Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv :: Support (https://www.lovetalk.de/archiv-support/)
-   -   Hardliner Lunar vs Smalltalk, die Grundsatzfrage (https://www.lovetalk.de/archiv-support/60174-hardliner-lunar-vs-smalltalk-die-grundsatzfrage.html)

Luthor 12.03.2008 20:17

Zitat:

Zitat von Narrenopfer (Beitrag 2263115)
Da kennst Du Dich viel besser aus als ich.

And why is that?


Zitat:

Meiner Meinung nach unmöglich, dieses Moderationssystem 100% einheitlich zu halten. Dafür müsste wesentlich strenger reglementiert, und ausnahmslos konsequent gehandelt werden. Das kann ein Forum aber auch kaputt machen. Also besonders so ein Forum.
Das finde ich gar nicht.
Warum denn strenger, wenn man sich einig ist *wie* man es machen moechte? Da gibt es genug Handlungsspielraum.

Narrenopfer 12.03.2008 21:22

Zitat:

Warum denn strenger, wenn man sich einig ist *wie* man es machen moechte?
Ich meine, je strenger, desto weniger subjektiv werden die Handschriften der Moderatoren. Ein blödes Beispiel: Smalltalk

Der wird erlaubt, darf aber natürlich Themen nicht kaputt machen usw. Also sehr in Maßen. Jetzt ist die Frage, wie oft darf in einem Thema überhaupt Smalltalk betrieben werden? Insgesamt 10 mal? Jeder Beitragschreiber 1 mal? Wann ist der Smalltalk RICHTIGER Smalltalk. Ist die kleine Abschweifung am Ende für die/den TE sogar interessant? Wie wird auf zuviel Smalltalk reagiert? Eine freundliche Aufforderung, die keiner richtig ernst nimmt? Eine harte Ansage, dass sich einige gleich bevormundet fühlen? Und dann könnte es sein, dass nicht alle Benutzer eine einheitliche Behandlung erfahren...Das WIRKLICH Einheitlich zu gestalten, ist sehr schwierig. Ich halte das nicht für möglich.

Er wird KONSEQUENT nicht erlaubt. Das ist ganz einfach einheitlich zu gestalten. Sobald ein Beitrag IRGENDWO vom Thema abschweift, wird derselbige kommentarlos gelöscht. Dann gibts keinen Smalltalk mehr. Allerdings irgendwann auch keine Beiträge mehr...

Solange verschiedene Menschen als Mods arbeiten, solange werden Regeln verschieden interpretiert (falls es möglich ist), wie auch Beiträge verschieden "bewertet" werden. Und so sollte das auch sein. Weil worum gehts hier überhaupt: Darum, dass einige im Dreieck springen, weil unpassende Beiträge entfernt worden sind. Oder ein Mod mal einen schlechten Tag hatte, und in einer Aufforderung das Wort "bitte" vergessen hat. Oder vielleicht eine kernige Ausdrucksweise.


Zitat:

And why is that?
Da hab ich unverschämter Weise einfach was unterstellt. Ich dachte halt, weil Du schon länger dabei bist. Sorry dafür.

Luthor 12.03.2008 22:05

Zitat:

Zitat von Narrenopfer (Beitrag 2263225)
Der wird erlaubt, darf aber natürlich Themen nicht kaputt machen usw. Also sehr in Maßen. Jetzt ist die Frage, wie oft darf in einem Thema überhaupt Smalltalk betrieben werden? Insgesamt 10 mal? Jeder Beitragschreiber 1 mal? Wann ist der Smalltalk RICHTIGER Smalltalk. Ist die kleine Abschweifung am Ende für die/den TE sogar interessant? Wie wird auf zuviel Smalltalk reagiert? Eine freundliche Aufforderung, die keiner richtig ernst nimmt? Eine harte Ansage, dass sich einige gleich bevormundet fühlen? Und dann könnte es sein, dass nicht alle Benutzer eine einheitliche Behandlung erfahren...Das WIRKLICH Einheitlich zu gestalten, ist sehr schwierig. Ich halte das nicht für möglich.

Hm, wenn der TE sagt, dass es jetzt reicht, sollte deutlich sein, dass es stoert. Sagt er nichts, hat er sich entweder schon verdrueckt oder es stoert nicht.
Ich denke, man hat ein Gefuehl dafuer, wann es zu viel wird. Manchmal merkt man es auch selbst gar nicht, weil es gerade lustig ist. Dann ist es doch okay, wenn jemand sagt *hey, schreibt mal wieder etwas zum Thema.*
Es ist eine Frage des Fingerspitzengefuehls.

Zitat:

Weil worum gehts hier überhaupt: Darum, dass einige im Dreieck springen, weil unpassende Beiträge entfernt worden sind. Oder ein Mod mal einen schlechten Tag hatte, und in einer Aufforderung das Wort "bitte" vergessen hat. Oder vielleicht eine kernige Ausdrucksweise.
Schlechte Tage haben wir alle. Das sollte kein Problem sein. Man kann das ja sagen und dann ist alles cool. Ich wuerde das keinem nachtragen und hoffe, dass man das mir auch nicht nachtraegt.
Mich aergert es nicht, wenn Beitraege verschwinden, die obszoen oder rassistisch, etc, sind. Ich glaube, das ist absolut okay, wenn man die entfernt. Ich faende es manchmal hilfreich, wenn man nicht den Beitrag ganz herausnehmen wuerde, sondern nur das Geschriebene durch ein *entfernt* ersetzen wuerde. Okay, alle werden furchtbar neugierig sein, aber man kann nachvollziehen, dass dort mal etwas gestanden hat. Das ist naemlich das Problem. Ein Beitrag, der ganz weg ist, ist eben ganz weg. :fg: Und dadurch verbiegt sich der Sinn nachfolgender Beitraege. Der Sinn verbiegt sich aber nicht, wenn man sieht, dass etwas entfernt wurde.

Meine persoenliche Erfahrung mit vollstaendig entfernten Beitraegen war die, dass ich nachgefragt habe und auch eine Antwort bekommen habe. Es war, wie sich herausstellte, unnoetig und ein Missverstaendnis und ist mittlerweile auch laengst geklaert.
Trotzdem, die Person, die es betraf (mein Bruder) hat sich entschlossen, hier nicht mehr zu schreiben, weil ihm das furchtbar auf den Sack ging, dass seine harmlosen Eintraege (an mich) wortlos entfernt wurden. Sehr schade und zumindest hier war die fehlende Kommunikation das eigentliche Problem.
Ich erzaehle das nur zur Verdeutlichung, nicht um irgendetwas aufzuwaermen. Solche Situation sind vermeidbar, man muss nur ein bisschen kommunikativ sein. :-)
Ich weiss nicht, wie es sonst gehandhabt wird. Man koennte doch eine PN schreiben *hey, ich habe deine Beitraege entfernt, weil die richtig scheisse waren (die Regeln verletzt haben), weil es small talk war, etc.*
Es kann aber auch sein, dass das ein zu grosser Aufwand ist, weil man immer viel loeschen muss. In dem Fall habe ich Verstaendnis, dass man keine PN schickt und plaediere nach wie vor fuer den Vorschlag, das Geschriebene zu entfernen.
Ich glaube, das hat Crocodile Dundee auch immer gemacht, oder?

Zitat:

Da hab ich unverschämter Weise einfach was unterstellt. Ich dachte halt, weil Du schon länger dabei bist. Sorry dafür.
Ja, ganz skandaloes. :clown:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.