Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2000, 23:59   #1
MrWendal
Member
 
Registriert seit: 06/2000
Beiträge: 104

Bitte macht mit!!!

> > Liebe Freundinnen, liebe Freunde,
> > wir möchten Euch bitten, der folgenden Mitteilung ein bisschen
> > Aufmerksamkeit zu schenken.
> > Es handelt sich um etwas, mit dem wir alle, Männer sowie Frauen uns
> > auseinandersetzen müssen. Ich weiss nicht, ob
> > diese Initiative irgendein Ziel erreichen wird, aber widme bitte einige
> > Minuten deines Lebens, um selbst einen kleinen Beitrag zu leisten.
> >
> > Madhu, die Regierung von Afghanistan, hat einen Krieg gegen Frauen
> > erklärt. Seitdem die Taliban in 1996 an die Macht kamen, müssen Frauen
> > den
> > Burqua tragen und wurden öffentlich geschlagen und gesteinigt, weil sie
> > nicht die
> > vorgeschriebene Kleidung trugen, auch wenn sie nur die Augen nicht
> > vorschriftsgemäß verdeckt hatten. Eine Frau wurde zu Tode gesteinigt,
> > weil sie versucht hatte, das Land mit einem Mann zu verlassen, der nicht
> >
> > mit ihr
> > verwandt war. Frauen dürfen nicht arbeiten und nicht ohne einen
> > männlichen Verwandten in der Öffentlichkeit erscheinen. Dozentinnen,
> > Übersetzerinnen, Ärztinnen, Rechtsanwältinnen, Künstlerinnen,
> > Schriftstellerinnen waren
> > gezwungen, ihre Arbeit aufzugeben, und wurden dadurch gezwungen zuhause
> > zu bleiben. Wohnungen, in denen eine Frau lebt, müssen undurchsichtige
> > Fenster
> > haben, so dass sie von ausserhalb nicht gesehen werden können. Frauen
> > müssen
> > geräuschlose Schuhe tragen, so dass sie nicht gehört werden. Die Frauen
> > leben in
> > einer ständigen Angst um ihr Leben, das sie wegen jeder kleinen
> > Missachtung
> > der Gesetze verlieren könnten.
> >
> > Frauen die keine männlichen Verwandte haben, müssen betteln oder
> > verhungern, weil sie nicht arbeiten dürfen. Die Depression hat die
> > Notgrenze
> > erreicht. In einer solchen Gesellschaft gibt es keine Möglichkeit, die
> > tatsächliche
> > Diffusion von Selbstmord festzustellen. Leute, die im Land arbeiten,
> > schätzen, dass der
> > prozentuale Anteil von Frauen, die sich das Leben nehmen,
> > stark angestiegen ist. Frauen finden keinen Ausweg aus ihrer Depression
> > und suchen den
> > Freitod, um nicht unter solchen Bedingungen weiterleben
> > zu müssen. Frauen bekommen kaum medizinische und ärztliche Betreuung.
> > In einem der wenigen Krankenhäuser für Frauen hat
> > ein Journalist auf den Betten Körper von Patientinnen gesehen, die fast
> > leblos dalagen, ohne Kraft weder zum Essen
> > noch zum Reden. Andere Frauen sassen weinend in einer Ecke, und waren
> > nahe daran
> > wahnsinnig zu werden. Der Ausdruck "Verletzung der
> > Menschenrechte" reicht nicht mehr aus, diese schreckliche Realität zu
> > beschreiben. Männer haben uneingeschränktes
> > Recht über die weiblichen Familienmitglieder. Bis zum Jahr 1996 war es
> > den Frauen immerhin möglich relativ frei zu sein.
> > Sie konnten z. B. arbeiten, und allein in der Öffentlichkeit
> > erscheinen. Die Geschwindigkeit der Veränderung ist der
> > Hauptgrund für Depression und Selbstmorde. Frauen die an
> > selbstverständliche Freiheiten gewohnt waren, sind jetzt
> > stark eingeschränkt und werden im Namen des Islams unmenschlich
> > behandelt.
> >
> > Es geht hier nicht um Tradition oder Kultur. Hier handelt es sich um
> > etwas UNHEIMLICHES, was sogar in fundamentalistischen
> > Kreisen als extrem gilt.
> > Jeder hat Recht auf ein menschenwürdiges Leben, auch Frauen in einem
> > moslemischen Staat. Wenn sich schon die westlichen Länder im Kosovo im
> > Namen der Menschenrechte militärisch eingesetzt haben, dann können die
> > Menschen in der Welt in einer friedlichen Art und Weise ihre Wut gegen
> > Unterdrückung, Mord und Ungerechtigkeit gegenüber afghanischen Frauen
> > aussprechen.
> >
> > BITTSCHRIFT:
> > Wir halten die aktuellen Lebensbedingungen der Frauen in Afghanistan
> > für absolut INAKZEPTABEL und fordern damit eine
> > entsprechende Aktion seitens der UNO. Die Situation in Afghanistan kann
> > nicht weiter geduldet werden.
> > Die Rechte der Frauen dürfen an keinem Ort der Welt als Nebensache
> > betrachtet werden. Es ist im Jahre 2000 INAKZEPTABEL, dass Frauen als
> > Untermenschen und Besitz behandelt werden. Gleichberechtigung und
> > Menschenwürde sind für
> > alle in der Welt ein grundlegendes RECHT.
> >
> > Unterschrieben:
> > 1) Monica Zoppe'. Milano. Italy
> > 2) Andrea Buzzi, Milano, Italy
> > 3) Roberto Furlan, Milano, Italy
> > 4) Rachele Dottori, Milano, Italy
> > 5) Alessia Corpino, Rome, Italy
> > 6) Maria Solange Auteri, Rome, Italy
> > 7) Arianna Schiavoni, Roma, Italy
> > 8) Marco Di Luzio, Roma, Italy
> > 9) David Vicario, Roma, Italy
> > 10) Alessandra Catalani, Rome, Italy
> > 11) Silvia Catalani, Rome, Italy
> > 12) Gianluca Cerlini, Latina, Italy
> > 13) Junior Silvestro Pomenti,Latina,Italy
> > 14) Elisa Pomenti,Latina,Italy
> > 15) Luciana Abenda,Latina,Italy
> > 16) Elisabetta Muraglia, Latina, Italy
> > 17) Stefano Giancola, Latina, ITALY
> > 18) Rita Scipioni, Frascati(Rm) ITALY
> > 19) Roberta Guerrieri, Roma, Italy
> > 20) Paola Sabbatini, Frascati(Rm), Italy
> > 21) Dominique Katsers, Rome, Italy
> > 22) Karina De Castris, Rome, Italy
> > 23) Fabrizio Fiorini, Frascati(Rm), Italy
> > 24) Enrico Colagrossi, Roma, Italia
> > 25) Lorena Coppola (Na), Italy
> > 26) Emanuele Coppola, Torino, Italy
> > 27) Stefania Galli, Torino, Italy
> > 28) Antonietta Greco, Torino,Italy
> > 29) Gandin Luca, Torino, Italy
> > 30) Deborah Lucchetti, Torino, Italy
> > 31) Anna Chiesa, Torino, Italy
> > 32) Alfonso Zuccala', Lecce, Italy
> > 33) Orsola Fornara, Roma, Italy
> > 34) Chiara Magri, Torino, Italy
> > 35) Giannalberto Bendazzi, Milan, Italy
> > 37) Marcello Acquarone, Parma, Italy
> > 38) Alfonso Romano, Salerno, Italy
> > 39) Mimmo Zappia, Milano, Italy
> > 40) Manuela Colombo, Milano, Italy
> > 41) Marco Piccioni, Roma, Italy
> > 42) Raffaella Bedini, Roma, Italy
> > 43) Massimiliano Pomponi, Roma, Italy
> > 44) Alessio Valente, Roma, Italy
> > 45) Claudio Sandroni, Roma, Italy
> > 46) Aldo Sodero, Torino, Italy
> > 47) Giulio Radeschi, Torino, Italy
> > 48) Roberto Recupero, Torino, Italy
> > 49) Alvisa Palese, Udine (Italy)
> > 50) Rodolfo Sbrojavacca, Udine (Italy)
> > 51) Daniele Coen, Milano (Italy)
> > 52) Carlo Locatelli, Pavia, Italy
> > 53) Daniela Fasola, Milano, Italy
> > 54) Raffaella Butera, Pavia. Italy
> > 55) Franck Jacazio, Biella, Italy
> > 56) Maria Luisa Farina, Bergamo, Italy
> > 57) Anna Cristina Sacchetta, Milano, Italy
> > 58) Anna Maria Graf, Saronno (VA), Italy
> > 59) Antonella Rava, Novate Mil.se (MI) Italiy
> > 60) Elisabetta Rivolta Milano Italy
> > 61) Sara Ricciardi, Mialno, Italy
> > 62) Luca Dotti, Roma, Italy
> > 63) Manuela Simonelli, Paris, France
> > 64) Gianluca Simonelli, Reggio Emilia, Italy
> > 65) Irene Volpi, Firenze, Italy
> > 66) Mauro Nocentini, Firenze, Italy
> > 67)Luca Nicolandi Torino Italy
> > 68)Alberto Giani, Donnas (AO) Italy
> > 69) Lucelia Costa da Silva, Donnas (AO) Italy
> > 70) Alessandro Borghi, Manaus, Brasil
> > 71) Ugo Amaldi, Ginevra
> > 72) Clelia Amaldi, Ginevra
> > 73) Tiziano Camporesi, Thoiry, France
> > 74) Chiara Mariotti, Thoiry, France
> > 75) Roberto Contri
> > 76) Lorenzo Mattera, Genova, Italy
> > 77) Umberto del Pennino, Modena, Italy
> > 78) Salvatore Altieri, Modena (Italy)
> > 79) Alberto Rota, Modena Italy
> > 80) Massimiliano Rinaldi, Dublin, Ireland
> > 81) Siria Guzzo, Napoli, Italy
> > 82) Dino Guaccio, Parma, Italy
> > 83)Enzo Russo, Parma, Italy
> > 84) Mar? Taverna, Parma, Italy
> > 85) Carla Cavazzi, Parma, Italy
> > 86) Armando Rabaglia, Parma, Italy
> > 87) Beatrice Rabaglia, Parma, Italy
> > 88) Emilia Sonni Dolce
> > 89) Massimo Dolce
> > 90)Gabriella Focherini
> > 91)Hans Georg Blasgude
> > 92) GIANFRANCO TANNINO
> > 93) Sandra Cartacci
> > 94)Irene Colacurto, Italia
> > 95)Cristina Picciolini, Orbetello
> > 96) Laura Arbolino, Munich
> > 97) Daniela Pasculli-Schmidt, Monaco di Baviera
> > 98) Aurelio Ferrara, Napoli
> > 99)Francesco Frattolillo, Monaco di Baviera
> > 100) Barbara Righi, Follonica
> > 101) Susanna Gobbo, Monaco di Baviera
> > 102) Cristiana Gobbo, Monaco di Baviera
> > 103) Frank Herrmann, Monaco di Baviera
> > 104)Enrico Marconi, Monaco di Baviera
> > 105) Cornelia Guetz-Marconi, Monaco di Baviera
> > 106) Thomas Euringer, München, Deutschland
> > 107) Christine Fischer
> > 108) Thomas Otten, Muwnchen
> > 109) Christine Degelmann,Hof,Deutschland
> > 110) Petra Diestelhorst, Porta Westfalica
> > 111) Florence Girardier, Chiasso, Schweiz
> > 112) Susanne Doerr, Florenz, Italien
> > 113) Margrit Trauttmansdorff, Aegypten
> > 114) Anna Trauttmansdorff
> > 115) Magdalena Trauttmansdorff
> > 116) Cecily Rudnay
> > 117) Georg Eickhoff ,Wien ?sterreich
> > 118) Gottfried Neumeister, Wien ?sterreich
> > 119) Kristyna Arnold, Wien
> > 120) Alexandra Riener, Wien
> > 121) Christine Miller, Wien
> > 122) Antoinette Rhomberg , Wien
> > 123) Angela Eichler, Wien
> > 124)rainer focke,london
> > 125 ) Scumeck Sabottka, Berlin
> > 126 ) Anke Reitzenstein, Berlin
> > 128) Gerd Ludwigs, Frankfurt am Mai
> > 129) Uriz v.Oertzen,Hamburg
> > 130) Stefan Malzkorn, Hamburg
> > 131) Mette Reynold, Hamburg
> > 132) Sabine Friedrich, Dortmund
> > 133) Dirk Siepe, Dortmund
> > 134) Oliver Uschmann, Wesel
> > 135) Andreas Hochhaus, Offenbach
> > 136) Franz-Joseph Plank, Austria
> > 137) Eva Alvarez, Austria
> > 138) Heidrun Hosiner, Austria
> > 139) Christl Hosiner, Austria
> > 140) Wolfgang Hosiner, Austria
> > 141) Hans Heider, Austria
> > 142) Dagmar Wenk, Austria
> > 143) Simonics Erwin,Wien
> > 144) Monika Leopold, Krems
> > 145) Kuchar Roman, St.Pölten Austria
> > 146)Martin Stadler, St.Pölten Austria
> > 147)Alexandra Reiser, WIEN, Austria
> > 148)Jürgen Winkler, WIEN, Austria
> > 149)Roland Otto Vienna, Austria
> > 150)Udo Vas, Vienna, Austria
> > 151) Markus Vas, Vienna; Austria
> > 152) Marion Appel, Vienna, Austria
> > 153) Rudi Bunzl, Laa/Thaya, Austria
> > 154) Charly Obermayer, Laa/Thaya, Austria
> > 155) Heidi, Winna, Laa/Thaya, Austria
> > 156) Krickl Kathrin, Laa/Thaya, Austria
> > 157) Strohschneider Martina, Retz, Austria
> > 158) Kathrin Kronsteiner, Stockerau, Austria
> > 159) Claudia Drexler, Vienna, Austria
> > 160) Susanne Schwarzmann, Austria
> > 161) Andreas Knarek, Austria
> > 162) Dagmar Denner, Austria
> > 163) Alexander Fritz, Austria
> > 164) Sabine Buczolitz, Vienna, Austria
> > 165) Katharina Mayer, Vienna, Austria
> > 166) Petra Mokry, Vienna, Austria
> > 167) Thomas Ruzicka,Vienna,Austria
> > 168) Wolfgang Fietz, Vienna , Austria
> > 169) Claudia Brix, Vienna, Austria
> > 170) Michaela Krenn, Vienna, Austria
> > 171) Doris Mertins; Austria
> > 172) René Zirngibl; Germany
> > 173) Elke Hoffmann, Germany


> > BITTE leite dieses Dokument mit deiner Unterschrift weiter an alle Deine
> >
> > Adressen. Falls Du diese Liste mit mehr als 300
> > Unterschriften bekommst, bitte sende eine Kopie an folgende Adresse:
> >
> > sarabande@brandeis.edu
> >
> > mailto:sarabande@brandeis.edu
> >
> > Wenn Du entscheidest , diese Bittschrift nicht zu
> > unterschreiben, bitte leite sie trotzdem weiter.
> >
> > Danke.
> >
>



MrWendal ist offline  
Alt 28.11.2000, 23:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MrWendal,
Alt 29.11.2000, 00:19   #2
Dewitt
Forumsgast
 
Beiträge: n/a

langate:~ # finger sarabande@brandeis.edu
[brandeis.edu/129.64.99.33]
Name: Do Not Respond to Sarabande Afghan Chain Letter
Group: http://www.brandeis.edu/unet/newschainletter.html
Email: sarabande@brandeis.edu
Email Drop: /dev/null

For more help with this service, finger finger-help@brandeis.edu
langate:~ #


Also: Die Sache ist gegessen.
Falls jemand an diese 300 Stimmen kommen sollte und das an Sarabande schicken würde, würde die Mail einfach gelöscht werden. Nähere Info's unter http://www.brandeis.edu/unet/newschainletter.html

Geschlossen
Dewitt
 
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.