Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2011, 23:16   #11
mat86
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 4.033
Zitat:
Zitat von Nuits sans toi Beitrag anzeigen
Der Casanova triftt sich sicher auch so mit dir.
Mit anderen Worten: Du willst mich nicht dabei haben
mat86 ist offline  
Alt 30.12.2011, 23:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo mat86, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 31.12.2011, 00:30   #12
Straßencasanova
Mister Interpretationator
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Was hat sich durch PU bei dir verändert?
Ich bezieh mich mal auf den zeitpunkt wo alles anfing.


Ziemlich schnell meine ganze Einstellung, Denk- und sichtweise zu mir und den Frauen.
Es entsprach einfach nicht dem, was ich bis dahin zu wissen geglaubt hab über diese Dinge. Vorallendingen antworten, warum bestimmte Männer erfolgreich bei Frauen sind und eben andere nicht. Männer mit sogenannten "Alpha" merkmalen, wie es im PU-lingo so schön heißt.
Ich bekam den Eindruck, das das richtige sein muss. Gut, ich war erst 17 und hatte noch gar keinerlei erfahrungen mit Frauen. Aber ich war nun der Ansicht das so wie ich es mir bisher gedacht hab zum scheitern verurteilt wäre, oder höchstens auf die Freundschaftsschiene verbannt.
Überzeugt davon, beschloss ich nun auch zum "Alphamann" werden zu wollen. Indem ich mir die entsprechenden Eigenschaften und Verhaltensweisen zulege.
Nun, mir gelang es zwar mein Verhalten zu ändern....aber es brachte mich rückwirkend betrachtet keinen Schritt voran.
Im Gegenteil, ich finde heute das ich mich damit einfach nur lächerlich gemacht hab.

Zitat:
Bei was hat es dir geholfen?


Als ich dadurch erkannt hab, das die Persönlichkeit und der Charakter nicht unveränderbar ist. Man kann sehr wohl daran arbeiten. Durch PU begann ich dann damit mich selbst zu reflektieren und erkannte woran es lag. Das ist etwas was leider zu wenige machen....sich mal mit dem eigenen verhalten und den eigenen Gedanken auseinanderzusetzen und zu hinterfragen.

Das es keinen Zweck hat, die Schuld bei den Frauen zu suchen, sondern lieber auf sich selber schaut.

Das man es einer Frau ruhig zeigen kann wenn man sie sexuell begehrt und sich dafür nicht schämen braucht.

Das sex nicht etwas ist, womit Frau den Mann belohnt sondern das 2 Menschen sich gegenseitig schenken wenn sie aneinander begehren.

Zitat:
Wo hat es dir eher geschadet?


Eben das WIE! Die Art und weise, die Ideale und die Schemen die ich aufgenommen hab, als ich anfing an mir zu arbeiten und über die Zeit nicht so schnell gewichen sind.
Es verunsicherte total und schadete meinem ohnehin nicht besten Selbstwertgefühl noch mehr.
Ich klammerte mich eben wie die meisten PU´s an diese Konstante namens "Alpha " fest und ich hab mich ständig mit dem all dem was ich mir darunter vorstelle verglichen und wollte dem gerecht sein.
Da ich davon geglaubt hab, das es so sein muss. Ich bekam dann auch die für die Community typischen Phobien wie die weit verbreitete "betaisierungsangst". Dazu war ich ständig besorgt blos nie langweilig, unkreativ, unsicher, nervös etc. rüberzukommen. Da das ja "alphas" nie sie sind, die sind stets in allem die besten und überlegensten.
Je weiter ich dem entfernt war, desto schlechter mein Selbstwertgefühl und größer meine Unsicherheit. Selbsterklärend.
Straßencasanova ist offline  
Alt 31.12.2011, 00:56   #13
Straßencasanova
Mister Interpretationator
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Zitat von Julie
Ok, ich wiederhole jetzt einfach wieder mal meine Frage bzgl. des "Coachings" in Einkaufsstrassen. Verwendest du auch solche Sprüche? Hast du Erfolg damit?
Also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen was der Coach dabei sich gedacht hat. Solch ein Opener "Wer lügt mehr?" ist wenn dann eher im Club oder in einer Bar geeignet.
Aber doch nicht auf der Straße. Da fragt man eher nach einem bestimmten Weg? Sehenswürdigkeit? Cafe? oder sonstirgendwas. Jedenfalls dann, wenn man es auf die indirekte Art probiert.

Ich war früher seeeeehr viel auf der Straße unterwegs.(Daher auch mein Nick ) Für mich hab ich mir zumindest immer entweder etwas selbsterdachtes ausgesucht oder was das eher zu mir passt.
Was ich dann sehr oft gemacht hab war z.B: "Wo geht es hier zum Marzipanturm/schokoladenbergwerk?"
Aber bitte frag nicht nach der "ausbeute"

Ach, da werden gerade wieder erinnerungen wach
Straßencasanova ist offline  
Alt 31.12.2011, 03:26   #14
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Zitat:
Zitat von mat86 Beitrag anzeigen
Zum nächsten Usertreffen sollte ich wohl aus Mannheim/Heidelberg anreisen. PUA finde ich recht interessant. ^^
Wenn ich das richtig Peile kommt StrassenCasanova zu LT Treffne nach Frankfurt ....

Könnte also richtig "Interresant" werden.

Da muss ich echt mit Equi sprechen dass wir nicth wieder in einem Laden landen in dem man sich nur durch schreien verständigen kann ....
Chopin ist offline  
Alt 31.12.2011, 03:39   #15
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Was ich ganz interessant finde - das aufräumen mit "ungünstigen" Glaubenssätzen - so wie "die ist viel zu hübsch" ( ich bin viel zu "Normal" ) ...

Was mir aber auch auffällt - so für "club-game" wenn ich mit eher mitte 40 eine Frau eine Frage zum Thema Nudelkochen stelle - die ruft doch gleich die Jungs mit den Jacken deren Ärmel vernäht sind .....

Wichtiger finde ich da glaube ich das nett necken ... selbst humorvoll auf die Frau zuzugehen ....

Gerade als Netter - ist das so'n Ding .....

Und eben zeigen, dass man nicht kleine Doofi ist sondern dass man was auf dem Kasten hat ...
Chopin ist offline  
Alt 31.12.2011, 11:15   #16
Julie25
Member
 
Registriert seit: 12/2011
Beiträge: 301
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen
Also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen was der Coach dabei sich gedacht hat. Solch ein Opener "Wer lügt mehr?" ist wenn dann eher im Club oder in einer Bar geeignet.
Aber doch nicht auf der Straße. Da fragt man eher nach einem bestimmten Weg? Sehenswürdigkeit? Cafe? oder sonstirgendwas. Jedenfalls dann, wenn man es auf die indirekte Art probiert.

Ich war früher seeeeehr viel auf der Straße unterwegs.(Daher auch mein Nick ) Für mich hab ich mir zumindest immer entweder etwas selbsterdachtes ausgesucht oder was das eher zu mir passt.
Was ich dann sehr oft gemacht hab war z.B: "Wo geht es hier zum Marzipanturm/schokoladenbergwerk?"
Aber bitte frag nicht nach der "ausbeute"

Ach, da werden gerade wieder erinnerungen wach
ach so, dann waren das bei mir wohl keinen echten "pick-up-profis" klingt interessant, du fragst nach dem weg; das werde ich auch mal desöfteren; weiter ging die konversation dann allerdings nicht.... ist das dann auch ein "pick-up" ?; bzw. wie wird bei dir aus "nach dem weg fragen" ein "pick up"?
Julie25 ist offline  
Alt 31.12.2011, 11:49   #17
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.442
Was ist der Sinn des Ganzen? Frauen aufreißen? Ego füttern?

Das geht doch auch alles wesentlich entspannter
HW124 ist offline  
Alt 31.12.2011, 13:11   #18
Straßencasanova
Mister Interpretationator
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Zitat von Chopin
Was ich ganz interessant finde - das aufräumen mit "ungünstigen" Glaubenssätzen - so wie "die ist viel zu hübsch" ( ich bin viel zu "Normal" ) ...
Ja ja, ich weiß was du meinst "Die spielt nicht in meiner Liga", "Die will doch bestimmt nichts, von nem Hauptschüler wie mir", "Ich bin doch viel zu schmächtig" und so weiter schmeißen wir uns selbst den Selbstwert den Brunnen hinab.

Man muss erkennen das diese Glaubenssätze man sich nicht selber rangeholt hat, sondern entstanden sind durch das wir von unserem Umfeld und in den Medien so zu hören bekommen. Klar, hört man das lange genug, fressen sie sich ein. Aber trotzdem kann man sie ablegen.



Zitat:
Was mir aber auch auffällt - so für "club-game" wenn ich mit eher mitte 40 eine Frau eine Frage zum Thema Nudelkochen stelle - die ruft doch gleich die Jungs mit den Jacken deren Ärmel vernäht sind .....

"Nudelkochen"?! Sag mal bitte genauer wie der "Opener" ging.

Aber ich denke ich weiß was du meinst("Hey, kurze frage, Zahnseide VOR oder NACH dem zähneputzen?).....ich lass auch (mittlerweilen) die Finger davon. Es geht nämlich, gerade im Club, auch viiiiiieeel einfacher.



Zitat:
Wichtiger finde ich da glaube ich das nett necken ... selbst humorvoll auf die Frau zuzugehen ....
Wenn es zu einem passt, ja.
Es kommt ganz blöd wenn man das gezwungen und gewollt macht.


Zitat:
Und eben zeigen, dass man nicht kleine Doofi ist sondern dass man was auf dem Kasten hat ...
Wie sollst du denn "klein doofi" sein?
Straßencasanova ist offline  
Alt 31.12.2011, 13:28   #19
Bizeps
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Straßencasanova Beitrag anzeigen


Kein böses Gerücht. Das ist das sogenannte "Indirect-game" Das besteht eben genau daraus, kein Interesse am anfang zu zeigen.
Es gibt aber auch die direkten also die "Direct-gamer"
Oft gibt es da wenn beide aufeinander treffen große debatten was nun richtig sei.
Absolut furchtbar einer Frau etwas vorzuspielen.
Wenn ICH für eins bekannt bin, dann dafür, dass ich Frauen immer genau das sage, was sie ALLE hören möchten, so wie: "Entschuldige, aber seit wann himmelst du mich eigentlich von da drüben schon an? Ich habe nämlich die ganze Zeit deine hübschere Freundin beobachtet und dich dabei völlig übersehen. Also wenn du mich auch beeindrucken willst junge Dame, dann musst du dir schon was einfallen lassen, wenn wir heute Abend mit deiner Freundin zu Dritt im Bett liegen." Das ist so eines meiner Opener. Kann ich nur empfehlen.

Weisst du deshalb bin ich nämlich der Meinung, dass man Frauen immer erhlich und direkt begegnen sollte und das Wichtigste ist sie zu respektieren, wie du gerade anhand meines Beispiels erkennen konntest.

Zitat:
Hä? Du meinst wohl eher DESinteresse vorheucheln
Nein ich meinte Interesse vorheucheln. Sowas wie "wo hast du den Hut her, liest du vieles über den Autor X...bla bla. Sowas halt. Ich dachte immer ihr wärt dafür bekannt Frauen mit irgendeinem Zeug zu betüdeln.^^
Bizeps ist offline  
Alt 31.12.2011, 13:38   #20
Straßencasanova
Mister Interpretationator
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Ort: Nähe karlsruhe
Beiträge: 3.148
Zitat:
Zitat von Julie25
ach so, dann waren das bei mir wohl keinen echten "pick-up-profis"?
Ich denke schon. Das ändert aber nichts daran, das ich dieses vorgehen trotzdem fragwürdig finde. Aber, jeder soll machen wie er denkt die Julie erfolgreich verführen zu können


Zitat:
weiter ging die konversation dann allerdings nicht....
Also hat er direkt nach dem "Opening" den Rückzug wieder angetreten?!

Bist du denn auf den Spruch eingestiegen? Offenbar nicht. Das war aber seine Hoffnung dabei, er hat sich gedacht du gehst darauf ein und er kann dann weitermachen.

Zitat:
ist das dann auch ein "pick-up" ?;
geht es dir etwa jetzt nur darum zu erfahren wann eine anmache "Pick-up"-konform ist und wann nicht!? Damit du erkennst wann einer sowas macht und wann nicht?
Wenn ja, kann ich dir das leider nicht richtig beantworten. Vorallendingen was soll es dir bringen, wenn du das weißt?


Zitat:
wie wird bei dir aus "nach dem weg fragen" ein "pick up"?


Also ich kann dir höchstens sagen wie ich weitergemacht hab.

Hat die Frau interesse gezeigt, so redete ich einfach weiter mit ihr und fing mit ein bischen Smalltalk an. Meistens zuerst was sie gerade so treibt, wo sie noch hin will etc.
Straßencasanova ist offline  
Alt 31.12.2011, 13:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Straßencasanova, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freundin nach einem date fragen Notrap Singles und ihre Sorgen 11 16.04.2011 12:27
es tut so weh!! Linchen12 Probleme nach der Trennung 61 19.10.2009 15:03
Fragen zum Thema Männergesundheit?- Tip für eine Internetsei timstreet Archiv: Aufklärung 0 18.10.2009 13:57
Fragen über Fragen Eisloewenfan Meine Gedichte 0 31.10.2004 16:20
Fragen, die ohne Antwort geblieben sind!! Teil 2 Archiv :: Liebesgeflüster 32 07.05.1999 05:37




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:20 Uhr.