Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wie kommen Männer damit klar, wenn die Frau intelligenter ist als sie selbst?
egal 23 23,96%
ich komme mir klein und inkompetent vor, was die Beziehung belastet 14 14,58%
ich versuche sie kleinzukriegen 5 5,21%
ich schaue zu ihr auf 3 3,13%
ich bin stolz, eine fähige Frau an meiner Seite zu haben 51 53,13%
Teilnehmer: 96. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2008, 13:03   #181
*Teatime*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja, dann von mir aus meinetwegen auch Bürger der NBL, Segelkatze. *hach*

Ich versuch mal den Artikel zu finden........ irgendwo hab ich das mal gelesen.
Wobei das wieder rückläufig sein soll, nach der Einheit gab es wohl recht viele Ehen zwischen Frauen der NBL und den Westmännern. Die Herren waren begeistert.....hatten die Schnauze voll von emanzipierten Damen des Westens, die ihm die Levithen lesen....die attraktiven Frauen aus den NBL waren die Lösung: Er sagt was geht, sie liegt ihm nicht auf der Tasche und macht abends ("ganz Frau") die Schnittchen. (Wär was für smithie, vielleicht). Dafür war er auch finanziell attraktiv.....

Inzwischen hab ich viel mit Scheidungen zu tun aus dem Bereich. Die Damen hatten die Westmänner ebenso wenig ausgehalten wie wir Westfrauen (und den Herren Patriarchen angefangen, die Levithen zu lesen....)

Hoffnungen liegen jetzt für die Westfrau bei den Herren aus den NBL: Der Ostmann ist im Kommen! Denn er kann gleichberechtigt an ihrer Seite leben, ist ein guter Freund und Gesprächspartner.........

Na dann! Auf die Einheit!

Paar für Paar zur Einheit!

Geändert von *Teatime* (10.04.2008 um 13:19 Uhr)
 
Alt 10.04.2008, 13:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.04.2008, 13:12   #182
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Och Gottchen... er fiel doch im Zusammenhang mit "Westmänner" und "Ostmänner" ...

Wer da dann bei der "Ostfrau" "übles" vermutet, wirkt selbst so, als hätt' er dabei merkwürdige Assoziationen.
ja, und? hier wird aber auch jeder einwand sofort auseinander genommen, mein lieber herr gesangsverein.
ich schrieb doch explizit, daß es auf mich genau so wirkt, auch wenn ich keine böse absicht dahinter vermute.

das liegt wahrscheinlich daran, daß ich in diesem erlauchten forum immer von so vielen klemmschwestern lese, daß sie sich lieber eine "ostfrau" besorgen wollen, weil die (vermeintlich) weniger widerworte gibt, und daß die "westfrauen" alle so scheiße und ekelig emanzipiert seien, was der grund dafür ist, daß einige männer es so besonders schwer in der welt haben. die welt ist ja so böse.

ja, genau das war meine assoziation, weil ich nämlich solche einstellungen zum kotzen finde.
ich bin übrigens ganz entspannt - ehe das jemand mißversteht.

alles klar? alles rund? #lieb#
Sailcat ist offline  
Alt 10.04.2008, 13:32   #183
*Teatime*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Die reichen aber wirklich alle die Scheidungen ein, Segelkatze! Die hatten die Herren der Schöpfung noch nicht kennengelernt..... Voll die Welle war das vor einigen Jahren.....

Die WestJungs brauchen _ganz_ klare Grenzen!!!

Na, ich scherze nur. Türlich wirft man das alles nicht in einen Topf..... (wobei hinter jedem Witz oft ein Funken Wahrheit stecken _könnte_....)


Ihr steht doch immer so auf diese Liedertexte....

Identitätskrise des Mannes


.

Geändert von *Teatime* (10.04.2008 um 13:39 Uhr)
 
Alt 10.04.2008, 14:24   #184
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
ja, und? hier wird aber auch jeder einwand sofort auseinander genommen, mein lieber herr gesangsverein.
[...]
Einwand - Gegeneinwand

Ich find' einfach, dass Du übertreibst.
Bzw. ... Dir hier einfach was rausgeschnappt hast, über das Du Dich echauffieren kannst.
Sam Hayne ist offline  
Alt 10.04.2008, 14:38   #185
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
du findest, daß ich mich in beitrag 176 "echauffiere"?
ich fand den eigentlich ganz harmlos.
sei's drum.
Sailcat ist offline  
Alt 10.04.2008, 16:18   #186
*Teatime*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Nachdem Du erwartungsgemäß keine Antwort bekommen hast, versuche ich eine Erklärung:
Der Vergleich einer z.B. deutschen Frau mit einer Amerikanerin, gleicht dem Vergleich einer Lotusblume mit einem Nagelbrett.
Anders ausgerückt, die Frauen sind, aufgrund des großen Unterschiedes, nicht vergleichbar.
Das ("alle Kulturen sind unwesentlich und haben nicht den geringsten Einfluss auf die Wertvorstellungen") sagen meiner Erfahrung nach immer _die_ Leute, die nie im Ausland gelebt haben. Das ist immer so, von daher ist so eine Einstellung nichts Neues für mich.
Es gibt sich von selber, sobald sie den Schritt über Grenzen wagen.

Danke, dass wenigstens Du mir geantwortet hast, Silberlocke.

Geändert von *Teatime* (10.04.2008 um 16:24 Uhr)
 
Alt 10.04.2008, 16:38   #187
trauemer71
abgemeldet
Zitat:
Zitat von *Teatime* Beitrag anzeigen
Den letzten Vergleich von Trauemer hab ich nicht so ganz verstanden. Lotusblume und Nagelbrett.
Zitat:
Zitat von trauemer71 Beitrag anzeigen
Amerikanerinnen gehen gar nicht.

Die sind sowas von oberflächlich, da ist selbst die Lotusblume ein Nagelbrett gegen.

Zitat:
Zitat von Silberlocke4904 Beitrag anzeigen
Nachdem Du erwartungsgemäß keine Antwort bekommen hast, versuche ich eine Erklärung:
Der Vergleich einer z.B. deutschen Frau mit einer Amerikanerin, gleicht dem Vergleich einer Lotusblume mit einem Nagelbrett.
Anders ausgerückt, die Frauen sind, aufgrund des großen Unterschiedes, nicht vergleichbar.
Die Erklärung ist nicht schlecht, aber falsch. Eigentlich war mein Vergleich ein Wortspiel.

Die Lotusblume und der damit verbundene Lotuseffekt ( das Abperlen von Flüssigkeiten auf dem Blatt) bezog sich auf die Oberflächelichkeit der Amerikannerinnen.

Weiter erkläre ich das jetzt aber nicht.
trauemer71 ist offline  
Alt 10.04.2008, 16:47   #188
Silberlocke4904
verwarnter User
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Baden
Beiträge: 10.654
Zitat:
Zitat von *Teatime* Beitrag anzeigen
Danke, dass wenigstens Du mir geantwortet hast, Silberlocke.
aber leider falsch *raf*
Silberlocke4904 ist offline  
Alt 10.04.2008, 21:44   #189
Aschenbrödel2000
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: Burg Bran in Transsylvanien
Beiträge: 835
Zitat:
Zitat von trauemer71 Beitrag anzeigen
Die Lotusblume und der damit verbundene Lotuseffekt ( das Abperlen von Flüssigkeiten auf dem Blatt) bezog sich auf die Oberflächelichkeit der Amerikannerinnen.
Kennst du denn alle Amerikanerinnen?
Vielleicht habe ich dich auch falsch verstanden, aber ich habe die Amerikaner im Grossen und Ganzen als ein äusserst unkompliziertes, sympathisches und aufgestelltes Völkchen kennengelernt. Immer gute Laune. Es sind längst nicht alle wie Paris Hilton & Co.

Echt sympathische und aufgeschlossene Leute sind das. Nicht oberflächlich, sondern einfach extrem unkompliziert.
Und, wie überall, gibt es Ausnahmen; da wie dort. Aber das wissen wir ja alle.
Aschenbrödel2000 ist offline  
Alt 10.04.2008, 22:27   #190
*Teatime*
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Aschenbrödel2000 Beitrag anzeigen
Kennst du denn alle Amerikanerinnen?
Ja. Kennt er.

Ansonsten kann ich Deiner Einstellung den Amis gegenüber nur zustimmen. Die vermeintliche "Oberflächlichkeit" ergibt sich aus dem soziokulturellen Kontext: Während die Menschen der alten Welt selten ihren Ort verlassen, demensprechend langsam Leute kennenlernen und treue Freundschaften aufbauen können, sind die Amis sehr schnell bereit darin, umzuziehen über tausende von Kilometern. Da kann man es sich nicht immer leisten, tiefgründig zu sein. Und das ist nur ein Faktor.

Anders ist das in den Städten, wo viele Fuß fassen. Beispielsweise N.Y. oder ähnliches. Auch in Beziehungen und innerhalb der Familie sind Amis um einiges besser darin, ihre Gefühle auszudrücken, als die Deutschen.


Ich sag's mal anders: Wie auch bei diesem Beispiel wird deutlich, dass sich der Mensch immer nur selber im Universum sehen kann - auch und gerade, wenn er das nicht wahrhaben will oder _kann_. Die Oberflächlichkeit, die Deutsche den Amis vorwerfen, ist in Wahrheit nur ihre _eigene_ Oberflächlichkeit: Nämlich die mangelnde Bereitschaft, diese Kultur nachzuvollziehen und sich eingehender mit dieser zu beschäftigen. Stattdessen schauen Deutsche TV und denken, das reicht.



Trauemer,
danke für die Erklärung! Jetzt hab ich endlich verstanden, was Du sagen wolltest!

Geändert von *Teatime* (10.04.2008 um 22:33 Uhr)
 
Alt 10.04.2008, 22:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Jungfrau slatanboy Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 405 04.11.2010 14:02
Als Frau sehe ich die Männer so schnecke.b Meine Gedichte 3 06.02.2006 11:46
Männer u.die körperliche Anziehung der Frau kleine24 Flirt-2007 73 13.11.2004 15:52
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.