Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2009, 17:28   #271
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Hex Beitrag anzeigen
Wenn ein Mann eine Frau auf der Straße abgreift und missbraucht? Oder auch, wenn der Ehemann seiner Frau "befielt" sich hinzulegen?
Eine Drohung muss dabei im Raum stehen. Ich denke, das wird man im Einzelfall prüfen müssen.

§177 StGB beschreibt das.
 
Alt 09.09.2009, 17:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo B.Smith, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.09.2009, 17:30   #272
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dead_milkman Beitrag anzeigen
Und? Ist die nicht gegeben, wenn eine Frau einen Mann zum eigenen Lustgewinn, aber gegen seinen Willen penetriert?
Den Fall habe ich doch grade in meinem Beitrag ausgenommen.

Es nennt mir offenbar niemand einen Fall von Vergewaltigung eines Mannes durch seine Ehefrau. Damit wäre dann eine weitere Diskussion fruchtlos.
 
Alt 09.09.2009, 17:35   #273
dead_milkman
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von B.Smith Beitrag anzeigen
Den Fall habe ich doch grade in meinem Beitrag ausgenommen.
Finde ich leider gerade nicht.

Ungeachtet dessen geht das nicht gerade aus deinen Postings hervor, wenn du z.B. schreibst, dass Vergewaltigungen ausschließlich von Männern an Frauen begangen werden können.

Und zu Beispielen für den umgekehrten Fall gab es schon Links hier.
 
Alt 09.09.2009, 17:35   #274
Komi
abgemeldet
Zitat:
Zitat von B.Smith Beitrag anzeigen
Den Fall habe ich doch grade in meinem Beitrag ausgenommen.

Es nennt mir offenbar niemand einen Fall von Vergewaltigung eines Mannes durch seine Ehefrau. Damit wäre dann eine weitere Diskussion fruchtlos.
Beweis du uns doch gerne das Gegenteil Als wissenschaftlich denkender Mensch sehe ich einen Tatbestand erst dann als nichtexistent an, wenn dessen Nichtvorkommen zweifelsfrei bewiesen ist. Bis dies geschehen ist, gehe ich davon aus, dass es vorkommen kann.


Und nochmal: Bitte denke an die enorme Scham, die ein Mann empfindet, bevor er zugibt, dass er von seiner Ehefrau vergewaltigt wurde.
Komi ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:48   #275
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Zitat:
und weise dich darauf hin, dass man trotzdem "Ahnung" haben kann- obwohl man mit der jeweiligen Meinung polarisiert. "Falsches" ist nur dann falsch, wenn es nicht subjektiv auslegbar ist. D.h: Meinungen sind grundsätzlich nicht falsch, sondern manchmal einfach nur quantitativ unterrepräsentiert.
Nein, wenn wir von dem Straftatbestand reden, dann hat er keine Ahnung, auch wenn er hier den Paragraphen zitieren mag. Sorry, auch wenn mir sowas zuwider istm aber da hab ich einfach mehr Ahnung.

Ist euch eigentlich klar, dass das deutsche Rechtssystem fordert, dass eine Frau, wenn sie merkt dass ihre Abwehrhandlungen keinen Erfolg versprechen diese einzustellen hat. Dass sie wenn sie dem Angreifer ein blaues Auge schlägt, obwohl sie genau weiß, dass sie damit die Vergewaltigung nicht verhindert eine Körperverletzung begeht, die nicht von der Notwehr gedeckt ist. Der Unrechtstatbestand ist erfüllt und ledeglich auf der Seite des Verschuldens kann dies eine Rolle spielen.
Aufgrund der Aussagen von B.Smith muss ich ihm ganz klar einige Lebenserfahrungen in dem Bereich absprechen. Ich will hier nicht die Mitleidskarte ausspielen, aber ich habe über jahre ein Opfer einer Vergewaltigung neben mir nachts heulend gehabt, dass sich die ganze Nacht an mich gekrallt hat und ihren Tag nicht mehr gebacken bekommen hat... und hier kommt so ein kleiner Theoretiker mit einem absolutistischen Meinungsanspruch... unglaublich.

In meiner Arbeit als Student in sogenannten Knastgruppen - sowohl in Frauengefängnissen, wie auch auch Männerknast hab ich so einiges mitbekommen ... b.smith hat definitiv keine Ahnung. Ist halt so
Schnuckelche ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:51   #276
Oreo
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: NRW
Beiträge: 322
Zitat:
Ist euch eigentlich klar, dass das deutsche Rechtssystem fordert, dass eine Frau, wenn sie merkt dass ihre Abwehrhandlungen keinen Erfolg versprechen diese einzustellen hat. Dass sie wenn sie dem Angreifer ein blaues Auge schlägt, obwohl sie genau weiß, dass sie damit die Vergewaltigung nicht verhindert eine Körperverletzung begeht, die nicht von der Notwehr gedeckt ist.
Pervers.
Oreo ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:54   #277
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Ja, das ist es, und mir kommt regelmäßig das Kotzen wenn ich diesbezügliche Aufsätze lese. Ähnlich ist es wenn jemand eingesperrt wird und nicht fliehen kann. Wenn er genau weiß er kann nicht entkommen, aber dennoch an der Tür Schäden begeht, dann ist es rein juristisch tatsächlich eine Sachbeschädigung, die nicht von Notwehr gedeckt ist. Ok Sachbeschädigung ist ein Antragsdelikt und wir dwohl kaum ein Täter beanspruchen ... aber die dahinter stehende Systematik ist erschreckend... ich habe dazu bereits Aufsätze veröffentlicht und mächtige Ohrfeigen verpasst bekommen, aber dennoch ich habe dazu meine "eigene" rechtliche Bewertung.
Schnuckelche ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:55   #278
Hex
...
 
Registriert seit: 12/1999
Ort: Paderborn
Beiträge: 11.462
Männer können übrigens auch von Männern vergewaltigt werden, das dürfen wir nicht vergessen

Ansonsten habe ich gerade dies hier: Sexuelle Gewalt gefunden.

Bis man allerdings auf den "wichtigen" Absatz kommt muß man ein wenig lesen. Ich fand es sehr interessant.
(wer es abkürzen will, der scrollt, bis der Gesetzestext kommt und liest ab da weiter )
Hex ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:59   #279
Schnuckelche
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 4.107
Zitat:
Männer können übrigens auch von Männern vergewaltigt werden, das dürfen wir nicht vergessen
Verzeih mir den egogenerierten Hinweis, aber das hab ich oben schon erwähnt
Und nu les ich mal nach... dauert nur, weil ich les sowas immer komplett...
Schnuckelche ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:59   #280
fleurmarisol
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Komi Beitrag anzeigen
Beweis du uns doch gerne das Gegenteil Als wissenschaftlich denkender Mensch sehe ich einen Tatbestand erst dann als nichtexistent an, wenn dessen Nichtvorkommen zweifelsfrei bewiesen ist. Bis dies geschehen ist, gehe ich davon aus, dass es vorkommen kann.

.
Es würde doch reichen, ihr würdet mal ein konkretes Beispiel nennen, wo ein Mann von seiner Ehefrau vergewaltigt wurde. Mehr will B.Smith doch gar nicht. Wieso soll er jetzt nachweisen, dass einen solchen Fall nicht gibt. Tut er ja, solange ihr nicht das Gegenteil beweist.

Zitat:
Zitat von Schnuckelche Beitrag anzeigen
Aufgrund der Aussagen von B.Smith muss ich ihm ganz klar einige Lebenserfahrungen in dem Bereich absprechen. Ich will hier nicht die Mitleidskarte ausspielen, aber ich habe über jahre ein Opfer einer Vergewaltigung neben mir nachts heulend gehabt, dass sich die ganze Nacht an mich gekrallt hat und ihren Tag nicht mehr gebacken bekommen hat... und hier kommt so ein kleiner Theoretiker mit einem absolutistischen Meinungsanspruch... unglaublich.

In meiner Arbeit als Student in sogenannten Knastgruppen - sowohl in Frauengefängnissen, wie auch auch Männerknast hab ich so einiges mitbekommen ... b.smith hat definitiv keine Ahnung. Ist halt so
Deine persönliche Erfahrungen in allen Ehren, und es ist sicherlich schlimm, was deiner Freundin passiert ist, aber wieder ist es kein Beispiel, dass ein Mann von seiner Ehefrau vergewaltigt wurde dabei, oder? Das Knastbeispiel ebenso wenig. Fahrt doch mal einen Gang runter und lest B.Smiths Beiträge in Ruhe durch.
fleurmarisol ist offline  
Alt 09.09.2009, 17:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey fleurmarisol, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
An alle Frauen! lenabalena Flirt-2007 35 26.05.2004 19:04
Böse Welt Männer! Anthony Archiv :: Herzschmerz 266 17.09.2002 17:20
die Rippe casandra Archiv :: Allgemeine Themen 85 05.04.2001 00:44
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.