Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Archiv: Unterhaltsames/Smalltalk (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/)
-   -   Mittlebenskrise (https://www.lovetalk.de/archiv-unterhaltsames-smalltalk/123860-mittlebenskrise.html)

Valentino 03.12.2011 10:06

Zitat:

Zitat von Prof.Dr.Banquet (Beitrag 4206818)
Manchmal gruselt es mich, sowas zu lesen, denn das fehlen einer realitischen Selbsteinschätzung kann zu ganz unangenehmen gesellschaftlichen Folgen führen. Solche Menschen halten sich vom Leben betrogen, weil es nicht funktioniert

Aus genau diesem Grund schalte ich oft den Computer aus, weil ich den Mist einfach nicht mehr lesen kann. Das betrifft nicht nur die Liebesangelegenheiten aus dem Lovetalk, sondern auch alle anderen Lebensbereiche.

Unsere Gersellschaft verfällt immer mehr in die Oberflächlichkeit und damit auch in die Verpauschalisierungen. Außerdem muss ja bei eigenen Unzulänglichkeiten immer ein Verantwortlicher oder eine Verantwortlichgkeit gefunden werden, die auch mal in frei erfundenen Fakten münden. In den Technikforen gibt es haarsträubendes Falschwissen zu lesen, hier im Liebesforum schlicht und ergreifend Ergebnisse, die einer Lösung eher kontraproduktiv gegenüberstehen.

Aus meiner Sicht ist das eine Folge unserer Fernsehgeneration, die irgendwann in SMS und Youtubekonsum gemündet hat. Dinge werden reduziert und das Denken überflüssig, Sätze noch nicht einmal zuende geschrieben. Die Wege in den Hirnwindungen sollten möglichst kurz sein, das Ergebnis greifbar nah. Das Leben ist an Oberflächlichkeit nicht mehr zu überbieten. Ohjeh, ich schalte hier gleich ab. Mein Text wird schon wieder zu lang :(

Prof.Dr.Banquet 03.12.2011 17:31

Zitat:

Zitat von Valentino (Beitrag 4206874)
Aus genau diesem Grund schalte ich oft den Computer aus, weil ich den Mist einfach nicht mehr lesen kann. Das betrifft nicht nur die Liebesangelegenheiten aus dem Lovetalk, sondern auch alle anderen Lebensbereiche.

Unsere Gersellschaft verfällt immer mehr in die Oberflächlichkeit und damit auch in die Verpauschalisierungen. Außerdem muss ja bei eigenen Unzulänglichkeiten immer ein Verantwortlicher oder eine Verantwortlichgkeit gefunden werden, die auch mal in frei erfundenen Fakten münden. In den Technikforen gibt es haarsträubendes Falschwissen zu lesen, hier im Liebesforum schlicht und ergreifend Ergebnisse, die einer Lösung eher kontraproduktiv gegenüberstehen.

Aus meiner Sicht ist das eine Folge unserer Fernsehgeneration, die irgendwann in SMS und Youtubekonsum gemündet hat. Dinge werden reduziert und das Denken überflüssig, Sätze noch nicht einmal zuende geschrieben. Die Wege in den Hirnwindungen sollten möglichst kurz sein, das Ergebnis greifbar nah. Das Leben ist an Oberflächlichkeit nicht mehr zu überbieten. Ohjeh, ich schalte hier gleich ab. Mein Text wird schon wieder zu lang :(

Ich treibe mich sonst in Literatur- und Kunstforen rum. Die haben zumindest sprachlich einen höheren Anspruch. Ach und auch sonst lernte ich über diese anderen Foren schon ein paar Hochkaräter kennen. Insofern kann ich Ihre Erfahrung mit den "Technik-Foren" nicht ganz nachvollziehen, aber ich denke mal, dass Sie Recht haben werden.

Prof.Dr.Banquet 08.12.2011 08:12

Zusammenfassung der Kommentare des nunmehr geschlossenen "A-Loch-Fadens":

Ein A-Loch ist ein attraktiver Mann, weil er
  • nett ist und dennoch kein Ja-Sager,
  • gut aussieht und dennoch bescheiden ist, da er um sein gutes Aussehen weiß,
  • einen Beruf hat, der ihm Spaß macht,
  • keinen Frauen nachläuft, weil er keine anderen Menschen braucht, um glücklich zu sein,
  • fest im Leben steht,
  • ...

Fazit: Ein A-Loch ist demnach ein Mann, der alle Vorteile auf seiner Seite hat und genau deshalb mit diesem Wort bedacht wird.

Ergebnis: Menschen ohne Selbstbewustsein suchen nach Fehlern bei anderen und gibt es keine, werden gute Eigenschaften in die negative Ecke gestellt, ohne zu merken, dass man so seine eigenen Unzulänglichkeiten spiegelt.

gefallener stern 08.12.2011 08:28

für mich ist ein A-loch jemand, der mich durch sein verhalten mir gegenüber oder anderen unglücklich macht.
völlig egal welchen status und welches aussehen.

:)

diese foren-weißheiten sind auch nicht der lösungsschlüssel :)

Prof.Dr.Banquet 08.12.2011 08:45

Ich bot zwei Moderatoren (Dave und Salzkatze) meine Freundschaft hier bei LT an. Sie wollten mich nicht in ihrer Freundesliste haben. Warum denn nur? Jetzt bin ich in der Mittlebenskrise.:schüttel:

Valentino 08.12.2011 09:15

Warum richtest Du diese Frage an die Öffentlichkeit? Die kann Dir sowieso niemand außer die Betroffenen selbst beantworten.

Warum gibst Du überhaupt Privatangelegenheiten andererLeute preis?

TeamU 08.12.2011 09:19

Zitat:

Zitat von Valentino (Beitrag 4212966)
Warum gibst Du überhaupt Privatangelegenheiten andererLeute preis?

Die diese zuvor gepostet haben? :schüttel:

Valentino 08.12.2011 09:29

Wo?

TeamU 08.12.2011 09:36

Deswegen frage ich ja. Der Zusammenhang ist mir nicht klar.

TeamU 08.12.2011 09:37

Alles zurück! Jetzt hab ich es kapiert.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.