Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Das regt mich auf!. Was regt dich persönlich auf? Über was hast du dich geärgert? Den Nachbarn, der seine Musik immer nachts um drei aufdreht, oder über deine Freunde, die dich mal wieder versetzt haben? Hier kannst du dir Luft machen und Themen zur Diskussion stellen, die dich persönlich betreffen. Bitte beachte, daß hier zwar kontrovers und auch mal emotional diskutiert werden kann, persönliche Beleidigungen aber nicht geduldet werden. Wir wollen spannende Diskussionen, in denen das Thema im Vordergrund steht, nicht der Verfasser der Beiträge.

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2011, 19:11   #21
Ansotica
Splendid
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3.480
Zitat:
Zitat von PIcasso1989 Beitrag anzeigen
ich vergaß, daß du nicht lesen kannst.
Sag mal was ist denn mit dir los? Gehts noch? Zeig mir bitte wo du nen Vorschlag hast wie ich die Besoffenen vor meinem Fenster weg krieg. Kann mic han keinen Tipp erinnern....

Zitat:
Zitat von glücklicher Billy Beitrag anzeigen
Warum, wieso, weshalb?
Aus Spaß, Bequemlichkeit, Respektlosigkeit, Unwissenheit etc?

Das interessiert doch keine Sau.
Sie haben das zu unterlassen. Fertig!
So einfach ist das.

Wenn die sogar ihre kleine Tochter aus den Schlaf stampfen,
spätestens da hört der Spaß auf.

Ich würde da auf jeden Fall erst einmal hingehen, mit denen ein ernstes
Wörtchen reden und gegebenfalls mit Konsequenzen drohen.
Auf gar keinen Fall würde ich mich dazu auch noch erniedrigen höfflich die Gründe
nach dem wieso und weshalb ausführlichst zu erörtern.
Das alles interessiert mich nämlich ein Scheiß.

Sie WISSEN bereits, dass sie zu laut sind.
Aber darum gehts doch. Aus Bequemlichkeit trampelt man nicht, das ist anstrengend, Unwissenheit auch nicht, weil die TE bereits mit ihnen geredet hat. Also kanns nur nen Grund geben oder eben reine Bösartigkeit. Und was vorliegt kannst du ja wohl nicht beurteilen oder?
Oder ist es auch egal, wenn das der Opa ist, der leider nicht mehr gehen kann und deswegen so hart auftritt? Egal, dann soll er halt das gehen unterlassen. Oder spielende Kinder, solln die Kinder das Spielen unterlassen.
Und wie gesagt, wer weiß, vllt hats auch damit angefangen, dass die TE zu laut Musik gehört haben... WEIßT du das? NEIN.

Das man sowas nicht macht, ist für mich selbstverständlich. Scheinbar ist es das aber nicht, da man es hier wohl extra erwähnen muss, dass man nicht gut findet was sie machen. -.-

Ja, gute Idee, einfach hingehen und gleich mal schreien. Das ist immer am Erfolgsversprechensden. Herrgott, oft hilft es echt wenn man einfach mal freundlich ist, anstatt gleich loszuschei*en. Das hat nichts mit Erniedrigen sondern mit Höflichkeit, Benehmen und Respekt zu tun.

@TE:
Du hast doch gesagt, dass sie eine Zeit lang still waren. Was habt ihr denn davor gemacht? Irgendeine eurer Drohungen muss ja gezogen haben, bzw irgendwas muss anders gewesen sein.
Ansotica ist offline  
Alt 15.07.2011, 19:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.07.2011, 20:39   #22
glücklicher Billy
abgemeldet
Zitat:
Aber darum gehts doch. Aus Bequemlichkeit trampelt man nicht, das ist anstrengend, Unwissenheit auch nicht, weil die TE bereits mit ihnen geredet hat. Also kanns nur nen Grund geben oder eben reine Bösartigkeit. Und was vorliegt kannst du ja wohl nicht beurteilen oder?
Ich weiß nicht wie gut es um dein Leseverständnis steht, aber ich glaube mich deutlich ausgedrückt zu haben, als ich sagte es sei mir vollkommen scheißegal warum es sich über meiner Wohnung so anhört, als ob dort gerade ein spannendes Basketballturnier stattfindet.

Das ist schlicht und einfach vollkommen inakzeptabel.

Zitat:
Oder ist es auch egal, wenn das der Opa ist, der leider nicht mehr gehen kann und deswegen so hart auftritt? Egal, dann soll er halt das gehen unterlassen. Oder spielende Kinder, solln die Kinder das Spielen unterlassen.
Ja ist es. Dennoch, ich dachte aus Bequemlichkeit trampelt man doch nicht? Laut dir wäre es doch für den Opa viel anstrengender zu trampeln und was die Kinder angeht, natürlich sollen sie das Spielen dann unterlassen. Zum Austoben gibt es Spielplätze. Es muss der Familie deutlich gemacht werden, dass sie nicht alleine wohnen.

Zitat:
Ja, gute Idee, einfach hingehen und gleich mal schreien. Das ist immer am Erfolgsversprechensden. Herrgott, oft hilft es echt wenn man einfach mal freundlich ist, anstatt gleich loszuschei*en.
Ja ganau, weil die Welt ja dafür berühmt ist, dass man mit Freundlichkeit und Nettigkeit insbesondere heutzutage alles gebacken kriegt.
Oh moment warte, stimmt ja gar nicht...

Weil dein Leseverständnis ja offensichtlich eher naja wie soll ich sagen, "dürftig" zu sein scheint, würde ich an deiner Stelle den Eingangspost mal nochmal durchlesen, in dem ja steht, wie TS ja bereits es leider vergeblich mit der netten Art versucht hat.

Zitat:
Das hat nichts mit Erniedrigen sondern mit Höflichkeit, Benehmen und Respekt zu tun.
Sieh mal, es ist ganz einfach. Wenn jemand höflich und nett zu mir ist, so bin ich auch höfflich und nett zu ihm. Jedoch, wenn dieser jemand irgendwann einmal meint ein A******ch sein zu müssen, so höre ich dementsprechend ebenfalls auf höflich und nett zu sein.

Leute die es dann immer noch mit der netten Tour versuchen, sind in meinen Augen charakterschwach und nicht durchsetzungsfähig. So ganz nach dem Motto, jeder Konfliktsituation aus dem Wege zu gehen.
Vor so einer Einstellung habe ich zum Beispiel gar kein Respekt.
glücklicher Billy ist offline  
Alt 15.07.2011, 22:16   #23
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von glücklicher Billy Beitrag anzeigen
Doch find ich schon.
ist aber nicht korrekt.


Zitat:
Als ob es irgendwie ein unglaublich komplexer Prozess wäre in der Wohnung normal laufen zu können.
Der Punkt ist, es gibt Wohnungen, bei denen das nicht reicht. Jedenfalls nicht fuer alle Leute.

Zitat:
So wie es TS beschrieben hat, dann TRAMPELN ihre Nachbarn regelrecht.
Tja, wenn es wirlich so ist, ist alles klar. Aber nicht in der ALlgemeinheit, die DU beschrieben hast. Mindestens ebensohaeufig sind die Drunterwohnenden einfach ueberempfindlich oder haben ueberhoehte Ansprueche.

ich meine halt - ausziehen ist in manchen Faellen tatsaechlich die beste Leosung. Aber nicht beim jetzigen Entwicklungsstand des Konfliktes.
Zitat:
Man kann sich ja in der Wohnung frei bewegen wie man möchte, indem ganz normal läuft eben ohne zu trampeln.

TS hat doch auch gesagt, dass es eine zeitlang ruhig war.

Demnach ist es ja auch möglich. Es sei denn ihre Nachbarn wiegen sind 150kg und motorisch behindert. :/
da waren sie vielleicht im Urlaub oder auf Wochenend-Tour oder hatten eine andere Schichtlage oder was weiss ich.

So was gibt's naemlich auch.

Das Schoenste sind ja Nachbarn, die niemals da sind. Arbeitslose, Fruehrentner und Heimarbeiter(inn)en (inkl. Hausfrauen) bieten einfach mehr Konfliktpotential durch mehr Ueberlappungszeiten.

Zitat:

Aber jeder normale Mensch muss doch im Stande sein einigermaßen normal, ohne viel Lärm gehen zu können.
WIe ich schon sagte, das reicht nicht in jeder Wohnung aus.
 
Alt 15.07.2011, 22:40   #24
kLeiinNaTasha
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Ihr habt doch mit denen geredet oder?
WIESO machen sie das? Doch nicht aus reiner Bosheit oder?
Wenn ich wüsste wehalb saie das machen, sei es auch nicht mit absicht, würde ich wohl kaum hier fragen

Wie du schon sagst, wir haben mit der familie geredet und es ging denn auch eine ganze zeit lang gut, und aufeinmal geht das wieder so derbe ab da oben und wir haben es wieder versucht mit reden. passierte aber nix und dann ist mir der kragen geplatz als nachts um halb 3 meine kleine wach wurde, total am schreien war und oben war ein getrampel als würden die kidis da oben tanzen ect.

Auch wenn das nicht mit absicht "sein solL" wieso denn immer zu so späten zeiten ??? oder no0ch schlimmer wenn man die familie darauf aufmerksam macht, das es noch extremer wird???

also eins steht fest, ich habe difinitiv trampeltiere über mir, das sind doch schon keine normalen menschenverhältnisse hier ..
kLeiinNaTasha ist offline  
Alt 15.07.2011, 23:11   #25
Wildkatze
abgemeldet
Sind das Schritte die ihr hört, oder ists vielleicht ein Subwoofer der Surroundanlage?
Eventuell könnte man ja die Dezibel messen, um besser gegen die lauten Nachbarn vorgehen zu können (rechtlich).

Vielleicht hilft euch diese Seite ein bisserl weiter.

Viel Glück
Wildkatze ist offline  
Alt 15.07.2011, 23:30   #26
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
OK, nachts um drei sollte man vorsichtig gehen. Und wenn sie das eine Zeit lang konnten, sollten sie es ab 22.00h ab jetzt immer machen.

Vielleicht koennen sie Dir besser sagen, was sie da gerade treiben, wenn DU zu dem Zeitpunkt mit dem besen klopfst, wenn sie gerade trampeln. Das setzt aber voraus, dass sie das wirklich rausfinden wollen.

Du kannst aber auch die Polizei holen, die sollen sich das in Deiner Wohnung anhoeren, und koennen danach hochgehen - wenn es nach 22.00h ist.

Die Chance dass es durch Beschweren schlechter wird, ist leider real gegeben.
 
Alt 16.07.2011, 01:00   #27
Schlangenbob
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Niedersachsen, nähe Hannover
Beiträge: 501
Zitat:
Zitat von Ansotica Beitrag anzeigen
Sag mal was ist denn mit dir los? Gehts noch? Zeig mir bitte wo du nen Vorschlag hast wie ich die Besoffenen vor meinem Fenster weg krieg. Kann mic han keinen Tipp erinnern....
Geht hier nicht um dich, sondern um die TE und da hat Picasso konkrete Vorschläge gemacht und das meinte er.

Ich denke auch das ein Gang zum Anwalt funktionieren müsste.. udn wenn bei rauskommt, das der Vermieter die Decke vernünftig dämmen muss.

MfG
Schlangenbob
Schlangenbob ist offline  
Alt 16.07.2011, 02:03   #28
Dr. Koto
Dr. Ironicus Brechstange
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: zwischen Himmel und Hölle
Beiträge: 2.770
Warum immer sofort klagen? Warum bei jeder Kleinigkeit zum Anwalt rennen. Oder würdet ihr es auch machen, wenn zum Beispiel ihr nicht in einem Supermarkt das bekommt was ihr wollt? Rennt ihr dann auch gleich zum Anwalt und fragt wie man am Besten den Supermarkt verklagen kann?

Freundliches aber bestimmendes Reden ist das A und O der Diplomatie.... Oder denkt ihr wichtige Dokumente und Co wurden mit Waffengewalt besiegelt? Ala "Mach oder ich bomb dich weg?"

Wie Ansotica schon sagte: Wir wissen nicht was genau vorgefallen ist. Also geht neutraler und Vorwurfslos an die Sache und macht nicht aus der Familie die über der TE wohnt gleich zum Täter. Sie kann Täter sein, aber auch Opfer.....

Und Billy: Wie würdest du dich fühlen, wenn du gleich verklagt wirst weil du zum Beispiel auf einer Wiese läufst obwohl dort steht "Betreten Verboten" Es ist ja klar dass man das nicht darf, oder? Und es ist ja scheiss egal warum tu es getan hast, du darfst es nicht also wirste verklagt.

Oder du Picasso? Hmm? Ist das dann Alles richtig, ist dass der Weg den die Gesellschaft gehen soll? Was bin ich froh das es noch Menschen gibt wie Ansotica und mich.....
Dr. Koto ist offline  
Alt 16.07.2011, 03:41   #29
glücklicher Billy
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Dr. Koto Beitrag anzeigen
Warum immer sofort klagen? Warum bei jeder Kleinigkeit zum Anwalt rennen. Oder würdet ihr es auch machen, wenn zum Beispiel ihr nicht in einem Supermarkt das bekommt was ihr wollt? Rennt ihr dann auch gleich zum Anwalt und fragt wie man am Besten den Supermarkt verklagen kann?
Lärm um 3 Uhr nachts ist für mich keine Kleinigkeit. -.-
Es ist gesundheitsgefährdend und kann krank machen.
Insbesondere bei kleinen Kindern.

http://www.gesundheit.de/medizin/ges...rm-macht-krank

Dabei ist auch nicht immer die Lautstärke ausschlaggebend sondern auch die Art des Lärms.

Zitat:
Und Billy: Wie würdest du dich fühlen, wenn du gleich verklagt wirst weil du zum Beispiel auf einer Wiese läufst obwohl dort steht "Betreten Verboten" Es ist ja klar dass man das nicht darf, oder? Und es ist ja scheiss egal warum tu es getan hast, du darfst es nicht also wirste verklagt.
Du musst doch zugeben, dass dieser Vergleich jetzt echt abwegig ist.
Komm gibs zu!

Zitat:
Oder du Picasso? Hmm? Ist das dann Alles richtig, ist dass der Weg den die Gesellschaft gehen soll? Was bin ich froh das es noch Menschen gibt wie Ansotica und mich.....
Wieso? Ich finde die hat voll den Müll geschrieben.

Wie lange soll man denn immer alles freundlich hinnehmen bzw. sich zum Idioten machen?
TS meinte ja, sie habe es mit Nettigkeiten bereits vergeblich versucht.
Ich persönlich würde darauf ja ganz verzichten.

Also wann darf denn TS deiner Meinung nach mal auf den Tisch hauen?
Wie viele Nächte ganau muss ihre kleine Tochter denn noch wachgetrampelt werden, bevor man jetzt aufhören darf nett und schlumpfig zu sein?

Geändert von glücklicher Billy (16.07.2011 um 04:00 Uhr)
glücklicher Billy ist offline  
Alt 16.07.2011, 07:16   #30
GlossyEyes
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2011
Ort: Glossy Castle
Beiträge: 1.987
Zitat:
Zitat von Dr. Koto Beitrag anzeigen
Freundliches aber bestimmendes Reden ist das A und O der Diplomatie.... Oder denkt ihr wichtige Dokumente und Co wurden mit Waffengewalt besiegelt? Ala "Mach oder ich bomb dich weg?"

Wie Ansotica schon sagte: Wir wissen nicht was genau vorgefallen ist. Also geht neutraler und Vorwurfslos an die Sache und macht nicht aus der Familie die über der TE wohnt gleich zum Täter. Sie kann Täter sein, aber auch Opfer.....
Ich würde der TE raten, nochmals mit den Nachbarn in Kontakt zu treten, entweder persönlich oder schriftlich und ihnen dabei die möglichen Konsequenzen ihres Handelns bzw. der Nichunterlassung aufzeigen.
In dem Fall haben sie nochmal die Möglichkeit zu reflektieren und ggf. Unterlassung zu üben.

Du hast schon recht, aber wenn hier von einer Seite aus und zudem noch subjektiv berichtet wird, ist es recht schwierig objektiv zu urteilen.
GlossyEyes ist offline  
Alt 16.07.2011, 07:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

 

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
nachbarn, trampeln

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die lieben Nachbarn und der Müll elanor Das regt mich auf! 20 15.02.2011 15:48
Nervige Nachbarn Saucy Archiv: Allgemeine Themen 4 08.05.2008 23:50
Ich träume von meinem Nachbarn oralgott2000 Herzschmerz allgemein 19 03.08.2005 17:54
Den Nachbarn neu gesehen anna0766 Herzschmerz allgemein 11 04.06.2005 18:18




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:02 Uhr.