Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Computer & Technikecke. Dein Pc läuft nicht so, wie er soll? Du hast von einem neuen Programm gehört, weißt aber nicht, ob es so toll ist? Alle Fragen rund um Computer und Technik kannst du hier stellen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2017, 19:11   #1
balmi
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2017
Ort: Erde
Beiträge: 36
Wie erkennt man qualitative LED Leuchten?

Hallo miteinander!

Ich bin schon seit Tagen auf der Suche nach einem Tipp oder Trick, wie man qualitative LED Leuchten erkennt. Es nervt mich schon so sehr immer wieder beim Kauf ins Fettnäpfchen zu treten und eine Leuchte zu kaufen, die dann nach ein paar Monaten den Geist aufgibt. Die Mitarbeiter vom Baumarkt können mir dabei auch nie wirklich helfen und verkaufen mir nur Blödsinn, weil sie selbst keine Ahnung haben.

Und dabei ist es eigentlich egal, ob es jetzt ein teueres oder billiges Produkt war. Es gibt ja viele Bereiche im Leben, in denen man nicht sparen sollte, aber auch einige, bei denen kann man ein Diskontprodukt kaufen und man trotzdem eine super Qualität hat. Aber da muss man sich eben einfach damit auskenne, was ich nicht tue. Und mein Umfeld auch nicht wirklich.

Ich will aber meinen, für eine riesige Firma ist es ja auch notwendig, dass die Beleuchtung passt und dass sie hochwertige Leuchten verwenden. Wer echt super, wenn es hier im Forum jemanden gibt, der mir einen Tipp aus der Branche geben könnte.

Vielen lieben Dank!
balmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2017, 19:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo balmi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.09.2017, 00:15   #2
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.546
Am besten warmweißes Licht und halt hell genug. Ich meine so 3-5 Watt sollten genügen, wenn man mehr davon nimmt. Ich habe überall LEDs und habe tatsächlich Lampen aus dem Baumarkt. Früher waren da nicht so helle mit dabei, nun waren es aber echt gute. Hab daher keine "Birnen" extra kaufen müssen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 11:33   #3
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.289
Zitat:
Zitat von balmi Beitrag anzeigen
, die dann nach ein paar Monaten den Geist aufgibt. Die Mitarbeiter vom Baumarkt können mir dabei auch nie wirklich helfen und verkaufen mir nur Blödsinn, weil sie selbst keine Ahnung haben.
Quittungen aufheben und Garantie- bzw. Gewährleistungsfristen beachten. Wenn es Aktionsware war ist ein Umtausch meist nicht möglich, dann kannst halt bei Mangel vom Kauf zurücktreten (Geld erstatten lassen).
Manchmal wird gerne mit Verschleißteile vom Umtausch ausgeschlossen und ähnlichem Schwachsinn argumentiert. Dem kann man ganz leicht entgegenhalten: Ein Gegenstand muss trotzdem halbwegs den technischen Spezifikationen entsprechen. Wenn eine LED, die normalerweise für mehrere-zehntausend Betriebsstunden und 8-10000 Schaltvorgänge ausgelegt ist, innerhalb von ein paar Monaten stirbt legt das die Vermutung nahe, dass das Produkt beim Kauf (Gefahrenübergang) eben nicht in Ordnung war -> Garantie.

Ein mitgebrachter Ausdruck der BGB-Paragraphen 433-443 (selbst mal lesen, ist recht aufschlussreich!) und eine lautstarke Diskussion mit ggfs. Vorgesetztem oder Filialleiter in Hörreichweite anderer Kunden mag auch hilfreich sein. Notfalls an eine Verbraucherschutzzentrale wenden.
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 23:17   #4
balmi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Ort: Erde
Beiträge: 36
Hallo Leute!
Vielen lieben Dank für eure Antworten!! Das weiß ich wirklich sehr zu schätzen.

@helmut: ich dachte eher an ein weiß-blaues Licht. Aber ich kenn mich auch mit den Lichtfarben nicht so gut aus. Was ich auf keinen Fall will, ist eine allzu warme Lichtfarbe. Davon werden meine Augen immer so müde und da kann ich mich nicht konzentrieren. Was sehr schwer beim Bücherlesen ist.

@nightshade: danke für den Hinweis! Ich wusste zwar, dass man Sachen umtauschen und zurückbringen kann, aber so viel später war mir doch nicht klar. Umgekehrt glaube ich nicht, dass das ein Bauhausmitarbeiter weiß und ich mich da sicherlich ein bisschen streiten muss.

Habt ihr denn Empfehlungen für irgendwelche Marken oder Typen generell, die ich mal ausprobieren sollte? Oder sollte ich das eher einen Elektriker machen lassen?
balmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 11:11   #5
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.546
Blaues Licht ist abends nicht gesund. Lieber das natürliche warmweiße.

Die Lampen kanst du schon selbst tauschen, musst nur auf den korrekten Sockel achten.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 19:52   #6
Nightshade
Ex-Ehemann, -Lover, -Mod
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: im Wald
Beiträge: 6.289
Auf jeden Fall solltest du die Finger von billigstem China-Schrott lassen. Es gab tatsächlich schon Fälle, in denen der Nachbar keinen Fernsehempfang mehr hatte. Irgendwann hatte er dann die Rechnung für den Messwagen auf dem Tisch (knappe 2 Riesen) und der Nachbar wieder Empfang

Ich bin übrigens ein absoluter Fan von Philips Hue. Im Bad geht das Licht per Bewegungsmelder an/aus bzw. über Sprachsteuerung. Das hat schon was, wenn du nachts aufs Töpfchen musst und automatisch die Schummerbeleuchtung angeht, damit man nicht gleich hellwach wird, aber morgens direkt die blauweise Aktivierungsbeleuchtung.
Im Schlafzimmer hats ebenfalls Beleuchtung per Sprachsteuerung. Ich möchte das wirklich nicht mehr hergeben. Am Anfang kam ich mir noch blöd vor aber mittlerweile ist das wirklich ein großer Komfortgewinn.
Nightshade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 10:35   #7
Zandy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 36
Es liegt aber nicht immer an den Leuchten!
Wenn du z.B. einen Trafo hast kann es auch an dem liegen, nicht jeder Trafo ist für jede LED Lampe geeignet. Das hat mir mal ein Elektriker erzählt der bei uns in der Firma die Wartung übernommen hat. Im Internet soll es auch irgendwo eine Liste geben da steht genau welcher Trafo mit welcher LED Lampe kann und mit welcher nicht.

Glaube wenn man da Lampen einbaut die nicht mit dem Trafo können, ohne sich informiert zu haben, dann wird man auch Probleme mit der Garantie bekommen. Man hat die Lampe ja nicht sachgemäß verwendet bzw. ist man nicht richtig damit umgegangen. So wie sich die Geschäfte manchmal sträuben gegen Umtausch kann ich mir schon vorstellen, dass so argumentiert wird.

In größeren Firmen wird aber nicht mal so das Licht ausgetauscht. Meistens kommt da ein Lichtplaner und analysiert alles, dann rechnet er alles aus und erstellt einen Plan wie man vorgehen sollte bzw. welche Lichter wohin kommen sollen. Die Firmen, die umrüsten haben auch schon jahrelange Erfahrung, die wissen also welche Lampen sie nehmen müssen oder nicht. Die Lichtmiete stellt ihre LED Lampen sogar selbst her, die sind dann Made in Germany, jeder greift nicht auf die Billigimporte aus China zurück. Wahrscheinlich ist ihnen auch nichts anderes übergeblieben um die Qualität nicht außer Acht zu lassen. Denke aber Betriebe und Privathaushalte darf man da nicht wirklich vergleichen, alleine schon die ganzen Regelungen am Arbeitsplatz die eingehalten werden müssen gibt es ja so bei dir zu Hause nicht wirklich.
Zandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 17:06   #8
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.546
Einen extra Trafo hast du nur bei den kleinen Sockeln wie z.B. G4, wo man einzelne LEDs ohne Vorschaltelektronik einsetzt.

Für die Standardglühbirnenfassungen E14 und E27 und den von Halogenlampen bekannten GU10 braucht man keine Vorschaltelektronik, das ist alles in den "Birnen" selbst verbaut. Gerade GU10 mit LEDs gibt es sehr gute.

Naja, wenn wirklich mal Regelungen an Arbeitsplätzen eingehalten werden würden, wäre das schon praktisch. Eher an der Tagesordnung sind Regelverstöße. Licht ist da teilweise noch das geringste Problem.

Philips Hue wollte ich mir auch mal besorgen.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 23:53   #9
balmi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2017
Ort: Erde
Beiträge: 36
Ihr habt da ehrlich gesagt ein paar Themen angesprochen, in die ich mich erst einmal mit Hilfe von Google habe einlesen müssen. Also angefangen bei der Antwort von Zandy. Ich bin positiv überrascht, dass es noch Firmen gibt (vor allem in Elektronikbereich), die ihre Produkte in Deutschland oder überhaupt in Europa produzieren. Das ist ja heutzutage mit dem ganzen Outsourcing fast nirgendswo mehr der Fall. Und ich darf wohl anmerken, dass zum Großteil die Qualität bei Produkten in Europa wesentlich höher ist. Da herrschen einfach andere Standards.

Und wenn wir schon bei den Standards sind kann ich gleich einmal auf die Antwort von Helmut Logan verweisen bezüglich den Regeln oder den Regelverstößen. Soweit ich weiß, herrscht in vielen europäischen Ländern prinzipiell ein Arbeitsgesetzt, das die Lichtbestimmungen und Lichtverhältnisse bestimmt und regelt, um einen guten Arbeitsplatz für die Mitarbeiter zu schaffen. Zudem gibt es auch noch EU Richtlinien, die genauer darauf eingehen und den Unternehmen gewisse Rahmenbedingungen vorgibt, um ein nachhaltiges und gutes Licht und Lichtverhältnisse zu schaffen. Finde ich persönlich auch im Sinne der ökologischen Nachhaltigkeit sehr wichtig. In der heutigen Zeit können wir hier nicht genug auf unseren Planet aufpassen. Aber aufgrund dessen glaube ich gar nicht, dass so viele Regeln und Rechte in der Praxis verstoßen werden, schon gar nicht wegen der EU Richtlinien, die sehr verbindend sind.
Und noch einmal zurück zu Zandy: Lichtmiete? Also der Weg zur Montage klingt ja sehr vernünftig und plausibel, aber das Konzept des Licht mietens ist doch sehr außergewöhnlich. Da habe ich mich auch etwas eingelesen und habe gesehen, dass es in der Theorie einige Vorteile gegenüber dem Kaufen hat. Würdest du das auch in der Praxis bestätigen? Und gibt es das Konzept auch für private Haushalte?

Soo jetzt habe ich mir aber einiges von der Seele geredet
balmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 11:16   #10
Zandy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 36
Ja vielleicht liegt es ja daran, dass man dann sozusagen gleich zwei Trafos hat, einmal vorgeschalten und das zweite Mal in der Birne selbst. Kenn mich jetzt nicht so damit aus, bei Freunden hat es etwas gebracht sich genau die Lampen zu kaufen, die für den Trafo in Frage kamen. Seit dem halten sie, davor gingen die Lampen jedes Monat kaputt.

Für die Regelungen gibt es aber mit dem Betriebsrat einen Ansprechpartner, sollte da im Betrieb etwas nicht stimmen geht man zu dem hin und redet mit ihm darüber. Da muss man nicht mal selbst wissen welche Regelung da jetzt verletzt wird, der kümmert sich darum und schaut selbst nach ob da ein Verstoß vorliegt oder nicht. Und selbst wenn nicht, vielleicht lässt der Arbeitgeber ja trotzdem mit sich reden. Denke jeder Arbeitgeber will ja ein gutes Umfeld für die Belegschaft haben, bringt ihm ja auch einiges wenn man motivierter ist und dadurch vielleicht besser arbeitet.

Würde jetzt nicht generell sagen alles aus China ist Schrott, habe selbst einen Saugroboter und ein Smartphone aus China und die sind super Standards sind wahrscheinlich höher in Europa, was aber nicht heißt, dass da nichts kaputt geht, Stichwort geplante Obsoleszenz. In Europa müsste der Drucker nicht kaputt gehen, es ist aber geplant. Der Drucker aus China geht halt auch kaputt aber es ist nicht geplant

Ich bin jetzt nicht einer unserer Haustechniker aber der größte Vorteil ist glaube ich, bei der Miete ist die Wartung enthalten. Man muss sich also nicht selbst drum kümmern wenn mal etwas kaputt gehen sollte, bis jetzt ist aber noch nichts passiert, alles leuchtet noch wie am ersten Tag. Wird sicher noch mehrere Vorteile geben, vor allem sicher steuerliche, da habe ich aber keinen Einblick. Was noch ein Grund sein könnte ist, dass man bei einer Miete ja nicht alles vorher aus eigener Tasche zahlen muss. Man zahlt monatlich einen Betrag, die Anschaffungskosten kommen dann aber nicht geballt auf einem zu. Und was ich so gehört habe ist die monatliche Miete mit den Stromkosten jetzt niedriger als davor nur die Stromkosten. Also zahlt man jetzt weniger für ein besseres Produkt und hat nicht nebenbei noch einen Kredit laufen oder das ganze Kapital ist weg.

Weiß nicht ob es das auch für private Haushalte gibt, bei der Firma die wir genommen haben nicht, die ist auf Industriebetriebe spezialisiert. Die haben speziell robuste Lampen usw. die man zu Hause wohl eher nicht braucht. Vielleicht findet man aber auch ein Mietmodell für zu Hause obwohl ich da eher skeptisch bin, da wird die Menge an Lampen einfach zu gering sein. So große Anschaffungskosten hat man ja zu Hause nicht, dass man die LED Lampen nicht selbst kaufen könnte. Denke nicht, dass mieten bei 200€ Anschaffungskosten Sinn machen würden. Aber mal schauen, Waschmaschinen und Fernseher kann man ja auch mieten
Zandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 11:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Zandy, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beleuchtung, led, leuchte, lichtplanung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.