Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.06.2011, 12:19   #1
-Jannis-
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Leichlingen
Beiträge: 1.336
Nette, interessante lustige Begegnungen mit dem anderen Geschlecht

So, da hier im Forum doch einiges Negativität vorherrscht und gefühlt jeder dritte Thread Animositäten zwischen Männern und Frauen aufbringt, dachte ich, es wird mal Zeit für etwas Positiveres

Egal, wieviele Leute schlechte Erfahrungen gemacht haben oder meinen, es ist schwierig bis unmöglich Vertreter des jeweils anderen Geschlechts kennenzulernen oder ihnen überhaupt irgendwo auf nette Weise zu begegnen, so denke ich, dass doch viele auch angenehme Begegnungen gehabt haben dürften

Von diesen könnt ihr hier gern erzählen. Nette, angenehme, lustige, interessante, sexy Begebenheiten die euch mit dem anderen Geschlecht in Berührung gebracht haben. Oder vielleicht sogar wie ihr eurem Traummann/eurer Traumfrau begegnet seid oder die Liebe eures Lebens gefundet habt

Letzteres war mir zwar noch nicht vergönnt, aber hier einige Begegnungen mit Frauen, aus meinem reichhaltigen Fundus, die mir gut in Erinnerung geblieben sind:

- Zu meiner Schulzeit, ich muss so 16/17 gewesen sein, bin ich mal ins C&A gegangen und sah beim Reinkommen eine Bekannte, die ich etwas länger nicht gesehen hatte, bei den Umkleidekabinen stehen. Sie sah mich auch, ich ging hin und wir fingen an, uns zu unterhalten. Plötzlich wird hinter mir der Vorhang der Umkleidekabine aufgerissen und eine Frauenstimme sagt laut "Guck mal!"
Ich dreh mich also automatisch um und dort steht ein hübsches Mädchen in Unterwäsche mit ausgebreiteten Armen Ich schau sie an, angenehm überrascht mit breitem Lächeln, sie schaut mich an wie ein Reh im Scheinwerferlicht, erstarrt und verdutzt, löst sich aber nach einigen Sekunden aus ihrer Erstarrtheit, kreischt und reißt die Vorhänge wieder zu. Ich verabschiede mich von meiner Bekannten und gönne dem Mädel etwas Privatsphäre.
Am nächsten Tag hatte ich früher Schulschluss und steig in den Bus nach Hause. Der Bus war leer, bis auf einen einzelnen Fahrgast im hinteren Bereich. Ich hab sie sofort wiedererkannt - und sie mich und lächelte etwas verlegen. Ich hab mich zu ihr gesetzt und mich richtig vorgestellt - sie war auch komplett angezogen sehr nett, die Bianca

- Mit Anfang bis Mitte 20, im Sommer während der Semesterferien, gab es bei uns in der Gegend ein Freibad, das ein Loch im Zaun hatte und deswegen nachts sehr gern zum Schwimmen gehen benutzt wurde. An Nächten, wo vorher die Leute noch in der Disco waren, wurde es nachts sogar sehr voll, das war quasi das entspannte Treffen nach dem Feiern. An dem Abend war`s aber mitten in der Woche, jedenfalls war`s damals leer bzw fast leer als ich dort mit drei Freunden aufgetaucht bin.
Fast leer, denn es waren zwei Frauen im Becken. Die Jungs haben natürlich ganz erfreut "Hallo" gerufen und die eine der beiden schwamm zu ihnen zum Beckenrand und fing an sich zu unterhalten. Ich zog mich ein wenig zurück und ging ein Stück weiter - ich steht nicht so drauf, mich in einer Masse auf eine einzelne Frau zu stürzen- und wollte die mal machen lassen. Allerdings kam das zweite Mädel dann auf mich zugeschwommen, blieb am Beckenrand im Wasser und fing an, mit mir zu reden.
Nach ein paar Minuten stieg sie dann aus dem Wasser, nackt, komplett nackt und stand dann so vor mir als wäre es das Natürlichste auf der Welt. Sie war gut gebaut, weshalb ich wirklich Mühe hatte, meine Augen schließlich von ihr abzuwenden und zu schauen, wo ich mein Handtuch abgelegt hatte, das ich ihr dann gab, damit sie sich bedecken und abtrocknen konnte.
Wir haben uns weiter unterhalten, sie hat sich dann irgendwann dabei angezogen und ich hab sie und ihre Freundin schließlich zu ihrem Wagen begleitet. Unterwegs hat sie mir noch verraten, in welchem Laden sie kellnert und gesagt, sie würde sich freuen, wenn ich sie die Tage doch mal dort besuchen würde.

- Es muss im selben Sommer gewesen sein, vielleicht auch einen später, als ich mal abends mit einem Freund in unserem Stammcafe saß. Zwei Mädchen kamen herein und mein Kumpel kannte die eine wohl flüchtig, grüßte sie und die beiden setzten sich zu uns. Wir haben uns den Abend über nett unterhalten und hatten Spaß. Aber ich grübelte die ganze Zeit, weil mich das Gesicht von dem zweiten Mädchen an irgendwen erinnerte, mir fiel aber nicht ein, an wen.
Irgendwann fragten die Mädels, ob wir Lust hätten, noch irgendwohin zum Tanzen zu fahren. Wir sagten ja, ich hatte meinen Wagen auf dem Parkplatz, wir setzten uns rein, beide Mädels hinten und fuhren los. Ich sah im Rückspiegel noch ein paar Mal, das Gesicht des Mädchens und sie schaute auch mich an, die Mädels fingen an zu tuscheln und mir fiel es plötzlich ein. Ich sagte "Sag mal, bist Du nicht", während es gleichzeitig aus ihr herausbrach "Hey, bist Du vielleicht" - und ja, sie war die Schwester der Freundin meines Bruders Wir waren uns vorher noch nie begegnet, wußten aber beide, dass es Geschwister gibt. Lustiger Zufall. Wir haben dann öfter etwas unternommen, aber wie sich herausstellte, war es ihre Freundin, die Krankenschwester, die auf mich stand...

- Und was Aktuelles: letzte Woche hatte ich ein langes Party- und Arbeitswochenende. Will heißen, FR und SA Party und Messebesuch, SO morgens gearbeitet, dann kurz nach Hause, Klamotten gewechselt und mich auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, zur Geburtstags-Grillparty eines Freundes.
Ich war mit dem Zug unterwegs und musste zweimal umsteigen. Nach dem ersten Umsteigen setzte ich mich auf einen freien Vierer und bemerkte dann auf einem anderen Vierer, ein paar Meter schräg links von mir ein junges Mädchen, mit süßem Gesicht, schönen Locken und wahnsinnig tollen Augen. Ich musste einfach hingucken, zwang mich dann aber so gut es geht wegzuschauen, weil ich sie als viel zu jung einschätzte, maximal zwanzig würde ich sagen (+/- 1 oder 2 Jahre, man kann's ja nie ganz genau sagen).
Wie sich dann herausstellte, musste sie am selben Bahnhof raus wie ich und stand plötzlich neben mir an der Tür. Wir stiegen aus, ich ging etwas schneller, um sie nicht doch noch anzusprechen, aber sie tauchte am selben Bahnsteig auf und stand wieder neben mir. Ich entfernte mich einige Meter und setzte mich auf eine Bank, wo eine alte Dame saß, was ich als angenehm sicher empfand.
Kaum sitze ich, fängt die alte Frau an, mir alles Mögliche zu erzählen. Passiert schon mal, kennt man ja, manche Leute brauchen ab und zu etwas Gesellschaft und jemanden zum Reden, also hör ich geduldig zu.
In der Zwischenzeit hatte sich das Mädchen auch auf die Bank gesetzt, neben der Dame, die saß nun zwischen uns. Und das Mädchen fing dann an, an dem Kopf der alten Dame vorbei- und mich anzuschauen und mich anzulächeln... Es waren aber keine "Ich mag dich"-Blicke, sondern eher amüsierte "Och, Du Armer" und "Was erzählt die denn da?"-Blicke, aber nachdem sie das zwei- dreimal gemacht hat, konnte ich sie nicht mehr ignorieren und hab am Kopf der Frau vorbei- und zurückgeblickt und zurückgelächelt.
Der Zug kam und wir alle drei mussten den nehmen. Ich hab beide Frauen vorgelassen, das Mädchen setzte sich auf einen freien Vierer links, die ältere Dame ging vor mir und setzte sich auf einen freien Vierer rechts, was das Mädchen sah und dazu führte, dass sie mich ansah mit erschrocken aufgerissenen Augen und kurz wild gestikulierte. Ich hab`s als "Oh mein Gott, Du willst Dich doch nicht wirklich zu der Frau setzen und Dich weiter zuschwallen lassen?" aufgefasst. Und nein, ich wollte nicht, jedenfalls nicht, wenn`s eine angenehmere Alternative gab.
Also ergriff ich die Gelegenheit, setzte mich zu dem Mädchen und beendete unsere non-verbale Kommunikation, indem ich anfing mit ihr zu reden. Wir haben uns nett unterhalten, aber nach nicht ganz 15 Minuten musste sie raus, ich hatte noch zwei Stationen vor mir. Sie hat sich von mir verabschiedet und mir noch eine schöne Feier gewünscht und ich bhab ihr noch einen schönen Tag gewünscht. Es ging mir zwar kurz durch den Kopf, sie zur Grillparty einzuladen oder sie nach ihrer Nummer zu fragen, aber sie war mir definitiv zu jung (da bekam ich schon ein schlechtes Gewissen, nur weil ich sie anziehend fand), weshalb ich das unterlassen und es einfach nur bei der netten Unterhaltung belassen habe...


So, und nun seid ihr dran Her mit euren netten Begegnungsgeschichten und Lovestories. Verbreitet mal etwas positive Stimmung und Hoffnung hier
-Jannis- ist offline  
Alt 20.06.2011, 12:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo -Jannis-, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.06.2011, 13:15   #2
good fellas
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.225
Ich habe festgestellt dass Frechstern gar nicht so frech ist. Eigentlich ist sie sogar sehr nett
good fellas ist offline  
Alt 20.06.2011, 13:21   #3
-Jannis-
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Leichlingen
Beiträge: 1.336
Zitat:
Zitat von good fellas Beitrag anzeigen
Ich habe festgestellt dass Frechstern gar nicht so frech ist. Eigentlich ist sie sogar sehr nett
Und wie hast Du das festgestellt? Gibt`s dazu auch eine nette Geschichte?
-Jannis- ist offline  
Alt 20.06.2011, 13:21   #4
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
das sagst du jetzt, wo sie nicht mehr da ist...
gefallener stern ist offline  
Alt 20.06.2011, 13:43   #5
good fellas
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.225
Zitat:
Zitat von gefallener stern Beitrag anzeigen
das sagst du jetzt, wo sie nicht mehr da ist...
Hab ich ihr auch so zu verstehen gegeben! Mecker nicht immer über mich, ich bin sehr sensibel.

@-Jannis-

Ja, sie hat mich immer verwarnt (was sich liebt das neckt sich) als sie Moderatorin war. Ich dachte es wäre ne 200kg schwere Kampflesbe, ist sie aber nicht. Und da sie mit Geduld und weiblicher Intuition (ok, ich hab nachgeholfen) meine nette Seite entdeckt hat, und ausserdem Humor hat, fand ich sie dann doch nicht übel. Fand ich echt schade dass sie nicht mehr da ist. Mehr kann ich so nicht sagen sonst ruinier ich meinen schlechten Ruf

Beispiel von Frechsterns Humor:
http://www.lovetalk.de/lounge/104451...ml#post3674756

Geändert von good fellas (20.06.2011 um 13:49 Uhr)
good fellas ist offline  
Alt 20.06.2011, 14:10   #6
horstrt10
Member
 
Registriert seit: 10/2006
Beiträge: 79
Das Thema ist ne schöne Idee, Jannis! Ich schreibe an 2 Büchern, die sich beide auf irgendeine Art mit interessanten Geschichten zwischenemnschlicher Natur beschäftigen. Insofern werd ich dein Thema mal abbonieren

Hmm, interessante Geschichten mit Frauen, mal überlegen..

# Hab im Internet eine Frau gesehen, die den gleichen Nachnamen einer Bekannten trug und aus der gleichen Stadt kam. Hab sie angeschrieben und wir kamen ins Plaudern. Es war die Cousine, wie sich herrausstellte. Haben ein paar Wochen miteinander geschrieben, Nummern getauscht und wollten mal einen Kaffee trinken gehen. Als ich mal einen Abend vorschlug, sagte sie, sie wäre mit Freunden unterwegs, aber ich könnte noch vorbeikommen. Da ich davon nix halte, hab ich abgelehnt Paar Stunden später wurde ich für diesen Abend eh zu ner Party eingeladen Ich versackte dann bei der Party und stieg gegen halb 6 morgens übermüdet ins Auto -.- Ich fuhr keine 100m weit, da sah ich eine Frau auf dem Gehweg stehen und ging voll auf die Klötzer.. Ich legte den Rückwärtsgang ein, machte die Scheibe runter und rief verwundert ihren Namen.. Tatsache, im Dunkeln erkannt Passte ganz gut, sie und ihre Freundin hatten gerade ihre MItfahrgelegenheit verloren und wollten nach hause. Hab die beiden eingesammelt und heimgefahren. Wir waren beide fast sprachlos über diesen Zufall Ein Date hatten wir dann nicht mehr, denn so wirklich mein Typ war sie nicht..

# Ich hatte im Internet wochenlang mit einer sehr intelligenten Frau gechattet und irgendwann trafen wir uns gegen 20 Uhr auf n Kaffee. Wir waren beide irgendwie perplex, weil wir uns gegenseitig für sehr interessant empfanden. Mitten in der Nacht waren wir dann noch in nem Dönerladen Anschließend lud sie mich noch zu ihr ein. Wir quatschten endlos auf ihrem Bett.. Irgendwann passierte dann etwas mehr.. Bis ich dann irgendwann gegen Mittag das Haus verließ. Das ganze Date dauerte um die 17h, wir haben fast die ganze Zeit geredet.. Danach folgten krasse, schöne 5 Wochen. Danach entsorgte sie mich auf üble Art und Weise, seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Ich war ziemlich sauer


Soweit erstmal von mir, später vielleicht mehr
horstrt10 ist offline  
Alt 20.06.2011, 15:31   #7
-Jannis-
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Leichlingen
Beiträge: 1.336
Zitat:
Zitat von horstrt10 Beitrag anzeigen
Das Thema ist ne schöne Idee, Jannis! Ich schreibe an 2 Büchern, die sich beide auf irgendeine Art mit interessanten Geschichten zwischenemnschlicher Natur beschäftigen. Insofern werd ich dein Thema mal abbonieren
Na dann hoffe ich mal, dass sich noch ein paar Leute hier finden, die was beisteuern können/wollen Nicht, dass ich anfange muss, die nächsten 20 Seiten alleine zu füllen

Kann ja nicht so schwer sein, kommt schon, Leute, auch gute Erlebnisse bleiben doch in Erinnerung
-Jannis- ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:04   #8
good fellas
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.225
Zitat:
Zitat von -Jannis- Beitrag anzeigen
Na dann hoffe ich mal, dass sich noch ein paar Leute hier finden, die was beisteuern können/wollen Nicht, dass ich anfange muss, die nächsten 20 Seiten alleine zu füllen

Kann ja nicht so schwer sein, kommt schon, Leute, auch gute Erlebnisse bleiben doch in Erinnerung
Da gibt es sicher genug Frauen die berichten können.
good fellas ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:10   #9
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Lustige Begegnungen? Wie das Bett unter uns zusammengebrochen ist? Fand ich aber gar nicht lustig. Sondern unpraktisch.
PIcasso1989 ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:20   #10
good fellas
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.225
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
Lustige Begegnungen? Wie das Bett unter uns zusammengebrochen ist? Fand ich aber gar nicht lustig. Sondern unpraktisch.
Schlimmer ist ein Achsbruch beim Auto! Vor allem wenn man jung ist, und keine Kohle hat.
good fellas ist offline  
Alt 20.06.2011, 16:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey good fellas, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbittert gegenüber dem anderen Geschlecht mojjo Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 95 10.03.2011 22:47




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.