorde von Du weisst schon welchen Ländern verübt werden, haben wir selbstverständlich eine herr-lich wunderschöne Erziehungsdiktatur in den Herkunfsländern dieser Kolonialarmeen überhaupt nicht, nur mit anderen Mitteln, Die Deinereiner zum Glück des Staates einfach nicht bemerkt (sondern eher daran teilnimmt, wie man hier sieht)

Zitat:
Wenn ich dich so lese kommt mir immer wieder der Verdacht, das du in den 70er Jahren hängen geblieben bist.
Wenn man ohne Bruch ein langes kontinuierliches Engagement leistete, wie ich, dann kann man feststellen, dass die, die in den 70ern wirklich nicht schon gleich gehangen wurden, nur weiter rumgehangen haben um sich von sich selber abzuhängen und imGrunde weiter nix getan haben, als zu versuchen, den letzten Rest, der sie an diese Zeiten erinnert, auch noch aufzuhängen an einer Ideomatik, der sie anhängen, um sich einbilden zu können, die Zeiten würden immer besser, bzw wären jetzt gerade halbwegs saugut wenigsens. Recht haben sie

in der Blütezeit der RAF
Zitat:
Dann schau mal nach was die RAFler heute machen !

Zitat:
Stimmt es eigentlich, dass die RAF auch Umerziehungsläger betrieben hat? So wie Anarch stelle ich mir Leute vor, die in einem solchen aufgewachsen sind.
Bist DU von Scientology, oder warum sprichst Du hier von "Umerziehungslagern"?

Warum sollen junge Menschen voll zur Verantwortung gezogen werden, ausgerechnet, wenn es um ihre Straftaten geht? Sind sie also doch im Vollbesitz ihrer vollen Entscheidungskräfte? Wenn sie aber „Liebestaten“ ua. begehen, im Sinne von Gegenteil von Gewalthandlungen, warum werden sie dann plötzlich entmündigt ?

Zitat:
Weil Sexualität eine gewisse Reife voraussetzt.
Ach nee: sich gewaltfrei und straffrei zu bewegen, setzt also keine"Reife " voraus. Sag mal was dazu, wenn DU kannst

(Kriminalisierungsversuche)
Hast Du Dich mal gefragt, woher das kommt? Wer sich gegen das Recht stellt und meint, sich seine eigenen Gesetze erschaffen und danach handeln zu müssen, sollte sich darüber eigentlich nicht wundern.

Achso- hier, wenn ein Staat tötet, dann darf ich plötzlich fragen woher das kommt?
Schon mal was von Notwehrrecht gehört? Und von unterlassener Hilfeleistung? Wenn die Nullen eine Tür aufbrechen und dahinter hockt ein 13-jähriges Mädchen, das sich in einem Hochhaus vor dem"Jugendschutz" versteckt, und das Mädchen springt dann auf die Fensterbank und stürzt sich lieber in den Tod als wieder in den "wohltätigen" Jugendschutz zurück zu kehren, dann sollst Du Einhalt gebieten, die Klappe halten und keine Auseinandersetzung mit den Nullen versuchen, um diesen Tod zu verhindern? Und danach auch die Klappe halten, weil es ist ja "geltendes Recht" das denWiederholungsfall" anordnet, dass sie das dürfen und fertig? Aber dann hier imForum lamentieren, im Münchner Fall hätte man eingreifen müssen. Der Punkt ist nur, die Killer von München könnten in einer ganz anderen Situation auch ganz offizielle Angestellte des Staates sein. Soll ja schon einmal vorgekommen sein, oder? Und dann will ich es sehen ob Du eingreifst,wenn10 Nullen oder SEKler mit Knarre im Anschlag vor Deiner Türstehen, und reinbrechen, nur weil Du jemand schützt,der auf der Flucht ist vor allen Formen solcher "Erziehungswohltäter"

Zitat:
Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum Menschen betreut werden?
Wehrter Herr Missionar:

Ich "betreue" Menschen. Aber nicht weil ich mich gegen Bezahlung zum "Betreuer" ernennen lasse, oder die "Betreuung" fortsetze, auch wenn der Betreffende mich nicht mehr will, sondern, weil mich Menschen bitten das zu tun, und dann tue ich das,weil es selbstverständlich ist, diese Menschen zu unterstützen.

Zitat:
Zum Beispiel Menschen, die so gebrechlich sind, dass sie immer häufiger stürzen? Oder solche, bei denen sowohl die körperlichen als auch die geistigen Kräfte nachgelassen haben
?

Genau der Fall in meinen Fällen, wo ich mich um sie kümmere so lange sie wollen. Wennsie nicht mehr wollen, suchen sie sich andere oder ich helfe ihnen andere zu finden

Zitat:
Und die werden keinesfalls voreilig ins Heim "abgeschoben" oder entmündigt oder gefesselt oder ruhiggestellt oder in die Psychiatrie eingewiesen.
Doch es gibt diese Fälle zahlreich. Und es gibt unzählige krasseste Heimskandale. Falls Du noch nicht davon gehört hast brauchen wir nicht weiter zu streiten. Dann hast Du einfach nur "Recht". Du siehst diese Fälle nicht,also gibt es sie nicht.

Zitat:
Im Gegenteil, gerade hierzulande übertreibt man es mit dem Datenschutz und der Selbstbestimmung.
Kannst Du übertreiben mit untertreiben nicht auseinanderhalten?

TEIL 2 folgt

Geändert von Anarch (18.09.2009 um 16:05 Uhr)
Anarch ist offline  
Alt 18.09.2009, 14:35   #37
Anarch
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
lieber reich und leise für die meis(t)e(n)

@poor but loud

TEIL 2

Schätze mal, weit bist Du nicht entfernt von der Pädagogenfront in diesem Forum. Gut wenn es noch einpaar andere gibt hier, die das jetzt auch bemerken und ein bischen mehr Mut bekommen, sich hier nicht verwurschteln zu lassen

Zitat:
Eine Einzelbetreuung bezahlt die Pflegeversicherung nicht
,

Dann bezahle Du sie halt. Such Dir ein paar Leute und macht es zusammen. Wo ist das Problem ?

Zitat:
Man fragt sich, warum solche Leute nicht in der Psychiatrie untergebracht werden, aber die psychiatrischen Kliniken nehmen sie nicht auf.
Wenn sie sich wehren oder als politische Gefahr angesehen werden, oder permanent im Heim das Bett einkoten landen sie schneller in der Psychiatrie,als Du scheunenkannst

Zitat:
Offenbar gilt Demenz auch bei starker Selbstgefährdung
Es gibt auch Formen von"Demenz" und starker "Selbstgefährdung" die werden nicht erkannt und sind überall in der Gesellschaft anzutreffen. Ich würde sie aber eher als"gemeingefährlich" einstufen

In der Psychiatrie kümmert man sich lieber um Leute, die ihre Großmutter erschlagen haben, weil ihnen ein rosa Elefant den Befehl dazu gegeben haben soll, und von denen man hofft, dass sie irgendwann nicht mehr an rosa Elefanten glauben.

Erzähl hier keine Ammenmärchen. Bei kleinsten Nichtigkeiten, zum Beispiel durchz Denunziation blockwarterzogener Nachbarn fahren die menschen ein. Es gibt genug Fälle politischer Psychiatrisierung. Es gibt in Deutschland sogar nach russischem Vorbild Einweiungen von Kindern und Jugendlichen wegen"oppositionellem Verhalten"

Die Unterdrückung durch ENTMÜNDIGUNG in der Kindheit, die praktisch 18 Jahre lang andauert, wird völlig unterschätzt und verharmlost. Wer überhaupt eine "Erziehungsberechtigung" haben will, muss an dieser Unterdrückung teilnehmen. Aber gerade hier wird schon die Zerstörung der Natur und Natürlichkeit, sowie die Gewaltaufladung der Gesellschaft eingeleitet, zum Beispiel durch Massenkonsumerziehung als Ersatzbefriedigung
Zitat:
Meine Eltern haben mich weder zur Naturzerstörung noch im Sinne des amerikanischen Lebensstils erzogen, nein, sie haben vielmehr darauf geschimpft. Sie sind nicht die Einzigen, die das so handhaben. Nicht immer alle über einen Kamm scheren!
Es reicht schon aus,wenn Du dass innere Klima des Seelenlebens und des Gefühlslebens mit vergiftest. Den Rest, die Gewalt und Ausbeutung gegen die Natur machen die Leute dann schon von ganz alleine. Auch wenn sie tausend Male dagegen verbalisieren. Auch Hitler hat ein Reh gehabt, das er streichelte.

mit den Mitteln aber, die er dafür anwendet, um die Strassen von allem "Abschaum" und "Verbrechen" zu "reinigen" sich als den allergrössten Massenverbrecher aller Zeiten quasifiziert, dden die die Geschichte je gekannt hat?

Zitat:
Genau das Gegenteil ist richtig. Die Bevölkerung jammert doch ständig über zu milde Strafen, zu viel Einwanderung und zu viel Geduld mit kriminellen Ausländern, die viel zu spät abgeschoben werden.
Siehst Du , jetzt sagst Du es selbst. Die Strafen seien viel zu lasch. Diese Meinung wird in der Bevölkerung geschürt. Am Ende steht der totalitäre Staat der zum allergrössten Massenverbrecher aufstieg, den die Geschichte jemals kannt. Der Tod ist ein Vater aus deutschland.

Zitat:
Und dass wir uns in abgewandelter Form nicht wieder gerade auf diesem Weg dorthin befinden, das musst du mir erstmal beweisen.
Umgekehrt wird ein Schuh draus. Beweise Du doch einmal, dass Deine absurden Verschwörungstheorien stimmen!

absurdes kann nicht stimmen. Entweder es stimmt oder es ist absurd.

1. ist der Begriff Verschwörungstheorie selber das genialste Mittel, nicht genauer hinzuschauen, was wirkliuch an Vernetzungen abläuft im Staat und inder Wirtschaft

Ich brachte schon das Beispiel von Mikrowellenkriegführung.
Hast Du inzwischen gegoogelt, was da abläuft? Das ganze ist so subtil und unsichtbar aufgebaut , dass die jenigen, die das am eigenen Körper erfahren und darüber berichten, für "verrückt" erklärt werden. Eben weils so unsichtbar und ohne Spuren erkennbar abläuft, das man es nicht kennt. Man versucht, damit die Menschen, die über diese äusserst schwer nachweisbaren Methoden selber einzuweisen,das heisst diese Berichte als Teil/Symptom einer"psychischen Erkrankung" darzustellen

2. Wenn jemand alles tut , dass sein Kind, das mit Hilfe von Psychopharmaka im Heim zum halben Amokläufer gemacht wurde, nicht in eine geschlossene Einrichtung kommt, durch die per weiteren Medikamentierungsmassnahmen evtl. ein ganzer Amokläufer aus ihm gemacht wird, von allen Seiten Schiakanen und Kriminalisierung erfährt, was istdas dann? Hier, in diesem Fall nahe München sind es diese Behörden, die Hand in Hand versuchen, einer sich wehrenden Mutter den Garaus zu amchen:
a. Jugendamt,
b schule,
c schulamt,
d, passbehörde,
e ordnungsamt
f KIndergeldkasse
g justiz,
h polizei
i pflichtverteidiger
j nachbarn
k gutachter
l wohnungsamt
m hartz-behörde
n Kindertagesstätte
o Zahnarzt

.....und dann noch das Jugendamt dem wegen einschlägiger Gewalt vorbestraften und bekannten Vater das Sorgerecht anbietet,

was ist das dann in Deinen Augen?

Zitat:
Wer anerkannte Arbeit im Sinne des Kapitalismus verrichtet,
Oder des Kommunismus, da war es nicht viel anders. Was stört Dich eigentlich am Arbeiten?
Was mich daran stört ist folgendes. Dass sinnlose Machtausübung, Abhängigkeitsmachen, OIndoktrination und Aggressivität gegen Kinder genannnt "Pädagogik" auch noch bezahlt wird alles andere aber, was dazu beiträgt, sinnlose und naturzerstörnde Tätigkeiten überflüssig zu machen nicht als "Arbeit" anerkannt werdeen geschweige denn zumindest personell und seelisch unterstützt werden. Das heisst, machst Du sinnvolles, wirst Du arm.betreibst Du sinnloses auf diesem Gebiet, kannst Du Dir ne goldene Nase verdienen. Das stört mich. Alles klar?

Zitat:
hat Anspruch auf eine gesundheitliche Versorgung. Wer nicht, kann verrecken. Wenn es einen Staat gibt, der ziemlich weit davon entfernt ist, dann zweifellos Deutschland.
Wenn Du bei mir doppelt schuften würdest, einmal für dich selber einmal für diese Fälle wärst Du überhaupt nicht abgesichert. Abgesichert biste nur,wenn Du im Übermass sinnlose, und gesellschaftsstabilisierende Tätigkeiten machst.

Zitat:
Ich zum Beispiel suche Arbeit und bin für den Krankheitsfall passabel abgesichert. Das ist in vielen anderen Ländern nicht so. Auch in reichen Ländern wie den USA. Dort lebte z. B. Chuck Schuldiner, der "Godfather of death metal". Der ist inzwischen verstorben, weil er - als internationaler Musikstar! - nicht genug verdiente, um seine Krebstherapie zu bezahlen.
In einer gesellschaft, in der ich leben möchte wird jemand behandelt,weil er krank ist , nicht weil er so und soviel Kohle einbringt. Daran kannst Du sehen, was es noch zu tun gibt. Nix RAF also, nix Denunziation, von denen hat sich niemand daran gemacht

Zitat:
Gut so, dass immer mehr Menschen das BEDINGUNGSLOSE Grundeinkommen fordern. (Piraten beispielsweise)
Zitat:
Das würde nur zu einem Sinken der Löhne und Gehälter führen.
Ich will überhaupt kein Lohn und kein Gehalt. Ich will da helfen wo es nötig ist aber nicht bezahlt werden dafür.

Zitat:
Und der Begriff der sittenwidrigen Bezahlung müsste dann neu überdacht werden. Halte ich überhaupt nichts von. Ich bin für Sozialhilfe, Arbeitslosenhilfe und Recht auf Wohnraum.
Menschenrechte teilen willst Du nur. Sozialhilfe unter Bedingungen, nichts hinzuverdienen zu dürfen, Arbeitslosenhilfe nur wenn Du anerkannte Destruktionsarbeit zu verrichten bereit bsit, Wohnraum ab 18, wenn Du schleimst beim Vermieter und beim Amt.

Die Überflussgesellschaft hat dermassen viele Regale bereits sinnlos entsorgt, dass es ein Frevel wäre, sie nicht mehr aufzusammeln und zu nutzen.

Zitat:
Ich halte ja auch nichts von der Wegwerfgesellschaft und bin überhaupt der Meinung, dass auf unserem Planeten einiges im Argen liegt. Aber ohne Industriegesellschaft gäbe es gar keine Regale! Ich bin froh, dass das Geld bereits erfunden wurde und dass der größte Teil der Menschheit sich ab und zu mal etwas leisten möchte und im Gegenzug dazu bereit ist, sich irgendwie nützlich zu machen! Denn dadurch haben wir überhaupt erst ein befriedigendes Warenangebot und die Möglichkeit, uns ohne große Umstände das zu besorgen, was wir brauchen.
Mache die notwendige Arbeit, die ich mache und du hast nicht einen cent übrig Dir irgend etwas zu besorgen (was Du im übrigen auch im Müll auftreiben kannst)

Es ist schade, dass unsere Gesellschaft es noch nicht geschafft hat, den von ihr erwirtschafteten Wohlstand gerecht zu verteilen. Aber dieses Problem löst man nicht durch den Rückfall in den Agrarstaat, in dem dann Alle arm sind.

lieber alle "arm", als alle reich. Ersteres ist möglich und reich an Zeit und Kultur das andere wird es niemals geben. Es macht nur alles kaputt

Anarch
Anarch ist offline  
Alt 18.09.2009, 15:03   #38
Anarch
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
ABC-XYZ

@TE: Lebe doch irgendwo im Wald ... wer hält Dich ab?

wer soll das sein "TE". Ich neme mal an Du meinst mich.
Stell Dir vor, ich würde hier jemand er ähnliches schreibt ANAL-FAB(LE - PROL)ETH nennen, was dann los wär. Insofern sind schon alle Grundlagen der Ungleichheit geschaffen, auf der diese "Diskussion" aufgebaut wurde.

Zitat:
Aber sei so fair und antworte auf folgende Fragen:
Zitat:
- woher kommt der Computer, mit dem Du hier und vermutlich andernorts auch versuchst deine Ideen "unters Volk" zu bringen? Hast Du den im Wald gefunden und den Strom erstrampelst Du aufm Fahrrad basisdemokratisch selbst? Und welcher Provider gibt Dir selbstlos kostenfreien I-Netzugang?
Pfalz Du jemand hinter Gitter sperrst und ihn dann fragst, warum er von Freiheit redet. wirst Du ihm dann auch sagen, "Du brauchst doch die Gitterstäbe und bist abhängig von ihnen, wenn Du Deine Freiheit willst?"

- wer hat Dein Fahrrad (oder sonstwas) gebaut, mit dem Du zu Deinen Demos kommst? Was bekam derjenige dafür von Dir?

wir bekommen Fahrräder geschenkt bauen sie zusammen und verschenken sie weiter. Manchmal kommen die Leute dafür von alleine und bieten Hilfe an im Projekt

- Warum projezierst Du Deine miesen Gefühle bezüglich Eltern auf ALLE Eltern?

es gilt das gleiche wie im anderenThread, als ich angesprochen wurde von sailcat, nicht zu verallgemeinern. Dann lies noch mal nach und schaue nach, welcher meiner Punkte auf Eltern nicht zutrifft. Sie müssen mit der Unterdrückung kooperieren, andernfalls verlieren sie ihren Job, ihre Freiheit, ihre Kinder..Zeig mit ein Elternpaar das nicht kooperierte und ihre Kinder durchbrachte!

Zitat:
(ich für meinen Teil erinnere mich an äußerst liebevolle Eltern und Großeltern, ich ging gerne zur Schule, und ich war gerne zu Hause ...
es geht nicht um diese Kinder. Die können und werden bleiben wo sie wollen.Es geht umdie die das nicht können und wollen und die Hölle erleben im Regen wie auch inder Traufe in die man sie befördert.

Zitat:
ich hatte nie den Wunsch eine Wahlverwandtschaft mit einem Pädophilen einzugehen ...
Ich würde Dir auch nicht raten, es zuzugeben, wenn es so wäre, denn andernfalls wärst Du längst ineinem Umerziehungslager

und ich bin froh, das mein Vater den Typen ausm Nachbarhaus, der mich regelmäßig angequatscht hat (zu DDR-Zeiten noch mit seiner NVA-Fallschirmspringerausbildung) kräftig durchgewalkt und anschließend vor Gericht gebracht hat und schlußendlich in den Knast zur Umerziehung!)

Also doch Umerziehungslager-.Du bist es , der Umerziehungslager befürwortet und ideologisch ihre Förderung verbreitet.

- Woher kommt deine Kleidung?

Hab ich mir von Mitgefangenen ausgeliehen. Hab am Kleidercontainer so lange gewartet, bis mir jemand sie in die Hand drückte. Ich sagte erst nein, das können sie den armen Kindern in der dritten Welt doch nicht antun, dann sagten sie: nimmes an und nötigten mich dazu es anzunehmen. In der dritten Welt kommen meine spenden sowieso nicht an. Aber war Sommer zum Glück. So konnte ich ihrer schleimigen Samariternötigung gerade noch entgehen und lief nackt weiter

-
Zitat:
Wo hast Du lesen/schreiben/PC-benutzen gelernt? In Schulen ... oder bei Deinen "Wahlverwandten"??? Oder warst Du ein Wunderkind und brachtest Dir alles selbst bei?
Von Deiner Grossmutter. Sie sagte: bleib lieber zuhause, da können wir den Kram genauso gut und noch viel besser lernen

Hast Du in der DDR (daran erinnert mich Deine Kommune) gelebt? DA hättest Du erleben können, wie Regeln geschaffen werden um Menschen gleich zu machen ... bis auf Einige ... die waren gleicher ... so wie Du Anarch.

Hier und da. Zitate sind dazu da das man sie genauso anwendet wie man sie braucht. Zum Beispiel hier. Ich bin nicht gleicher, sondern ein Underdog.Nur ein Stück Pfuie, an dem Du Deine Unzulänglichkeiten ungefährdet unter einigen Deinergleichen zu erkennen geben kannst. Das allerletzte bin ich in Deinen Augen zum Beispiel. Rede nicht davon, dass wir die gleichen Rechte hätten und ich sogar noch me

Zitat:
das Haus im Wald ... auf wessen Land steht es?
Auf dem Land meines Vaters ( Deiner Grossmutter)

Zitat:
Privatland ... oder auf öffentlichem
Land, das sozusagen EIGENTUM der Gesellschaft ... somit mehr oder weniger unser Aller ist?[/QUOTE]

Ich wurde genötigt, es nicht verfallen zu lassen

Zitat:
Wer hat das Haus gebaut?
Adolf Hitler-wie die Autobahnen auch
Oder vielleicht auch Deine Grossmutter, wer weiss.

Zitat:
Wer hat das Material geliefert?
Gottes Segen


Wovon ernähren die ihre Familien?

Wennsie wiederauferstehen? Weiss nicht?
Ich hab mal gelesen auferstehen tut nut der der ohne Familie in Zukunft weiter leben möchte

Zitat:
Du nimmst deren Kinder in Obhut als Gegenleistung? Die können ja neue machen ....
Nein sie wurden vom Jugerndamt auf Länger mit Depotspritzen sterilisiert, wie in einigen bayerischen heimen schon bewiesen.Heimkinder sollen sich in Deutschland nicht so gerne vermehren

Zitat:
Oh man ... abgesehen davon, dass bei Dir vermutlich kaum jemand durch sieht ... Du hast echte Probleme!
Ja, die hab ich. Mit Dir zum Beispiel.

Zitat:
Trägst du eigentlich ein T-Shirt (altdeutsche Schrift, weiß auf schwarzem Grund) : "Scheißen ist Arbeit" (vorne) und "Arbeit nervt" (hinten)
Nee. Arbeit (die bezahlt wird) ist Scheisse

Zitat:
Echt ... ein Thread von Dir ist abseitiger als der andere
Unecht: er steht Dir in nichts nach.
Gute Besserung.

Anarch
Anarch ist offline  
Alt 18.09.2009, 15:17   #39
Anarch
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Nordnordost
Beiträge: 171
Dreck heute und Dreck früher

@ABC-XYZ

TEIL 2

Zitat:
EDIT: Anarch ... Deine Kommune hätte wohl eher in Smalltalk oder ins Allgemeine gepasst .... offenbar willst Du das sich hier alle DEINEN REGELN unterwerfen ... warum also in den Streitgesprächen? Du suchst den Beweis, das Dein Unfug ... UNFUG ist?
Ich kann nur anbieten diese Diskussion zu führen. Wer nicht will lässt es bleiben. Wo ist dann der ZWANG?
Ausserdem ist es nicht MEINE Kommune
In geistigen Bereichen ist NICHTS beweisbar
also lügst Du! Mehrfach!

Zitat:
Siehst Du ... so ist das in einer Anarchie ... einer (Du) stellt Regeln auf …
Ich kann nichts sehen. Ich bin blind. Sonst hätte ich deine Regeln, die DU mir aufzwingst längst erkannt. A ber zum Glück sind es ja keine.

(
Zitat:
Zitat von Anarch Beitrag anzeigen
Hallo liebe Menschen,
wer hat Lust (oder innere Beweggründe) diese Idee zu unterstützen?
(Wer mich hier schon meint zu kennen möge sich bitte etwas zurück halten mit Provos,

Zitat:
Und keiner hält sich dran … thats Anarchy
ABC_XYZ ein Anarchist.Au weia. Gut erkannt, jetzt gibst Du es endlich wenigstens zu dass Provokation die Antwort auf meine Vorschläge sind.No thats no Anarchy, thats your Regelement, dem ich mich unterwerfen muss. Und genau das passt in diese Gesellschaft


Thema atomare Entwicklung: nicht die Atomkraft verstrahlt die Menschheit, sondern schon die Erziehungsgewalt im Vorfeld, die atomaren Wahnsinn erst möglich macht

Zitat:
Ich dachte Erziehungskriege sind Gründe für echte Kriege?!?
Nun dieser Quatsch?
Sie gehen den Weltkriegen voraus. Wo liegt für dich der Unterschied zwischen"erst möglich machen" und "Gründen"

Zitat:
Ich mag Atomkraft!
Dann muss ich sdie Folgen Deines "MÖGENS" wohl mittragen wenn
Dein Hirn ihre Fortsetzung durchsetzen sollte

Zitat:
Außerdem ist dies Haus kalt und stinkt! Vermutlich wird nie gelüftet um das letzte bißchen Wärme von der basisdemokratisch gefundenen Kerze nicht raus zu lassen.
Lieber in einem kalten Haus (verdammt wo sind bloss die Bäume hier im Wald?)
als in einer stickigen Stadtwohnung oder einer pädagogischen Einrichtung mit gefliessten Wänden und sterilisierten Badezummern, die Hautkrankheiten auslösen vor lauter Sauberkeit

Ps: von hier zu einem anderen Sündenbock in früheren Zeiten, der auch für Dreck und Verwahrlosigkeitspropaganda stand ist Deine Beschreibung auch nicht mehr allzu weit entfernt.

Anarch

__________________

Geändert von Anarch (18.09.2009 um 16:21 Uhr)
Anarch ist offline  
Alt 18.09.2009, 15:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarze Frauen besser im bett als Weisse Latinohead Archiv: Streitgespräche 9 02.08.2004 08:16
Früher war alles besser Rantanplan Archiv: Streitgespräche 211 22.06.2003 17:02
besser? rawside Archiv :: Herzschmerz 2008 17 11.06.2001 19:15
Gründe, warum Schokolade besser als Sex ist,...... Girlie Archiv :: Allgemeine Themen 34 08.04.2001 09:55
was ist besser? ein oder mehrere Beziehungen? Zipp Archiv :: Liebesgeflüster 7 30.06.2000 07:01




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.