Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wie kommen Männer damit klar, wenn die Frau intelligenter ist als sie selbst?
egal 23 23,96%
ich komme mir klein und inkompetent vor, was die Beziehung belastet 14 14,58%
ich versuche sie kleinzukriegen 5 5,21%
ich schaue zu ihr auf 3 3,13%
ich bin stolz, eine fähige Frau an meiner Seite zu haben 51 53,13%
Teilnehmer: 96. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2008, 20:21   #161
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834
Ah so.
Okay.
Dann ist ja alles cool.
Ich habe ueberlesen, dass die vorher alle nach dem ersten reiben nicht mehr geglaenzt haben.
Deshalb lohnen sich Billigangebote nicht, der Lack ist so schnell ab.
Luthor ist offline  
Alt 12.03.2008, 20:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.03.2008, 21:50   #162
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja normalerweise ist das ja auch richtig.

Aber da in der Regel - bei mir jetzt - das passiert, an was ich glaube, muss ich das Drehbuch im Geist fertigstellen, bevor ich es erleben kann. Würde ich mir _gar nichts_ vorstellen - würde es nicht geschehen in der Realität.

Würde ich mir vor lauter Angst und Zweifel etwas _falsches_ vorstellen, tja, dann muss ich die Konsequenzen tragen (was in der Materie wirklich schmerzhaft sein kann), und es würde wie ich es mir vorstelle, geschehen.

Ich kann mir den Luxus des pessimistischen Denkens also gar nicht mehr leisten, Luthor! Es verwirklicht sich zu schnell.

Und - deswegen stelle ich mir eben was Schönes vor, denn das kann ich mir gut leisten und macht mich sogar glücklich.


Das heißt, um überhaupt erleben zu können, dass es "soweit" kommt (ich weiß, was Du meinst) muss es bereits existieren, als Idee. In meinem Geist. Ein wenig später (manchmal Tage, manchmal Jahre) wird dann das geschehen, was ich mir vorgestellt habe, im Geist. Die Materie ist langsamer als der Geist.

Ich muss es mir im wahrsten Sinne des Wortes vor- stellen.

Ist schwer zu begreifen, wenn man nicht damit vertraut ist, ich weiß. Ich hab mich dran gewöhnt. Es sind einfach andere Dimensionen.


Und es betrifft ja auch nicht die Threadfrage, oder? Es war nur ein Exkurs, der jetzt ein bisserl weit führen würde.

Ich glaube nicht umsonst daran, dass der Mensch als Ebenbild Gottes geschaffen wurde. Ich erlebe es ja jeden Tag - dass wir Schöpfer sind. Schöpfer der Wirklichkeit.

Also bei mir ist es nunmal so - das ist die Erkenntnis. Dass da etwas ist, was den Verstand "zertritt". Denn der Verstand kann ja nur das analysieren, was bereits vorhanden ist und existiert.

Die Schöpferkraft aber vermag zu erschaffen, was noch nicht existiert. Deswegen ist sie über den Verstand anzusiedeln, da wesentlich mächtiger.



"Im anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort."

(Steht irgendwo in der Bibel, ich weiß nicht mehr wo).


Insofern schlage ich vor, es dabei zu belassen, und wieder Platz für das Thema zu machen!

Ich möchte das hier nicht vertiefen................... es wäre zuviel auf einmal.

Geändert von teatime (12.03.2008 um 22:01 Uhr)
 
Alt 13.03.2008, 08:15   #163
Xote
Mozartgoogle des Lovetalk
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e
Beiträge: 2.572
Umfrageoptionen mangelhaft

Zitat:
Zitat von teatime Beitrag anzeigen
Das hat schlichtweg was mit dem "Rollenverständnis" oder der "Beziehungsdynamik" zu tun.
Genauer DEIN Rollenverständnis und DEINE Vorstellung von Beziehungsdynamik. Ich sehe das wie underline, und deswegen mache ich diese Umfrage nicht mit. Es trifft überhaupt nix auf mich zu - finde ich zumindest.

Mal ehrlich, jeder will doch einen Partner, der superklug ist. Dumme Nüsse suchen sich IMO eher Diejenigen, die ihre Übermacht zeigen wollen bzw. dominant seien wollen. Und dieses Verhalten ist völlig geschlechtsunspezifisch.
Xote ist offline  
Alt 13.03.2008, 19:42   #164
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
'Ja, Du kannst ja auch ankreuzen dass Du das super findest. Ist doch okay. Natürlich ist das _mein_ Rollenverständnis. Was denn sonst?


vielleicht stimmt es ja nicht. Deswegen macht man doch ne Umfrage.
Wie ich das sehe, weiß ich. Ich frag mich, wie die anderen das sehen, dazu sind Umfragen da.
 
Alt 13.03.2008, 20:46   #165
underline
back?
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 7.534
ach, kleine ally mcbeal
underline ist offline  
Alt 05.04.2008, 15:53   #166
Dobermann-HH
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 8
[X] hab noch keine Frau getroffen die intelligenter war als ich selbst :d
Dobermann-HH ist offline  
Alt 07.04.2008, 18:26   #167
Café au lait
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Tut mir leid für dich Dobermann aus HH. Komm mal zu uns in die östlichen Gefilde. Wir haben ihr einige gute Leute. Schau Dir mal Frau Merkel an.... eine Ostfrau..Eine intelligente Frau....
 
Alt 07.04.2008, 20:26   #168
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Darum meinte ich auch, daß man ohnehin nur mit jemandem auf einem ähnlichen Level zusammen ist, wo keiner sich wichtiger oder besser fühlen muß.
Dann gäbe es ja nur Idealbeziehungen. Aber warum trennen sich die Leute dann massig?
Lichtblick ist offline  
Alt 07.04.2008, 22:53   #169
*Teatime*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Gut.

Fassen wir das UmfrageErgebnis doch mal zusammen:

- über die Hälfte der Männer sind stolz, eine intelligente Partnerin zu haben
- ein Viertel findet: Eine Doofe genügt
- das andere Viertel fühlt sich durch den Intellekt der Liebsten teilweise verunsichert


Mal so grob über den Daumen gepeilt.

Das heißt also für mich, dass ich unbedingt drauf achten muss, dass ich einen "erwische" der das auch zu schätzen weiß.

Ich als Frau kann mir so gar nicht vorstellen, einen Typen zu haben, der nicht brilliant im Denken ist. Also das allererste worauf ich achte, wenn ich einen Mann kennenlerne, ist die Intelligenz. Erstes Aussortierkriterium. Die können noch so nett und lieb und interessant und witzig und sexy und reich oder wichtig und spannend sein...... keine Chance.

Ich hab mich schonmal gefragt, ob das was mit dem Bildungsgrad zu tun haben könnte. Ich denke, dass die geistigen Bedürfnisse mit zunehmender Kapazität, auch und gerade was den Austausch mit der Partnerin angeht, doch irgendwie zunehmen.

What do you think?
 
Alt 08.04.2008, 00:00   #170
Enni
Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 252
genau das gleiche
kann mir eigtl auch nur vorstellen mit einem mann zusammen zu sein, der ungefähr auf dem selben bildungsniveau ist wie ich
Enni ist offline  
Alt 08.04.2008, 00:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Jungfrau slatanboy Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 405 04.11.2010 14:02
Als Frau sehe ich die Männer so schnecke.b Meine Gedichte 3 06.02.2006 11:46
Männer u.die körperliche Anziehung der Frau kleine24 Flirt-2007 73 13.11.2004 15:52
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.