Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

 
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2010, 11:52   #1
Ally64
die allerlieblichste :-)
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
Internetbekanntschaften :-) :-( :-D

Hei Leute,

wie und wann habt Ihr Leute kennen gelernt im Internet?

Sei es auf einer Flirtsite!
Sei es in einer Singlebörse!
Sei es in einer Community!
Sei es in einem Forum!
Sei es Partnervermittlungs-Site!

Vielleicht fällt Euch ja noch was ein.

Und was habt ihr da so gemacht?

Lustiges.... nachdenkliches.... spontanes..... wie war das damals oder aktuell??

Hätte da auch einiges !

Jetzt seid Ihr erstmal dran!

Wer fängt an?

Ally

Geändert von Ally64 (26.03.2010 um 13:29 Uhr)
Ally64 ist offline  
Alt 26.03.2010, 11:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Ally64, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 26.03.2010, 12:27   #2
1234
abgemeldet
Ich habe meiner erste große Liebe auf einer Communtiy kennen gelernt. Völlig unverbindlich habe ich sie damals angeschrieben, weil mir ihr Profil gefallen hat und sie mir sympatisch erschien. Wir haben dann alle paar Tage auf der Seite ein paar Telegramme geschrieben und schließlich ICQ Nummern getauscht. Dort haben wir dann wieder 1,2 mal die Woche geschrieben, aber es wurde immer mehr.
Ab ca. ende September 2008 haben wir so gut wie jeden Abend geschrieben, meist ging es von ihr aus. Teilweise sogar zweimal am Tag. Meist war ich schon online als sie immer online kam und sofort hat sie mir geschrieben. Die war ganz verrückt nach mir. Wir haben dann auch Bilder voneinander getauscht usw. An Samstagen haben wir zweimal von 13 Uhr bis spät in die Nacht geschrieben, oft über völlig sinnlose Dinge. Ich wage zu behaupten sie war in mich verliebt, zumindest in ihre Vorstellung von mir.
Dann nach ca. 3 Monaten dieses intensiven Chattens, habe ich eine für mich verhängnisvolle Frage gestellt, nämlich nach einem Treffen. Sie stimmte sofort zu und wir trafen uns kurz darauf auch. Es waren zwei tolle Stunden mit der Frau meiner Träume die wirklich schön waren und ich mich total in sie verliebt habe. Wie sich jedoch herausstellte, hatte aber sie keine Gefühle für mich, bestenfalls mochte sie mich freundschaftlich.
Ich war total unglücklich verliebt in sie und das ging das ganze Jahr 2009 so. Wie oft habe ich von ihr geträumt. Auch jetzt habe ich wieder eine Phase wo ich so oft an sie denken muss, an mein erstes Internetbekanntschaft, mein erstes Date und meine Traumfrau und meine erste große Liebe.
1234 ist offline  
Alt 26.03.2010, 13:28   #3
makaya
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Lubumbashi
Beiträge: 852
Ich hab vor Jahren eine Hamburgerin in einem Afrika-Forum kennen gelernt... sie hat mir geschrieben, dass sie Freunde in Graz hat und manchmal da ist...
und auf einmal schrieb sie mir, dass sie in Graz ist!!! Haben uns dann einmal getroffen; irgendwann erfuhr ich, dass sie hier einen Mann kennen gelernt hat und ganz herziehen will. Seitdem sehen wir uns immer wieder mal am Wochenende (sie ist mit einer Freundin von mir sehr gut befreundet).
makaya ist offline  
Alt 26.03.2010, 13:30   #4
Ally64
die allerlieblichste :-)
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
Zitat:
Zitat von makaya Beitrag anzeigen
Ich hab vor Jahren eine Hamburgerin in einem Afrika-Forum kennen gelernt... sie hat mir geschrieben, dass sie Freunde in Graz hat und manchmal da ist...
und auf einmal schrieb sie mir, dass sie in Graz ist!!! Haben uns dann einmal getroffen; irgendwann erfuhr ich, dass sie hier einen Mann kennen gelernt hat und ganz herziehen will. Seitdem sehen wir uns immer wieder mal am Wochenende (sie ist mit einer Freundin von mir sehr gut befreundet).
toll!
Ally64 ist offline  
Alt 26.03.2010, 13:31   #5
Ally64
die allerlieblichste :-)
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: FFM
Beiträge: 3.740
Zitat:
Zitat von 1234 Beitrag anzeigen
Ich habe meiner erste große Liebe auf einer Communtiy kennen gelernt. Völlig unverbindlich habe ich sie damals angeschrieben, weil mir ihr Profil gefallen hat und sie mir sympatisch erschien. Wir haben dann alle paar Tage auf der Seite ein paar Telegramme geschrieben und schließlich ICQ Nummern getauscht. Dort haben wir dann wieder 1,2 mal die Woche geschrieben, aber es wurde immer mehr.
Ab ca. ende September 2008 haben wir so gut wie jeden Abend geschrieben, meist ging es von ihr aus. Teilweise sogar zweimal am Tag. Meist war ich schon online als sie immer online kam und sofort hat sie mir geschrieben. Die war ganz verrückt nach mir. Wir haben dann auch Bilder voneinander getauscht usw. An Samstagen haben wir zweimal von 13 Uhr bis spät in die Nacht geschrieben, oft über völlig sinnlose Dinge. Ich wage zu behaupten sie war in mich verliebt, zumindest in ihre Vorstellung von mir.
Dann nach ca. 3 Monaten dieses intensiven Chattens, habe ich eine für mich verhängnisvolle Frage gestellt, nämlich nach einem Treffen. Sie stimmte sofort zu und wir trafen uns kurz darauf auch. Es waren zwei tolle Stunden mit der Frau meiner Träume die wirklich schön waren und ich mich total in sie verliebt habe. Wie sich jedoch herausstellte, hatte aber sie keine Gefühle für mich, bestenfalls mochte sie mich freundschaftlich.
Ich war total unglücklich verliebt in sie und das ging das ganze Jahr 2009 so. Wie oft habe ich von ihr geträumt. Auch jetzt habe ich wieder eine Phase wo ich so oft an sie denken muss, an mein erstes Internetbekanntschaft, mein erstes Date und meine Traumfrau und meine erste große Liebe.

ey, du bist der erste!

wie romantisch... ja ja, die erste Liebe....
Ally64 ist offline  
Alt 26.03.2010, 13:33   #6
Komi
abgemeldet
Ich treffe Menschen aus dem Internet, seit ich einen Internetzugang habe. Meine Jugendliebe habe ich damals über's Internet kennengelernt, in einer Community, und ich dachte erst, dass er eine Frau sei, weil er so einfühlsam und liebevoll geschrieben hat. Wir waren dann 6,5 Jahre zusammen und sind immer noch sehr gut befreundet.

Einmal, vor Jahren, hat mich jemand besucht, der sechs Stunden mit dem Auto zu mir gefahren ist (drei hin, drei zurück), nur um mir zu erzählen, wie sehr er noch an seiner Ex hängt. War eigentlich ein netter Nachmittag, aber ich habe nie verstanden, warum er das getan hat.
Komi ist offline  
Alt 26.03.2010, 13:38   #7
1234
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Ally64 Beitrag anzeigen
wie romantisch... ja ja, die erste Liebe....
Ich habe mich auf oft gefragt, ob es sie nochmal anschreiben würde, wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte. Ich weis es nicht. So sehr der Schmerz dieser unerwiderten Liebe meiner Traumfrau war/ ist, so schön war auch die Zeit. Es hört sich vielleicht blöd an, aber die Phase wo sie mir jeden Abend geschrieben hat, war die schönste Zeit in meinem Leben und das Date mit ihr, welches mein 1. war, werde ich auch niemals vergessen.Wenn ich an die Vorfreude, die extreme Nervosität, die Tatsache das ich vier mal vom Parkhaus zum Treffpunkt hin und wieder zurück zum auto bin weil ich zu früh war, und wo sie dann das erste mal vor mir stand, löst immer noch Gänsehaut und kribbeln im Magen bei mir aus, wenn ich daran denke.
1234 ist offline  
Alt 26.03.2010, 16:54   #8
Quietsch
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 22
Ich hab meinen Darling über eine "Gothic"-Singlebörse kennengelernt. Wie bei vielen anderen Portalen dieser Art kann man dort sehen, wer das eigene Profil besucht hat. Die meisten Männer, die sich auf meiner Seite so rumtrieben, sagten mir so gar nicht zu (meistens Metal-Freaks mit eher ungepflegter Erscheinung), bis auf einen....
Und dem stattete ich dann einen Gegenbesuch ab. Damals war die Freundesliste noch für alle frei einsehbar und ich wunderte mich doch sehr darüber, dass ich mich in seiner wiederfand, obwohl wir noch nicht ein einziges Wort miteinander gewechselt hatten.
Also schieb ich ihn daraufhin an und so entwickelte sich eine sehr tiefsinnige und offene Konversation...

Nach einigen Tagen tauschten wir auch unsere E-Mail-Adressen aus und die "Unterhaltungen" wurden intensiver, wir stellten immer mehr Gemeinsamkeiten fest, brachten uns zum Lachen, schickten uns Fotos...

Ungeduldig wie ich bin, wollte ich ihn so schnell wie möglich treffen und so kam es dann auch, nach nicht einmal 4 Wochen. Ich war so mega aufgeregt, zumal ich eigentlich total schüchtern bin und selten den ersten Schritt mache. Wir hatten uns in der Stadt verabredet und das Wetter war toll. Als er dann auf mich zu kam, zitterte ich vor Aufregung...er war ziemlich gelassen und versuchte ein Gespräch zu beginnen. Ich brachte allerdings kaum ein Wort raus...grinste ihn nur ständig total "debil" an und schlürfte an meinem Cocktail. Ich war total hin und weg...er sah noch viel besser aus als auf den Fotos, seine Mimik und sein Dialekt...ich fand ihn einfach bezaubernd. Ja, um mich war es wirklich geschehen.

Aufgrund meiner Sprachlosigkeit dachte ich jedoch, dass ichs wohl vermasselt habe... zum Abschied ergriff ich dann doch die Initiative und umarmte ihn...er erwiderte meine Umarmung und so standen wir gefühlte 10 Minuten Arm in Arm, bevor unsere Wege (vorerst) auseinander gingen.
Gleich am Abend schrieb ich ihm wieder eine Mail, um ihm zu sagen, dass ich unser Treffen, auch wenn es auf ihn vielleicht anders gewirkt hat, sehr genossen habe. Ich erklärte ihm, warum ich so wenig geredet hatte und das ich ihn sehr attraktiv finde usw.
Seine Antwort war, dass er sich das schon denken konnte, mein verlegenes Lächeln total süß fand und sich positiv von meiner Umarmung überrumpelt fühlte... Und er hat es auch gespürt...das Kribbeln im Bauch

Schon ein paar Tage später sahen wir uns wieder und ja...ich wurde von mal zu mal lockerer, wir genossen einfach die gemeinsame Zeit. Einen Tag vor seinem Geburtstag waren wir dann offiziell zusammen.
Zwischen dem ersten Kontakt und dem Zusammenkommen lagen ca. 2 Monate, also nicht sehr viel. Trotzdem war es das Beste, was mir bisher passiert ist. Wir sind jetzt seit fast zwei Jahren ein Paar
Quietsch ist offline  
Alt 26.03.2010, 17:21   #9
Equilibra
Cracking the whip
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 10.831
Ich hatte viele male Männer durch sämtliche Chats kennengelernt. Einige Erfahrungen waren ganz gut und brachten mich weiter, doch die meisten waren zwar keine wirklich verlorene Zeit, gaben mir aber auch gar nichts.
Equilibra ist offline  
Alt 26.03.2010, 18:54   #10
Dwyn
torn.
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 2.971
meinen ersten kuss habe ich von den besten freund eines ehemaligen freundes bekommen, mit dem meine ehemalige beste freundin über das internet kennengelernt hat.

im september 2009 habe ich hier jemanden auf LT kennengelernt. aber es wurde nicht's draus. nicht mal ein treffen.

und bis jetzt hab ich mich schon mit 2-3 jungs aus facebook getroffen, die mehr oder weniger freunde meiner freunde sind.
Dwyn ist offline  
Alt 26.03.2010, 18:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Dwyn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
 

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:03 Uhr.