Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.10.2008, 20:19   #51
Kalle_Blomquist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von onnassis Beitrag anzeigen
Richtig.
Gründen wir ne Alters-WG?
Dein Geschlecht spielt dabei keine Rolle.

Schade, mit deinem fast Namensvetter scheinst du nicht verwandt zu sein. So ein Luxusleben mit ner Segeljacht und einem Dutzend hübschen Mädels...

Aristoteles Onassis – Wikipedia

LG

Kalle
Kalle_Blomquist ist offline  
Alt 22.10.2008, 20:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Kalle_Blomquist, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 22.10.2008, 20:24   #52
Monita
abgemeldet
Zitat:
QUOTE=Kalle_Blomquist;2504120]
Was kann man dagegen tun? Klar, EINMAL eine wirklich glückliche Beziehung...
Dagegen kann man etwas tun.


- Bewußtmachung,das man dieses Gefühl ersehnt und dadurch gefährdet ist,seine Gefühle auf einen anderen im wahrsten Sinne zu projezieren ohne zuvor genau darauf zu schauen,ob diese Person wirklich sooo ideal ist,wie man sich das erhofft.
Das ist schonmal der wichtigste Schritt!

- Ursachen hierfür herausfinden...dafür muss man in die Vergangenheit schauen.
Oft liegt es daran,das man sich als Kind die Liebe von Vater oder Mutter ersehnt hat,aber nie erhalten hat..oder nicht befriedigend erhalten hat.

- Sich nicht in dieses Gefühl fallen lassen,sondern den gesunden Menschenverstand miteinbeziehen.

- Ganz wichtig auch: Sich nicht von der Liebe eines anderen Menschen abhängig machen!!!
Sich selber lieben und wenn Du das sichere Gefühl hast,Du kannst auch alleine glücklich sein,dann erst bist Du soweit eine wahre Liebe zu finden+zu erleben

Denn wahre Liebe beinhaltet den Begriff Wahrheit und nicht Träume.

Geändert von Monita (22.10.2008 um 20:31 Uhr)
Monita ist offline  
Alt 22.10.2008, 20:28   #53
Arno_Nyhm
ανώνυμος
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 3.339
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
Du hast einen sehr schönen Avatar, aber leider kann ich dich nicht entbinden, meinen Text vollständig zu lesen, sorry.
Wenn du willst, dass man dir folgt, ist es immer eine gute Idee, adressatenorientiert zu schreiben.

Sorry, ich finde keinen wirklichen roten Faden in deinem Text. Und ein zu lösendes Problem erkenne ich auch nicht.
Arno_Nyhm ist offline  
Alt 22.10.2008, 20:30   #54
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
Gründen wir ne Alters-WG?
Dein Geschlecht spielt dabei keine Rolle.

Schade, mit deinem fast Namensvetter scheinst du nicht verwandt zu sein. So ein Luxusleben mit ner Segeljacht und einem Dutzend hübschen Mädels...

Aristoteles Onassis – Wikipedia

LG

Kalle
Sie schreibt sich mit zwei *nn* und besteht wirklich nur aus Frust.
Ich habe von ihr noch *NIEMALS* einen Beitrag gelesen, in welchem auch nur ein Hauch von Optimismus zu spüren war.
GiselleDortmund ist offline  
Alt 22.10.2008, 20:42   #55
Kalle_Blomquist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von Monita Beitrag anzeigen
Dagegen kann man etwas tun.


- Bewußtmachung,das man dieses Gefühl ersehnt und dadurch gefährdet ist,seine Gefühle auf einen anderen im wahrsten Sinne zu projezieren ohne zuvor genau darauf zu schauen,ob diese Person wirklich sooo ideal ist,wie man sich das erhofft.
Das ist schonmal der wichtigste Schritt!

- Ursachen hierfür herausfinden...dafür muss man in die Vergangenheit schauen.
Oft liegt es daran,das man sich als Kind die Liebe von Vater oder Mutter ersehnt hat,aber nie erhalten hat..oder nicht befriedigend erhalten hat.

- Sich nicht in dieses Gefühl fallen lassen,sondern den gesunden Menschenverstand miteinbeziehen.

- Ganz wichtig auch: Sich nicht von der Liebe eines anderen Menschen abhängig machen!!!
Sich selber lieben und wenn Du das sichere Gefühl hast,Du kannst auch alleine glücklich sein,dann erst bist Du soweit eine wahre Liebe zu finden+zu erleben

Denn wahre Liebe beinhaltet den Begriff Wahrheit und nicht Träume.

Nun, Artemis war zuerst meine Vertraute, ich habe sie ohne rosatoe Brille kennengelernt und mich erst nach und nach verliebt. Insofern liebe ich sie schon mit ihren Fehlern.

Aber an dem, was du schreibst ist sicher etwas wahres dran. Ich bin Scheidungskind, mein Erzeuger hat sogar nen Vaterschaftstest machen lassen und sich später kaum um mich gekümmert. Er kam zweimal im Jahr vorbei und ich war froh, wenn er wieder weg war. Bei meiner Mutter brach durch die Scheidungswirren ihre Schizophrenie aus, ich bin von meinem Großeltern aufgezogen worden, mit meiner Mutter im Haus. Das war Horror-Show Live.
Da ich die Krankheit meiner Mutter vor meinem mitschülern verheimlichte, konnte ich niemand mit nach Hause bringen und war Außenseiter.

Das ist mein graphologisches Gutachten:

Zitat:
Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

"Kalle" ist selbstbewusst und bereit,
seine Stärken auch anderen zu zeigen.
Er ist locker und großzügig.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,
wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er
seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Er versucht, die eigene Meinung durchzusetzen.
Wenn er etwas besser weiß als andere, muss er es ihnen auch unbedingt mitteilen.

"Kalle" ist anderen Menschen gegenüber immer offen und aufgeschlossen.
Der Umgang mit Menschen macht ihm Spaß,
der ideale Arbeitsplatz ist da, wo er mit anderen Menschen zu tun hat.

"Kalle" wirkt oft etwas nervös und wenig entspannt.

Micha ist insofern bescheiden und wenig aufdringlich,
als dass er es nicht nötig hat, die Umwelt bei jeder Gelegenheit
auf die eigenen Stärken aufmerksam zu machen.
Wenn ich nicht gerade durch Liebeskummer völlig durch den Wind bin, stimmt das meiste. Bin Sternzeichen und Aszendent Stier, besserwisserisch, Genießer, hab nen kreativen Job, bin minder ehrgeizig und kann keiner Fliege was zuleide tun.

LG

Kalle

Geändert von Kalle_Blomquist (22.10.2008 um 20:47 Uhr)
Kalle_Blomquist ist offline  
Alt 22.10.2008, 20:45   #56
Kalle_Blomquist
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 7.292
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Sie schreibt sich mit zwei *nn* und besteht wirklich nur aus Frust.
Ich habe von ihr noch *NIEMALS* einen Beitrag gelesen, in welchem auch nur ein Hauch von Optimismus zu spüren war.
Also gerade die Richtige für mich. Wir günden eine Frust und Moser-WG Aber vielleicht sollte sich erstmal die Onnassis äußern.

LG

Kalle
Kalle_Blomquist ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:11   #57
fleurmarisol
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Wolfsblume Beitrag anzeigen
Hm...aufhören zu lieben? Sich wieder auf das Level der Schwärmerei begeben?
Und einfach jemanden aus der Ferne anschmachten ohne überhaupt das Risiko einzugehen, sich eine Abfuhr zu holen? 8-)

Wenn du das nie getan hast, hast du was verpasst.
Nicht mal anschmachten. Einfach sich freuen, wenn man die andere Person sieht. An sie denken, das Kribbeln im Bauch wenn man miteinander spricht. Wunderschön und genau das sind diese Details die unser Leben bunt machen.

Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Du hast die Liebe für Dich ausgeschlossen und jede Frau, die Du nun kennenlernst, bekommt von Dir nur ein Leben als Affaire geboten. Welche Frau (mit gesundem Menschenverstand) läßt sich darauf ein?
Auch eine Artemis hält sich da lieber an den Rainer.
Sehr richtig!! Du stellst von vorne herein klar, dich gibts nur als Affaire. Klar, dass sich eine Frau, mitte 30 (Kinderwunsch?) dann jemand anderen sucht

Zitat:
Zitat von onnassis Beitrag anzeigen
Richtig.
Nein, falsch!
fleurmarisol ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:18   #58
Monita
abgemeldet
Denk einfach nochmal über alles nach und versuche das ganze ein bisschen objektiver zu betrachten.

Deine Vergangenheit hatte mit Sicherheit einen großen Einfluß auf Deine späteren Probleme bei der Partnerwahl.
Eine Therapie wäre sinnvoll gewesen.

Kalle,Du bist nicht mehr der kleine Junge.
Das war damals....Du warst damals fremdbestimmt.
Heute darfst Du selbstbestimmt leben.

Mach was draus,lebe in Wahrheit und lass nichts anderes mehr zu.
Kein leichter Weg...aber es lohnt sich und Du hast noch Zeit genug,das Leben so zu genießen.

Schau einfach mal etwas genauer in Dich und um Dich.
Monita ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:24   #59
onnassis
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: MÜllhalde
Beiträge: 1.538
Zitat:
Zitat von Kalle_Blomquist Beitrag anzeigen
Ich habe mir genügend Abfuhren geholt... Irgendwann reichts.

LG

Kalle
Bei mir war es eine die alles verkorxt hat...
onnassis ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:29   #60
fleurmarisol
abgemeldet
Im Grunde hast du noch eine Beziehung wenn auch lieblos, nun sehnst du dich im Inneren nach etwas anderem, etwas dass dich wirklich erfüllt. Anstatt deine Beziehung zu beenden, flüchtest du dich in deine Träume, weil du meinst, die Realität nicht ändern zu können. Erinnert an ein schönes Theaterstück von Roberto Arlt, '300Millionen'. Darin geht es um genau dieses Problem, ein Dienstmädchen flüchtet sich in ihre Traumwelt und stellt am Ende ihres Lebens fest, dass eben alles nur ein Traum war und dass sie, anstatt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, es verträumt hat.

Oft ist es besser sich ersteinmal aus der einen (unglücklichen) Beziehung zu lösen, bevor man mit etwas Neuem anfängt. Sonst kannst du dich weder auf das eine noch auf das andere einlassen. Das heisst nicht, dass du deinem Sohn kein guter Vater sein kannst. Du kannst dich von deiner Frau trennen, und es dennoch anders als dein Vater machen!
fleurmarisol ist offline  
Alt 22.10.2008, 21:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey fleurmarisol, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Stalker hat mir meine große Liebe ausgespannt... deadheart Probleme nach der Trennung 16 17.09.2008 15:03
Probleme --> Stalker Dunkelgruen Probleme nach der Trennung 25 08.01.2008 21:12
Stalker oder Weichei? Heidschnucki Probleme nach der Trennung 134 29.11.2007 19:14
Stalker? Kirsch*Ente Archiv: Allgemeine Themen 11 11.05.2007 23:31
Verblödung der Menschheit Treughu Archiv: Streitgespräche 86 21.05.2006 20:22
Suche Leidensgenoss(in)en Synapse Flirt-2007 107 05.11.2004 03:30
" Ich weiß ES " ... [?] belinda Flirt-2007 42 10.10.2003 16:27
Bei wem hat's mit Geduld geklappt ? Finnwal Archiv :: Herzschmerz 33 14.04.2002 20:40




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:16 Uhr.