Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Computer & Technikecke. Dein Pc läuft nicht so, wie er soll? Du hast von einem neuen Programm gehört, weißt aber nicht, ob es so toll ist? Alle Fragen rund um Computer und Technik kannst du hier stellen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.12.2020, 18:56   #1
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.981
Home Office lahm gelegt?!

Dank Corona sitzen viele meiner Freunde, wie ich selbst, im Home Office
fest. Mein Büro daheim funktionierte bisher tadellos (Telefon, Fax, Internet,
Heimnetz usw. usf.).

Nun kam ein ITler- Kumpel von mir auf die grandiose Idee, mein Heimnetz-
werk optimieren zu können, indem er mir einen "leistungsstärkeren" Rou-
ter schenkte. Nach dem Austausch und der Neuinstallation musste ich al-
lerdings feststellen, dass mein Telefon (Internet) nicht mehr funzt. Diesen
Mangel konnte ich (temporär) direkt noch selbst beheben.

Vor ein paar Tagen sollte ich allerdings ein paar Vertragsunterlagen bis zum
Tagesende "rüber" (externes Faxgerät) faxen und nix funktionierte mehr.

Die Einstellungen im Router sind korrekt, allerdings passt der TAE Stecker
u.a. nicht und es scheint wohl ein Problem damit zu geben, dass man bei
besagtem, neuen Router, entweder nur ein Telefon bzw. ein Faxgerät an-
schließen (anmelden) kann. Meinem alten Router war das insofern egal,
da man unter "Fon1" sowohl ein Telefon, als auch ein Faxgerät (mittels
Adapter) hat anschließen können. Man musste lediglich die Hardware ent-
sprechend wechseln, aber nicht dazu, irgendwelche internen Einstellungen.

Interne Faxe konnte ich bis heute morgen auch mit neuem Router empfan-
gen. Aber auch das funzt jetzt nicht mehr. Das SIP- Telefon allerdings auch
nicht (ob dieses für ausgehende Anrufe je funzte, weiß ich grad gar nicht,
da bisher nicht verwendet, lediglich eingehend war zuvor möglich).

Hardwaretechnisch kann ich den Stecker des externen Faxgerätes (MFG)
zwar mit aller Gewalt irgendwie so in die (2.) Routerbuchse stecken, dass
zwar ein "Verbindungszeichen" zu vernehmen ist. Die Verbindung wird al-
lerdings kurz darauf stets unterbrochen. Über den Adapter geht gar nichts
zu faxen (Fon 1 Anschluß des neuen Routers).

Mein "Empfang" im "Hinterzimmer" hat sich mit dem neuen Router zudem
auch nicht verbessert. Hier hilft maximal ein Repeater. Der half allerdings
auch schon beim alten Router.

Eine Arbeitserleichterung wär es tatsächlich, würde der neue Router zumin-
dest bzgl. des internen Faxempfanges und des externen Faxversandes nun
mal funktionieren. Ich könnte im Notfall (sollte das technisch -aus welchen
Gründen auch immer- tatsächlich nicht zugleich funzen) auf das Telefonie-
ren über den Router verzichten, müsste es dann halt nur wissen, um Tele-
fonate umzuleiten (Handy usw.).

Ich könnte auch auf den Faxempfang darüber "verzichten", wenn das Sen-
den (via externem MFG) wenigstens funktioniert.

Hat jemand eine Idee zur Lösung des Problems?

Oder sollte ich den alten Router lieber reaktivieren? Falls ja, muss ich dabei
mit Verzögerungen beim Anbieter rechnen (Freischaltung usw.)?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2020, 18:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22,
Alt 30.12.2020, 20:45   #2
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.835
Ja, ich würde an Deiner Stelle erst einmal den alten Router anschließen. Bei modernen Routern wirst Du AFAIK auch kaum noch klassisch faxen können, was an einem IP-Anschluss eh so eine Sache ist. Da empfehle ich daher auf PC-Fax umzustellen oder eben E-Mail.

Was aber meinst Du mit der Freischaltung des Routers? Normalerweise ist es dem Anbieter recht egal welchen Router Du nutzt, Hauptsache der ist für die jeweilige Technologie Deines Anschlusses geeignet. Wie VDSL fähig bspw. Wenn sich also nicht auch am Anschluss selbst etwas geändert haben sollte, sollte der Wechsel auf den alten Router kein Problem darstellen.

Achja, wenn Du den Stecker nur mit Gewalt reinbekommst sind die Anschlüsse nicht kompatibel, will sagen das der Stecker dann dort nicht reingehört. Kein Wunder also das es nicht funktioniert.

Was hast Du überhaupt für einen Anschluss? A-DSL? V-DSL?
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2020, 21:41   #3
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.981
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
...Da empfehle ich daher auf PC-Fax umzustellen oder eben E-Mail....
PC-Fax-Versand ist im "Dauerbetrieb" m.E.n. aber eher sehr umständ-
lich. Bin gern für weitere Ideee offen. Aber, bei u.a. Vertragsunterlagen,
wo ich mal u.a. 100 Seiten direkt übertragen soll und mit Originalzeich-
nung, ist das externe Fax (incl. Einzug usw.) für mich "leichter". Beim
PC-Fax muss man in der Regel "fremde" Schriftsätze einzeln scannen.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
...Was aber meinst Du mit der Freischaltung des Routers? Normalerweise ist es dem Anbieter recht egal welchen Router Du nutzt, Hauptsache der ist für die jeweilige Technologie Deines Anschlusses geeignet...
Benutze ich einen anderen Router, muss ich diesen über den Anbieter akti-
vieren (freischalten) lassen. Beim "neuen" Router dauerte das eine Weile.
Keine Ahnung, ob es bei Reaktivierung des alten Routers (vom Anbieter)
eben so lange dauert.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
...Achja, wenn Du den Stecker nur mit Gewalt reinbekommst sind die Anschlüsse nicht kompatibel, will sagen das der Stecker dann dort nicht reingehört...
Scheint eher rein ein mechanisches Problem beim FRouter zu sein.

Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
...Was hast Du überhaupt für ]einen Anschluss? A-DSL? V-DSL?
Kabel. Dachte, geht aus meiner Schilderung hervor.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2020, 10:48   #4
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.835
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
PC-Fax-Versand ist im "Dauerbetrieb" m.E.n. aber eher sehr umständ-
lich. Bin gern für weitere Ideee offen. Aber, bei u.a. Vertragsunterlagen,
wo ich mal u.a. 100 Seiten direkt übertragen soll und mit Originalzeich-
nung, ist das externe Fax (incl. Einzug usw.) für mich "leichter". Beim
PC-Fax muss man in der Regel "fremde" Schriftsätze einzeln scannen.
Also dann empfehle ich definitiv E-Mail und einen ordentlichen Scanner. Gute MFG können ebenfalls mehrere Seiten scannen, Dir das dann als PDF in einer Mail verschicken (entweder an Dich oder alternative Mailadressen) und wer 100 Seiten faxt muss eh mehrfach "nachladen". Fax ist eh im Grunde längst tot und ein Relikt aus der IT-Steinzeit.

Zitat:
Benutze ich einen anderen Router, muss ich diesen über den Anbieter akti-
vieren (freischalten) lassen. Beim "neuen" Router dauerte das eine Weile.
Keine Ahnung, ob es bei Reaktivierung des alten Routers (vom Anbieter)
eben so lange dauert.
Zitat:
Kabel. Dachte, geht aus meiner Schilderung hervor.
Ja, ich hatte es befürchtet aber gehofft das es nicht so ist. Das ist natürlich nicht so gut, und ja, dann wirst Du nicht drumherum kommen mit Deinem Anbieter zu sprechen solltest Du den Router zurückwechseln wollen.

Lass mich mal raten: der neue Router ist eine Fritzbox und Du bist bei Vodafone Kabel? Da habe ich mal etwas von massiven Problemen gehört. Könnte ja evtl. damit zusammenhängen?

Was mir noch eingefallen ist was Du in dem neuen Router noch einmal checken könntest: ob das T.38-Protokoll aktiviert ist. Das brauchst Du für einen Störungsfreien Fax-Versand via IP-Telefonie.

Zitat:
Scheint eher rein ein mechanisches Problem beim FRouter zu sein.
Das würde ich für sehr unwahrscheinlich halten. Es gibt allerdings Stecker die sich ähnlich genug sind das man sie mit Gewalt passend machen kann. Nur das es dann halt nicht funktioniert und ggf. den Stecker und/ oder den Anschluss beschädigt. Vom verwirrten Router mal abgesehen...

Wenn Du also ein analoges Fax hast, und so klingt das für mich, brauchst Du den entsprechenden Anschluss. Hast Du nur einen, geht wohl nur eines, Fax oder Telefon. Eine Faxweiche (das meintest Du wohl mit den Adapter beim alten Router?) scheint ja am neuen Gerät nicht mehr zu funktionieren. Das kannst Du aber beim Hersteller des Router erfragen.

Geändert von monochrom (31.12.2020 um 11:04 Uhr)
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2021, 19:25   #5
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.981
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Also dann empfehle ich definitiv E-Mail und einen ordentlichen Scanner. Gute MFG können ebenfalls mehrere Seiten scannen, Dir das dann als PDF in einer Mail verschicken (entweder an Dich oder alternative Mailadressen) und wer 100 Seiten faxt muss eh mehrfach "nachladen". Fax ist eh im Grunde längst tot und ein Relikt aus der IT-Steinzeit...
Vielen Dank für deine Mühe und deine Tipps.

Neues Jahr, neues Glück.

Mein "MFG" Gerät ist ein ziemlich hochqualifiziertes, zuverlässiges und vor
allem langlebiges Endgerät, das natürlich seinen Preis hat. Außer, dass ich
auf "Faxe" (echte) beruflich auch angewiesen bin, sehe ich deshalb nicht
wirklich ein, weshalb ich wegen eines angeblich "guten Routers" mir neue
Büro-Endgeräte anschaffen sollte, die nicht einmal der geforderten Norm
entsprächen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2021, 20:32   #6
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.835
Das kann ich natürlich gut verstehen, aber falls Du nicht zurückwechseln kannst, was ja vom Provider abhängig ist. Und evtl. kann Dein MFG ja bereits scannen? Würde mich jedenfalls wundern wenn nicht.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 19:41   #7
Lilly 22
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.981
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Das kann ich natürlich gut verstehen, aber falls Du nicht zurückwechseln kannst, was ja vom Provider abhängig ist. Und evtl. kann Dein MFG ja bereits scannen? Würde mich jedenfalls wundern wenn nicht.
So, Problem konnte ich jetzt inzwischen tatsächlich lösen. Funzt jetzt
doch endlich alles mit dem neuen Router. Also auch das Faxen über ex-
ternes MFG usw. und dem Telefonieausgang usw.
Lediglich die Sache mit dem INet (Reichweite usw.) sollte noch optimiert
werden.

Danke jedenfalls.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 20:12   #8
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.835
Gerne und super das es funzt!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2021, 20:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:33 Uhr.