Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Archiv: Streitgespräche. Was regt Euch auf ... ?

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2009, 13:42   #11
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Ich brauch das erst gar nicht zu lesen um mit "Ja" zu antworten. (...)
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Naja, man muss den Link nicht klicken. "Über die Weiber" ist ein sehr aussagekräftiger Titel, der reicht eigentlich schon um zu beurteilen wie man das findet.
(...)

"Ich muss das Buch nicht lesen. Wenn ich den Titel sehe, dann weiß ich doch schon alles, was mir der Autor damit sagen wollte."



Das ist einfach nicht zu glauben...


Der Autor war ein bekannter, und selbstbekennender Chauvinist. Er war aber clever genug, um sehr viel Wahrheit in das zu legen, was dann insgesamt eben doch wieder nur Frauenverachtend sein soll. Seine Texte zu lesen bedarf ziemlich viel Reflektion, zumal man manche Schilderungen auch erstmal in die heutige Zeit und Umstände "tragen" müsste.
GreenGoblin ist offline  
Alt 10.09.2009, 13:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo GreenGoblin, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.09.2009, 14:26   #12
The Joker
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: mit schöner Aussicht
Beiträge: 920
Dieser Text ist eine Flut aus Klischee´s und dramatisierten Fakten.
Der Hass in diesem Text wurde schön mit einem Schleier aus falscher Wahrheit und Sachlichkeit bedeckt.
The Joker ist offline  
Alt 10.09.2009, 14:42   #13
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
"Ich muss das Buch nicht lesen. Wenn ich den Titel sehe, dann weiß ich doch schon alles, was mir der Autor damit sagen wollte."



Das ist einfach nicht zu glauben...

Wenn ein Chauvinist ein Buch über Frauen schreibt, dann weißt du nicht, dass er darin behaupten wird, dass Männer besser sind als Frauen?
Und du kannst auch nicht die Schlussfolgerung ziehen, dass eine Frau diese Behauptung beleidigend finden wird?

Du kaufst wahrscheinlich nicht sehr oft Bücher...wenn man in jedes Buch erstmal reinschaut, um zu sehen ob es wirklich so mies ist wie der Titel, der Autor und der Klappentext vermuten lassen, wird man da nie fertig.
Wolfsblume ist offline  
Alt 10.09.2009, 14:56   #14
GreenGoblin
Golden Member
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: woanders
Beiträge: 1.447
Ich habe oft genug Bücher gekauft, um zu wissen, dass man von dem Titel eines Buchs nur ganz selten auf den Inhalt schliessen kann.

Um ein Buch bewerten zu können, bzw. seinen Inhalt, reichen Kenntnisse des Titels oder des Autors definitiv NICHT aus. Dich hat auch niemand genötigt *unbedingt* etwas dazu zu sagen. Hat Dieter Nuhr da nicht irgendwas prägnantes zu gemeint?


Oder was sagt dir das hier:

Albert Einstein: "Warum Krieg?"

Mehr als bekannter Physiker, der in dem Titel einer Veröffentlichung eine Philosophische Frage stellt.
Du wärst überrascht, wenn du weniger voreilig mit deinem Urteil wärst.
Und ich bin übrigens in Wirklichkeit gar nicht so grün, wie man glauben könnte.

Geändert von GreenGoblin (10.09.2009 um 15:01 Uhr)
GreenGoblin ist offline  
Alt 10.09.2009, 15:15   #15
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Naja, man muss den Link nicht klicken. "Über die Weiber" ist ein sehr aussagekräftiger Titel, der reicht eigentlich schon um zu beurteilen wie man das findet.
Der Text ist amüsant. Stünde da ein anderer Autor ähnlichen Stils mit dem Titel "Über die Kerle", würde ich das vermutlich mit ebensoviel Vergnügen lesen. Gib' dir'n Ruck.
 
Alt 10.09.2009, 15:17   #16
B.Smith
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Wenn ein Chauvinist ein Buch über Frauen schreibt, dann weißt du nicht, dass er darin behaupten wird, dass Männer besser sind als Frauen?
Da sind doch nur ein paar Eigenheiten aufgeführt, und, wenngleich jovial geschrieben, nicht alle negativ.
 
Alt 10.09.2009, 16:28   #17
Point
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von GreenGoblin Beitrag anzeigen
Der Autor war ein bekannter, und selbstbekennender Chauvinist.
Schopenhauer war vor allem einer der bekanntesten Philosophen des Mittelalters, der das damalige Frauenbild maßgebend beeinflußt hat. Durch Menschen wie ihn war Frauenhass salonfähig. Und es gibt heute immer noch Unbelehrbare, die seine Texte zitieren und als ultimative Wahrheit verwenden.
Point ist offline  
Alt 10.09.2009, 16:38   #18
Rafinha
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hm schade nur das das Mittelalter zu Schopenhauers Lebzeiten mehrere hundert Jahre zurücklag!
 
Alt 10.09.2009, 16:48   #19
Wolfsblume
Special Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 5.760
Zitat:
Zitat von Point Beitrag anzeigen
Schopenhauer war vor allem einer der bekanntesten Philosophen des Mittelalters, der das damalige Frauenbild maßgebend beeinflußt hat. Durch Menschen wie ihn war Frauenhass salonfähig. Und es gibt heute immer noch Unbelehrbare, die seine Texte zitieren und als ultimative Wahrheit verwenden.
Und genau deswegen kann ich mich nicht genauso über seine bekloppten Ansichten amüsieren wie sich ein Mann über einen ähnlich herablassenden Text über Männer amüsieren könnte. Es ist einfach noch nicht lange genug her, dass Typen wie er das Sagen hatten.

@B.Smith: Schau mal genauer hin - er schreibt ganz eindeutig seine Ansicht nieder, dass Männer besser sind als Frauen.
Ja, es ist Blödsinn und man kann sicherlich drüber lachen...wenn solche Leute weit genug von einem weg sind.

Gib mir noch ein paar Jahre in einer Umgebung ohne jegliche Frauenfeindlichkeit und ich finds vielleicht witzig.
Wolfsblume ist offline  
Alt 10.09.2009, 16:52   #20
Point
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Rafinha Beitrag anzeigen
Hm schade nur das das Mittelalter zu Schopenhauers Lebzeiten mehrere hundert Jahre zurücklag!
Hast Recht, hab mich vertan. Aber spielt das jetzt im Kontext eine übergeordnete Rolle? Er war prägend für das Frauenbild seiner Zeit und auch noch lange Zeit danach.
Point ist offline  
Alt 10.09.2009, 16:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Point, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauenhass/Männerhass .357 Kummer und Sorgen 79 03.02.2011 20:38
Was ist eigentlich mit den Frauen los??? Masterofvalkyres Archiv: Streitgespräche 287 02.12.2005 07:41
Maenner und Frauen casandra Archiv :: Streitgespräche 21 27.06.2002 00:09
Was ist Liebe? Mark71 Archiv :: Herzschmerz 2008 16 02.02.2001 19:53
Kampf gegen Frauen MrWendal Archiv :: Streitgespräche 1 29.11.2000 00:19




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.