Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2010, 14:04   #1
Pentox
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 250
Das eigene Leben verändern...

Ich habe vor ein paar Tagen einen Entschluss für mich gefasst, ich werde mein Leben verändern. Wer kennt es nicht, man nimmt sich etwas vor und macht es doch nicht. Mein Leben zu verändern, war schon lange überfällig denn es lief in der letzten Zeit in eine falsche Richtung. Ich musste dieses Jahr einiges erleben und ich war nicht stark genug damit umzugehen. Die Drogen verführten mich, ich bin vor der Realität abgehaun, habe mich verstellt und Freunde verloren. Da ich an einem Punkt bin, wo ich mir sage so kann es nicht weiter gehen, muss sich etwas ändern.

Was wolltet ihr schon immer einmal grundlegendes an euch verändern? Mehr Sport? Gesündere Ernährung? Freundlicherer Umgang mit Kollegen?

Gerade in Deutschland (war viel in anderen Ländern und habe den Alltag dort erlebt) gibt es immer mehr "Burnout". Die Menschen sind abgearbeitet, haben kein Spaß mehr an der Arbeit und Leben nur noch um zu Arbeiten.

Ich werde versuchen mein Leben etwas zu ordnen, ich hatte viel Spaß, doch in die falsche Richtung. Es ist alles zur Gewohnheit geworden, Alkohol, Nikotin und andere Drogen. Ich habe einiges vernachlässigt und einiges zerstört (Beziehung, Freunde). Meine Familie hat kaum noch Vertrauen in mich. Ich habe mir viel angetan und dadurch Menschen verletzt welche mich lieben.

Was wollt ihr gerne in eurem Leben verändern? Interessiert mich sowas. Natürlich auch, ob ihr eine Veränderung schon geschafft habt, oder nicht.

Grüßle
Pentox ist offline  
Alt 09.11.2010, 14:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Pentox, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.11.2010, 21:29   #2
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
willst du jetzt von uns anhaltspunkte und suchst dir dann das raus wozu du lust hast

das leben ist einer ständigen veränderung unterworfen. sehr oft ergeben sich entwicklungen, die man nie erwartet hat.

jede handlung, jedes tun oder nichttun bringt veränderung....

vorsätze...meistens bleiben sie dabei (siehe silvester und rauchen )

wenn du etwas an deinem leben ändern willst, erkannt hast, was das ist - eine alternative dafür hast und die auch lebst - DANN bist du gewachsen.

beispiele....weiß nicht....glaub nicht das es was bringt,sich mit anderen zu vergleichen? jeder mensch, jedes empfinden, jedes leben - ist anders.

was bringt es dir, wenn ich dir schreibe, dass ich vor vier jahren mein leben geändert habe? es heute gut finde wie es im hier und heute ist und glücklich mit diesen veränderungen geworden bin? das umfasst soviel, dass eine einzelaufzählung gar nicht möglich ist...weil DEIN leben DU bist.

viel glück wünsche ich dir...
gefallener stern ist offline  
Alt 09.11.2010, 22:20   #3
vamos
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hey

Ich hab den ganzen Drogenmist zum Glück schon seit einiger zeit hinter mir
Ich hoffe das du es auch schaffst auch wenn es die wenigsten schwer süchtigen schaffen.
Aber wenn du wirklich willst dann ist es machbar auch wenn es schwer ist.

Ich hab in den letzten Jahren viel in meinem Leben geändert!
Allerdings hatte ich vor kurzem auch wieder eine phase während der ich mein leben geordnet habe und immer noch ordne.
Aktuell hab ich mir vorgenommen regelmäßig fürs studium zu lernen (klappt ganz gut könnte aber besser sein), wieder regelmäßig sport zu machen (leider letzte woche krank gewesen diese woche solls aber weitergehen) und mal wieder ein bisschen mehr in richtung mädels zu unternehmen( da war erst viel in der vergangenheit abzuarbeiten).
Fällt mir alles nicht einfach aber der anfang ist immer am schwersten

Drück dir die Daumen das du deine Ziele erreichst
 
Alt 09.11.2010, 22:44   #4
liva
abgemeldet
mehr Interesse an anderen Menschen zeigen, ordentlicher sein, Studium endlich anpacken, mehr Geld verdienen, abnehmen, meinen Kleiderschrank aufräumen, keine schokolade mehr, weniger grübeln, mehr handeln, gitarre lernen, mal wieder schminken, lächeln, tee statt kaffee...

nur ein Auszug, von den Dingen, die ich besser machen wollte...und das nur heute ;_) Ich nehm mir eindeutig zuviel vor.
liva ist offline  
Alt 09.11.2010, 22:46   #5
liva
abgemeldet
Aber Erfolgsgeschichten lese ich auch gern. Das hat was motivierendes. Ein "es ist also grundsätzlich möglich sich zu ändern". Es führt einen die Eigenverantwortlichkeit für sein Handeln vor Augen und das wir nicht Spielball des Lebens sein müssen.
liva ist offline  
Alt 09.11.2010, 22:51   #6
vamos
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von liva Beitrag anzeigen
Ich nehm mir eindeutig zuviel vor.
Das Problem kenne ich
 
Alt 09.11.2010, 22:54   #7
DubFreak
Member
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Hesse!
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von vamos Beitrag anzeigen
Das Problem kenne ich
Ist ja auch normal Ich nehm mir immer Dinge vor die so oder so nicht realisierbar sind
DubFreak ist offline  
Alt 10.11.2010, 08:18   #8
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
das nennt man oft auch träume
gefallener stern ist offline  
Alt 10.11.2010, 09:41   #9
Monita
abgemeldet
Mit Drogen hatte ich zum Glück nie etwas zu tun.

Das erste Mal,als ich mein Leben komplett verändern wollte,war vor 12Jahren.
Eigentlich mußte ich eher,weil ich ansonsten psychisch zugrunde gegangen wäre....oder es eigentlich schon war.
Die seelische Verfassung hat mich demnach zu diesem Schritt mehr oder weniger gezwungen,weil ich selbst eher nicht dazu in der Lage war,etwas zu verändern.(im Endeffekt dann doch..)
Das war sehr schwer und doch gleichzeitig auch sehr befreiend.
Es war schwer,weil ich auch Angst hatte,vor dem,was da auf mich zukommt....und befreiend,weil ich schon in den ersten Monaten merkte,wie gut mir diese Veränderung tat.

Mein Leben und Alltag waren nun komplett anders und nach und nach lernte ich weiter und meine Persönlichkeit veränderte sich auch immer mehr,bis ich heute so bin,wie ich immer sein wollte....oder innerlich immer war,aber nicht so richtig zeigen konnte...aus verschiedenen Ängsten heraus.

Diese Ängste konnte ich im Laufe der letzte 12Jahre allesamt abbauen und kann dadurch auch so leben,wie ich es immer schon wollte.



Momentan kommt aber wieder dieses Bedürfnis auf,etwas verändern zu wollen.(Wohnort)
Das Problem ist,das ich damit einige Sicherheiten aufgeben müßte,die ich mir in den letzten 12Jahren schwer erarbeitet habe.
Naja...ich habe eigentlich keine Bedenken,das ich diese nicht auch woanders finde. (Job,Wohnung,nette Menschen)

Ich möchte aber auch nix überstürzen...vllt. ist es auch nur eine Phase (was ich allerdings momentan nicht glaube)...oder irgendetwas zwingt mich,diese Veränderung umzusetzen ....oder es macht pling und ich weiß genau,wohin der Weg gehen soll.

Die meisten wirklich einschneidenden Veränderungen enstehen wohl eher aus einer Not heraus. Weils so,wie es ist nicht mehr weiter geht...
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und die meisten werden eher nicht etwas verändern,solange sie sich wohl fühlen...oder noch nicht genug leiden.
Andererseits gibt es auch Menschen,die ständig irgendetwas verändern wollen.
Meist wohl aus einer inneren Unrast heraus.

Geändert von Monita (10.11.2010 um 10:38 Uhr)
Monita ist offline  
Alt 10.11.2010, 16:28   #10
DubFreak
Member
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Hesse!
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von gefallener stern Beitrag anzeigen
das nennt man oft auch träume
Klugscheißer wa?

Hab auch Träume die eigentlich grad wegen meiner Faulheit nich klappen können, aber trotzdem da sind
DubFreak ist offline  
Alt 10.11.2010, 16:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey DubFreak, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie ein Fehler das leben verändern kann, bitte nicht nachmachen. Christian77 Probleme in der Beziehung 14 04.10.2010 19:19
Freundin hat "schluss" gemacht... will mich verändern?! nobody22 Probleme nach der Trennung 29 07.07.2008 16:42
Fehler erkennen, eigenes Muster verändern. Starmathematics Herzschmerz allgemein 154 07.12.2005 08:13
Persönlichkeit verändern wollen!Warum cinqueterre Archiv: Allgemeine Themen 11 17.02.2004 13:31
Sieben Wochen, die die Welt verändern She's the one Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 0 27.03.2003 22:52




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:00 Uhr.