Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: Wie kommen Männer damit klar, wenn die Frau intelligenter ist als sie selbst?
egal 23 23,96%
ich komme mir klein und inkompetent vor, was die Beziehung belastet 14 14,58%
ich versuche sie kleinzukriegen 5 5,21%
ich schaue zu ihr auf 3 3,13%
ich bin stolz, eine fähige Frau an meiner Seite zu haben 51 53,13%
Teilnehmer: 96. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2008, 10:10   #41
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Die Frage ist ja überhaupt, wie man feststellen will, daß man "intelligenter"
als der Partner ist?

Finde ich ja an sich schon anmaßend. Ich kann mir auch nicht wirklich
vorstellen, daß sich in einer Partnerschaft jemand ernsthaft denkt "mann,
ist das geil, ich bin viel intelligenter als mein Partner!".

Sowas würde sich doch nur wirklich ein dummer Mensch denken, oder?

Grundsätzlich ist davon auszugehen, daß sich zwei Menschen ohnehin nur
zusammenfinden, wenn sie ein halbwegs ähnliches Level an Bildung haben.

Aber es wird ja nicht jeder das gleiche Basiswissen haben, das kann sich
dann also wunderbar ergänzen.

Ich finde es im Gegenteil sehr interessant, vom Partner oder überhaupt
von anderen Menschen was lernen zu können. Macht mich das dann
unintelligenter?
Dr. Grey ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.03.2008, 10:28   #42
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
ich bin schon des öfteren auf männer getroffen, die ein problem damit hatten, daß ich studiert habe und sie nicht.
ich fand das sehr befremdend, denn ich habe mich nie besser oder wertvoller gefühlt.
intelligenz mache ich nicht am schulabschluß fest, sondern an dem, was mein gegenüber von sich gibt. schrott ist schrott, mit wie ohne abschluß
damals wurde ich - wie man das so macht - gefragt, was ich denn beruflich täte. und zack - ich konnte sehen, wie das männliche selbstbewußtsein sofort in den keller sackte.
warum war das so? ich bin wirklich nicht der typ, der arrogant daher kommt, habe aber genau diese situationen auch schon von anderen geschildert bekommen.
ist doch irgendwie traurig, wenn man sich selbst ohne not so klein macht, ne?

(das waren übrigens keine beziehungen, sondern ganz normale unterhaltungen).
Sailcat ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:38   #43
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
ich bin schon des öfteren auf männer getroffen, die ein problem damit hatten, daß ich studiert habe und sie nicht.
ich fand das sehr befremdend, denn ich habe mich nie besser oder wertvoller gefühlt.
intelligenz mache ich nicht am schulabschluß fest, sondern an dem, was mein gegenüber von sich gibt. schrott ist schrott, mit wie ohne abschluß
damals wurde ich - wie man das so macht - gefragt, was ich denn beruflich täte. und zack - ich konnte sehen, wie das männliche selbstbewußtsein sofort in den keller sackte.
warum war das so? ich bin wirklich nicht der typ, der arrogant daher kommt, habe aber genau diese situationen auch schon von anderen geschildert bekommen.
ist doch irgendwie traurig, wenn man sich selbst ohne not so klein macht, ne?

(das waren übrigens keine beziehungen, sondern ganz normale unterhaltungen).
Siehst du, und deshalb würde so ein Mann mit Sicherheit nicht als Partner
für dich in Frage kommen, wenn du schon am Anfang merkst, daß er sich
eingeschüchtert fühlt. Und zwar nicht aufgrund mangelnder Bildung
seinerseits, sondern aufgrund seines fehlenden Selbstbewußtseins.

Darum meinte ich auch, daß man ohnehin nur mit jemandem auf einem
ähnlichen Level zusammen ist, wo keiner sich wichtiger oder besser fühlen
muß.

Und sich selbst klein machende finde ich auch sehr unsexy.
Dr. Grey ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:40   #44
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Die Frage ist ja überhaupt, wie man feststellen will, daß man "intelligenter"
als der Partner ist?
Naja... einfach, wenn der andere NIE was rafft.

Zitat:
Grundsätzlich ist davon auszugehen, daß sich zwei Menschen ohnehin nur
zusammenfinden, wenn sie ein halbwegs ähnliches Level an Bildung haben.
Ich kenne einige Pärchen bei denen Intelligenz UND Bildungsniveau massiv auseinanderklaffen.
(Merkwürdigerweise sind es gerade die Partnerschaften, die am längsten zu halten scheinen)

Ansonsten schmeisst Du auch grad Äntellenz und Bildung wüst durcheinander...

Wenn Grundbildung und Intelligenz weit auseinandergehen, würd' ich das schon merken ... und es würd' mich unzufrieden werden lassen.
Ganz anders ist es natürlich bei Wissen, das über die Grundbildung (egal ob aus beruflichen Gründen oder weil es mit 'nem persönlichen Steckenpferd zusammenhängt) hinausgeht. Da würd' ich nicht erwarten oder wollen, daß mein Partner dies auch unbedingt teilt...

Oder andersrum - wer würde wollen, daß sein Partner, der ein völlig anderes Metier hat, einem ständig in den eigenen Beruf reinquatscht und alles besser weiß ... und man sich womöglich irgendwann auch noch eingestehen muss, daß er es tatsächlich besser weiß.
Und ich denke, da isses Wurst ob man Frau oder Mann ist .... das würde jeden nerven.
Sam Hayne ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:43   #45
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Siehst du, und deshalb würde so ein Mann mit Sicherheit nicht als Partner
für dich in Frage kommen, wenn du schon am Anfang merkst, daß er sich
eingeschüchtert fühlt. Und zwar nicht aufgrund mangelnder Bildung
seinerseits, sondern aufgrund seines fehlenden Selbstbewußtseins.
um gottes willen. nee, das ginge gar nicht.
ich muß mich für meinen lebenslauf doch nicht entschuldigen, nur, weil ein anderer einen komplex hat?
mit so jemand könnte ich nicht einmal befreundet sein, weil es mich hemmen würde.

Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Darum meinte ich auch, daß man ohnehin nur mit jemandem auf einem
ähnlichen Level zusammen ist, wo keiner sich wichtiger oder besser fühlen muß.
eine grundvoraussetzung. eigentlich sogar eine selbstverständlichkeit.

Zitat:
Und sich selbst klein machende finde ich auch sehr unsexy.
geht hand in hand mit jammern.
aber perma-jammern ist auch nix anderes als sich selbst kleinmachen.
Sailcat ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:47   #46
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.342
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Ich kenne einige Pärchen bei denen Intelligenz UND Bildungsniveau massiv auseinanderklaffen.
(Merkwürdigerweise sind es gerade die Partnerschaften, die am längsten zu halten scheinen)
vielleicht haben die eine andere rollenverteilung und fühlen sich wohl damit. dann ist es ja auch ok.
für mich wäre das nix. ich hätte keine lust mich in die typische konservative frauenrolle zwängen zu lassen. früher war es leider oft so, daß frauen mangels bildung gar keine andere möglichkeiten hatten, als ausschließlich für die familie und das umsorgen da zu sein (wer will, der soll, aber wer nicht will, der soll die chance bekommen, sein leben anders zu leben).
Sailcat ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:48   #47
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
Naja... einfach, wenn der andere NIE was rafft.

Mensch Sam! Dann wär ich bestimmt nicht mit dem zusammen. Sowas sollte
doch wohl schon vorher auffallen!


Zitat:
Ich kenne einige Pärchen bei denen Intelligenz UND Bildungsniveau massiv auseinanderklaffen.
(Merkwürdigerweise sind es gerade die Partnerschaften, die am längsten zu halten scheinen)
Also ich nicht. Außer die typischen Klischeédingens "alter reicher Mann mit
jungem Betthäschen".

Zitat:
Ansonsten schmeisst Du auch grad Äntellenz und Bildung wüst durcheinander...
Wurscht, es kommt das gleiche dabei raus. Finde ich. Wenn ich
jemanden kennenlernen würde, der ein herzensguter, lieber, gescheiter
und sagen wir mal attraktiver Mensch ist, aber überhaupt keine Grundbildung hat, könnte ich mit dem auch nicht zusammensein.

Zitat:
Wenn Grundbildung und Intelligenz weit auseinandergehen, würd' ich das schon merken ... und es würd' mich unzufrieden werden lassen.
Ganz anders ist es natürlich bei Wissen, das über die Grundbildung (egal ob aus beruflichen Gründen oder weil es mit 'nem persönlichen Steckenpferd zusammenhängt) hinausgeht. Da würd' ich nicht erwarten oder wollen, daß mein Partner dies auch unbedingt teilt...
Logisch.

Zitat:
Oder andersrum - wer würde wollen, daß sein Partner, der ein völlig anderes Metier hat, einem ständig in den eigenen Beruf reinquatscht und alles besser weiß ... und man sich womöglich irgendwann auch noch eingestehen muss, daß er es tatsächlich besser weiß.
Und ich denke, da isses Wurst ob man Frau oder Mann ist .... das würde jeden nerven.
Und ich finde trotzdem, daß man z.B. auch so besserwisserische Eigenschaften schon am Anfang - also vor der Beziehung - erkennt und - für
mich - dann nicht in Frage kommen würde.
Dr. Grey ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:48   #48
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
ich bin schon des öfteren auf männer getroffen, die ein problem damit hatten, daß ich studiert habe und sie nicht.
Und ich bin schon des öfteren auf Frauen getroffen, die ein Problem damit hatten, WAS ich studiere.
Sam Hayne ist offline  
Alt 05.03.2008, 10:58   #49
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Zitat:
Zitat von Dr. Grey Beitrag anzeigen
Also ich nicht. Außer die typischen Klischeédingens "alter reicher Mann mit
jungem Betthäschen".
Nönö... wirklich die ganz große Liebe.

Und es sind zum einen Typen, die einfach um's verrecken dominieren wollen (und letztendlich zu kleinen zornenden Kindern werden, wenn sie nicht bekommen, was sie wollen) ... und ... dann hab ich noch einen Kumpel, der wirklich ein von Herzen guter Mensch ist ... studierter Musiker ... aber eine grundgemütliche Type, der es einfach schätzt - so mal ich mir das aus - sich durch seine etwas einfältige Freundin allerlei Beziehungsstress vom Leib zu halten. Die sind seit...puh ... 9 Jahren zusammen.
Sam Hayne ist offline  
Alt 05.03.2008, 11:01   #50
Imriel
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2008
Ort: BW
Beiträge: 1.025
Zitat:
Zitat von Sam Hayne Beitrag anzeigen
WAS ich studiere.
Anatomie? (Ihre )
Imriel ist offline  
Alt 05.03.2008, 11:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Realitäten des Partnermarktes für eine männliche Jungfrau slatanboy Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 405 04.11.2010 14:02
Als Frau sehe ich die Männer so schnecke.b Meine Gedichte 3 06.02.2006 11:46
Männer u.die körperliche Anziehung der Frau kleine24 Flirt-2007 73 13.11.2004 15:52
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.