Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Computer & Technikecke. Dein Pc läuft nicht so, wie er soll? Du hast von einem neuen Programm gehört, weißt aber nicht, ob es so toll ist? Alle Fragen rund um Computer und Technik kannst du hier stellen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2008, 15:25   #1
Sponga
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 777
Lüfter pfeift!

Hallo, hab da ein kleines Problem mit meinem Laptoplüfter.
Seit längerem schon pfeift er brutal, auch wenn ich nur ein bisschen mit word arbeite und das nervt schon richtig.

hat jemand tipps wie man dieses Problem bewältigen kann?
Sponga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 15:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sponga, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 28.12.2008, 15:37   #2
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Sauber machen oder tauschen (lassen).
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 19:41   #3
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
jepp sauber machen.kann sein das er pfeift weil viel staub drinhängt
Lucky_Bastard :) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 08:48   #4
Sponga
Senior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 777
kann ich ihn reinigen ohne den laptop aufzuschrauben?
Sponga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 13:30   #5
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
hmm richtig sauber wird er so net aber du kannst mit dem staubsauger mal hinhalten außen.vielleicht saugt er wenigstens ein bißchen schmutz raus
Lucky_Bastard :) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2008, 17:51   #6
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
Lüfter dabei aber festhalten irgendwie. Ist extrem ungesund für die kleinen Dinger, wenn sie manuell bewegt werde.
Oder eben doch aufschrauben... kuck mal im Handbuch oder im Netz.
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 20:26   #7
Kalt
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Auch wenn ich ein wenig spät antworte: Es gibt ein Tool namens "nhc" (Notebook Hardware Control)
Dieses kann man bei vielen CPUs (ich selbst habe es mit einem Centrino in benutzung) verwenden und damit die Spannung an der CPU so runterfahren.
Ergebnis: Geringerer Stromverbrauch sowie geringere Wärmeentwicklung.
Bei meinem Notebook konnte ich so im "Desktopbetrieb" komplett auf Lüftung verzichten - beziehungsweise der Lüfter sprang schlichtweg nicht mehr an.
Weiterhin kann das Programm Multiplikatoren festsetzen und so die CPU auf eine niedrigere Taktrate festnageln. Häufig wird die CPU nämlich schon bei der kleinsten Belastung sehr weit hochgefahren (so zumindest bei mir).

Allerdings ist dies alles auch mit Nachteilen verbunden. Das sogenannte Undervolting (verringern der CPU-Spannung) bringt Instabilität der Systems mit sich, wenn man es übertreibt. So kann es dann passieren, dass bei zu geringen Spannungen, das Betriebssystem einfach "stehen bleibt".

Du solltest also, wenn du sowas als nicht-handwerkliche Lösung in Erwägung ziehst, dich dringend schlau machen, ob deine CPU kompatibel ist und recht viel zeit mit Testläufen (die die Stabilität aber auch nicht zu 100% gewährleisten können) einplanen.

Edit: Aufgrund der Antworten, möchte ich (ich fürchte mich ein wenig unklar ausgedrückt zu haben) betonen, dass du dich dringenst mit den Gefahren und dem kompletten Umfang (so gehören u.a. auch Temperaturabfragen, Grafikregelungen zu dem Programm), bevor du die Software installierst und womöglich einem digitalen Supergau begegnest, denn es ist eine Software, die essentiell in deine Hardware eingreift und das sollte man nicht auf gut Glück versuchen! Inwiefern eine mögliche Garantie von dieser Software beeinflusst wird, kann ich dir übrigens nicht beantworten und leider (selbstverständlich) keine Verantwortung für Funktionstüchtigkeit übernehmen, da ich weder das Geld hätte, dir einen neuen Laptop zu spendieren, noch die Kenntnisse über dein System als dass ich auch nur ansatzweise eine fundierte Aussage darüber treffen könnte.

Geändert von Kalt (08.01.2009 um 01:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 21:04   #8
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 25.479
(Kann noch mehr Probleme machen...
Kürzlich 'ne neue Samsung Festplatte eingebaut... und das blöde Ding droppte 'nach 'ner Weile in den PIO Modus. => Laaaangsam und obendrein signifikante CPU Last bei jedem Festplattenzugriff.

Bis ich mal rausgekriegt hab, daß sich schlicht NHC mit der Platte nicht verträgt... )
Sam Hayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 00:06   #9
Lucky_Bastard :)
Special Member
 
Registriert seit: 02/2007
Ort: bei Hockenheim
Beiträge: 2.413
@kalt: das programm das du meinst ist nix dummes.hat mein sony vaio schon ab werk eingebaut.da kann man alles anpassen.ob man leistung will und wenig akkudauer,weniger leistung (desktop) und viel akkuleistung etc. etc.
Lucky_Bastard :) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 01:29   #10
Kalt
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Lucky_Bastard :) Beitrag anzeigen
@kalt: das programm das du meinst ist nix dummes.hat mein sony vaio schon ab werk eingebaut.da kann man alles anpassen.ob man leistung will und wenig akkudauer,weniger leistung (desktop) und viel akkuleistung etc. etc.
Wollte das Programm auch nicht als "dumm" darstellen. Ich selbst habe damit keine Probleme und habe es inzwischen auch bei vielen Bekannten installiert, die ähnliche Schwierigkeiten mit ihrer Lüfterlautstärke hatten wie der TE. (trotz Samsung-platte... drei Kreuze). Aber wie Sam schon richtig sagt: Es ist keine Software mit 100%iger Garantie. Meines Wissens ist auch die Entwicklung eingestellt worden und das Tool selbst "eigentlich" im auf Beta 2 Niveau.

Spielt aber schließlich keine Rolle. Entweder es "müsste" klappen, oder man muss eben andere "Wege" suchen.
Habe es auch nur erwähnt, weil es die Problematik des TE durchaus lösen könnte, ohne dass er großartige Umbaumaßnahmen (sofern noch nicht geschehen) durchführen muss und es eben noch nicht angeführt wurde.

(Der Umfang des Programms und auch die damit verbundenen Risiken sind allerdings zu umfangreich, als dass es hier komplett bis ins Detail von mir genannt wurde. Ausserdem fand ich die dazugehörige Seite recht informativ. Schließlich gibt es dann noch unzählige Artikel im Internet, die viel besser und verständlicher beschreiben können, was das Programm alles kann, braucht, tut, als ich es könnte, daher verzeiht, wenn ich nicht ausreichend darauf eingegangen bin.)

Geändert von Kalt (08.01.2009 um 01:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 01:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Kalt,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuen Lüfter einbauen SchwesterLukas Computer & Technikecke 68 27.06.2007 14:03




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.