Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2002, 21:51   #1
Thor Walez
unholy undead
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Essen
Beiträge: 6.902
Gedanken über und "auf" Absinth

Grenzt meine Liebe zu dem Gesöff eigentlich schon an Fanatismus? Ich denke schon, macht aber nichts.

Obwohl es schon einen Thread über Absinth im Rezeptforum gibt, soll es an dieser Stelle auch einen geben. Er soll dazu dienlich sein, Gedanken über Absinth zu hinterlassen, aber vor allen Dingen, Gedanken zu hinterlassen, die aus Absinth-Konsum resultieren.

Da die Fan-Gemeinde wahrscheinlich nicht riesengroß ist, zumal es auch recht teuer ist, sich den französischen Stoff zu ordern, der richtig gut knallt, soll dieser Thread immer mal wieder genutzt werden, wenn jemand Absinth konsumiert hat.
Also bitte in Erinnerung halten, und bei Bedarf wieder heraufholen.

Ich habe im Moment leider keinen Absinth mehr, aber erwarte sehnsüchtig die nächste Lieferung. Ich habe übrigens noch etwas anderes Feines entdeckt. Man kann die Absinth-Zutaten auch im Internet ordern (z.B. ebay) und sich somit seinen eigenen Absinth herstellen (ist auch vollkommen legal).

Das ist erstens billiger, und zweitens kann man einen wunderbar hohen Thujon-Gehalt erreichen, der die Wirkung des Absinth gerade ausmacht. Es ist zwar nicht erlaubt, über 30mg auf 0,7L zu verkaufen, aber was man sich selbst zusammenbraut, ist völlig egal.
Thor Walez ist offline  
Alt 04.11.2002, 21:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Thor Walez, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.11.2002, 00:09   #2
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
http://www.uni-duesseldorf.de/WWW/Me...1/absinth6.jpg

Schön, dass auch du das neue Spielzeug für die Spaßgesellschaft entdeckt hast.

Wenn ich Absinth trinke, dann meist den tchechischen Qualitätsabsinth Hill's in der Variante mit 73 Vol.-% Alkoholgehalt.

"The King Of Spirits" - ein wirklich schönes Fläschchen mit einem Portrait van Goghs als Etikett und ausserdem mit einem ordentlichen Satz Wermut-Kraut am Boden - war mir selbst in Tchechien mit umgerechnet ca. 50 € pro 0,7-Liter-Flasche irgendwie den Preis nicht wert.

Nicht jeder Absinth läßt sich als Bitter-Spirituose einstufen, und nur für sie gilt der maximale Grenzwert für den Gehalt an Thujon von bis zu 35 mg pro Kilogramm (!). Für normale Absinth-Spirituosen beträgt der Grenzwert 10 mg/kg. Verboten ist es nach wie vor, Wermut-Extrakt für eine Erhöhung des Thujongehalts bei der Absinthherstellung zuzusetzen - man muss das Zeug also ganz normal destillieren.

Den gehalt an Thujon würde ich allerdings aus eigener Erfahrung und gemäß wissenschaftlicher Erkenntnisse (hier ein interessante Seite über den Absinth-Mythos) nicht überbewerten.
Man verspürt nach einem "Kurzen" etwa so viel wie nach zwei Bier, mit dem Unterschied, dass der Magen leerer ist.
Ich glaube, um wirklich Halluzinationen und all die anderen dem Thujon zugeschriebenen, angenehm berauschenden Wirkungen zu erzielen, müßte man innerhalb kurzer Zeit eine ganze Flasche hochprozentigen Absinths trinken - dann hätte man allerdings auch mit massiven Vergiftungserscheinungen zu rechnen, und zwar nicht wegen des Thujons, sondern einzig und allein wegen des Ethanols.
Toktok ist offline  
Alt 05.11.2002, 00:19   #3
Thor Walez
unholy undead
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Essen
Beiträge: 6.902
Och, menno...

Mach' es mir doch nicht mies.

Für mich ist es im Moment einfach die beste Droge. Ich könnte im Moment eigentlich nichts benennen, das mich besser geflasht hätte. Naja, die an anderer Stelle benannten Filzstifte waren ok (), aber ich würde einem Gläschen Absinth auf jeden Fall jedem Diamont-Shit den Vorzug geben.

Natürlich ist das auch eine anfängliche Euphorie, da es lecker ist, und zweifellos einen gemütszustand hervorruft, der mit keinem anderen Alk-flash vergleichbar ist.
Da ich lieber trinke als rauche, ist also Absinth im Moment das Maß aller Dinge.

Steht eigentlich noch die Einladung nach Braunschweig?
Falls ja, bring ich mal 1-2 Fläschchen mit...

Geändert von Thor Walez (05.11.2002 um 00:31 Uhr)
Thor Walez ist offline  
Alt 05.11.2002, 00:37   #4
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
Absinth ist durchaus ein bereichernder Alkoholgenuß - das würde ich doch nie in Frage stellen.

Eine vergleichbare Wirkung könnte man allerdings bestimmt auch mit einem Grog aus Captain Morgan's Rum (> 80 %) erzielen - das schmeckte bloß nicht so gut.

Mittlerweile gibt es wieder so viele verschiedene Sorten von Absinth, dass man mit dem Ausprobieren schön lange beschäftigt ist. Es gibt Sorten, die gänzlich ohne Anis hergestellt werden, für diejenigen, die den Anis-Geschmack nicht mögen. Für die (post-)moderne Technokultur gibt es sogar Absinth mit roter Färbung - ich weiß nicht, wer sich so etwas ausdenkt.

Die Einladung steht selbstverständlich noch, nur gibt es wahrscheinlich eine zeitliche Verschiebung nach hinten, was aber größtenteils nicht an mir liegt - Vesuv wäre der Dezember lieber. Wie dem auch sei - bring ruhig 'ne Flasche Absinth mit, dann wird es an Alkoholika noch viel weniger mangeln.
Toktok ist offline  
Alt 05.11.2002, 00:41   #5
Thor Walez
unholy undead
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Essen
Beiträge: 6.902
Sehr gut. Wenn wir dann bei dir pelzen können, können wir uns richtig schön kaputtsaufen.
Thor Walez ist offline  
Alt 05.11.2002, 00:48   #6
Toktok
night strike specialist
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 5.545
So ist das geplant, zumindest das mit dem Pelzen. Nur ein mieser Gastgeber setzt seine Gäste vor die Tür. Wieviel wir an diesem Abend vertragen, sehen wir dann schon...
Toktok ist offline  
Alt 05.11.2002, 10:33   #7
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Wie mir schon öfter aufgefallen ist, gehen die Meinungen zum Absinth (auch schon beim handelsüblichen) durchwegs auseinander. Die Einen bekommen von einer hübsch kleinen Dosis schon so einen Hacken, dass sie am nächsten Tag meinen, sie hätten es mit einem Anästhesisten, anstatt eines Barkeepers zutun gehabt. Die Anderen sehen darin nur einen derzeit mächtig gepushten Schnaps. Ich persönlich mag das Zeug, bekommt mir auch wunderbar, und die zerebrale Breiten- und Tiefenwirkung ist für meinen Geschmack vortrefflich.
Hades ist offline  
Alt 05.11.2002, 13:01   #8
JayB
Member
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 172
Ganz nett zu trinken. Ich weiss nicht ob das das Standartrink ritual bei Absinth ist, aber so haben wir das gemacht:
[gut wir waren ordentlich zu^^]
Zucker in einnen kleinen Löffel, und mit Absinth beträufelt bis es eine schöne grüne Farbe hat dann ganz kurz anzünden und noch warm schlucken^^
JayB ist offline  
Alt 05.11.2002, 22:30   #9
Thor Walez
unholy undead
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2000
Ort: Essen
Beiträge: 6.902
Zitat:
Original geschrieben von JayB
Ganz nett zu trinken. Ich weiss nicht ob das das Standartrink ritual bei Absinth ist, aber so haben wir das gemacht:
[gut wir waren ordentlich zu^^]
Zucker in einnen kleinen Löffel, und mit Absinth beträufelt bis es eine schöne grüne Farbe hat dann ganz kurz anzünden und noch warm schlucken^^


Hört sich widerlich an...
Thor Walez ist offline  
Alt 05.11.2002, 22:51   #10
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.043
ich seh euch schon gemeinsam vom balkon brötchen verteilen (toktok und dich)
Sailcat ist offline  
Alt 05.11.2002, 22:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sailcat, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.