Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2012, 21:41   #51
Kaesekuchen
weird.
 
Registriert seit: 07/2011
Ort: D
Beiträge: 3.331
"Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten." - Wilhelm Busch


Hallo ihr,

ich bin überrascht. Bei einigen Bands, die ich jetzt hier gelesen habe (und selbst höre), hätte ich nicht gedacht, dass sie der Gothicszene zugeschrieben werden.
Aber ich kenne mich damit auch nicht wirklich aus.

Ich hatte vor 10 Jahren auch eine "schwarze Phase", aber es war eher meine eigene kleine Rebellion gegen die Gesellschaft und meine Umwelt, die mich so zurechtschneidern wollte, wie es sich "gehört".
Melancholische Musik habe ich geliebt, mag ich auch heute noch. Wobei ich insgesamt eher auf "Krach mit Geschrei" stehe.

Aber was so einen richtigen Goth jetzt ausmacht, hab ich noch gar nicht so vollkommen verstanden... Wer erklärt's mir?
Kaesekuchen ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Kaesekuchen, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.02.2012, 21:46   #52
Charlie*
abgemeldet
Was einen Goth im einzelnen ausmacht,oder einer zu sein, kann man so gar nicht beschreiben.

Das übliche Gerede wäre dann

Die Lebenseinstellung.
Charlie* ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:50   #53
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Huhu Polly!

Es ist ja schwierig, von ,,der" Szene allgemein zu sprechen. Wahrscheinlich macht da jeder seine eigenen Erfahrungen.
Außerdem ist es schon ewig her, dass ich mich regelmäßig mit Leuten getroffen habe, die sich rein äußerlich zu dieser Szene gehörig definierten.
Allerdings habe ich da ziemlich interessante Menschen kennen gelernt, die - für meine Begriffe - nicht ganz so engstirnig wie viele waren, mit denen ich so im Alltag zu tun hatte.
Ganz sicher gab/gibt es auch so manche, die eben das Bedürfnis hatten, sich abzuheben von anderen - dennoch, so meine ich, dass viele das einfach ein bisschen entspannter gesehen haben.
Es ist schwierig zu beschreiben - vielleicht am ehesten so: Die Leute waren so sehr mit ihrer Musik beschäftigt und damit, eine ,,andere" Sicht auf die Welt zu haben, dass sie dieses ständige nervige Vergleichen mit anderen einfach gelassen haben. Menschlicher, wenn man so will.

Aber wie gesagt, sind das nur meine persönlichen ERfahrungen.
das hast du schön geschrieben. aber ganz ehrlich sehe ich den zusammenhang zu meinem posting nicht so
jeder kann und soll sich bloss so kleiden wie er möchte. und auch die musik hören, die er hören möchte. es gibt eben auch menschen (ich behaupte mal: die meisten) denen man nicht ansieht, was für musik sie hören. und das finde ich gut
Pollyanne ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:50   #54
Prof.Dr.Banquet
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2011
Ort: Ein Bankett
Beiträge: 896
Zitat:
Zitat von dunkle jane Beitrag anzeigen
prof. ich wollte dich nicht traurig machen...

ich war mal in leipzig in ner reinen gothicdisko, 150km von zuhause. niemand kannte mich aber es war eigentlich recht nett, da hab ich in ner normalen disko wesentlich mehr negatives erlebt. auf der anderen seite, fragt doch mal die ganzen leute was gothic bedeutet, die hälfte haben das wohl nicht so wirklich verstanden.
Ich bin nicht traurig. Es sind schöne Gedanken an eine romantische Zeit/Liebe.
Prof.Dr.Banquet ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:50   #55
PrincessGothica
Member
 
Registriert seit: 10/2011
Ort: NRW
Beiträge: 238
Huh, ich merk grad mir fällt eigentlich gar nichts wirklich Positives ein, was man da so drüber schreiben könnte.

Vielleicht Selbstironie? Aufmerksamkeitsdefizit? Naja....ich werd zu alt.

Geändert von PrincessGothica (02.02.2012 um 21:54 Uhr)
PrincessGothica ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:50   #56
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Charlie* Beitrag anzeigen
Was einen Goth im einzelnen ausmacht,oder einer zu sein, kann man so gar nicht beschreiben.

Das übliche Gerede wäre dann

Die Lebenseinstellung.
und das finde ich so ausgelutscht. ich kann mir nicht helfen
Pollyanne ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:54   #57
dunkle jane
zieh ne nummer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.357
eigentlich die demonstrative ablehnung der gesellschaft, sich gegen den alltag stellen. was andere toll finden in das gegenteil kehren. sonenschein- mondenschein, tag- nacht, geld- armut, usw. eigentlich war es auch mal so toleranz zu leben und freundlich auf andere zugehen.

da rede ich jetzt von mir, also bitte nicht sagen, es stimmt nicht laut definition... also wie ich die szene sehe. ich bin ja auch nur über die musik damit verbunden. das hört sich komisch an meine def. man möge es mir nachsehen.
dunkle jane ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:56   #58
Pollyanne
abgemeldet
also man kehrt alles, was die mehrheit toll findet, in das gegenteil? egal, ob man es selbst mag? oder wie?
Pollyanne ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:57   #59
shiila
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: Munich
Beiträge: 3.770
Zitat:
Zitat von Pollyanne Beitrag anzeigen
das hast du schön geschrieben. aber ganz ehrlich sehe ich den zusammenhang zu meinem posting nicht so
jeder kann und soll sich bloss so kleiden wie er möchte. und auch die musik hören, die er hören möchte. es gibt eben auch menschen (ich behaupte mal: die meisten) denen man nicht ansieht, was für musik sie hören. und das finde ich gut
Hey Polly

naja, der Zusammenhang war ja der, dass du meintest, du hättest Leute aus der Szene insgesamt eher als intolerant erlebt ...
Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr muss ich dir eigentlich beipflichten.
Es gab wohl doch schon einige, die sich als etwas ,,Besonderes" gesehen haben.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ein damaliger Kumpel von mir ein Konzert für einen ziemlich angesagten Sänger organisierte.
Am Schluss haben wir dann den Saal gefegt und den ganzen Müll entsorgt, während der werte Künstler den STernenhimmel anschmachtete/sich dunkle Gedanken machte ... whatever

Soviel zum Thema ,,die Szene".
Das ist aber, wie gesagt, schon ewig her - vielleicht war die Gothic-Szene auch die einzig annehmbare Alternative zu dem ganzen Schrott, der damals in den herkömmlichen Discos gespielt wurde und deshalb so spannend.

Liebe Grüße!
shiila ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:59   #60
Pollyanne
abgemeldet
Zitat:
Zitat von shiila Beitrag anzeigen
Hey Polly

naja, der Zusammenhang war ja der, dass du meintest, du hättest Leute aus der Szene insgesamt eher als intolerant erlebt ...
Und je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr muss ich dir eigentlich beipflichten.
Es gab wohl doch schon einige, die sich als etwas ,,Besonderes" gesehen haben.
ah, okay, jetzt habe ich es dann auch mal kapiert
ein liebes hallo übrigens zurück
Pollyanne ist offline  
Alt 02.02.2012, 21:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Pollyanne, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.